Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 109)
  • Thread-Ersteller Markus Winter

    (@mawiti)

    Hallo Pezi,

    vielen Dank für Deine Informationen. Ja, ich lese mit und ich habe es gesehen, bevor ich weiter „gebastelt“ habe.
    Und ja, ich habe Advanced Ads im Einsatz. Das würde auch perfekt funktionieren, wenn es nicht dann und wann mal eine Werbung geben würde, welche von den Farben fast nicht erkennbar ist. Darum habe ich mich entschlossen einen roten Rahmen um die Werbung zu machen. Damit wollte ich für die Besucher eine Transparenz erreichen. Ohne Rahmen passt wie Werbung auch perfekt in das Theme von WordPress rein. ABER mit dem Rahmen… ja, Du hast es ja an verschiedenen Stellen gesehen.
    Da bin ich nun schon wieder am überlegen, ob ich auf den roten Rahmen verzichten soll. Aber dann habe ich das Gefühl, dass ich die Besucher verschaukle, weil es nicht immer erkennbar ist, dass die Werbung „nicht“ zu meinem Angebot gehört.

    Tja, kommt Zeit kommt Rat…

    Vielen lieben Dank Dir für Deine Aufmerksamkeit und Deine Hinweise. Das schätze ich sehr.

    Thread-Ersteller Markus Winter

    (@mawiti)

    Smile, ja, eine gelöste Baustelle provoziert drei neue Baustellen. Danke für Deine Aufmerksamkeit. Hab’s gestern auch gesehen. Und ich erinnere mich, dass ich irgendwo einmal eine Klasse gefunden habe, für die Breiiten der Fusszeilen, bez der Boxen welche da unten sind…. habe das gestern nicht mehr suchen wollen… muss da irgendmal noch ran. Es gibt zwei Möglichkeiten: a) ich finde es wieder b) ich frage noch mal und hoffe dann dass Du es lesen wirst 😉 bis dahin gehe ich jetzt mal Eis essen…. 😉
    Schönen Sonntag.

    Thread-Ersteller Markus Winter

    (@mawiti)

    Hmm….
    Wenn es eine Sportmoderation wäre, dann würde das jetzt so klingen
    Peanalti !!! Bego baut seine Führung weiter aus, MaWi sitzt in einer Ecke und ärgert sich über sich selbst… <smile>…

    Ja, Du hast eindeutig recht, wer lesen kann/will/tut ist deutlich im Vorteil.
    Hatte mir schonmal gedacht, dass ich die Bilder auf eine Webseite packen könnte, hatte dann aber Angst, weil ich schonmal gesperrt wurde weil ich zu viel verlinke. Aber mit Deinem Hinweis sehe ich, das verlinken direkt auf ein Bild scheint ok zu sein, nicht aber das Verlinken auf eine Seite.
    Ok, Danke vielmals…

    Thread-Ersteller Markus Winter

    (@mawiti)

    <lach> nein, sorry, ich habe mich falsch ausgedrückt. Ich meine nicht in meinem Backend Bilder einfügen. sondern ich meine hier im Forum.
    Du, Bego kannst Deine Posts immer so gut mit einem Bild dokumentieren. Das finde ich cool und möchte ich auch können.
    ABER
    Wenn ich hier wie zum Beispiel jetzt antworte, dann habe ich über dem Eingabefeld der Nachricht die Möglichkeit
    B I LINK B-Quote DEL UL OL LI Code und Tags Schliessen:
    Unten hätte ich noch das Feld für die Schlagwörter, die beiden Checkboxen Benachrichtige und Antworten und dann den Senden Button.
    Aber wie kann ich jetzt hier ein Bild in dieses Post einfügen?

    Sonntägliche Grüsse aus dem sonnigen Tessin
    Markus

    Thread-Ersteller Markus Winter

    (@mawiti)

    Hallo Petzi,
    super vielen Dank für Dein Printscreen. Das hat sehr gut geholfen.
    Beim Feinjustieren ist auf einmal keine Werbung mehr gekommen…. naja, muss dann wohl morgen weiter machen.

    Wünsche Dir eine angenehme Nacht. besten Dank Dir.

    Gruss Markus

    Thread-Ersteller Markus Winter

    (@mawiti)

    Wie kann ich hier ein Bild (Printscreen) anhängen, so wie Du das auch schon in Antworten ganz professionell gemacht hast?

    Thread-Ersteller Markus Winter

    (@mawiti)

    Footer Leiste ist die von ganz links bis ganz rechts. Es muss aber ein Element geben, das nur rechts in der Ecke ist. So wie beim Kopf. Da gibt es die „obere Leiste“ und dann „Kopfzeile“ die Ecke rechts oben.
    Wenn Du auf der Seite schaust, dann ist das Menü Shop Warenkorb, mein Konto, Kasse und Kontakt in der „oberen Leiste“, der Text „(Kopfzeile)“ hingegen habe ich in der Kopfzeile geschrieben.

