Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 29)
  • Thread-Ersteller imebro

    (@imebro)

    Danke Dir, Hans-Gerd,

    im Grunde steht meine lokale Webseite ja bereits und sie funktioniert ja auch.
    Nur – wie oben beschrieben – sind nicht alle Seiten korrekt, da ich offenbar Daten aus Backups mit unterschiedlichem Datum übertragen hatte.

    Das wollte ich jetzt korrigieren.
    Am Ende würde ich dann – wie von Dir vorgeschlagen – auch nochmal das Plugin „Better Search and Replace“ die URL´s richtig setzen lassen.

    Grüße,
    imebro

    Thread-Ersteller imebro

    (@imebro)

    OK und danke für die weitere Info.

    Dann werde ich diesen Thread nun als gelöst markieren und für das Problem mit den Backups einen neuen Thread erstellen.

    Grüße,
    imebro

    Thread-Ersteller imebro

    (@imebro)

    Danke Hans-Gerd,

    aber ich habe eben festgestellt, dass es noch Unterschiede gibt zwischen der Darstellung der Online und lokalen Webseite.

    Z.B. wird online unten im Footer „Newsletter abonieren“ angezeigt, wo man seinen Namen und die Email-Adresse eingeben und dann absenden kann. Das fehlt komplett bei der lokalen Webseite.

    Weiterhin läuft unter dem Veranstaltungs-Counter bei der online Webseite eine 6-stellige Zahl herunter, was auf der lokalen Webseite fehlt.

    Es KÖNNTE (bin mir nicht sicher…) sein, dass ich beim Einrichten der lokalen Webseite gemischt habe zwischen einem Backup vom 7.6. und einem vom 28.6.22.
    Wäre es möglich, jetzt einfach nochmal bestimmte Verzeichnisse aus dem Backup vom 28.6. im lokalen Web in „C:\laragon\www\wp-test“ drüberzubügeln?

    Und wenn ja… müßte ich dann das Plugin „Better Search Replace“ erneut ausführen, um die Pfade wieder richtig anzupassen?

    Grüße,
    imebro

    P.S.:
    Ich sehe, dass auch auf anderen Seiten Dinge im lokalen Web fehlen (z.B. auch Fotos und Links in der Sidebar etc.)

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 1 Woche von imebro.
    Thread-Ersteller imebro

    (@imebro)

    OK und danke.

    Habe ich so umgesetzt.
    Übrigens hatte ich festgestellt, dass die meisten Plugins noch nicht aktiviert waren. Das kam wohl dadurch, dass ich das Backup der Plugins nicht hochgeladen hatte, sondern einfach nur das Verzeichnis „Plugin“ nachher auf das lokale Web kopiert habe. Jetzt sieht die lokale Seite schon (fast) aus, wie das originale Web 😉

    Danke und Gruße,
    imebro

    Thread-Ersteller imebro

    (@imebro)

    Hallo Hans-Gerd,

    bei mir gibt es in der „wp-config.php“ nur den Eintrag:

    define( ‚WP_DEBUG‘, false );

    …also ohne „DISPLAY“.

    Grüße,
    imebro

    Thread-Ersteller imebro

    (@imebro)

    Hallo nochmal,

    ja, da ist sicher was dran…
    Es gab jedoch eine interne Abmachung (ohne Servicevertrag), dass größere Änderungen von der Agentur gegen Bezahlung durchgeführt werden. Das lief aber eher schleppend und von der Durchführung her auch nicht unbedingt gut…

    Ich würde einen neuen Thread eröffnen, denn bei der Darstellung meiner LOKALEN Seite erscheinen ein paar Fehlermeldungen, mit denen ich nichts anfangen kann.

    >>> hier der Link zu meinem neuen Thread:

    https://de.wordpress.org/support/topic/fehler-beim-oeffnen-einer-lokalen-webseite/#new-topic-0

    Grüße,
    imebro

    Thread-Ersteller imebro

    (@imebro)

    Hallo Ihr Beiden,

    von meiner Seite nochmal vielen Dank für die super Unterstützung.
    Im Moment lieget unsere Webseite quasi brach, da zunächst mal intern auch geklärt wird, ob wir mit dieser Agentur überhaupt noch weiter zusammenarbeiten wollen.

