Support » WooCommerce » Zahlungsanweisungen werden nicht mehr angezeigt nach Update auf WP 4.9.4

  • Gelöst pacman1973

    (@pacman1973)


    Guten Tag zusammen,

    ich betreibe zwei Seiten, die einen Shop mit WooCommerce beinhalten. Beide Seiten laufen mit WP 4.9.4, eine mit WooCommerce 2.6.12, die andere mit der Version 3.3.1.

    Seit dem Update auf WP 4.9.4 habe ich das Problem, dass auf der „thankyou“-Seite die Zahlungsanweisung nicht mehr angezeigt wird. Also z. B. beim Bezahlen per „Direkte Banküberweisung“ lautet die Anweisung „Überweisen Sie direkt an unsere Bankverbindung. Bitte nutzen Sie die Bestellnummer als Verwendungszweck.[…]“. Diese müsste auch in der Bestätigungsmail angezeigt werden, wird sie aber nicht.

    Ich bin schon in die Untiefen der Scripts vorgedrungen, ich kann den Fehler aber nicht finden und hoffe daher, dass mir hier jemand helfen kann.

    Vielen Dank im Vorraus.

    LG Holger

    • Dieses Thema wurde geändert vor 2 Jahre, 3 Monaten von pacman1973.
Ansicht von 7 Antworten - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Nachtrag:

    Aus zwei Gründen bin ich mir sicher, dass irgendein Script von WordPress diesen Fehler verursacht:

    1. Es passt zeitlich. Bestellungen vom 15.01.2018 wurden noch korrekt angezeigt, also die Zahlungsanweisungen. Am 16.01. kam dann das Update auf 4.9.3, später auf 4.9.4, seitdem funktionierte es nicht mehr.

    2. Ich habe soeben auf einer dritten Seite, die noch mit WordPress 4.9 läuft, ebenfalls einen Shop eingerichtet. Hier werden Zahlungsanweisungen sowohl auf der „thankyou“-Seite, als auch in der Bestätigungsmail angezeigt.

    Gruß

    Holger 🙂

    Moderator espiat

    (@espiat)

    Hi.

    Also normale Vorgehensweise wäre erstmal folgende Fehleranzeigen zu checken:
    – WP-Debug
    – Browser-Console
    – Server Log

    Woo hatte ja mit Update auf 3.3 diverse Themeschwierigkeiten. Danach kam ja direkt 3.3.1 hinterher. Laut devblog sind die Themes an 3.3.1 anzupassen.

    https://woocommerce.wordpress.com/2018/02/06/woocommerce-3-3-1-fix-release-notes/

    Siehe auch: https://github.com/woocommerce/woocommerce/wiki/Template-File-Guidelines-for-Devs-and-Theme-Authors#hook-vs-override—when-to-use-what

    Möglicherweise ist dein Theme nicht kompatibel oder ein Plugin ist sogar schuld daran. Schon mal alle anederen Plugins deaktiviert und getestet?

    PS: Gerade bei Shopsystemen NIE im Livesystem testen, sondern immer eine Testumgebung einrichten, um auch mal das deaktivieren aller anderen Plugins zu testen oder deren benötigte Updates. Falls dann was schief läuft ist es nicht so schlimm.

    Hallo espiat,

    danke für deine Antwort. Die von dir beschriebenen Schritte habe ich alle durchgeführt, ohne Ergebnis. Der Server hat keine Fehler geloggt. Ich habe auch mit Standard-Themes getestet, auch ohne Erfolg.

    Zwei der drei Seiten sind nicht live, sondern im Wartungsmodus bzw. noch im Aufbau. So habe ich auf der Seite mit WP 4.9.4 auch alle Plugins mal deaktieren können, leider auch ohne Erfolg.

    Die Seite, die live ist, ist die mit WooCommerce 2.6.12, kann also auch nichts mit der Anpassung des Themes zu tun haben.

    Zudem möchte ich noch einmal auf meinen Nachtrag hinweisen. Der Fehler ist meiner Meinung nach definitiv mit dem Update auf 4.9.3 bzw. 4.9.4 zurückzuführen.

    LG Holger 🙂

    Moderator espiat

    (@espiat)

    Ab hier kann man nur raten oder es gibt jemanden mit dem selben Fehler und hat eine Lösung. Jetzt bräuchte man mehr Fakten. Poste einmal den Debug mit Hilfe von:
    https://de.wordpress.org/plugins/health-check/

    Damit kann das Problem von anderen reproduziert werden.

    Ich habe mir schon einen Wolf geggogelt… :-/

    Hier ist der Bericht:

    
    ### WordPress ###
    
    Version: 4.9.4
    Sprache: de_DE
    Permalink-Struktur: /%year%/%monthnum%/%day%/%postname%/
    Verwendet diese Website HTTPS?: Nein
    Kann sich jeder auf dieser Website registrieren?: Nein
    Standard-Kommentarstatus: open
    Ist dies ein Netzwerk?: Nein
    Benutzeranzahl: 1
    Kommunikation mit WordPress.org: WordPress.org ist erreichbar
    Erzeuge Loopback-Anfragen: Die Loopback-Anfrage zu deiner Website wurde erfolgreich abgeschlossen.
    
