Support » Installation » WP 6.0 zeigt keine neueren Core Updates an

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 18)
  • Thread-Starter modellbauhuette

    (@modellbauhuette)

    Ich habe hier was gefunden, was man in der functions.php eintragen soll:

    /**

    • Debug Pending Updates
      *
    • Displays hidden plugin and theme updates on update-core screen.
      */
      function debug_pending_updates() { // Rough safety nets
      if ( ! is_user_logged_in() || ! current_user_can( ‚update_plugins‘ ) || ! current_user_can( ‚update_themes‘ ) ) return; $output = „“; // Check plugins
      $plugin_updates = get_site_transient( ‚update_plugins‘ );
      if ( $plugin_updates && ! empty( $plugin_updates->response ) ) {
      foreach ( $plugin_updates->response as $plugin => $details ) {
      $output .= „Plugin $plugin is reporting an available update.“;
      }
      } // Check themes
      wp_update_themes();
      $theme_updates = get_site_transient( ‚update_themes‘ );
      if ( $theme_updates && ! empty( $theme_updates->response ) ) {
      foreach ( $theme_updates->response as $theme => $details ) {
      $output .= „Theme $theme is reporting an available update.“;
      }
      } if ( empty( $output ) ) $output = „No pending updates found in the database.“; echo „Pending updates“ . $output;
      }
      add_action( ‚core_upgrade_preamble‘, ‚debug_pending_updates‘ );


    Aber das liefert noch nicht den Update-Hinweis. Lustiger Weise, wenn ich ein „}“ im Code vergesse, funktioniert das Theme nicht mehr aber im Recovery Mode wird mir dann das Update auf 6.2 angezeigt.

    Also das Problem scheint in der functions.php zu liegen.

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Du kannst gerne den Inhalt der functions.php auf Pastebin.com oder GitHub posten und den Link hier teilen, damit wir uns das anschauen.

    Interessant wäre auch der Inhalt der wp-config.php, den du gerne hier in einer Antwort posten kannst. Dann aber bitte die Zeilen mit den Zugangsdaten und Sicherheitsschlüsseln bis hin zum Tabellen-Präfix in der Antwort löschen.

    Thread-Starter modellbauhuette

    (@modellbauhuette)

    Moin,

    hier die functions.php:

    <?php
    
    function child_theme_styles() {
    wp_enqueue_style( 'parent-style', get_template_directory_uri() . '/style.css' );
    wp_enqueue_style( 'child-theme-css', get_stylesheet_directory_uri() . '/style.css' , array('parent-style'));
    //wp_enqueue_style( 'child-print-css', get_stylesheet_directory_uri() . '/print.css');
    }
    add_action( 'wp_enqueue_scripts', 'child_theme_styles' );
    	
    if ( function_exists( 'add_theme_support' ) )
    add_theme_support( 'post-thumbnails' );
    
    if ( function_exists( 'register_sidebar' ) ) {
    	register_sidebar( array(
    			'name'          => __( 'Sidebar Kontakt', 'dorayaki' ),
    			'id'            => 'sidebar-kontakt',
    			'description'   => __( 'Sidebar der Kontaktseite', 'dorayaki' ),
    			'before_widget' => '<aside id="%1$s" class="widget %2$s">',
    			'after_widget'  => '</aside>',
    			'before_title'  => '<h3 class="widget-title">',
    			'after_title'   => '</h3>',
    	) );
    	
    	register_sidebar( array(
    			'name'          => __( 'Startseite Aktuelles', 'dorayaki' ),
    			'id'            => 'startseite-aktuelles',
    			'description'   => __( 'Aktuelle Nachrichten auf der Startseite', 'dorayaki' ),
    			'before_widget' => '<li id="%1$s" class="widget %2$s">',
    			'after_widget'  => '</li>',
    			'before_title'  => '<h3 class="widget-title">',
    			'after_title'   => '</h3>',
    	) );
    }
    
    
    
    add_filter( 'pre_site_transient_update_core', create_function( '$a', "return null;" ) );
    
    add_filter('widget_text', 'do_shortcode');
    
    add_filter('widget_text','execute_php',100);
    function execute_php($html){
         if(strpos($html,"<"."?php")!==false){
              ob_start();
              eval("?".">".$html);
              $html=ob_get_contents();
              ob_end_clean();
         }
         return $html;
    }
    
    
    /*
    function get_latest_posts($limit = 1)
    {
    	$latest_posts = get_posts('numberposts=' . $limit);
    
    	$output = '<ul>';
    	foreach($latest_posts as $post)
    	{
    		$post_title = $post->post_title;
    		$post_permalink = get_permalink($post->ID);
    		$output .= '<li><a href="' . $post_permalink . '" title="Artikel: ' . $post_title . '">';
    		$output .= $thumbnail . '<span>' . $post_title . '</span></a></li>';
    	}
    
    	$output .= '</ul>';
    
    	return $output;
    }
    
    */
    function get_latest_posts($limit = 1)
    {
    	$latest_posts = get_posts('numberposts=' . $limit);
    
    	
    	foreach($latest_posts as $post)
    	{
    		$post_title = $post->post_title;
    		$post_permalink = get_permalink($post->ID);
    	
        $output .= '<a href="' . $post_permalink . '" title="Artikel: ' . $post_title . '"></a>';
    
    if ( empty( $output ) ) $output = "No pending updates found in the database.";
    
        wp_die( $output );
    	}
    }
    ?>

    In der wp-config.php steht nicht viel drin außer die Passwörter und Berechtigungen.

