Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Forum: Allgemeine Fragen
    Als Antwort auf: Domain und Server Umzug

    @maxiheiden dann wünsche ich dir auf jeden Fall viel Glück!
    Ich habe dir den manuellen Weg beschrieben 👌
    Es gibt natürlich auch gewisse Tools, wie z.B. das duplicator Plugin, welches @praetorim empfohlen hat, die den Prozess automatisieren können. Leider passiert es ziemlich oft, dass bei diesen Plugins etwas Schief läuft und dann wirst du die WordPress Seite manuell migrieren müssen.

    Es gibt in WordPress eine Einstellung, damit die Seite nicht von Google indexiert wird. Einstellungen > Lesen > Sichtbarkeit für Suchmaschinen

    Forum: Allgemeine Fragen
    Als Antwort auf: Domain und Server Umzug

    Danke @pixolin! 🙂

    In manchen themes kommt es durchaus vor, dass die Domain hardgecoded wurde oder bei der Installation gesetzt wurde (ich glaube dass z.B. das Bridge Theme davon auch betroffen ist).

    Du hast natürlich Recht. Nach dem Prinzip der Theme Entwicklung sollte die Domain nie hardgecoded sein. In der Realität ist es jedoch sehr of anders.

    Lg Dominik

    Servus Eric,

    du kannst die URL auf jeden Fall im Quellcode ändern.
    Es kann jedoch durchaus vorkommen, dass das Bild nach der Umstellung nicht gezeigt wird. Das passiert, wenn die Adresse von welcher das Bild geladen wird auf http und nicht https läuft.

    Falls du Hilfe bei der Umsetzung brauchst kannst du mir gerne schreiben.

    Lg Dominik

    Forum: Allgemeine Fragen
    Als Antwort auf: Domain und Server Umzug

    Hallo Maxi,

    Das ist auf jeden Fall möglich!
    So schaut in etwa der Ablauf aus:

    1. Hosting Account mit gewünschter Domain bestellen
    2. Die WP Datenbank von Maxididit.com per phpMyAdmin exportieren
    3. Auf wedidit.com eine neue mySQL Datenbank erstellen, Zugangsdaten aufschreiben und die exportierte .sql Datei importieren.
    4. Den WordPress Ordner von dem Maxididit.com webspace per FTP Programm (z.B. FileZilla) downloaden (in dem Ordner findest du z.B. wp-admin, wp-content, … ).
    5. den Quellcode nach Maxididit.com durchsuchen und mit wedidit.com ersetzen. (Dafür kannst du den Texteditor Brackets verwenden. Dort kannst du den gesamten Ordner öffnen und anschließend das gesamte Projekt nach Maxididit.com durchsuchen.)
    6. Die Zugangdsdaten für die neue Datenbank auf wedidit.com in der wp-config.php Datei eintragen
    7. Den Ordner per FTP ins Startverzeichnis von wedidit.com uploaden
    8. Die URL in der Datenbank von Maxididit.com auf wedidit.com ändern (dafür kannst du dieses Tool verwenden. Einfach hochladen, öffnen, URL ändern und das Tool wieder löschen!)

    Danach sollte die Seite laufen 😉

    Falls du mehr darüber erfahren möchtest, dann kannst du dir meinen Blog Eintrag dazu durchlesen. Und wenn die Seite am Ende nicht erreichbar ist, dann findest du in dem Blogeintrag auch ein paar Lösungsansätze.

    Lg Dominik

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)