Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • 😉

    Ein Hoch auf alle Cowboys, die es sich nicht nehmen lassen wollen, solche zu sein…

    Aber danke für die Geduld. Ich hab jetzt bei der Migration noch was anderes festgestellt. Esoterisch irgendwie.

    Mein php-Session-Cookie ist pfutsch. Ich wollte es irgendwie schon immer loswerden, weil ich es nicht brauche und ohne cookie-Banner auskommen wollte. Und
    jetzt ist es gar nicht mehr da.

    Umzug hat sich also dennoch mehrfach gelohnt. Also nicht nur ein First Byte von unter 100ms trotz https.

    Machen wir also einen Haken dran, alles gut. Das Plugin Theme-Edit hat als Lösung geholfen, die Ursache bleibt leider vorerst ungeklärt.

    Danke für Deine ausführlichen Erklärungen der „Sichtweise“.

    Selbst wenn man sich aussperren sollte, was ich mit einem Security-Plugin auch schon mal gemacht habe, kann man ja noch immer sich mit sftp einloggen und die betroffene Datei wieder aus einem Backup herstellen oder ein anderes Theme unterschieben und in der DB dieses einstellen.

    So groß finde ich eigentlich den Unterschied nicht. Nur dass man auf der einen Seite „nur im Notfall“ sftp bemühen muss und auf der anderen Seite „jedesmal“ darauf zurückgreifen muss.

    Wer keine Backups macht, wird sowohl links wie rechts Probleme haben. Wer Backups macht, dem ist es auch egal, ob er daheim oder im live-System einen Tippfehler gemacht hat.

    Ich erkenne jetzt aber wenigstens die Bemühungen an, die dahinter standen. Das ist wohl schon ein Schritt in die richtige Richtung. Und ich stimme Dir zu, ich würde lieber den Fehler finden, als was anderes machen.

    Ich hab heute den ganzen Tag danach gesucht. Bin verschiedenen Ansätzen nachgegangen. Ich vermutete erst versteckte Zertifikatsfehler, nachdem mir die Server Health einen Fehler im loopback angezeigt hat – den curl 60 halt… Habe da lange recherchiert und am Ende bei der php.ini einen manuellen Pfad auf ein Zwischenzertifikat gelegt. Hat funktioniert, der Fehler in der Serverhealth ist damit verschwunden.

    Aber das Editorproblem ist geblieben. Das Theme habe ich selber geschrieben und ich habe da nichts drinnen, was irgendwie ungewöhnlich wäre. Bei den Plugins hab ich alle durchprobiert. Hatte sich ja auch nichts geändert im Vergleich zu vor dem Umzug.

    Weiterhin denke ich, dass es irgendwie mit dem Server zu tun haben müsste und nicht direkt mit wp. Aber ich kann mir außer dem Zertifikat jetzt nichts mehr vorstellen.

    Ich habe jetzt das Plugin Theme Edit getestet. Damit geht es nun ohne alle Probleme.

    Das ist zwar keine Lösung, aber ich komme damit wenigstens klar. Falls wer noch eine Idee hat, wo ich nachsehen kann, um die tatsächliche Ursache zu finden, probiere ich es gern aus und berichte wieder.

    Vielen Dank

    Peter Eppich

    Könnte es nicht irgendwie in den nächsten Versionen einen „Schalter“ dafür geben? Ich meine ich bin ja nicht der Einzigste mit dem Problem.

    Ich probier jetzt mal „Theme Edit“ aus, was offenbar kein Schreibproblem hat.

    Forum: Allgemeine Fragen
    Als Antwort auf: WordPress und die DSGVO

    Hallo Raphael,

    ich habe lange nach einer Möglichkeit gesucht, das Problem mit den ungewollten Homecalls verschiedener Plugins sowie Themes zu lösen.

    Ich habe es selber leider auch noch nicht ganz geschafft. Vor allem sind die Angaben von Anbietern teils sogar falsch. Ich dachte lange, dass zum Beispiel youtube-nocookie sicher wäre. Wenn ich aber mit den von Bego genannten Tools nachsehe, wird sehr wohl was an youtube übertragen und sogar ein cookie gesetzt wird, welches halt nur „nocookie“ heißt.

    Ein Plugin, welches alle diese Homecalls verhindern würde, wäre genial. Eine Firewall, die Homecalls quasi automatisch verhindert – das wäre perfekt. Ich hab mir schon überlegt, so ein Plugin selber zu programmieren. Für die Linkhaftung hab ich das gemacht. Aber mir fehlt die Zeit und Know How.

    Falls Du so etwas mal programmierst, sag mir gern Bescheid. Die Lösung, alle Plugins, die nach Hause telefonieren abzuschalten, ist auch keine Lösung. Und nicht jeder programmiert ein Theme selber.

    Grüße,

    Peter

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)