• Hallo, habe folgendes Problem. Standardtexte wie „Neuste Beiträge“ oder „Neuste Kommentare“ etc. werden nicht (automatisch) übersetzt. Ich verwende Theme Kadence Virtue (free) mit Polylang, 3-sprachig. Kann man obengenannte Texte automatisch übersetzen lassen oder wenigstens manuell einpflegen? Es würde mir schon reichen, wenn ich die Texte finden und dann 3-sprachig anlegen kann …

    • Dieses Thema wurde geändert vor 2 Wochen, 6 Tage von ediswp.
Ansicht von 15 Antworten – 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Der Gedanke bei OpenSource ist, Programmiercode öffentlich zur Verfügung zu stellen, damit sich möglichst viele in ein Projekt einbringen können. Auch die Übersetzung von Themes erfolgt durch Freiwillige. Heißt im Umkehrschluss: wenn zwar viele das Theme verwenden wollen, sich aber niemand findet der es auch übersetzt, gibt es das Theme eben auch nur auf Englisch.

    Das Theme Virtue ist immerhin weitgehend übersetzt. Im Moment sind 16 Text-Stellen unübersetzt und bei vier Text-Stellen sollte die Übersetzung abgeglichen werden.

    Solltest du dich nicht an der Übersetzung beteiligen wollen und auch zu denen gehören, die das Theme nur nutzen möchten, kannst du das Theme entweder mit dem Programm PO-Edit nur für dich übersetzen (die bisherige Übersetzung kannst du als Vorlage über den Link oben herunterladen) oder die Übersetzung lokal in deiner Website mit dem Plugin Loco Translate durchführen.

    Bevor du loslegst, prüfe vorsichtshalber nochmal, ob unter Dashboard > Aktualisierungen ein Sprachpaket für das Theme angeboten wird.

    Standardtexte wie „Neuste Beiträge“ oder „Neuste Kommentare“ etc. werden nicht (automatisch) übersetzt.

    Sollte ich das falsch interpretiert haben und es geht dir darum, dass diese Zeichenketten in Deutsch zwar richtig angezeigt werden, aber nicht in einer dritten, vierten Sprache, die du per Polylang zur Verfügung stellst, solltest du zunächst sicher stellen, dass die Sprachdateien auch installiert wurden. Dazu kannst du in den Einstellungen deines Benutzerprofils die jeweilige Sprache als Anzeigesprache für dein Benutzeraccount festlegen – die Sprachdateien sollten dann automatisch geladen werden und auch weiterhin vorliegen, wenn du anschließend dein Benutzeraccount wieder auf eine andere Anzeigesprache zurücksetzt. Wenn du Pech hast, ist dann aber die Übersetzung in dieser Sprache für das Theme unvollständig. Den Status der Übersetzung kannst du hier abrufen: https://translate.wordpress.org/projects/wp-themes/virtue/

    Thread-Starter ediswp

    (@ediswp)

    Dankie Dir recht herzlich. Ja, richtig interpretiert, wird in Deutsch angezeigt, soll aber beim Umschalten sich mit ändern. Sind denn die Texte die ich meine im Theme oder in WP drin? Deine Erklärung geht mir evtl. schon zu weit. Was ich nicht verstehe ist schon mal das mit den Sprachdateien. Kann ich denn das ganze Theme oder WP (?) auch sprachlich „umschalten“. Falls ja, wie kommt diese Information vom Sprachumschaltbutton dann ins Theme rein? Mir wäre auch mit einer einfachen Lösung gedient, nämlich die Stellen in den betreffenden Dateien zu finden und dort 3-sprachig zu ändern. Falls es elegeanter geht, warum nicht, falls nicht zuviel Aufwand. Bitte das mit den Sprachdateien evtl. genau erklären.

    Kann ich denn das ganze Theme oder WP (?) auch sprachlich „umschalten“.

    Genau. Als internationales Projekt werden WordPress, Themes und Plugins auf Englisch entwickelt. Wenn du nun WordPress auf Deutsch nutzen möchtest, kannst du entweder ein deutsches WordPress-Paket herunterladen und installieren, das zusätzlich Dateien mit der Übersetzung enthält. Oder du gibst nachträglich an, dass du WordPress auf Deutsch nutzen möchtest und WordPress lädt dann automatisch die Dateien mit der Übersetzung.

    Das gilt auch für alle anderen Sprachen. Gibst du in deinem Benutzerprofil an, dass du WordPress in Französisch nutzen möchtest, werden die französischen Übersetzungen automatisch vom WordPress-Server auf deinen Webserver herunter geladen.

