Support » Allgemeine Fragen » WP Seite gehackt und WP Account gelöscht?

Ansicht von 7 Antworten - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Hallo @christinacolibri und willkommen im Forum,

    ich bin mir noch nicht ganz sicher, wie wir dir helfen sollen.

    Wenn deine Website gehackt wurde und du ein zuverlässig wiederherstellbares, unkompromittiertes Backup deiner Dateien und der Datenbank hast, ist eine komplette Löschung der bestehenden Installation und eine Wiederherstellung des Backups die beste Lösung.

    Die Säuberung einer gehackten Website ist erheblich umfangreicher, weil mögliche Sicherheitslücken, die Angreifer einbauen (so genannte Backdoors) gefunden und ggf. entfernt werden müssen. Das würde ich eigentlich eher Fachleuten überlassen, die sich damit auskennen, aber wir haben hier schon öfters über die nötigen Arbeitsschritte gesprochen. Wenn du nicht lange suchen magst, findest du eine Anleitung hier: Anleitung zur Reparatur einer gehackten Website

    Hallo Christina,

    genau das Problem habe ich auch mit meiner Seite http://www.miniglueck.net
    Mir wird auch so ein mysteriöser „pastebin“-Link angezeigt beim Login-Versuch.
    Umgeleitet wird meine Website glaube ich nicht, aber die Darstellung des Layouts und der Posts ist kaputt.

    Mir geht es gar nicht darum, die Website wiederzubekommen oder erneut aufzubauen, denn ich wollte sie sowieso deaktivieren. Ich würde aber zumindest einfach gern alle Reste der Website löschen können, sodass keine zerstörte Website mehr online ist. Bin aber total ratlos, wie das gehen soll ohne Login in den WordPress-Account (der offenbar nicht mehr existiert)?! Letzte Woche war noch alles ganz normal und in Ordnung.

    Bitte dringend um Hilfe/Ratschläge!

    LG Sophie

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahre, 10 Monaten von sophiepk.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahre, 10 Monaten von sophiepk.

    Hallo Ihr Lieben,
    wie ich heute früh feststellen musste, wurde auch meine Website gehackt.
    Gerne würde ich sie erst einmal offline stellen, doch das ist leider nicht möglich, da ich mich nicht mehr einloggen kann.
    Gibt es da noch andere Möglichkeiten?
    LG Sabine

    Hallo @sophiepk und @klangzauberin und willkommen im Forum,

    auch wenn ihr meint, ein ähnliches Problem zu haben, bitten wir aus mehreren Gründen darum, dass ihr einen neuen Thread öffnet:

    • Wir können einen Thread nur einmal als „gelöst“ markieren und damit freiwilligen Helfern signalisieren, dass sie hier nichts mehr beitragen sollen. Wird also die ursprüngliche Frage zufriedenstellend beantwortet, gehen eure Fragen unter.
    • Fragesteller können die Antworten „abonnieren“ – und erhalten nun Antworten zu Problemen, die sie ursprünglich nicht interessiert haben.
    • Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Problem bei anderen „das Gleiche“ ist, ist relativ niedrig, wenn ihr nicht beim gleichen Webhoster den gleichen Hosting-Vertrag mit der gleichen Serverkonfiguration abgeschlossen, die gleiche WordPress-Installation mit den gleichen Themes und Plugins habt und die Einstellungen völlig identisch sind.

    Wir möchten gerne Euer Problem lösen. Deshalb seid so nett und öffnet kurz einen neuen Thread, beschreibt das Problem und gebt die URL zur Website an. Dann schauen wir weiter.

    Thread-Starter christinacolibri

    (@christinacolibri)

    Hallo,

    ein Freelancer hat jetzt zum Glück das Problem für mich gelöst. Schuld war eine Sicherheitslücke im DSGVO Plugin. Er hat den Schaden auf der Hosting-Seite und auf WordPress behoben.
    Danke für den Support!#Gruß
    cm

    Ich habe mir professionelle Hilfe geholt und jetzt funktioniert alles wieder wie vorher.
    Wie ich auf seo-tech.de gelesen habe, enthält das WordPress Plugin „WP GDPR Compliance“ in der Version 1.4.2 eine schwere Sicherheitslücke, so dass Angreifer ohne weiteres in die Installation eindringen können.
    Das war auch bei mir der Fall.
    Nun bin ich dankbar, dass alles wieder funktioniert.
    LG Sabine

    Hallo zusammen,

    ich weiß, der Thread wurde schon als gelöst markiert, aber ich habe haargenau das gleiche Problem und mich würde interessieren, wie ihr es geschafft habt, den WP-Login wiederherzustellen bzw. wie ihr wieder in euer WordPress-Setup reingekommen seid? Ich habe die Website bei meinem Hoster schon offline genommen und auf ein altes Backup zurückgesetzt, aber der WP-Login existiert nicht mehr. Ich habe leider keine Möglichkeit, mir so schnell professionelle Hilfe zu holen und wäre für jeden Tipp dankbar.

    LG
    Jessi

    Moderationshinweis: Ich hatte bereits darum gebeten, einen neuen Thread zu starten. Da das scheinbar schwer zu verstehen ist, schließe ich den Thread. Bego

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahre, 10 Monaten von Bego Mario Garde. Grund: Thread geschlossen
Ansicht von 7 Antworten - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Das Thema „WP Seite gehackt und WP Account gelöscht?“ ist für neue Antworten geschlossen.