Support » Themes » WP5.9 kein Responsive Header ?

  • Gelöst haschi99

    (@haschi99)


    Hallo,
    in WP 5.9 mit dem Theme Twenty Twenty-Two sollte doch das Header Bild responsive sein oder ? Auf dem Handy wird es nicht verkleinert und man sieht nur einen ausschnitt.
    Kann mir dabei jemand weiter helfen ?

    MFG haschi

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 6 Antworten - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Versuch doch mal, anstatt des Cover-Blocks einen Bild-Block zu verwenden, um das Header-Bild einzufügen. Ideal ist es aber auch dann nicht, weil Suchmaschinen eine Bild-Datei nicht „lesen“ können und eine für SEO wichtige Information – der Block-Titel als <h1>-Überschrift – nicht mehr vorhanden ist.

    Thread-Ersteller haschi99

    (@haschi99)

    Wenn ich den Cover Block in einen Bild Block umwandle, dann funktioniert es und er passt das Header Bild der Auflösung an. Dafür erstmal Danke.
    Ist das nun ein Bug des Cover Blocks und ich warte auf ein Update oder lebe ich besser mit der Einschränkung der SEO ?

    Ist das nun ein Bug des Cover Blocks

    Nein, wieso? Du hast den falschen Block verwendet. Was kann da der Block dafür? 🙂

    … lebe ich besser mit der Einschränkung der SEO ?

    Ob du nun den Cover-Block oder einen Bild-Block verwendest, ändert nichts daran, dass du den Website-Titel (der in einer <h1>-Überschrift ausgegeben und deshalb von Suchmaschinen besonders gewichtet wird) gegen ein Bild eintauschst (das Suchmaschinen nicht „lesen“ können). Wenn du dir die Vorgaben des Themes anschaust, kannst du zusätzlich zum Website-Titel ein Logo angeben.
    So wie du den Header mit einem Bild darstellst, ist es also nicht nur ungünstig für Suchmaschinen. Abgesehen davon ist diese Art der Darstellung (gerade wegen des SEO-Problems) auch nicht mehr zeitgemäß und wirkt zumindest sehr unprofessionell.

    Thread-Ersteller haschi99

    (@haschi99)

    Na ganz so stimmt das jetzt nicht 😉 ich habe eine frische WordPress Installation aufgesetzt und das neue theme war Standard aktiv. Ich bin lediglich in die Bearbeitung gegangen und habe das Bild ersetzt. Also in der Standard Einstellung kommt er mit seinem Testbild als Cover Block.
    Ich nahm an wenn es so eingestellt ist dann beherrscht es auch responsive, denn das Demo Bild ist auch nicht klein gewesen.
    Aber das man das so nicht mehr macht stimmt schon, aber es wird so ausdrücklich gewünscht ….

    Hast du mal überlegt, warum der Cover-Block so heißt? 🙂
    Das hier ist das CSS das für den Cover-Block verwendet wird:

    wp-block-cover, .wp-block-cover-image {
    position: relative;
    background-size: cover;
    background-position: 50%;
    min-height: 430px;
    width: 100%;
    display: flex;
    justify-content: center;
    align-items: center;
    padding: 1em;
    box-sizing: border-box;
    }

    Der CSS-Wert cover wird auf MDN so beschrieben:

    Das cover Schlüsselwort behält das Seitenverhältnis des Hintergrundbildes bei und skaliert es so, dass es so klein wie möglich ist, aber den Hintergrund-Positionierungsbereichs vollständig abdeckt.

    Dieser Effekt der Skalierung bewirkt je nach Bildschirmgröße, dass Bildelemente abgeschnitten werden. Zur Veranschaulichung: wenn du einen Abschnitt (hier mit rotem Rahmen) mit einem Bild füllst, das ein anderes Bildseitenverhältnis als der Abschnitt hat (hier ein auf Panoramaformat zugeschnittenes Bild) und mit der Vorgabe cover das Bild so eingefügt werden soll, dass es „so klein wie möglich ist, aber den Hintergrund-Positionierungsbereichs vollständig abdeckt“, wird zwangsläufig an den Seiten etwas vom Bild abgeschnitten. Responsive bedeutet gerade, dass wir die Bildschirmgröße nicht kennen und sich eine Webseite daran anpassen muss – egal, ob Smartphone, Tablet oder Desktop-PC mit 4K-Monitor.

    Screenshot Einstellungen
    (zum Vergrößern anklicken)

    Für das in der Theme-Demo verwendete Bild ist das unkritisch, bei einer Wort-Bild-Marke aber sicher kein gewünschter Effekt. Du hast das auch bemängelt: „Auf dem Handy wird es nicht verkleinert und man sieht nur einen ausschnitt.“ – logisch, weil … Cover. Verwendest du einen normalen Bild-Block, wird das Bild nicht beschnitten, sondern skaliert. Das ist dann zwar hübscher anzusehen (die Wort-Bild-Marke wird nicht abgeschnitten), ergibt aber wegen der genannten Einschränkungen bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO) keinen rechten Sinn.

    … aber es wird so ausdrücklich gewünscht ….

    Kunden wünschen sich so viel, was keinen rechten Sinn ergibt. Ein Webdesigner sollte seinen Kunden entsprechend beraten und bei beratungsresistenen Kunden den Auftrag ablehnen. Aber … deine Baustelle. Wir möchten hier „Best practice“ vermitteln, aber die GPL räumt dir ausdrücklich das Recht ein, WordPress so zu nutzen, wie du magst.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Monaten, 1 Woche von Bego Mario Garde. Grund: Bild zur Veranschaulichung hinzugefügt
    Thread-Ersteller haschi99

    (@haschi99)

    Ich danke dir für die umfangreiche Erklärung. Ich habe mit dem neuen Theme noch nichts zu tun gehabt und blind das Demo Bild ersetzt, ist mir nun klar warum es so ist und nicht so ging wie ich wollte. Danke

Ansicht von 6 Antworten - 1 bis 6 (von insgesamt 6)