Support » Installation » WordPress: von Root in Subfolder verschieben

  • Anonymous User 21161689

    (@anonymized-21161689)


    Guten Tag

    Bei WordPress gibt es in den Einstellungen

    https://DEINEDOMAIN.ch/wp-admin/options-general.php

    Diese Einstellungen.

    WordPress-Adresse (URL)https://DEINEDOMAIN.CH

    Website-Adresse (URL)https://DEINEDOMAIN.CH

    Mit der Bemerkung.Gib hier die Adresse ein, wenn die Startseite deiner Website von deinem WordPress-Installationsverzeichnis abweichen soll.

    Sorry für was diese Settings wenns auch so funktioniert.

    1) Nach der Installation von WordPress im Stammverzeichnis, verschieben Sie ALLES aus dem Stammverzeichnis in ein Unterverzeichnis.

    2) Erstellen Sie eine .htaccess-Datei im Stammverzeichnis und fügen Sie diesen Inhalt ein (ändern Sie einfach example.com und my_subdir):

    .htaccess RewriteEngine on RewriteCond %{HTTP_HOST} ^(www.)?example.com$ RewriteCond %{REQUEST_URI} !^/my_subdir/ RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d RewriteRule ^(.*)$ /my_subdir/$1 RewriteCond %{HTTP_HOST} ^(www.)?example.com$ RewriteRule ^(/)?$ my_subdir/index.php [L]

    Brauche Hilfe. Diese Einstellungen hier

    https://DEINEDOMAIN.ch/wp-admin/options-general.php

    sind ja nicht einfach so da…

    Fakt ist. Wenn ich einfach einen Subfolder mache und ein .htaccess mit redirect funktionierts auch ohne Anpassung in den Allgemeinen Einstellungen.. LOL?

    Muss die Installation in einen Subfolder legen damit ich weitere Services sauber aufgeräumt und sicher betreiben kann

    Warum gibts die Optionen in den Allgemeinen Einstellungen wenn man es auch ganz einfach so wie hier in der Dokumentation lösen kann.

    Manual: https://wordpress.org/documentation/article/giving-wordpress-its-own-directory/

    Bitte um Antwort von den Experten… bin ziemlich genervt…

    Grüsse
    frustword

    • Dieses Thema wurde geändert vor 6 Monaten von Anonymous User 21161689. Grund: schöner
    • Dieses Thema wurde geändert vor 6 Monaten von Anonymous User 21161689. Grund: schöner
    • Dieses Thema wurde geändert vor 5 Monaten, 4 Wochen von Hans-Gerd Gerhards. Grund: Freischaltung des Themas
Ansicht von 2 Antworten - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Moderationshinweis: Das Thema wurde leider von der Forensoftware zurückgehalten. Ich musste das Thema erst freischalten.

    Sorry für was diese Settings wenns auch so funktioniert.

    Du kannst für Website- und WordPress-URL unterschiedliche Verzeichnisse verwenden, um WordPress von anderen Webanwendungen (z.B. Matomo für Zugriffsstatistik, Limesurvey für Umfragen, DokuWiki für eigene Informationssammlung, …) sauber zu trennen. Wie du selber schreibst: „Muss die Installation in einen Subfolder legen damit ich weitere Services sauber aufgeräumt und sicher betreiben kann.“

    Vorgehensweis: WordPress in einem Unterverzeichnis installieren, index.php in das Web-Stammverzeichnis kopieren und in der letzten Zeile der Datei den Pfad so anpassen, dass auf das Unterverzeichnis mit der WordPress-Installation zugegriffen wird. wp-config.php in das Web-Stammverzeichnis verschieben.
    Ist die Website bereits vorhanden, änderst du die WordPress-URL so, dass sie auf das neue Unterverzeichnis verweist, bevor du die WordPress-Dateien dorthin verschiebst. Rest wie bereits beschrieben.

    bin ziemlich genervt…

    Wegen sowas?

Ansicht von 2 Antworten - 1 bis 2 (von insgesamt 2)