Support » Plugins » WP Mail SMTP: Administrator + WPForms Kontakt unterschiedlich

  • Gelöst thomasius1

    (@thomasius1)


    Ich habe WPForms installiert und möchte im Kontaktformular als E-Mail des Absenders (from) die Adresse angeben, die gleichzeitig die Empfängeradresse des Kontaktformulars ist. Diese Adresse ist auf der Domain gehostet, auf der WordPress läuft.

    Statusnachrichten für den WordPress-Admin (z.B. über erfolgte Aktualisierungen) sollen an die Admin E-Mail Adresse gehen, die eine andere Domain auf einem anderen Server hat.

    Folgende Fragen:
    2.) Muss in WP Mail SMTP – zwingend der E-Mail Account angegeben werden, auf dem die WP-Installation liegt?
    2.) Wird WP Mail SMTP für beide E-Mails genutzt, also auch für die Admin E-Mail Benachrichtigung, die nicht auf der WP – Installation liegt?
    3.) Kann es bei 2. Probleme geben?

Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Muss in WP Mail SMTP – zwingend der E-Mail Account angegeben werden, auf dem die WP-Installation liegt?

    Jein. Die Authentifikation erfolgt zwar über die Zugangsdaten, die du im SMTP-Plugin eingegeben hast, einige E-Mail-Provider weigern sich trotzdem, eine E-Mail mit einer abweichenden Absenderadresse zu versenden. Am besten einfach ausprobieren.

    Wird WP Mail SMTP für beide E-Mails genutzt

    Ja.

    Die Dokumentation zu WP Mail SMTP enthält dazu aber einen eigenen Beitrag: How to Change the WordPress Notification Email Address (3 Ways)

    Thread-Starter thomasius1

    (@thomasius1)

    Vielen Dank für Deine Antwort. Ich weiß noch nicht sicher, ob die Dokumentation mein Problem lösen kann:

    Weg 1: Ich möchte die Administratoradresse nicht ändern. Die Admin E-Mails sollen an mich und nicht an den Empfänger des Kontaktformulars gehen.

    Weg 2: Die Kontaktformulareinträge gehen ja bereits an den Domaininhaber. Das ist bereits eingestellt und so gewollt.

    Weg 3: Hier würde ich also in den WP Mail SMTP – Einstellungen die Option

    E-Mail-Adresse des Absenders im „Von“-Feld erzwingen

    . Der Haken lässt sich aber nicht setzen. Auch bei

    Name des Absenders

    und

    Setze den Return Path

    lässt sich kein Haken machen.
    Daraufhin habe ich den Setup-Assistenten genutzt. Hier ließen sich die Knöpfe nach rechts (grün) schieben. Aber nach dem Speichern waren die Haken immer noch nicht gesetzt.
    Bei der Frage zur E-Mail-Adresse des Absenders ist auch nur von Plugins die Rede. Was passiert mit E-Mails, die nicht von Plugins sondern direkt von der Installation kommen, z.B. über WP-Aktualisierungen, Fehler…?

    Gibt es eventuell noch folgende Möglichkeit für Weg 1?
    Ich lege eine zweite E-Mail Adresse für die Domain an, auf der die WordPress-Installation liegt. Diese leite ich dann einfach beim Hoster auf meine gewünschte Administrator-Adresse weiter?
    Sollte jetzt jeder E-Mail Provider den WP Mail SMTP Versand akzeptieren? Also kontaktformularempfaenger@meine-domain.de und admin@meine-domain.de mit Weiterleitung an admin@administratordomain.de?

    Oh das ist für mich kompliziert!

    Thread-Starter thomasius1

    (@thomasius1)

    Ich möchte das Thema noch einmal nach vorn schieben. Es dürfte doch viele WordPress-Administratoren geben, deren E-Mail – Adresse nicht auf dem Server liegt, wo das betreute WordPress-Projekt liegt.
    Gibt es hier eine praktikable Lösung, um SMTP – Fehler beim Versand zu vermeiden?
    Vielen Dank
    Thomasius1


    Moderationshinweis: Bumping ist hier ausdrücklich unerwünscht
    und führt eigentlich dazu, dass wir Threads sofort schließen. Ich mache hier eine Ausnahme und weise freundlich auf die Forenregeln hin.

    Von den „vielen WordPress-Administratoren“ gibt es übrigens im Moment nur so fünf, sechs, die auch regelmäßig Fragen beantworten. Die anderen Teilnehmenden hier stellen nur Fragen (oder versuchen, ihre Frage zu pushen). 😉

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Woche, 4 Tage von Bego Mario Garde. Grund: Keine Threads pushen

    Empfänger ungleich Versender…

    Ich kann doch als Administrator (User) und als Admin Mail (Einstellungen – Allgemein) eine andere wählen als für den Versand?

    Ich verstehe dein Problem noch nicht ganz…

    Ich hinterlege im SMTP Plugin ein Mailkonto noreply@example.org. (muss nicht die gleiche Domain sein wie die wordpress Seite, finde ich aber schöner für den Empfänger…)

    Als administrator/ Admin Mail habe ich admin@meinedomain.de und als Empfänger des Kontaktformulars info@kundendomain.de. Als Absender für das Kontaktformular nehme ich noreply@example.org.

    Und das wars aus meiner Sicht schon.

    Und als ergänzende Hinweis: Im Kontaktformular kann es sinnvoll sein, einen zusätzlichen Reply to Header zu setzen: https://blog.cf7skins.com/reply-to-contact-form-7-emails/ damit der Empfänger des Formulars auch direkt dem Versender antworten kann 🙂

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Woche, 4 Tage von Michi91.
    Thread-Starter thomasius1

    (@thomasius1)

    @michi91
    Ja, so wie es aussieht, war meine Befürchtung nicht nötig:
    Der Versender ist per SMTP immer der gleiche und die Empfänger haben halt unterschiedliche E-Mail Adressen.
    Vielen Dank für Deine Hilfe.

Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)