Support » Allgemeine Fragen » WP URL login – white page – no access

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 20)
  • Es scheint eine Redirect Problem zu sein.
    Wenn man über /admin versucht zuzugreifen, taucht folgendes auf:
    http://partyberlin.de/wp-login.php?redirect_to=http%3A%2F%2Fpartyberlin.de%2Fwp-admin%2F&reauth=1

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Hallo @macaz und willkommen im Forum,

    weiße Seiten (auch „White Screen of Death“ genannt) sollen bei schweren Programmierfehlern davor schützen, dass unfreiwillig auch noch potentiellen Angreifern Informationen über mögliche Sicherheitslücken mitgeteilt werden. Zum Debuggen eines Fehlers ist das allerdings wenig hilfreich. Deshalb wäre mein erster Vorschlag, dass du mit einem geeigneten Editor (Bitte nicht der Windows Editor Notepad, sondern z.B. Notepad++ oder der Atom Editor) eine Zeile

    
    define( 'WP_DEBUG', true );
    

    hinzufügst und schaust, ob Fehlermeldungen ausgegeben werden. Meistens weisen die Fehlermeldungen schon auf den Programmierfehler hin, wenn z.B. der Pfad einer fehlerhaften Datei auf ein Plugin- oder Theme-Verzeichnis verweist.

    Das Löschen von Cookies bringt bei solchen leeren Seiten eigentlich nichts, aber es ist sicher kein Fehler erst einmal den Browser-Cache zu leeren.

    Die .htaccess enthält Weiterleitungsregeln. Wenn du sie löschst, kannst du auf Unterseiten nicht mehr zugreifen. Ist aber kein Beinbruch: Sobald du wieder ins Backend kommst, speicherst du die gewünschten Permalink-Einstellungen und WordPress legt eine neue .htaccess an.

    Die Konstanten ‚WP_HOME‘ und ‚WP_SITEURL‘ sollten eigentlich nur in Ausnahmefällen vorgegeben werden. Kommentier die beiden Zeilen doch bitte mal mit vorangestelltem // aus.

    Plugins sind die häufigsten Fehlerquellen, weshalb eine erste Maßnahe zur Fehlersuche ist, das Verzeichnis wp-content/plugins in z.B. wp-content/no.plugins umzubenennen. Dadurch werden alle Plugins deaktiviert und wenn dort die Fehlerursache lag, kommst du wieder in dein Backend. Du kannst dann anschließend (als nach Anmeldung im Backend!) das Verzeichnis wieder in wp-content/plugins umbenennen und die Plugins nacheinander aktivieren; tritt der Fehler erneut auf, weißt du, woran es liegt.
    Du hattest zwar geschrieben, du hättest Plugins deaktiviert, aber da immer noch Plugins verwendet werden hat da wohl etwas nicht geklappt. Vielleicht hast du statt dessen das Verzeichnis mit den Sprachdateien (wp-content/languages/plugins) umbenannt oder das Verzeichnis schon wieder zurückbenannt, bevor du dich wieder angemeldet hast?

    Wenn du versuchst, auf das WordPress-Verzeichnis wp-admin mit deinen Backend-Dateien zuzugreifen, aber im Browser kein Anmelde-Cookie vorliegt (den hast de gelöscht), wirst du automatisch zum Anmeldeformular wp-login.php umgeleitet. Diese Weiterleitung ist also kein Fehler, sondern ein normaler Vorgang, um unbefugten Zugriff zu unterbinden.

    Hallo,
    habe
    define( ‚WP_DEBUG‘, true );
    durchgeführt und mir ausgeben lassen.
    Dies ist das einzige, was angezeigt wird. Ist dort der Fehler dabei?

    Notice: wpcf7_remove_shortcode ist veraltet seit Contact Form 7 Version 4.6! Nutze wpcf7_remove_form_tag stattdessen. in /mnt/web006/d2/73/524873/htdocs/WordPress_02/wp-content/plugins/contact-form-7/includes/functions.php on line 365 Notice: wpcf7_remove_shortcode ist veraltet seit Contact Form 7 Version 4.6! Nutze wpcf7_remove_form_tag stattdessen. in /mnt/web006/d2/73/524873/htdocs/WordPress_02/wp-content/plugins/contact-form-7/includes/functions.php on line 365 Notice: Use of undefined constant minor - assumed 'minor' in /mnt/web006/d2/73/524873/htdocs/WordPress_02/wp-config.php on line 98 Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /mnt/web006/d2/73/524873/htdocs/WordPress_02/wp-content/plugins/contact-form-7/includes/functions.php:365) in /mnt/web006/d2/73/524873/htdocs/WordPress_02/wp-includes/pluggable.php on line 1219