    Danach geht´s dann nochmal daran, diese neue Veranstaltung einzustellen. Mal schauen… 🙂

    Schöne Grüße,
    imebro

    Thread-Ersteller imebro

    (@imebro)

    Puuuuuhhhh…

    Habe nochmal alles deinstalliert und neu gemacht.
    Jetzt funktioniert es – wie auch immer 🙂

    Habe jetzt unsere Firmen-Webseite lokal geöffnet als „wp-test.test“
    Die Hintergrundfarbe habe ich auf rot eingestellt, damit ich die beiden Installationen nicht verwechsele.

    Jetzt sah ich, dass das Plugin „Better Search Replace“ schon installiert ist. Daher habe ich die URL bereits ändern lassen und somit habe ich jetzt eine komplette Kopie lokal…

    Vielen Dank und schöne Grüße,
    imebro

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 1 Woche von imebro.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 1 Woche von imebro.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 1 Woche von imebro.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 1 Woche von imebro.
    Thread-Ersteller imebro

    (@imebro)

    Hallo,

    danke für den Tipp.
    Wenn ich in Laragon auf „Datenbank“ klicke, ist dort nichts hinterlegt.
    Ich habe dann versucht, ein lokales Backup der DB dort zu importieren. Aber auch das funktionierte nicht.

    Hier ein Screenshot:

    Im Grunde habe ich mich ja an die Beschreibung von @pixolin gehalten.
    Wie gesagt… UdraftPlus ist auf dem online Webserver installiert und auf dem Lokalen. Online Backup liegt vor, welches ich heruntergeladen und dann ins lokale Web hochgeladen habe. Dann Klick auf „Wiederherstellen“. Das lief auch komplett durch. Und dann konnte ich mich jedoch dort nicht mehr anmelden (egal ob mit meinem vorherigen lokalen Login oder dem Login der Online-Webseite).

    @pixolin hatte ja dann folgendes geschrieben:

    Bevor du im Backend weitermachst, musst du in der Datenbank die URL korrigieren. Dazu rufst du phpMyAdmin auf, gehst in die Datenbanktabelle wp_options (die Vorsilbe wp_ wird bei dir anders lauten) und suchst nach den Feldern siteurl und home, in denen du die URL deiner lokalen Website einträgst. Evtl. musst du in der Datenbanktabelle blättern, um home zu finden.

    Aber das phpMyAdmin kann ich ja nur im lokalen Web aufrufen, wenn ich dort angemeldet bin. Wie komme ich jetzt dort hin?

    Grüße,
    imebro

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 1 Woche von imebro.
    Thread-Ersteller imebro

    (@imebro)

    Hallo nochmal…

    Ich hatte gestern noch festgestellt, dass UdraftPLUS bereits auf unserem Webserver installiert ist. Dort gibt es ein Backup vom 27.06.
    Dieses habe ich jetzt in mein LOKALES Web hochgeladen und „Wiederherstellen“ angeklickt – so wie Du beschrieben hattest.

    Leider kann ich mich jetzt dort nicht mehr anmelden. Es erscheint folgende Fehlermeldung:

    Fehler: Der Benutzername „xxxx“ ist auf dieser Website nicht registriert. Falls du dir über deinen Benutzernamen unsicher bist, versuche es stattdessen mit deiner E-Mail-Adresse.“

    Ich habe es mit meinem vorherigen lokalen Login versucht, aber auch mit dem Login, mit dem ich mich auf unserem online Webserver anmelde. Beides funktioniert nicht.

    Somit kann ich den weiteren Schritt -> „Änderungen über phpMyAdmin“ jetzt gar nicht durchführen.

    Im Moment sieht das so aus:

    Was kann ich hier tun?

    Grüße,
    imebro

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 1 Woche von imebro.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 1 Woche von imebro.
    Thread-Ersteller imebro

    (@imebro)

    OK und danke…

    Ja, ich hatte einfach gedacht, dass ein gleichzeitiges Backup der Webseite eine gute Idee wäre und dass ich ja dann auch gleich diese Dateien & DB nehmen könnte 😉

    Ansonsten installiere ich das UpdraftPlus im Web und mache es dann morgen darüber.

