Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 9 Antworten - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Forum: WooCommerce
    Als Antwort auf: Woo Shortcodes ID Übergabe
    Laura

    (@lauraquellmalz)

    Hallo Holger,

    die mitgelieferten Shortcodes haben leider keine Möglichkeit alles so zu beeinflussen, wie du das willst. Eventuell kannst du dich behelfen, wenn du einen <div>-Container um den Shortcode packst und dort deine CSS-Klassen setzt. Eine andere Möglichkeit wäre eigene Shortcodes zu entwickeln.

    Viele Grüße,
    Laura

    Forum: WooCommerce
    Als Antwort auf: Variation Preis
    Laura

    (@lauraquellmalz)

    Heyho!

    In der Methode render holst du den Produktpreis über $product = $helper->get_ae_woo_product_data(); Offenbar holt dieser Helper das Produkt und nicht die Variation aus der Datenbank. Du kannst das lösen, indem du dir die Variante folgendermaßen holst:

    
    $oProductVariation = new WC_Product_Variation( $iMyVariationId );
    $fRegularPrice = $oProductVariation->regular_price;
    

    Ich hoffe, das hilft.

    Viele Grüße,
    Laura

    Laura

    (@lauraquellmalz)

    Hey Michael,

    Von @uschoene kam eben noch der Tipp, dass eventuell WooCommerce Bulk Discount dir da reingrätscht. Das hat auch diese Angebotspreis-Funktion und wirft dich eventuell raus. Wenn du das Plugin nicht unbedingt brauchst, kannst du es vielleicht deaktivieren und sehen, ob das Problem weiter besteht.

    Viele Grüße,
    Laura

    Laura

    (@lauraquellmalz)

    Kannst du mal https://de.wordpress.org/plugins/advanced-cron-manager/ installieren und mir die Liste geben, welche Cronjobs auf deiner Installation laufen?

    LG Laura

    Laura

    (@lauraquellmalz)

    Hey,

    okay, also in dem Fall solltest du versuchen das Problem auf einem Stage-System nachzubilden. Dort solltest du dann ein Plugin nach dem anderen Deaktivieren und schauen, ob das Problem weiterhin besteht. Die Pluginliste ist mir ehrlich gesagt zu lang, um das nachzustellen, sorry.

    Du hast sehr viele Woo-Plugins und Language-Plugins installiert. Eventuell würde ich dort erstmal mit der Deaktivierung starten.

    Ich hoffe, dass dir das weiter hilft.

    Viele Grüße,
    Laura

    Laura

    (@lauraquellmalz)

    Hallo Michael,

    nur um sicher zu gehen, hast du eventuell einen Angebotszeitraum angegeben? Ich kann mir vorstellen, dass die IDs, welche in WordPress hinterlegt sind, irgendwie falsch gepolt worden sind (kann durch löschen von Posts oder manuellem Eingriff in die Datenbank passieren) und damit ein Angebotszeitraum eingeschlichen hat.

    Aber grundsätzlich solltest du eine Testinstanz deines Shops aufsetzen. Wenn sich das Problem dort nachvollziehen lässt, dann können wir uns Schrittweise ran tasten.

    Fernab dessen: Wichtig ist es sowieso nach deutschem Recht ein Angebotszeitraum angegeben wird. Unbegrenzte Angebote sind hier nicht möglich. Auch solltest du ein Plugin installieren, welches die deutsche Rechtssicherheit mitbringt. Entweder setzt du auf Germanized oder WooCommerce German Market.

    Viele Grüße,
    Laura

    Laura

    (@lauraquellmalz)

    Hey,

    Sollte das Problem weiterhin bestellen, kannst du auch eine Liste deiner installierten Plugins schicken? Eventuell bricht eine Erweiterung den Basis-Code von WooCommerce. Ohne mehr Informationen zu deiner Installation können wir das Problem nicht nachstellen.

    Viele Grüße,
    Laura

    Laura

    (@lauraquellmalz)

    Hallo Nicole,

    ich habe versucht dein Problem nachzustellen. Installiert sind bei mir folgende Versionen:

    WordPress Version 4.9.5
    WooCommerce Version 3.3.5
    Germanized Version 1.9.9
    Store Front Version: 2.2.8

    Folgende Basis-Einstellungen habe ich in Germanized und WooCommerce zur Steuerberechnung vorgenommen:

    Preise mit Steuern eingegeben
    -> Ja, ich gebe die Produktpreise inklusive Mehrwertsteuer ein

    Steuer berechnen basierend auf
    -> Rechnungsadresse des Kunden

    Steuerklasse der Versandkosten
    -> Steuerklasse der Versandkosten basiert auf Produkten im Warenkorb.

    Standard-Steuersatz – DE
    -> 19.0000 %

    Versandkostenpauschale
    Steuerstatus -> Besteuerstatus
    Preis -> 2.90 €

    Für das Produkt selbst habe ich folgende Einstellungen vorgenommen:
    http://llama.cepheus.uberspace.de/support/mwst-wird-im-warenkorb-checkout-komplett-falsch-berechnet-1.png

    In meinem Warenkorb, sowohl als auch im Checkout wird bei mir folgendes angezeigt: http://llama.cepheus.uberspace.de/support/mwst-wird-im-warenkorb-checkout-komplett-falsch-berechnet-2.png

    Die Steuerberechnung ist hier also offenbar korrekt.

    Kannst du nochmals deine Einstellungen überprüfen und uns hier zukommen lassen? Vielleicht kommen wir so zu einer Lösung 🙂

    Viele Grüße,
    Laura

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahre von Laura.
    Laura

    (@lauraquellmalz)

    Hallo bwracing!

    Ich habe versucht dein Problem nachzustellen und bin leider gescheitert. Mein Setup ist folgendes:

    WordPress Version 4.9.5
    WooCommerce Version 3.3.5
    Storefront Version: 2.2.8

    sonst habe ich keine Plugins installiert. Ich nutze in meiner Installation die Standard-Test-Daten und habe ein Produkt folgendermaßen bearbeitet: http://llama.cepheus.uberspace.de/support/produkte-nicht-online-wenn-kein-lagerbestand-vorhanden-1.png

    Das Produkt erscheint auf meinen Archivseiten. Stell bitte erstmal sicher, dass du die Sichtbarkeit des Produktes richtig eingestellt hast: http://llama.cepheus.uberspace.de/support/produkte-nicht-online-wenn-kein-lagerbestand-vorhanden-2.png

    Ansonsten bräuchte ich eventuell mehr Informationen zu deinem Setup.

    Viele Grüße,
    Laura

Ansicht von 9 Antworten - 1 bis 9 (von insgesamt 9)