Support » Allgemeine Fragen » Zustand der Website, 1 critical issue

  • Gelöst Morph-1050

    (@morph-1050)


    Hallo Team,

    ich habe die genannte Website mit der Version 5.5 aktualisiert, bei der anschließenden Prüfung unter „Werkzeuge“ Website Zustand, erschien folgende Fehlermeldung:

    1 critical issue

    Hintergrund-Updates funktionieren nicht wie erwartet

    Hintergrund-Updates stellen sicher, dass WordPress automatisch aktualisieren kann, wenn ein Sicherheitsupdate für die Version, die zu diesem Zeitpunkt verwendet wird, veröffentlicht wird.

    Fehler Die Konstante WP_AUTO_UPDATE_CORE wurde definiert und aktiviert.

    Wie löse ich das Problem?

    Danke für Eure unterstützung

    Gruß Morph

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 6 Antworten - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Hallo,
    greife per FTP auf deinen Webspace zu. Die wp_config.php findest du per FTP im root Deines WordPress-Ordners. Lade dann bitte die Datei wp_config.php auf deinen lokalen Rechner und erstelle zusätzlich eine Sicherung dieser Datei.
    In dieser Datei findest du einen Eintrag mit WP_AUTO_UPDATE_CORE
    Diesen Eintrag kannst du mit einem geeigneten Code-Editor (z.B. VS Code oder Notepad++) als Kommentar markieren, wenn du vor der Zeile // notierst.
    Anschließend lädst du diese Datei wieder hoch.
    Weitere Hinweise findest du hier.
    Viele Grüße,
    Hans-Gerd

    Morph-1050

    (@morph-1050)

    Perfekt 😉

    Herzlichen Dank

    Gruß Morph

    gerne 🙂

    Moderator Angelika Reisiger

    (@la-geek)

    Man muss aber dazu sagen, dass dieser Zustand keinesewegs neu und auch kein kritischer Fehler ist.

    Kritisch ist eher, @morph-1050. dass du nicht weißt, wie dieser Eintrag in die wp-config.php gelang ist.

    Dieser Eintrag define( 'WP_AUTO_UPDATE_CORE', false ); verhindert, dass automatische Updates des WordPress-Cores eingespielt werden.

    Bis WordPress 5.5 einschließlich werden „nur“ die Minor-Versionen von WordPress automatisch aktualisiert (z. B. 4.3.0 auf 4.3.1, 5.3.1 auf 5.3.4 , 5.4 auf 5.4.2 usw.) nicht aber die Hauptversionen (z. B. 5.3.1 auf 5.4 oder 5.4.2 auf 5.5 usw.).

    Um diese automatischen Updates der (Minor-)Versionen von WordPress zu verhindern, muss der Eintrag define( 'WP_AUTO_UPDATE_CORE', false ); manuell von einem Menschen in die wp-config.php eingetragen werden. Denkbar wäre auch (mir aber nicht bekannt), dass ein Plugin solch einen Eintrag vorgenommen hat.

    Wie auch immer, dir sollte bewusst sein, dass durch das Auskommentieren dieses Eintrags in der wp-config.php (mithilfe von //) WordPress nun beim nächsten Update von 5.4.2 auf 5.4.3 oder von 5.5 auf 5.5.1 automatisch im Hintergrund aktualisieren wird.

    Ich habe im Core trac dazu übrigens ein Ticket erstellt, dies als kritischen Fehler zu bezeichnen, halte ich für absolut verkehrt, denn dieser Eintrag musste zuvor bewusst vorgenommen worden sein, entweder manuell oder indem man in einem Plugin angehakt hat, dass man automatische Updates NICHT wünscht. Wieso sollte das also ein Fehler sein, zumal die Konstanten und Filter dafür ja existieren?

    rud4488

    (@rud4488)

    Hallo @la-geek ,habe die gleiche Fehlermeldung. Allerdings habe ich (und auch kein anderer!) manuell keine Änderung vorgenommen. Meldung trat vor wenigen Tagen auf – zur gleichen Zeit als auf WP für die Plugins auf unserer Seite die Option „automatisch aktualisieren“ angeboten wurde. Bis dahin wurden die Plugins immer manuell aktualisiert.

    da ich mich als Laie ehrlich gesagt nicht traue die Datei so wie @hage vorgeschlagen zu ändern, lass ich das erst Mal so; scheint ja doch kein kritisches Problem zu sein.

    Hallo @rud4488
    bitte immer ein neues Thema beginnen und nicht an ein sogar gelöstes Thema anhängen, siehe FAQ. Es ist eher unwahrscheinlich, dass deine Konfiguration der WordPress-Instanz mit der genannten Konfiguration dieses Themas hundertprozentig übereinstimmt.
    Viele Grüße,
    Hans-Gerd

Ansicht von 6 Antworten - 1 bis 6 (von insgesamt 6)