Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Thread-Starter anita196902

    (@anita196902)

    Ich habe ein Backup von UpDraftPlus mit allen Elementen (Datenbank, Plugins, Themen, hochgeladene Dateien und andere).
    In Anbetracht dessen: Könnte ich alle WordPress-Dateien löschen, ohne zu riskieren, dass die Website nicht funktioniert, weil ich wp_content/upload nicht behalte? Ich verstehe, dass es in der Sicherheitskopie „Hochgeladene Dateien“ enthalten sein würde.
    Wäre es in diesem Fall sinnvoll: 1) alle Datenbanktabellen zu löschen 2) alle WordPress-Dateien zu löschen 3) WordPress neu zu installieren 4) das Backup von UpDraftPlus wiederherzustellen.

    Thread-Starter anita196902

    (@anita196902)

    Es tut mir leid, dass die Beiträge durcheinander geraten sind. Ich habe es nur geschafft, Strato dazu zu bringen, die Datenbank neu zu installieren. Die WP-Anwendung habe ich nicht mehr. In der Zwischenzeit konnte ich herausfinden, in welchem der genannten Ordner sich die betreffende Website befindet (die beiden anderen sind jeweils für andere Websites). Wenn Sie erwähnen:  „alle Dateien auf dem Server sowie die Inhalte der Datenbank zu löschen“, bedeutet dass, ich alle Ordner und Dateien, die zu dieser Seite gehören, z.B. per FTP löschen soll? oder gibt es noch weitere Aktionen, um den Inhalt der Datenbank zu löschen? Ich danke Ihnen für Ihre Hilfe.

    Thread-Starter anita196902

    (@anita196902)

    Ich habe Angst, dass ich Daten von meiner anderen Website lösche. Wenn ich mich über FTP einlogge, heißt einer der Ordner STRATO -apps und der andere heißt WordPress 01 (und enthält die normalen WP-Ordner).
    Der STRATO apps-Ordner (ich habe keine Ahnung, wofür dieser Ordner ist) hat zwei Unterordner: wordpress 01 und wordpress 02. In diesem wordpress01 sehe ich ein Backup meiner anderen Website.
    Reicht es aus, nur die Datei WordPress01 löschen? Beachten Sie den Unterschied zwischen der Groß- und Kleinschreibung der Ordner, um den Unterschied zu verstehen.

    Thread-Starter anita196902

    (@anita196902)

    Leider habe ich nicht viel Unterstützung von Strato. Ich habe es geschafft, die Datenbank von meinem Hosting-Account zu löschen. Wenn ich mich über SFTP einlogge, habe ich ein Stammverzeichnis mit 3 Ordnern (1 leerer und 2 mit WP-bezogenen Dateien). Kann ich das Root-Verzeichnis direkt löschen?

    Thread-Starter anita196902

    (@anita196902)

    Ist es wirklich notwendig, alles zu löschen, oder würde es ausreichen, die Datenbank wiederherzustellen? Mein Webhoster ist Strato.

Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)