Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 15 Antworten - 16 bis 30 (von insgesamt 245)
  • Achtung: Auf der Site ist ein bisschen mehr im Eimer, als nur der Inhalt!

    Bei mir erscheint nur ein Cookiebanner, vmtl. mittles des Plugins https://wordpress.org/plugins/gdpr-cookie-compliance/ eingereichtet.
    Ein Klick darauf eröffnet die Möglichkeiten eines modernen Cookie-Banners. Passt.
    Sonst sehe ich nichts …

    Der body Tag schaut bei mir so aus:
    <body class="home blog wp-custom-logo wp-embed-responsive has-post-thumbnail no-js">
    Also nichts von dem beschriebenen zu sehen.

    Ich habe aber auch so gut wie alle PHP-Files des Themes durch.

    Es muss ja nicht unbedingt manuell im Code der PHP Dateien drin sein. Es gibt ja genug Möglichkeiten der „Injection“ (oder wie das heißt)
    Also eben durch ein Plugin das genau für den Zweck da ist – oder manche hinterlegen Code-Inserts auch in ähnlichen Plugins die sowas können. ZB in einem SEO Plugin, Bannersysteme, PHP Code Inserter … usw.
    + Ja und man kann div. Codes ja auch im Theme selbst (per Customizer) hinterlegen.
    + Doch evtl. hast den Code nicht im (Child)Themes, sondern in irgendeine Datei des WP-Kerns eingebaut? (Will ich aber nicht hoffen, denn das wird mühsam und ist auch nie optimal)

    Also sollte der unerwünschte „ConsentLayer“ wirklich wo auftauchen, schau in alle Einstellungen aller Plugins und in denen des Themes nach.

    Hallo @winfriedh !

    Ich hab einige Affilinet (bzw. seit ca. 2018 heißen die AWIN) Sachen getestet (mit dem gleichen Ergebnis).

    Zuerst mal: Wer hat Dir den Code, die nötigen Plugins dazu eingebaut, installiert? Den würde ich zuerst fragen.
    Wenn Du es selber eingebaut hast: gibts wo Notizen dazu? (sowas ist recht hilfreich)

    Und: Warum glaubst Du, es wären noch Affiliate Codes drinnen? (ich finde nichts – außer ein paar unwirksame [shortcodes] (zb hier) )

    Ich habe folgendes zum Einbau von AWIN notiert:
    1.) Man braucht mal den Affiliate Cookie-Banner, dessen Code man von AWIN kriegt. Der wurde in unseren Sites in die footer.php des (Child)Themes eingebaut.
    2.) Ein Plugin „Convert-a-link“: Da wird ua. die Publisher-ID in die Site integriert
    3.) Ein Plugin „Awin Data Feed“: fd. Aufbereitung der Datenfeeds

    Also, falls Du wirklich noch wo Codes findest, die weg sollen, schau mal zuerst ob diese (oä.) Plugins aktiv sind und in die footer.php (evtl. hast die manuellen Codes auch ganz woanders eingebaut? header.php …?)

    PS: Affiliate ist zuerst mal Gratis-Werbung für die Advertiser und bringt nie das, was einem gewisse Gurus einreden wollen …

    Hallo @pixolin

    das scheint zu klappen – aber für was steht 10 und 3?

    Dann sag ich mal Danke dafür, und logo kommt ein © Hinweis rein.
    Wann ich das Script auch in einer Live-Site verwende, weiß ich noch nicht. Es ist aber echt nützlich und sobald meine Redakteure davon Wind bekommen – muss es sein. 😉

    Wie gesagt, mit display: none; funzt es perfekt!

    Danke!

    Danke.
    WOW. Das greift mir zu viel zu tief in WP ein.

    Frage: Kann es (Frontend-) Menüeinträge ausblenden – wenn die Kategorie leer ist?

    Das im letzten Absatz ist ohnehin klar, das mache ich auch bei gekauften Scripts, SW usw. Selbst wenn die damit die Entfernung erlaubt wäre.

    Schöpfungshöhe ist gefährlich! Mitunter werden „Werke“ abgemahnt, die nicht mehr sind als Bilder in Briefmarkengröße mit einem Punkt darauf. Streitereien können dem „Dieb“ zigtausende Euros kosten.
    Leider habe ich grade auf dem Gebiet eine Menge Erfahrung…

    Vielleicht meldet sich ja @radarin hier nochmal

    Danke!

    Bloß um die Erlaubnis, das Script zu verwenden: https://de.wordpress.org/support/topic/verfallsdatum-fuer-menueintraege/#post-77015

    Ich frag(te) also vorher auch euch Mods, nicht das die Frage an den Autor dann als „kommerziell“ gewertet und gesperrt wird.

    Schade.
    Es ginge nur um das anfangs erwähnte Script, welches ich nicht ohne Erlaubnis/Lizenz verwenden möchte.
    Wie könnte man das sonst machen?

    Forum: Plugins
    Als Antwort auf: Verfallsdatum für Menueinträge

    Hallo @radarin!
    wie in dem Post gesagt:
    Wenn du statt
    visibility: hidden;
    das nimmst:
    display: none;
    klappts!

    Klar

    PS:
    Kommerzielle Anfragen werden hier ja nicht zugelassen, oder?
    Hätte nämlich eine und ich weiß nicht wie ich den Autor sonst erreiche.

    Hallo @pixolin
    Genial! Das funzt echt am einfachsten!

    Ich musste aber eine Klasse dafür anlegen:
    .hidden { display: none; }
    (An @radarin: Also ist display: none; tatsächlich besser als visibility: hidden)

    Aber sobald eines der in diesen Thread genannten Menü-Plugins mitmischen, bleibt der so, per CSS versteckte Eintrag sichtbar.

    Hallo @webmediacontent
    freut mich, dass es gelöst ist.
    Ich kenne zwar WP ein bisschen, Woocommerce aber gar nicht.
    Bei WP ist es tatsächlich so, das auch leere Kategorien weiterhin im Menü bleiben. (Die gegenteilige Annahme war mein Fehler, sorry.)

    Die Funktion, Menüs uo. Einträge Einträge je nach Benutzerrolle uva Kriterien auszublenden können eh viele Plugins. Glaube wir haben hier 3 solcher genannt, du noch eins dazu.

    Aber scheinbar dachte echt noch niemand an leere Kategorien …

    Bez. Max Mega Menu ohne dessen mitgebrachten Stile könnte das die Lösung sein?
    Meiner Meinung nach meinen die, das auch man den Funktionsaufruf des Plugins alleine in die header.php einbauen kann. Und nur den DIV mit id site-navi … raus.
    Leider ist das bei mir nicht so. Ich finde in der header.php nichts davon …
    Wie gesagt, ich bin da nicht so versiert und dazu schlechte englisch Kenntnisse …

    Das mit dem Hinweis hat sicher einen anderen Grund als die Bild-Einbindung. Kam bei mir auch schon, mal weil ich zu viele Links einbaute, mal wegen was weiß ich.

    Ja, in der Kombi mit dem Verfallsdatum eine schöne Automatisierung.

    Ich vorhin noch ein paar Plugins getestet. Es gäbe schon einige interessante, nur genau die automatische Entfernung des ganzen Menü-Listenpunktes ist nirgends dabei.

    Mit „Max Mega Menu“ kann man zwar einzelne Menüeinträge ausblenden (uvam.) aber es setzt dem damit aktivierten Menü sofort seinen eigenen Stil drauf.

Ansicht von 15 Antworten - 16 bis 30 (von insgesamt 245)