Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 15 Antworten - 46 bis 60 (von insgesamt 73)
  • Forum: Allgemeine Fragen
    Als Antwort auf: Mit PHP-Code arbeiten
    Thread-Starter sonoptikon

    (@sonoptikon)

    naja, viele Hundert …

    Forum: Allgemeine Fragen
    Als Antwort auf: Mit PHP-Code arbeiten
    Thread-Starter sonoptikon

    (@sonoptikon)

    Forum: Allgemeine Fragen
    Als Antwort auf: Mit PHP-Code arbeiten
    Thread-Starter sonoptikon

    (@sonoptikon)

    Es ist halt wie bei Hase und Igel:

    Zuerst sagt man mir, ich soll ein Child Theme herstellen und in der functions.php meine kleinen Funktionen eintragen. Dann mache ich das, aber dann stellt sich heraus, dass es ein Plugin gibt, dass das viel einfacher lösen kann, nämlich Code Snippets.

    So,. dann gucke ich mir Code Snippets an, schreibe eine Funktion, irgendwie gelingt es mir auch, eine Funktion über einen Shortcode anzusprechen, und jetzt kommst du mit custom fields um die Ecke.

    Also werde ich jetzt custom fields installieren und mir das angucken.

    Naja, schon wieder drei neue Sachen kennengelernt. Lernen durch Misserfolg 🙂

    Forum: Allgemeine Fragen
    Als Antwort auf: Mit PHP-Code arbeiten
    Thread-Starter sonoptikon

    (@sonoptikon)

    Ganz einfach:
    ich habe Hunderte, wenn nicht Tausende von PHP-Zeilen programmiert, und wenn ich eine Funktion mit String aufrufe:

    hallo („Hallo Welt!“);

    kommt sie in der Funktion eben als String an:

    function hallo ($gruss) {
    echo $gruss;
    }

    Erklär mir, warum das bei code snippet nicht so ist. ich habe auch im Netz nichts dazu gefunden. Und wie kann ich das lösen

    Ich habe hier einen anderen shortcode, und der übergibt auch Parameter:

    [tribe_events view=“list“ category=“MS“]

    Meines Wissens übergibt der keine Arrays

    Forum: Allgemeine Fragen
    Als Antwort auf: Mit PHP-Code arbeiten
    Thread-Starter sonoptikon

    (@sonoptikon)

    So, jetzt muss ich zwei Probleme lösen:

    is_file funktioniert nicht mit remote files – das ist lösbar.

    Aber warum mein schöner string-Parameter als Array übergeben wird, erschießt sich mir nicht.

    Es it im Moment so, dass ich den Ordner direkt teilqualifiziert ansprechen kann, weil ich mit einer Testumgebung arbeite. Aber ich denke, dass sich dasin Zukunft lösen lässt.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahren, 11 Monaten von sonoptikon.
    Forum: Allgemeine Fragen
    Als Antwort auf: Mit PHP-Code arbeiten
    Thread-Starter sonoptikon

    (@sonoptikon)

    Ja, das mit _blank weiß ich. ich suche noch nch einer anderen Lösung. Ich verwende es häufig.

    Jetzt sieht es so aus, als würde ich ein Array übergeben. Aber ich übergebe einen String. Wie kann das sein?

    Aber das ist jetzt PHP … aber das hatte ich auch in PHP noch nicht

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahren, 11 Monaten von sonoptikon.
    Forum: Allgemeine Fragen
    Als Antwort auf: Mit PHP-Code arbeiten
    Thread-Starter sonoptikon

    (@sonoptikon)

    … und wie soll ich das anders machen, ich übergebe es doch als String??? ich habe Hunderte von PHP-Zeilen programmiert, und da ist es immer so.

    Forum: Allgemeine Fragen
    Als Antwort auf: Mit PHP-Code arbeiten
    Thread-Starter sonoptikon

    (@sonoptikon)

    Ich habe es ziemlich einfach gelöst, und im Prinzip macht es genau das, was ich will, allerdings klappt die Parameterübergabe nicht.

