Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 1 Antwort (von insgesamt 1)
  • Hallo zusammen.

    Ich habe hier das gleiche Problem mit Strato.

    Auch ich bekam die gleichen Standardempfehlungen vom Strato-Service.
    Diese scheinen „hoch kompetent“. Seit wann hat eine URL etwas im „upload_path“ zu suchen.
    Dafür wäre doch eher der Parameter „upload_url_path“ zu verwenden.
    Außerdem ist es doch wohl so, dass die Einstellung durch WordPress dann richtig ist, wenn man in seiner Medienverwaltung die Uploads, die man bisher gemacht hat, ordentlich sehen kann. Das ist bei mir – und ich denke auch bei den meisten hier – der Fall.

    Ein sehr interessanter Zustand ist mir aber noch aufgefallen: (Und jetzt nicht lachen!)

    Vormittags funktioniert bei mir das Upload und das Ersetzen von Dateien! Nachmittags nicht mehr.
    Bitte jetzt nicht alle am Vormittag hoch laden. Dann funktioniert nämlich dieser „Patch“ nicht mehr für mich.

    Hoffen wir mal, dass sich irgendwann mal jemand dem Problem annimmt, der etwas davon versteht. Wenn nicht, werden wohl die Kunden über kurz oder lang mit den Füßen entscheiden. Denn der Zustand ist eigentlich nicht tragbar. Es ist ja nicht so, dass Strato sonst mit seinem WordPress-Hosting brillieren kann. Da muss man nur mal die Ladezeiten mit anderen Hostern vergleichen, die auch nicht teurer sind.

    Also bitte Strato: Nehmt endlich eure Kunden mit WordPress-Installationen ernst. Und behandelt sie mit euren Serviceempfehlungen, wie

    „…
    Diesen findet man in WP unter „Einstellungen“ -> „Medien“ oder in der Datenbank unter „options“ -> „upload_path“.
    
    Bitte ändern Sie dies in https://hallostrato-welt.de/wp-content/uploads/
    Sie können die Datenbank vom Kundenlogin aus wie folgt öffnen und die Einstellung in der Datenbank unter „options“ -> „upload_path“ durchführen.
    …“

    nicht wie kleine Kinder!

    Danke.


    Moderationshinweis: Schuldzuweisung helfen uns nicht weiter und polemische Äußerungen über die Kompetenz der Webhoster sind hier unerwünscht.
    Aufgrund der Rückmeldungen gehe ich davon aus, dass den meisten Support-MitarbeiterInnen bei Strato die geschilderten Probleme bekannt sind und dasss sie sich zusammen mit den Netzwerkadministratoren um eine Lösung bemühen.
    Wir bekommen hier im Supportforum öfters die Bitte vorgetragen, komplexe Sachverhalte möglichst verständlich („für Fünfjährige“) zu formulieren. Ich würde die Serviceempfehlung eher als einen Versuch sehen, auch technisch weniger versierten Kunden (ob du dazu gehörst, kann ein Support-Mitarbeiter nicht einschätzen) eine mögliche Lösung zu erklären.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Jahren, 7 Monaten von Bego Mario Garde. Grund: Moderationshinweis: bitte kein Webhoster-Bashing
Ansicht von 1 Antwort (von insgesamt 1)