    Wenn ich es richtig verstehe, verwendet Polylang die jeweilige Übersetzung, wenn Webseitenbesucher eine andere Sprache aktivieren. Das setzt voraus, dass die Übersetzungsdateien vorher auf deinem Webserver installiert wurden. Das erreichst du, indem du die Ansicht in deinem Benutzerprofil (1) auf kurzzeitig auf die jeweilige Sprache setzt (hier Französisch – 2) und unter Dashboard > Aktualisierungen (3) das Herunterladen der Übersetzungsdateien startest (4).

    Screenshot

    (Button Aktualisieren ganz unten nicht vergessen!)

    Screenshot
    Thread-Starter ediswp

    (@ediswp)

    Ich versuche das demnächst. Bei polylang kann man eigentlich nur verschiedene Seiten beim Sprachumschalten aufrufen. Die Seiten muss man dann selbst anlegen und übersetzen. Automatisch geht da nichts (außer der Seitenumschaltung), soweit ich das verstanden habe. Es gibt andere plugins die wohl automatisch übersetzen. Diese habe ich nicht verwendet, haben andere Nachteile, erschien mir insgesamt noch komplizierter.

    Automatisch geht da nichts …

    Wir reden da über völlig unterschiedliche Dinge: Einmal WordPress, Themes und Plugins und zum anderen deine eigenen Inhalte. Da niemand weiß, was du auf deiner Website veröffentlichen wirst, gibt es dafür auch keine Übersetzungen. WordPress, Themes und Plugins sind aber bekannt und werden laufend übersetzt – wenn sich genügend Freiwillige finden.

    Thread-Starter ediswp

    (@ediswp)

    Mit meinem letzten Post wollte ich lediglich klar machen, dass die Homepage an sich keine automatische Übersetzung hat und ich aber damit klar komme. Es geht mir jetzt hier um Dinge die ich nicht beeinflussen kann, z.B. die Seitenleiste die aktuell so aussieht:

    https://c.web.de/@1248162958337377484/chjj4Od6SBupsq1negXRBA

    Einmal ist die Suchfunktion immer in Englisch und Neuste Beiträge, Neuste Kommentare etc. sind immer in Deutsch, beim Umschalten von Polylang, weil diese Texte ja nicht von mir sind, sondern von WP oder vom Theme.

    Mag durchaus auch sein, dass ich verschiedene Dinge durcheinander bringe, so gut kenne ich mich nicht aus.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Wochen, 5 Tage von ediswp.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Wochen, 5 Tage von ediswp.

    Einmal ist die Suchfunktion immer in Englisch und Neuste Beiträge, Neuste Kommentare etc. sind immer in Deutsch, beim Umschalten von Polylang, weil diese Texte ja nicht von mir sind, sondern von WP oder vom Theme.

    Am besten liest du dir dazu diese Seite aus der Polylang-Dokumentation durch:

    Strings translation

    Achte vor allem auf Punkt 2.2 – das könnte eine Erklörung sein, wieso die Übersetzung bei den Widgets nicht funktioniert.

    Vielleicht hilft TTfP weiter.

    Thread-Starter ediswp

    (@ediswp)

    Hallo und danke für Eure Geduld 😉 .

    Habe gesehen dass unter Sprachen die Gruppen
    woocommerce-multilingual
    woocommerce-germanized
    WordPress
    theme/virtue
    bereits vorhanden sind. Das sieht soweit gut aus, denke ich. Aber dort sind längst nicht alle Begriffe vorhanden, geschweige denn übersetzt. Kann ich weitere Begriffe (Texte) einfach ergänzen und dann (selbst) übersetzen? Wie geht das?

    Thread-Starter ediswp

    (@ediswp)

    @hupe13 : Das könnte prinzipiell klappen, sieht für mich aber richtig kompliziert aus.

    Ach ja bei den Sprachen stehen auch so Platzhaltergeschichten wie:
    [copyright] [the-year] [site-name] [theme-credit] oder
    Hallo {first_name},
    Wie ist damit umzugehen?

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Wochen, 5 Tage von ediswp.
    Thread-Starter ediswp

    (@ediswp)

    Habe mal den widget editor aufgerufen, siehe Bild:

    https://c.web.de/@1248162958337377484/e1ulDZ0ARVGLGE7CxO1Szg

    Wenn ich das jetzt noch mehrsprachig anlegen kann, wäre es das evtl. schon?

    Beim Support für mein Plugin habe ich gelernt, dass man bei Polylang die Kategorien für die einzelnen Sprachen unterscheiden muss, vielleicht ist dass auch bei den Widgets so.

    Moderator Torsten Landsiedel

    (@zodiac1978)

    Nur die Legacy Widgets werden durch Polylang übersetzt:
    https://polylang.pro/doc/widgets/

    Für alle anderen benötigst du die Pro-Version.

    Thread-Starter ediswp

    (@ediswp)

    Na macht nichts, werde ich die Texte halt im widget editor 3-sprachig anlegen.

Ansicht von 15 Antworten – 1 bis 15 (von insgesamt 15)