    Der Schnipsel: (Die Anführungszeichen sind hier teilweise typographisch gesetzt, stimmen aber)

    
    function zeige_newsletter($gruppe) {
    	// $gruppe = "MS";
    	$newsletter = 'https://www.dfgnrw.de/Gruppen/' . $gruppe . '/newsletter.pdf';
    	if (is_file ($newsletter)) {
    		// echo '<a href="' . $newsletter . '" target="_blank" rel="noopener noreferrer">==> Rundschreiben / Newsletter</a><br />';
    		return '<a href="' . $newsletter . '" target="_blank" rel="noopener noreferrer">==> Rundschreiben / Newsletter - ' . $newsletter .'</a>';
    	}
    		return '<a href="' . $newsletter . '" target="_blank" rel="noopener noreferrer">==> Rundschreiben / Newsletter - ' . $newsletter .'</a>'; // TESTAUSGABE
    }
    add_shortcode('snippet_zeige_newsletter', 'zeige_newsletter' );
    

    Der Shortcode:
    [snippet_zeige_newsletter gruppe=“MS“]

    Als Parameter übergibt er aber nicht „MS“, sondern „Array“

    Der Link sieht also so aus:
    https://www.dfgnrw.de/Gruppen/Array/newsletter.pdf (das kann ich mir nicht so recht erklären)

    richtig wäre:
    https://www.dfgnrw.de/Gruppen/MS/newsletter.pdf

    Wenn ich das jetzt noch hinkriege, habe ich eine Menge erschlagen

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahren, 11 Monaten von sonoptikon.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahren, 11 Monaten von sonoptikon.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahren, 11 Monaten von sonoptikon.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahren, 11 Monaten von Hans-Gerd Gerhards.
    Forum: Allgemeine Fragen
    Als Antwort auf: Mit PHP-Code arbeiten
    Thread-Starter sonoptikon

    (@sonoptikon)

    Ja, habe ich gemacht … aber jetzt bin ich online

    Jetzt kommt die nächste primitive Frage:

    Ich will etwas ganz einfaches machen:

    if isfile (newsletter)
    zeige newsletter.pdf

    Ich habe eine einfache Funktion mit Übergabeparameter $name geschrieben.

    Aber wie kann ich jetzt diesen Snippet auf einer Seite an der Stelle einbinden, wo der Schriftzug „==> Newsletter“ mit eingebautem Link erscheinen soll (falls vorhanden)?

    ich habe dazu auch wieder nichts gefunden, Shortcode???

    … und jetzt einfach mal mit dem Hund um den Block …

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahren, 11 Monaten von sonoptikon.
    Forum: Allgemeine Fragen
    Als Antwort auf: Mit PHP-Code arbeiten
    Thread-Starter sonoptikon

    (@sonoptikon)

    Vielen Dank für deine ausführlichen Erklärungen. In der Tat würde ich erst mal mit einem Code Snippet auskommen.

    Was den White Screen anbetrifft, so könnte ich ihn dadurch erzeugen, dass ich in meinem PHP-Code einen Fatal Error hervorrufe.

    Ich könnte also behutsam in meinem Child-functions-php arbeiten, und Änderungen per Filezilla rückgängig machen, wenn möglich.

    Außerdem gehe ich davon aus, dass ich ja jederzeit auf meine Entwucklungsumgebung zugreifen und im schlimmsten Fall das parent Theme (gehe ins gefängni – gehe nicht über LOS, sund ziehe keine 2000 DM ein) wieder aktivieren kann. Dann sind natürlich alle meine Ändeurngen verloren – es sei denn, ich habe sie irgendwo (lokal) gesichert.

    Forum: Allgemeine Fragen
    Als Antwort auf: Mit PHP-Code arbeiten
    Thread-Starter sonoptikon

    (@sonoptikon)

    So, jetzt habe ich es mit viel Mühe und über diverse Tutorials geschafft, ein „sparkling Child“ anzulegen.

    Beim Anwählen von „Themes“ bekomme ich erst mal folgende Fehlermeldungen:

    Warning: Use of undefined constant ‚wp_enqueue_scripts‘ – assumed ‚‚wp_enqueue_scripts‘‘ (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/37/d119100199/htdocs/clickandbuilds/DFGNRW/wp-content/themes/sparkling-child/functions.php on line 2

    Warning: Use of undefined constant ‚my_theme_enqueue_styles‘ – assumed ‚‚my_theme_enqueue_styles‘‘ (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/37/d119100199/htdocs/clickandbuilds/DFGNRW/wp-content/themes/sparkling-child/functions.php on line 2

    Das würde ich sehr gerne beheben! Was muss ich wo eintragen?

    Dann sehe ich tatsächlich das sparkling Child, und zwar ist die obere Fläche des Themes einfach nur gerastert.

    Ich klicke auf Live Vorschau, und es sieht gut aus: Ich sehe genau das, was ich bisher gemacht habe.

    Wenn ich das, was ich bisher gelernt habe, richtig verstehe, sollte ich nun als nächstes mein Child aktivieren.

    In diesem Sinn habe ich dein letztes Posting jetzt auch besser verstanden: Beim Update meines Theme übernimmt mein Child Theme automatisch die Eigenschaften des aktuellen Theme. Das ist ganz logisch, aber ich bin dabei, mich mühsam in die ganze Thematik hineinzudenken.