    /**
     * WordPress Sprachdatei
     *
     * Hier kannst du einstellen, welche Sprachdatei benutzt werden soll. Die entsprechende
     * Sprachdatei muss im Ordner wp-content/languages vorhanden sein, beispielsweise de_DE.mo
     * Wenn du nichts einträgst, wird Englisch genommen.
     */
    /** define('WPLANG', 'de_DE');
    */
    
    /**
     * For developers: WordPress debugging mode.
     *
     * Change this to true to enable the display of notices during development.
     * It is strongly recommended that plugin and theme developers use WP_DEBUG
     * in their development environments.
     */
    define('WP_DEBUG', false);
    
    /* That's all, stop editing! Happy blogging. */
    
    /** Absolute path to the WordPress directory. */
    if ( !defined('ABSPATH') )
    	define('ABSPATH', dirname(__FILE__) . '/');
    
    /** Sets up WordPress vars and included files. */
    require_once(ABSPATH . 'wp-settings.php');

    Kannst Du damit was anfangen?

    Danke,
    Moritz

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    OK, das ist soweit alles unauffällig.

    Die Zeilen

    /**
     * WordPress Sprachdatei
     *
     * Hier kannst du einstellen, welche Sprachdatei benutzt werden soll. Die entsprechende
     * Sprachdatei muss im Ordner wp-content/languages vorhanden sein, beispielsweise de_DE.mo
     * Wenn du nichts einträgst, wird Englisch genommen.
     */
    /** define('WPLANG', 'de_DE');
    */

    sind bereits auskommentiert und werden auch nicht mehr benötigt, weil WordPress die Spracheinstellung nicht mehr aus der wp-config.php ausliest. Den Block kannst du komplett löschen.

    Ist es möglich, dass du bei ionos ein „Managed WordPress Hosting“ hast? „Managed“ bedeutet dann, dass der Webhoster die Updates vornimmt. Allerdings sollte dann auch automatisch auf 6.2.2 aktualisiert werden.

    Thread-Starter modellbauhuette

    (@modellbauhuette)

    Moin,
    das weiß ich nicht genau, da der Vertrag nicht mir gehört. Das komische ist:

    Ich hatte in der functions.php eine Klammer „{“ zu viel gelöscht oder stehen lassen, jedenfalls musste ich mich dann über den Recovery-Modus einloggen und die Datei reparieren. Im Recovery-Modus mit defekter functions.php wurde mir aber das Update auf die neueste Version angezeigt. Aber ich habe mich nicht getraut das Update anzustoßen während das Theme noch defkt ist. Aber wenn ich die functions.php wieder repariere, ist das Update wieder weg und es kommt die Meldung, dass 6.0 die neueste Version sei.

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Wie so oft auch hier wieder der Hinweis, dass wir ohne den Website-Bericht nur sehr eingeschränkt helfen können und raten müssen, was das Problem sein könnte. Bisher hatte ich damit offensichtlich wenig Glück.

    Thread-Starter modellbauhuette

    (@modellbauhuette)

    Moin,

    hier der Bericht:

    `
    ### wp-core ###
    
    version: 6.0
    site_language: de_DE
    user_language: de_DE
    timezone: +01:00
    permalink: /%postname%/
    https_status: true
    multisite: false
    user_registration: 0
    blog_public: 1
    default_comment_status: closed
    environment_type: production
    user_count: 5
    dotorg_communication: true
    
    ### wp-paths-sizes ###
    
    wordpress_path: /homepages/5/d418167230/htdocs/sri
    wordpress_size: 46,36 MB (48608962 bytes)
    uploads_path: /homepages/5/d418167230/htdocs/sri/wp-content/uploads
    uploads_size: 242,67 MB (254454530 bytes)
    themes_path: /homepages/5/d418167230/htdocs/sri/wp-content/themes
    themes_size: 2,32 MB (2429430 bytes)
    plugins_path: /homepages/5/d418167230/htdocs/sri/wp-content/plugins
    plugins_size: 81,97 MB (85953094 bytes)
    database_size: 15,23 MB (15974400 bytes)
    total_size: 388,55 MB (407420416 bytes)
    