    ### Aktives Theme ###
    
    Name: Twenty Sixteen
    Version: 1.4
    Autor: dem WordPress-Team
    Website des Autors: https://de.wordpress.org/
    Parent Theme: Kein Child Theme
    Unterstützte Theme-Funktionalität: wc-product-gallery-zoom, wc-product-gallery-lightbox, wc-product-gallery-slider, woocommerce, post-thumbnails, automatic-feed-links, title-tag, custom-logo, menus, html5, post-formats, editor-style, customize-selective-refresh-widgets, custom-background, custom-header, widgets
    
    ### Andere Themes (4) ###
    
    Paci Seins (paci): Version 1.1 von dem WordPress-Team
    Storefront (storefront): Version 2.2.8 von Automattic
    Twenty Fifteen (twentyfifteen): Version 1.9 von dem WordPress-Team
    Twenty Fourteen (twentyfourteen): Version 2.1 von dem WordPress-Team
    
    ### Must-Use-Plugins (1) ###
    
    Health Check Disable Plugins: Version 1.1
    
    ### Aktive Plugins (9) ###
    
    BackWPup: Version 3.4.4 von Inpsyde GmbH
    Contact Form 7: Version 5.0 von Takayuki Miyoshi
    Cookie Notice: Version 1.2.41 von dFactory
    Health Check: Version 0.9.0 von The WordPress.org community
    Jetpack by WordPress.com: Version 5.8 von Automattic
    Responsive Lightbox: Version 1.7.2 von dFactory
    WooCommerce: Version 3.3.1 von Automattic
    WooCommerce PayPal Express Checkout Gateway: Version 1.5.1 von WooCommerce
    Yoast SEO: Version 6.3 von Team Yoast
    
    ### Inaktive Plugins (3) ###
    
    German Market: Version 3.5.6 von MarketPress
    Huge IT Slider: Version 4.0.6 von Huge-IT
    WP Maintenance Mode: Version 2.0.9 von Designmodo
    
    ### Umgang mit Medien ###
    
    Aktiver Editor: WP_Image_Editor_Imagick
    Imagick Module Version: 1673
    ImageMagick Version: ImageMagick 6.8.9-9 Q16 x86_64 2017-11-16 http://www.imagemagick.org
    Imagick Resource Limits: 
    	area: 63 GB
    	disk: -1
    	file: 6144
    	map: 63 GB
    	memory: 31 GB
    	thread: 8
    GD Version: bundled (2.1.0 compatible)
    Ghostscript Version: 9.06
    
    ### Server ###
    
    Server-Architektur: Linux 3.16.0-5-amd64 x86_64
    PHP-Version: 7.0.27 (Unterstützt 64bit-Werte)
    PHP SAPI: cgi-fcgi
    PHP max input variables: 4000
    PHP time limit: 300
    PHP memory limit: 256M
    Maximale Eingabezeit: 200
    Maximale Dateigröße Upload: 250M
    PHP post max size: 300M
    cURL-Version: 7.38.0 OpenSSL/1.0.1t
    SUHOSIN installiert: Nein
    Ist die Imagick-Library verfügbar: Ja
    
    ### Datenbank ###
    
    Erweiterung: mysqli
    Server-Version: 5.5.5-10.0.32-MariaDB-0+deb8u1
    Client-Version: mysqlnd 5.0.12-dev - 20150407 - $Id: b5c5906d452ec590732a93b051f3827e02749b83 $
    Datenbankpräfix: wplaser_
    
    ### WordPress-Konstanten ###
    
    WP_HOME: Nicht definiert
    WP_SITEURL: Nicht definiert
    WP_DEBUG: Aktiviert
    WP_MAX_MEMORY_LIMIT: 256M
    WP_DEBUG_DISPLAY: Aktiviert
    WP_DEBUG_LOG: Deaktiviert
    SCRIPT_DEBUG: Deaktiviert
    WP_CACHE: Deaktiviert
    CONCATENATE_SCRIPTS: Nicht definiert
    COMPRESS_SCRIPTS: Nicht definiert
    COMPRESS_CSS: Nicht definiert
    WP_LOCAL_DEV: Nicht definiert
    
    ### Dateisystemrechte ###
    
    Das Haupt-WordPress-Verzeichnis: Schreibbar
    Das Verzeichnis wp-content: Schreibbar
    Das Uploads-Verzeichnis: Schreibbar
    Das Plugin-Verzeichnis: Schreibbar
    Das Theme-Verzeichnis: Schreibbar
    Das Must-Use-Plugins-Verzeichnis: Schreibbar
    
    
    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Jahre, 3 Monaten von pacman1973.
    Moderator espiat

    (@espiat)

    Hallo. Habe es eben mit Woo 3.3.1 und WP 4.9.4 und keinem weiteren Plugin getestet.

    Es wird bei Überweisung auf der Dankesseite:

    Unsere Bankverbindung ….

    angezeigt.

    Es liegt also entweder an einem anderen Plugin, dass die Dankesseite verändert hat oder am Theme, was schon verändert worden ist.

    An WP 4.9.4 liegt es nicht.

    WooCommerce German Market greift in die Dankeseite ein. Tatsächlich… wenn ich das deaktiviere, dann wird alles korrekt angezeigt. Jetzt raff‘ ich gar nichts mehr. Auf der Seite, die live ist, läuft eine veraltete Version von WooCommerce und German Market. Das heißt, da ist nichts an diesen Plugins verändert worden. Scheint eine Fehlerkombination aus German Market und WP 4.9.4 zu sein.

    Ich habe den Support von denen nun auch angeschrieben.

    Ich danke bis hierhin für deine Hilfe und würde mich wieder melden, wenn der WGM-Support nächste Woche geantwortet hat.

Ansicht von 7 Antworten - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Das Thema „Zahlungsanweisungen werden nicht mehr angezeigt nach Update auf WP 4.9.4“ ist für neue Antworten geschlossen.