    Frage: Was kann passieren? Ist es möglich, dass ich einen gravierenden Fehler gemacht habe und dann überhaupt nichts mehr funktioniert, oder ist das eine übertriebene Angst?

    Weitere Frage: Wäre es nicht sinnvoll, mein Child regelmäßig auf ein „Child-save“ zu sichern?

    Erst mal Dank für die Geduld mit meinen dummen Fragen – auf deine Anregungen – ich verstehe inzwischen auch deine vorigen Postings wesentlich besser.

    Also: Child Theme einfach aktivieren -ohne Angst?

    Forum: Allgemeine Fragen
    Als Antwort auf: Mit PHP-Code arbeiten
    Thread-Starter sonoptikon

    (@sonoptikon)

    Durchaus: Aber ich habe es nicht verstanden

    Ich verfüge über recht viel Erfahrung in Programmierung insgesamt, speziell auch PHP. Aber ich bin erst seit vier Wochen in WordPress unterwegs, und mir ist zunächst alles fremd.

    Der erste Punkt war natürlich: Wie lege ich überhaupt eine functions.php an?

    Dann kam das Argument: Du solltest aber ein Child Theme anlegen. Aha. Aber ie lege ich ein Child Theme an?

    Nun arbeite ich online auf dem Server, und ich denke eigentlich, gerade bei Design->Editor müsste es doche ine Funktion geben, „Child Theme anlegen“, aber ich finde so etwas nicht.

    Ich habe auf einer anderen Domain relativ anspruchslos eine WordPress-Site zusammengeklickt. Mit FileZilla kann ich diese Anwendung sehen, aber die Anwendung, an der ich jetzt arbeite, sehe ich nicht. ich kann also auch nicht mit FileZilla arbeiten. ich kann aber sehr wohl mit seitecopy Bestandteile hochladen, aber das hilft ja nicht.

    Was ich verstanden habe: Ich soll nicht im Theme arbeiten, weil das unverändert bleiben soll, sondern in einem Child Theme, das ich jederzeit wieder plattmachen kann, wenn etwas schiefläuft.

    Ich renne jeden Tag von neuem mit dem Kopf an die Wand, aber es geht auch voran …

    Forum: Allgemeine Fragen
    Als Antwort auf: Mit PHP-Code arbeiten
    Thread-Starter sonoptikon

    (@sonoptikon)

    Tut mir leid, aber ich muss meine dumme Frage wiederholen:

    Zunächst einmal: Ich bin mit PHP gut vertraut: Meine noch aktuelle Webseite dfgnrw.de ist komplett in PHP programmiert. Ich arbeite lokal, kann die Webseite mit Apache2 auch lokal testen, und ich lade alle Änderungen mit sitecopy hoch.

    Nun sagt man mir, dass ich eine Datei functions.php erstellen soll, aber ich arbeite online und sehe im Dahbord von WordPress keine Möglichkeit, Dateien anzulegen. Wie also, wenn ich online bei meinem Provider arbeite, soll ich denn dann eine Datei erstellen und pflegen.

    Sagt es mir bitte – ich finde dazu nirgendwo einen Hinweis.

    Aaah – ich habe jetzt unter Design->Theme Editor den Menüpunkt Theme functions gefunden. Und da muss ich dann wohl was eintragen, oder?

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahren, 11 Monaten von sonoptikon.
    Forum: Allgemeine Fragen
    Als Antwort auf: Mit PHP-Code arbeiten
    Thread-Starter sonoptikon

    (@sonoptikon)

    Vielen Dank! Jetzt verstehe ich endlich, was andere meinen, wenn sie sagen, „Da könntest du auch mit Shortcodes arbeiten“.

    Ich stelle im Moment eine komplett in PHP programmierte Seite auf PHP um, d.h. die Funktionen gibt es bereits, ich muss sie nur anpassen.

    Dazu habe ich allerdings eine Frage, für dir ich keine Antwort bekommen habe:

    Ich brauche eine Datei „functions.php“. Wenn ich online (in einem Fall bei IONOS) arbeite, wie kann ich diese Datei erzeugen. Ich könnte sie auch lokal erzeugen und dann hochladen.

    Wie gehe ich dbei vor, damit ich einen gute Start habe?

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahren, 11 Monaten von sonoptikon.
    Thread-Starter sonoptikon

    (@sonoptikon)

    OK, danke – damit wäre das Thema WIRKLICH erledigt – ist ja dann schlappe 7,50 Euro pro Monat

Ansicht von 15 Antworten - 46 bis 60 (von insgesamt 73)