    ### wp-active-theme ###
    
    name: Child Theme SRI Rail (dorayaki-child)
    version: 1.0
    author: Bleicher Webdesign
    author_website: https://www.bleicher-webdesign.de
    parent_theme: Dorayaki (dorayaki)
    theme_features: core-block-patterns, post-thumbnails, widgets, widgets-block-editor, editor-style, automatic-feed-links, post-formats, menus, custom-header
    theme_path: /homepages/5/d418167230/htdocs/sri/wp-content/themes/dorayaki-child
    
    ### wp-parent-theme ###
    
    name: Dorayaki (dorayaki)
    version: 1.0.1
    author: Elmastudio
    author_website: http://www.elmastudio.de/en/themes/
    theme_path: /homepages/5/d418167230/htdocs/sri/wp-content/themes/dorayaki
    
    ### wp-plugins-active (20) ###
    
    Advanced Recent Posts: version: 0.6.14, author: Eugene Holin
    BackUpWordPress: version: 3.13, author: XIBO Ltd
    Contact Form 7: version: 5.7.6, author: Takayuki Miyoshi
    Data Tables Generator by Supsystic: version: 1.10.27, author: supsystic.com
    Easy FancyBox: version: 1.9.5, author: RavanH
    Easy Updates Manager: version: 9.0.16, author: Easy Updates Manager Team
    Favicon by RealFaviconGenerator: version: 1.3.27, author: Philippe Bernard
    GA Google Analytics: version: 20230306, author: Jeff Starr
    Gutenberg: version: 15.7.1, author: Gutenberg Team
    Malcure WP Malware Scanner & Firewall: version: 12.5, author: Malcure
    PHP Code Widget: version: 2.4, author: Otto
    Simple Tooltips: version: 2.1.4, author: Justin Saad
    TablePress: version: 2.1.3, author: Tobias Bäthge
    Titan Anti-spam & Security: version: 7.3.5, author: CreativeMotion
    Widgets On Pages: version: 1.7.0, author: Todd Halfpenny
    WP Auto Updater: version: 1.7.0, author: thingsym
    WP Core Update Cleaner: version: 1.2.0, author: Upperdog
    WP File Manager: version: 7.1.9, author: mndpsingh287
    XML Sitemap Generator for Google: version: 4.1.11, author: Auctollo
    Yoast Duplicate Post: version: 4.5, author: Enrico Battocchi & Team Yoast
    
    ### wp-plugins-inactive (4) ###
    
    Limit Login Attempts Reloaded: version: 2.25.18, author: Limit Login Attempts Reloaded
    Ninja Tables: version: 4.3.5, author: WPManageNinja LLC
    Recent Posts Widget With Thumbnails: version: 7.1.1, author: Kybernetik Services
    Security by CleanTalk: version: 2.110, author: CleanTalk Security
    
    ### wp-media ###
    
    image_editor: WP_Image_Editor_GD
    imagick_module_version: Not available
    imagemagick_version: Not available
    imagick_version: Not available
    file_uploads: File uploads is turned off
    post_max_size: 64M
    upload_max_filesize: 64M
    max_effective_size: 64 MB
    max_file_uploads: 20
    gd_version: 2.2.5
    gd_formats: GIF, JPEG, PNG, WebP, BMP, XPM
    ghostscript_version: 9.27
    
    ### wp-server ###
    
    server_architecture: Linux 4.4.302-icpu-092 x86_64
    httpd_software: Apache
    php_version: 7.4.33 64bit
    php_sapi: cgi-fcgi
    max_input_variables: 5000
    time_limit: 0
    memory_limit: -1
    max_input_time: -1
    upload_max_filesize: 64M
    php_post_max_size: 64M
    curl_version: 7.64.0 OpenSSL/1.1.1n
    suhosin: false
    imagick_availability: false
    pretty_permalinks: true
    htaccess_extra_rules: false
    
    ### wp-database ###
    
    extension: mysqli
    server_version: 5.7.41-log
    client_version: mysqlnd 7.4.33
    max_allowed_packet: 67108864
    max_connections: 3000
    
    ### wp-constants ###
    
    WP_HOME: undefined
    WP_SITEURL: undefined
    WP_CONTENT_DIR: /homepages/5/d418167230/htdocs/sri/wp-content
    WP_PLUGIN_DIR: /homepages/5/d418167230/htdocs/sri/wp-content/plugins
    WP_MEMORY_LIMIT: 40M
    WP_MAX_MEMORY_LIMIT: -1
    WP_DEBUG: false
    WP_DEBUG_DISPLAY: true
    WP_DEBUG_LOG: false
    SCRIPT_DEBUG: false
    WP_CACHE: false
    CONCATENATE_SCRIPTS: undefined
    COMPRESS_SCRIPTS: undefined
    COMPRESS_CSS: undefined
    WP_ENVIRONMENT_TYPE: Undefined
    DB_CHARSET: utf8
    DB_COLLATE: undefined
    
    ### wp-filesystem ###
    
    wordpress: writable
    wp-content: writable
    uploads: writable
    plugins: writable
    themes: writable
    mu-plugins: writable
    
    `

    Danke für den Hinweis!

