Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 15 Antworten – 1 bis 15 (von insgesamt 28)
  • Thread-Starter FrankEck

    (@frankeck)

    Perfekt, Danke! 🙂

    Mit dem Plugin klappt es! Danke für den Tipp!

    Ergänzung: Die bekannte, aber unsichere Methode

    /** Definiert WordPress-Variablen und fügt Dateien ein. */

    in der wp-config.php funktioniert…

    Habe ein ähnliches Problem mit *.epub – Gefühlt funktionierte es bis zur v4.7.1 mit folgender Ergänzung in der functions.php des child-themes:

    add_filter('upload_mimes', 'eigene_upload_mimes');
    function eigene_upload_mimes( $vorhandene_mimes ){
      $vorhandene_mimes['epub']  = 'documents/epub';
      $vorhandene_mimes['azw3']  = 'documents/Kindle azw3';
      return $vorhandene_mimes;
    }

    oder

    function custom_upload_mimes ( $existing_mimes=array() ) {
        $existing_mimes['epub']  = 'documents/epub';
        $existing_mimes['azw3']  = 'documents/Kindle azw3';
        return $existing_mimes;
    }
    add_filter('upload_mimes', 'custom_upload_mimes');

    Beides funktioniert nicht mehr… Aus Sicherheitsgründen ist dieser Dateityp nicht erlaubt.

    Forum: Allgemeine Fragen
    Als Antwort auf: pixel.wp.com
    Thread-Starter FrankEck

    (@frankeck)

    Ja, einige Jetpack-Module und das Stats-Modul! Das läuft aber schon ein paar Tage und auf einer anderen Site habe ich beides schon einige Jahre…

    Forum: Allgemeine Fragen
    Als Antwort auf: pixel.wp.com
    Thread-Starter FrankEck

    (@frankeck)

    Stelle eben fest, dass diese Wartezeit auf die pixel.wp.com sich nicht nur auf das Dashboard beschränkt. Die Seite hängt auch bei normalen User-Zugriffen…

    Thread-Starter FrankEck

    (@frankeck)

    Okay, dann lag ich eigentlich schon richtig. Das DIV mit CLASS und Close-Tag per Shortcode (ich nutze den Shortcoder für andere Zwecke) einfügen und mittels Parameter den Text der Überschrift übergeben.

    Ich hab mich da gestern verrannt und das einfachste einfach übersehen. Danke! 🙂

    Forum: Allgemeine Fragen
    Als Antwort auf: Loop im Child-Theme?
    Thread-Starter FrankEck

    (@frankeck)

    Perfekt! Danke! 🙂

    Forum: Allgemeine Fragen
    Als Antwort auf: Loop im Child-Theme?
    Thread-Starter FrankEck

    (@frankeck)

    🙂 Danke für die Mühe. Bin jetzt grad nicht in der Lage es zu testen, hole ich aber nachher nach! Die Datei benötigst du nicht mehr, richtig?

    Forum: Allgemeine Fragen
    Als Antwort auf: Loop im Child-Theme?
    Thread-Starter FrankEck

    (@frankeck)

    Nein Thomas, so, oder so ähnlich hatte ich es auch schon probiert… ohne Erfolg.

    Forum: Allgemeine Fragen
    Als Antwort auf: Loop im Child-Theme?
    Thread-Starter FrankEck

    (@frankeck)

    Ja, Sorry… es handelt sich um das Theme fotography von AccessPress. Ich denke, dass ich den Ansatz gefunden habe, aber momentan keine saubere Lösung finde, um einen DIV-Container mit einer Verknüpfung zu hinterlegen.

    Im Loop, genauer gesagt, in einem Template wird zu jedem Post ein DIV erstellt und mit dem Beitragsbild als Hintergrund ausgestattet:

    <div class="fg-gallery-list-thumb" style="background-image: url(<?php echo esc_url($image[0]); ?>) ">
    </div>

    Hier müsste also meiner Meinung nach die Verknüpfung erstellt werden.

    Forum: Allgemeine Fragen
    Als Antwort auf: Loop im Child-Theme?
    Thread-Starter FrankEck

    (@frankeck)

    Der Code passt da nicht bzw. funktioniert nicht. Ich habe es auch beispielsweise mit

    <a href="' . get_permalink($post->ID) . '">&nbsp;</a>

    probiert, aber das klappt auch nicht. Ich werde mich mal an die Entwickler des Themes wenden, vielleicht haben die eine Idee…

    Forum: Allgemeine Fragen
    Als Antwort auf: Loop im Child-Theme?
    Thread-Starter FrankEck

    (@frankeck)

    Das Template konnte ich analysieren, und ich denke auch den Part, der die Bilder ausgibt:

    <div class="fg-gallery-list-thumb" style="background-image: url(<?php echo esc_url($image[0]); ?>) ">
    </div>

    Was kann ich nun damit anfangen? 🙂

    Thread-Starter FrankEck

    (@frankeck)

    Nur um sicher zu gehen (Habt Gnade mit mir)

    Mit dem phpmyadmin habe ich die Tabelle exportiert (*.sql, utf). In der sql-Datei habe ich mit dem notepad++ alle relevanten Strings ersetzt (Suchen und Ersetzen).

    Dann kann ich jetzt die Tabelle im phpmyadmin leeren (truncate) und die bearbeitete sql-Datei importieren? Muss ich beim importieren etwas beachten?

    Thread-Starter FrankEck

    (@frankeck)

    Ich habe noch nichts gravierendes unternommen ich scheue das Restrisiko 🙂

    Ich habe die Tabelle als SQL exportiert und sie mir mit dem notepad++ angesehen. Die betreffenden Textzeilen stehen überwiegend wie folgt in der SQL-Datei:

    \r\n\r\n<hr />\r\n\r\n[sc name=text-in-posts]\r\n\r\n<hr />\r\n\r\n

    Das könnte ich jetzt per suchen/ersetzen anpassen, aber mir ist beispielsweise nicht klar, ob ich die regulären Ausdrücke mit ersetzen muss oder beibehalten sollte. Wie auch immer, dass käme auf einen Versuch an. Schwerwiegender ist, dass ich mir nicht sicher bin, ob ich die Tabelle wirklich wieder importieren möchte. Ich habe da etwas bedenken, dass ich den Blog bzw. die Tabelle/Db abschieße. Auch wenn ich ein Backup davon habe. Das Backup beruhigt mich, aber ich habe es (oder andere) noch nie eingespielt… und ich mag meinen Blog 😉

    Also, bisher noch keine Endgültige Lösung…

Ansicht von 15 Antworten – 1 bis 15 (von insgesamt 28)