    Thread-Ersteller Markus Winter

    (@mawiti)

    Habe wieder was gefunden. Die Anzahl anzuzeigenden Footers stellt man wie folgt ein:
    Customizer->Layout->Footer

    Suchwe weiterhin die Fusszeile…

    Thread-Ersteller Markus Winter

    (@mawiti)

    Ok, „Seitenleiste links“ habe ich gefunden. Das kann für jedes Produkt oder jede Seite im Entwurf individuell definiert werden. Anstatt „Layout Standard“ ein Layout mit gewünschten Seitenleisten wählen.

    Meine persönliche Meinung: Am PC ist es zu schmal, in meinen Augen unbrauchbar.

    Suche weiterhin Fuss…

    Thread-Ersteller Markus Winter

    (@mawiti)

    Hallo Bego, vielen Dank, aber etwas mache ich wohl falsch.
    Customizer->Didgets habe ich
    -Sidebar rechts
    -Kopfzeile
    -Footer Widget 1
    -Footer Widget 2
    -Footer Widget 3
    -Footer Leiste
    -Obere Leiste

    Wo würde ich klicken müssen um etwas hinzu zu fügen?

    Gehe ich hingegen direkt auf Widgets, dann habe ich:
    -Sitebar rechts
    -Sitebar links
    -Kopfzeile
    -Footer Widget 1
    -Footer Widget 2
    -Footer Widget 3
    -Footer Widget 4
    -Footer Widget 5
    -Footer Leiste
    -Obere Leiste
    -Inaktive Widgets

    Es fehlt das Pendant zu Kopfzeile, die Fusszeile. Die war einmal da… bevor ich was auch immer gemacht habe….

    Was auch Fragen aufwirft: Sidebar links habe ich einen Text drinn, wird aber nicht angezeigt.
    Habe mittlerweile alle Bereiche mit ihrem Namen in Klammern angeschrieben…

    Footer Widget 4 und Footer Widget 5 wird genauso wei Sidebar links nicht angezeigt, obwohl Text drinn definiert ist.
    Und es gibt kein Widget Fusszeile, obwohl es ein Widget Kopfzeile gibt, das auch angezeigt wird.

    Was könnte ich machen um die nicht angezeigten Widgets zu sehen bez. um die fehlenden zu ergänzen? Vor allem Fuszeile würde mich interessieren wieder herzustellen…

    Gruss Markus

    Thread-Ersteller Markus Winter

    (@mawiti)

    Huch, wow, ich werde wirklich alt. Während ich danke geschrieben habe, habe ich noch gedacht, dass ich gelöst anklicken sollte…. aber … altes Hirn, vergessen….
    So sorry…

    Vermutlich ist das die Art des Universum mir zu sagen, einmal denke reicht nicht… sag zweimal danke… danke Bego…
    Danke Hans-Gerd..

    Thread-Ersteller Markus Winter

    (@mawiti)

    Hallo Begoo,

    Vermutlich reicht schon bald kein Adjektiv für die Superlative mehr aus.
    Universösen hypergalaktischen Dank für Deine, einmal mehr absolut perfekte Antwort.
    Ich konnte Deine Informationen optimal umsetzen und der Bericht über die Rundreise ist jetzt an der richtigen Stelle über mehrere Seiten verteilt. Danke Dir.

    Ja, in der Regel betrachte ich es auch als nicht zwingend nötig, dass Webseiten druckbar sind. Verwende dafür 4 Monitore auf meinem Bürotisch. Doch gibt es eine Handvoll Seiten, welche nicht nur ich, gerne immer wieder ausgedruckt werden. So ist es doch einfacher, mit einem Papier auf eine Rundreise zu gehen, als mit dem Smartphone mit leerem Akku am Schiffssteg zu warten 😉
    Auch stehen bei uns immer mal wieder Kunden vor der Türe, mit einem Ausdruck der Websetite: „ich habe diesen Tisch hier von Ihnen im Internet gefunden und wollte den hier bei Euch in der Ausstellung anschauen“… und dann schäme ich mich in Grund und Boden über den katastrophalen Ausdruck mit Schusterjungen und Hurenkindern drinn (Ausdruck aus dem Druckergewerbe, einzelne Zeilen auf der vorherigen oder nachfolgenden Seite).

    Doch diese Zeiten sind Dank Bego jetzt definitiv vorbei.
    Danke Dir.

    Gruss Markus

    Thread-Ersteller Markus Winter

    (@mawiti)

    @pezi

    Aus meiner Sicht, gibt es kein Sorry. Ich finde es sehr gut, dass Du Dich „hier wichtig machst“.Die Worte „wichtig machen“ klingen so abschätzig. Dabei finde ich Deine Aussage sehr bedeutungsvoll. Immerhin weiss ich, dass ich nicht alleine bin.
    In diesem Sinne, danke ich Dir für Deine sehr geschätzte Wortmeldung.

    Gruss Markus

    Thread-Ersteller Markus Winter

    (@mawiti)

    @Hans-Gerd Gerhards
    Den Navigationsblock habe ich schon oft gesucht um damit zu experimentieren. Leider habe ich ihn noch nie gefunden. Würde gerne wissen, wie der funktioniert.