    Schöne Grüße,
    imebro

    Thread-Ersteller imebro

    (@imebro)

    Hallo nochmal.

    Die Dateien werden soeben per FTP übertragen. Aber das dauert offenbar mega lange…
    Die Datenbank habe ich jetzt gesichert, aber diese Sicherung hat jetzt die Endung .tgz. Wie bekomme ich diese denn jetzt in meine lokale Installation?

    Über „Werkzeuge / Daten importieren“ habe ich keine Möglichkeit gefunden, aber auch nicht über phpMyAdmin, welches ich schon in meiner lokalen Installation installiert habe.

    Da ich ja im Moment die Dateien per FTP sichere (als Backup), wobei diese auf einem Server-Laufwerk gespeichert werden, kann ich diese ja danach einfach per Explorer in meine lokale Installation kopieren. Denke das sollte kein Problem sein…

    Grüße,
    imebro

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 1 Woche von imebro.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 1 Woche von imebro.
    Thread-Ersteller imebro

    (@imebro)

    Vielen Dank für die super detaillierte Erklärung.

    Ist es kein Problem, wenn ich jetzt in unserem Backend (orig. Seite) das Plugin „UpdraftPlus“ installiere?

    Dann muss ich es dann ja auch im lokalen Web installieren, nehme ich an.

    Eine Frage noch zur Datenbank und den Dateien:
    Ich habe ja ein Backup der Datenbank (.tgz Datei) sowie ein Backup der Dateien (also der Ordnerstruktur). Kann ich diese nicht einfach ins lokale Web importieren?

    Aber wahrscheinlich könnten die URL-Bezeichnungen der DB ein Problem sein… richtig? Du hast ja beschrieben, dass man hier mit „phpMyAdmin“ Änderungen vornehmen muss.

    Ich habe übrigens eine komplette Anleitung gefunden, wie man ein Web auf eine lokale Installation kopiert mit XAMPP. Das kenne ich noch aus früheren Zeiten. Aber mit Laragon soll es ja angeblich leichter sein…

    Grüße,
    imebro

    Thread-Ersteller imebro

    (@imebro)

    OK und danke. Auch das habe ich verstanden.

    Aufgrund der ganzen Probleme mit dem Plugin und auch mit nicht upgedateten Plugins, habe ich mir eben mal „Laragon“ heruntergeladen (war ja auch hier schon eine Empfehlung). Ich bin damit schon so weit, dass ich jetzt eine lokale WP-Installation habe, die ich in meinem Browser sehen und damit arbeiten könnte.

    Vor allem kann ich dann Plugins (in deren aktueller Version) ausprobieren und auch ein anderes Theme. Wir nutzen ja das „Enfold“, bzw. „Enfold Child“ Theme, welches ja offenbar auch Probleme verursacht. Hier würde ich dann einfach mal ein anderes ausprobieren (bin für Vorschläge offen) 😉

    Interessant wäre es ja nun, wenn es die Möglichkeit gäbe, unsere ECHTE Webseite in die lokale WP-Installation zu übertragen.

    Könnte ich da ggf. einfach über FileZilla die Daten übertragen und dann auch die Datenbank? Oder ist das doch etwas komplizierter und aufwendiger?

    Grüße,
    imebro

    Thread-Ersteller imebro

    (@imebro)

    Eine Frage noch an Euch… oder sollte ich dazu besser einen neuen Thread starten?

    Es geht um das „SSL-Wildcard-Zertifikat“ für unseren Webserver.
    Dieses wird immer von einem Dienstleister erstellt und wurde dann an die Agentur weitergeleitet, die es dann eingepflegt hat.

    Ich nehme mal an, dass es kein großer Akt ist, das zu tun.
    Vermutlich muss man das Zertifikat (als ZIP od. entpackt…) nur irgendwo im Web-Pfad hinterlegen. Ist das korrekt? Wenn ja, würde mich interessieren, wohin es gehört. Das könnte ich ja über FileZilla durchführen, denn ich habe ja bereits damit einen Zugang erstellt.

    Grüße,
    imebro

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 1 Woche von imebro.
Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 29)