    Gruß,
    Moritz

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Das Plugin WP Core Update Cleaner halte ich für sehr fragwürdig. Die readme.html, die damit entfernt wird, gibt keine Rückschlüsse auf die verwendete PHP-Version. Der vermeintliche Sicherheitsgewinn ist mehr als fraglich.

    Mit WP Auto Updater und Easy Updates Manager hast du zwei weitere Plugins, die in die Updates eingreifen. Ich würde auch diesen beiden entfernen.

    Über Sinn und Unsinn von All-in-One-Sicherheits-Plugins (du verwendest Malcure WP Malware Scanner & Firewall) haben wir uns hier schon öfters ausgelassen. Ich würde es zumindest mal deaktivieren und schauen, ob sich dadurch am Update was ändert.

    Plugins, mit denen du willkürlich PHP-Code einbaust (PHP Code Widget), haben oft Potential für Sicherheitslücken. Ich würde das nur mit Vorsicht verwenden.

    Das Plugin XML Sitemap Generator for Google ist eigentlich inzwischen ebenfalls überflüssig, weil WordPress auch ohne Plugin bereits eine Sitemap erstellt. (Was bei Websites mit weniger als 500 Seiten laut Google nicht mal nötig ist.)

    Bei den bereits deaktivierten Plugins sind zwei weitere Plugins, die die Sicherheit verbessern sollen. Interessanterweise fehlt dann aber ein Plugin für eine 2-Faktor-Authentifizierung (z.B. Two Factor) – ein Plugin, das wirklich Sinn machen würde.

    Sicherheits-Plugins auf der einen Seite, aber eine veraltete PHP-Version, die nicht mehr mit Sicherheits-Updates versorgt wird auf der anderen Seite sind widersprüchlich. Die PHP-Version kannst du im Kundenmenü des Webhosters wechseln.

    Thread-Starter modellbauhuette

    (@modellbauhuette)

    Moin,
    die beiden Plugins WP Auto Updater und Easy Updates Manager hatte ich installiert, weil mir keine Updates angezeigt werden. Hat leider auch nicht funktioniert. Kann ich aber auf jeden Fall wieder deinstallieren.

    Gruß,
    Moritz

    Moderator Michi91

    (@michi91)

    Werden nur keine core Updates angezeigt, Plugins Updates aber schon?

    Gibt es Dateien unter /wp-content/mu-plugins?

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    @michi91 War auch mien Gedanke, müsste dann aber im Website-Bericht ausgewiesen werden?

    Thread-Starter modellbauhuette

    (@modellbauhuette)

    Moin,

    ja, Plugin-Updates werden angezeigt, nur eben keine Core-Updates. OK, kann man auch manuell machen aber automatisch ist eben weniger Aufwand.

    Gruß

    Moritz

    Moderator Michi91

    (@michi91)

    @pixolin sehe ich wie du, dachte nur nachfragen schadet nicht 🙂

    Ansonsten würde mich die cronjobs interessieren. Magst du mal https://wordpress.org/plugins/wp-crontrol/ installieren und dir alle cronjobs auflisten lassen?

    Vielleicht fehlt ja auch nur der Check Version task?

    Thread-Starter modellbauhuette

    (@modellbauhuette)

    Moin Michi,

    dass der Check Version Task fehlt, glaube ich eher nicht. Denn wenn ich in der functions.php einen Fehler einbaue und WP in den Recovery-Mode schaltet, wird mir das aktuelle Update angeboten. Repariere ich die functions.php ist der Update-Hinweis wieder weg und die 6.0 wird als aktuelle Version angezeigt.

    Also liegt es vielleicht am Thème? Das Theme ist ein Child-Theme, scheint etwas verbastelt zu sein (habe nicht ich erstellt). Ob da irgendeine Funktion weggecustomized ist?

    Gruß

    Moritz

    Moderator Hans-Gerd Gerhards

    (@hage)

    Hallo,
    das Parent Theme „Dorayaki“ ist zumindest in der Version 1.0.1 (siehe Website-Bericht) auf einem uralten Stand von 2013, siehe hier.

    Ich glaube zwar nicht, dass es daran liegt, aber ein Update auf eine neuere Version wäre sicherlich empfehlenswert. Am besten einfach mal Kontakt zu den Entwicklern aufnehmen.

    Viele Grüße
    Hans-Gerd

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 18)
  • Das Thema „WP 6.0 zeigt keine neueren Core Updates an“ ist für neue Antworten geschlossen.