    @petzi
    Die Kontextabhängige Navigation habe ich auf meiner Seite welche Du mit Markus Winter und Tessin bei Google findest im Bereich Deutsch und im Bereich Garten umgesetzt. (Darf den Link leider hier nicht direkt nennen, da ich sonst vermutlich wegen „versuchter“ Werbung geblockt werde). Allerdings gefällt mir die Lösung dort noch total nicht. Hoffe täglich darauf, von einem guten Kollegen noch eine Unterstützung zu bekommen.

    @bego
    Vielen lieben Dank, für Deine Bego-Typische aAntwort. Deine ausführliche Informationen bewegen zum Nachdenken und beeinflussen mich positiv. Danke Dir dafür sehr.

    > Da wir inzwischen davon ausgehen müssen, dass
    > die meisten Besucher Websites über mobile Endgeräte,
    > vor allem Smartphones,

    Ich betreibe derzeit an die 90 Webseiten. Und wenn ich mir die Besucherstatistik in Bezug auf Mobil, Desktop und Tablet betrachte, dann kann ich Deine Aussage noch nicht so ganz zu 100% nachvollziehen wenn ich das sagen darf.

    Meine eigene Webseite und die Seite meiner Partnerin sind beide zu nahezu je 50% Mobile und 50% Desktop.

    Anders sieht das bei programmierlastigen Webseiten, z.B. für Access, VBA, C# aus. Da sind es über 80% Desktop und knapp 20% Mobile.

    Interessant sind die sprachlastigen Seiten (Deutschkurs, Italienischkurs). Da sind es 70 % Desktop und 30% Mobile.

    Das lässt sich auch logisch erklären. Kaum ein Softwareentwickler sucht seine Lösung auf dem Smartphone. Dem hingegen findest Du Gartenbauer kaum je um Büro am PC sondern eben dauernd auf Achse im Garten. Und die Schüler, welche Deutsch lernen wollen, die sind sowohl am PC am Aufgaben machen als auch schonmal in der Schule unter dem Tisch am Smartphone.

    Und kaum jemand verwendet ein Tablet. Bei einer gut besuchte Seite, 136 Mobile Besucher, 145 Desktop Besucher und 3 Tablet Besucher täglich.

    Fazit: Der Desktop ist noch nicht gestorben, je nach dem welcher Mensch sich im Internet bewegt, kann das Mobile oder Desktop sein.

    Deine Ausführung über das „Was“ in der Sidebar kann ich sehr gut nachvollziehen. ABER:
    Vor allem möchte ich für die Desktop Anwender das hierarchische Menü anzeigen. Damit die Besucher eben neben dem Content sehen können, was es noch alles gibt. Vor allem im Deutschkurs macht sich das sehr gut bemerkbar. Denn wenn Du etwas zu den Nomen suchst, ist der Weg zu den Verben und Adjektiven nicht sehr weit.

    Sicher weiss ich, dass das Menü auch aufklappbar dargestellt werden könnte. Aber in meinen Kursen „Internet Benutzung für Anfänger“ merke ich, dass die Menschen lieber ein offenes langes Menü haben, als dann ein aufklappbares. Es bietet mehr Transparenz.
    Diese Nutzerkategorie unterscheidet sich deutlich von den Smartphonebenutzer welche mit dem Hamburgermenü zurechtkommen.
    Auch ist es gut, dass die Sidebar auf dem Smartphone unten dargestellt wird. Denn wenn man die Seite auf dem Smartphone angeschaut hat, ist man automatisch unten und freut sich, zu sehen was es noch gibt.
    Nicht so aber am Desktop. Da wäre die SideBar seitlich schon von Vorteil.
    Und da noch immer über 50 % aller meiner Besucher den Desktop benutzen möchte ich für diese da sein. Auch wenn es Menschen gibt, welche sagen, dass der Desktop nicht mehr zeitgemäss ist.

    Super vielen Dank für den Hinweis auf die Erweiterung Options für 2021. Das finde ich mega cool und werde es ausprobieren.

    @alle
    Danke für Eure Beteiligung, ich mag es sehr, wenn ich zum Nachdenken angeregt werde. Wünsche Euch einen wunderbaren Sonntag.

    Thread-Ersteller Markus Winter

    (@mawiti)

    @bscu vielen Dank.
    @Hans-Gerd Danke für die Info. Habe mir Deinen verlinkten Beitrag durch gelesen. Für Block Patterns muss ich Programmierkentnisse einsetzen, oder?

    Ich denke, für mein Ziel ist der wiederverwendbare Block gut. Er gibt mir eine Vorlage wie der Bereich ausschauen soll. Und wenn ich den wiederverwendbaren Block eingefügt habe, kann ich ihn in die einzelnen Blöcke zertrennen um in jedem Teil etwas anderes zu schreiben.

    Und die einheitliche Formatierung erreiche ich danke der Antwort von Bego (Danke nochmals) durch das CSS…

    Mache ich einen Dankfehler?

    Seit alle herzlichst gegrüsst
    Markus

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 109)