Support » Allgemeine Fragen » WWW fehlt in Domain-Namen

  • Hallo liebes WordPress Gemeinde.

    Ich bin neu in Sachen WordPress, aber schon jetzt erstaunt über die Einfachheit davon. Herrlich 🙂

    Allerdings bekomme ich es nicht hin was „WWW“ in meinem Domainnamen zu setzen.

    Als Hoster habe ich ALLINKL.com und alles lief bisher reibungslos.

    Unter WordPress-Adresse URL habe ich bereits http://www.micromantis.net gesetzt.

    Und unter Website-Adresse ebenso http://www.micromantis.net

    Nach zig mal Refreshing und Cache löschen erscheint dennoch im Browser kein „WWW2 vor der Domain.

    Vielleicht kann hier jemand helfen.

    Es läuft momentan PHP 7.4 . Oder muss ich auf PHP 7.3 runter?

    Und ich habe den Chrome Browser.

    Vielen Dank im Voraus.

    Gruß

    Flaschenfloh

    • Dieses Thema wurde geändert vor 1 Monat, 2 Wochen von flaschenfloh.
    • Dieses Thema wurde geändert vor 1 Monat, 2 Wochen von flaschenfloh.

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 3 Antworten - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Diese Website befindet sich aktuell im Wartungsmodus.

    Ganz schlechte Idee, wenn man Fragen in einem Forum stellt. 😉

    Thread-Ersteller flaschenfloh

    (@flaschenfloh)

    Na es geht ja um die Domain Anpassung. Weniger um den Inhalt 😄

    Viele Websites verzichten inzwischen auf die Subdomain www, weil die Eingabe von www. nur zusätzlicher (auf dem Smartphone mühsamer und fehleranfälliger) Aufwand ist. Die meisten Nutzer kennen den Unterschied zwischen E-Mail und Webseiten und müssen nicht noch durch ein vorangestelltes www daran erinnert werden, dass es sich bei Adressen mit https://… um Seiten des World Wide Web handelt.

    Suchmaschinen möchten gerne Inhalte einer einzigen URL zuweisen und bestrafen „Duplicate Content“ mit einem schlechteren Suchmaschinen-Ranking. Das gilt nicht nur, wenn du den gleichen Inhalt über zwei völlig verschiedene Domains anbietest, sondern auch wenn der Inhalt einmal auf der URL mit und einmal ohne www angezeigt wird. Gut möglich, dass der Webhoster deshalb automatisch die Eingabe von https://www.example.com auf https://example.com weiterleitet. In diesem Fall erzeugst du mit dem Eintrag einer Website- und WordPress-Adresse mit www eine Endlosschleife, weil WordPress die URL mit www vorgibt, während der Server auf die URL ohne www umleitet.

    Ob dein Webhoster eine solche Umleitung vornimmt, sollte im Kundenmenü einsehbar (und auch änderbar) sein. Wenn du dazu nichts passendes findest, frag mal beim Support des Webhosters nach.

    Übrigens ist es nicht mehr zeitgemäß, Webseiten ohne SSL-Zertifikat zu betreiben. Das wird mit einem schlechteren Suchmaschinen-Ranking bewertet und macht die Website sowohl für dich als auch für Webseitenbesucher unsicherer, weil alle Einbgaben im Klartext mitgelesen werden können.

Ansicht von 3 Antworten - 1 bis 3 (von insgesamt 3)