Support » Allgemeine Fragen » WP-Integration: CSS-Dateien von TwnetyThirteen werden neuerdings ausgegeben

  • … so, das hab ich nun davon

    … dass in meiner Website, in der ich die Loop integriert hatte, mit dem Update auf 3.7.1 nun CSS-Dateien des neuen Themes twentythirteen ausgegeben werden. Was mir gerade erst auffiel…

    Loop-Integration via:

    define('WP_USE_THEMES', false);
    require($rel . "wp/wp-blog-header.php");
    wp_head();

    Hatte zuletzt TwentyEleven im Backend aktiviert, dessen CSS-Dateien sich nicht „einmischten“ in meine eigenen CSS-Angaben.
    Da ich ja keine Theme-Ausgabe haben wollte, hatte ich nun mit dem Update die älteren Theme-Ordner gelöscht, so dass TwentyThirteen übrig blieb. Dies wirkte sich nicht auf meine Website aus. Alles schien perfekt.
    Nun habe ich festgestellt: sobald ich das erste Mal „Themes verwalten“ aufrufe, gab mir WP aus: „Fehler: Das Theme-Verzeichnis „twentyeleven“ existiert nicht.“ — und aktivierte automatisch TwentyThirteen.
    Rief ich danach meine Site auf, war die Darstellung zerhauen, da — wie ich dann im Code sehen konnte — CSS-Dateien dieses neuen Themes angezogen wurden.
    Sieht also aus, als ob die obigen Zeilen nun mehr Header ausliest und ausgibt. Ganz weglassen kann ich wp_head() nicht, da ich natürlich diverse Plugins nutze, die ja teils ebenfalls eigene Scripte und CSS-Dateien benötigen.

    Übergangsweise habe ich nun den verbliebenen Theme-Ordner, also ThemeThirteen, umbenannt. Im Backend kommt zwar nun die Meldung, dass dieses ja zuvor autom. aktivierte Theme nicht mehr vorhanden sei — doch damit erfolgt auch keine Ausgabe von CSS-Dateien dieses Themes auf der Website. Und meine Website sieht wieder so aus wie zuvor…

    Und weil ich den Ordner Twenty Eleven noch lokal vorhanden hatte, diesen gerade wieder hochgeladen und aktiviert. Auch so habe ich natürlich wieder das alte = richtige Layout.

    Lange Rede, kurzer Sinn: ich dachte, dass diese Themes keine Rolle für mich spielen, da ich ja den WP-Code losgelöst davon in meine Website(s) integriert hatte. Nun aber, mit dem neuen Theme, ist dies nicht mehr der Fall und die obigen Zeilen ziehen CSS-‚Dateien des Themes an… — Lässt sich dies unterbinden?

    Danke!
    mtemp

Ansicht von 2 Antworten - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Hallo,

    warum erstellst du dir dann nicht ein eigenes Theme?

    Ein minimales Themes beseht aus dem Ordner und der CSS Datei, in der nur der Kommentarblock nötig ist _ damit WordPress den Titel usw in der Themeauswahl ausgeben kann.

    Gruß
    Frank

    warum erstellst du dir dann nicht ein eigenes Theme?
    Weil ich keines brauche 😉

    Wie gesagt, nutze ich nur die Loop, um Artikel an verschiedenen Stellen auszugeben, anhand bestimmter Kategorien und Schlagwörter. Mein Layout „war schon vorher da“, daher brauche ich keine WP-spezifischen Stylesheets.

    Damit nicht die CSS-Dateien des 13-er Themes angezeogen werden, nun die 11-er wieder überall aufgespielt und aktiviert. Somit habe ich trotz der nun aktuellesten WP-Version (von 3.6 aktualisiert) wieder das gewünschte, frühere Aussehen.

    Wieso überhaupt CSS-Dateien im 13-er Theme verlinkt werden, hier WP also ein geändertes Verhalten aufweist, konnte ich leider zumindest gestern noch nicht via Tante Google herausfinden…

    Ich belasse es also erst einmal dabei.

Ansicht von 2 Antworten - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Das Thema „WP-Integration: CSS-Dateien von TwnetyThirteen werden neuerdings ausgegeben“ ist für neue Antworten geschlossen.