    Moderationshinweis: Fehlermeldung als Code formatiert. Bitte verwende die Formatierungsbuttons, um die Lesbarkeit deiner Beiträge zu erhöhen. Grüße, Bego

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 3 Monate von Bego Mario Garde. Grund: Codeformatierung hinzugefügt
    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Warning: Cannot modify header information – headers already sent by (output started at /mnt/web006/d2/73/524873/htdocs/WordPress_02/wp-content/plugins/contact-form-7/includes/functions.php:365) …`

    Das Kontaktformular-Plugin will eine Fehlermeldung ausgeben, bevor die Webseite für das Anmeldeformular übertragen wird. Benenne mal /mnt/web006/d2/73/524873/htdocs/WordPress_02/wp-content/plugins/contact-form-7 um, dann solltest du dich wieder anmelden können.

    Das umbenennen hat leider nichts gebracht. Anmeldung funktioniert immer noch nicht.

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Es werden aber auch keine Fehlermeldungen ausgegeben – hast du WP_DEBUG schon wieder auf false gesetzt?

    Ich habe mir viel Mühe mit meiner Antwort gegeben. Bist du die Punkte auch durchgegangen? wp-content/plugins mal komplett umbenannt?

    Nein, WP_DEBUG ist noch auf true.
    Habe wp-content/plugins komplett umbenannt.
    Dann erscheint nur noch:
    Notice: Use of undefined constant minor – assumed ‚minor‘ in /mnt/web006/d2/73/524873/htdocs/WordPress_02/wp-config.php on line 98 Warning: Cannot modify header information – headers already sent by (output started at /mnt/web006/d2/73/524873/htdocs/WordPress_02/wp-config.php:98) in /mnt/web006/d2/73/524873/htdocs/WordPress_02/wp-includes/pluggable.php on line 1219

    Wird hier erwartet, dass in der wp-config.php in zeile 98 ‚minor‘ steht?
    Da steht bei mir nämlich nur minor ohne “.
    Ich habe das getestet mit “ und dann waren alle Fehler weg aber es geht trotzdem nicht.

    Habe sonst auch alle Tipps von dir ausprobiert. Funktioniert leider nicht.

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Schau dir die wp-config.php bitte nochmal an.
    Hast du am Ende ein schließendes ?> und dahinter eine Leerzeile eingefügt? Falls ja, bitte das ?> löschen.

    Der Hinweis (Notice) bedeutet, dass du
    define( 'WP_AUTO_UPDATE_CORE', minor ); verwendest, wo
    define( 'WP_AUTO_UPDATE_CORE', 'minor' ); stehen sollte.

    Da war am Ende ?>.
    Habe es gelöscht.

    Auch ‚minor‘ habe ich umbenannt.

    Leider immer noch kein Zugang. 🙁

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Wo hattest du die Fehlermeldungen denn her?
    Ich sehe überhaupt keine Fehlermeldungen.

    Schau doch mal in dein Kundenmenü bei Strato. Ist unter Server Side Security der Filter aktiviert? Ggf. deaktivieren. Schau auch mal, ob du auf PHP 7.2 umstellen kannst.

    Habe ein Debug.log file schreiben lassen. Dort stand es drin.

    Filter bei Strato war akitiviert. Habe ich deaktiviert, hat aber nichts gebracht.

    Was meinst du mit „auf PHP 7.2 umstellen“? Wie funktioniert das?

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Habe auf PHP 7.2 umgestellt. Leider keine Veränderungen.

    Gibt es noch eine weitere Möglichkeit?

    Danke schonmal für alle Ratschläge.

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Du schreibst zwar, dass du die Plugins deaktiviert hast, aber einige sind weiterhin aktiv. Benenne doch bitte mal das Plugin-Verzeichnis wp-content/plugins um. Die Plugins werden dadurch vorübergehend alle deaktiviert und du kannst das Verzeichnis wieder umbenennen und die Plugins einzeln reaktivieren, nachdem du dich im Backend anmelden kannst.

    Wenn das nichts bringt, kannst du bitte auch versuchen, das Theme-Verzeichnis wp-content/themes/storefront/ umzubenennen. WordPress sollte dann automatisch auf das (hoffentlich noch vorhandene) Theme Twenty Seventeen zurückfallen.

    Diese Änderungen wirken sich natürlich direkt auf das Erscheinungsbild und Funktion deiner Website aus, sollen aber zunächst einmal bewirken, dass du überhaupt wieder Zugriff auf die Website bekommst.

    Guten Morgen,
    beide Tipps habe ich gestern schon versucht:
    wp-content/plugins
    wp-content/themes
    umbenannt.
    Da es nichts gebracht hat, habe ich es wieder rückgängig gemacht.

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 20)
  • Das Thema „WP URL login – white page – no access“ ist für neue Antworten geschlossen.