Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 12 Antworten - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • ich suche seit Tagen nach einer Lösung, bis ich hier im Forum gepostet habe.
    Jetzt habe ich vermutlich das Problem gefunden: Google Maps ist inzwischen zahlungspflichtig, aber man bekommt ein super großes Startguthaben, das man als KMU nicht ausschöpfen wird.
    Man muss die Kontodaten hinterlegen, dann sollte die Meldung verschwinden.

    ich glaube nicht, dass sie richtiger ist,
    ich meine nur, dass es nicht am API Key liegt, sondern das Problem in der Implementierung ist. Google Maps sagt ja nur, dass es nicht geladen werden kann – aus welchen auch immer Gründen.

    Lg

    nachdem der API Key bei WordPress als richtig bestätigt wird, denke ich, liegt es nicht an Google ….

    Danke für den Versuch!

    Hi Angelika,

    hmmm und was bedeutet das? Kannst du mir bitte sagen, was ich damit anfangen soll?

    lg

    Hallo,

    es gibt Gutscheine für 18 verschiedene Produkte, alle bis auf 3 Produkte sind downloadbar. Wenn ein Kunde bestellt, sehe ich in WooCommerce bei den Bestelldetails unter dem Punkt „Berechtigung für herunterladbare Produkte“, dass eine Berechtigung für dieses bzw. wenn es mehrere sind für diese erstellt wurde.

    Hinweis bei diesem Punkt: Berechtigungen für bestellte Produkte werden automatisch erteilt, wenn sich der Bestellstatus nach „In Bearbeitung“ / „Fertiggestellt“ ändert.

    Nun passiert es aber dass:
    • MANCHMAL z.B. die Berechtigung für Menü 4-Gang erstellt wird
    • MANCHMAL nicht obwohl sich der Bestellstatus auf „Fertiggeestellt“ geändert hat.
    Bisher ist das bei 3 verschiedenen Produkten passiert.

    Zusätzlich ist es bei 2 Kunden passiert,
    • dass die Berechtigung für 1 Produkt erstellt wurde,
    • für ein weiteres Produkte aber nicht

    Es gibt aber einige Bestellungen wo Kunden mehrere Produkte kaufen und für alle die Berechtigung erstellt wurde.

    Deshalb kann ich kein Muster erkennen, dass es z.B. nur bei 3 bestimmten Produkten passiert, oder bei Kunden die eine bestimmte Zahlungsmethode wählen.

    Und das seltsame ist, dass es erst seit ca 4 Wochen auftritt. In dieser Zeit haben wir Preise geändert, den Provider gewechselt und Plugins upgedatet. Von den Produkte bei denen das Problem aufgetreten ist wurde 1 Produkte neu angelegt.
    Der Shop läuft seit 10 Monaten.

    Ich bin Grafikerin, das Problem hat sich schon ein sehr gewandter IT Techniker angeschaut, der konnte nichts finden.

    Grüße
    Tina

    Hallo,

    ich habe wie in einem anderen Thread vorgeschlagen mit der Datei memory-test.php gesehen:
    Fatal error: allowed memory size of 67108864 bytes exhaustet, tried to allocate 4000 bytes“
    damit habe ich zwar erkannt, dass zu wenig PHP Memory ist, aber noch nicht gewusst, wie ich es handeln soll.

    Mit den Server-Werkzeuge von BackupBuddy war es mir klarer, dass bei PHP Memory Limit der Wert 64M ist und die Empfehlung >128M (256M + best) ist. Daraufhin habe ich den Provider kontaktiert um den Wert zu erhöhen – darauf warte ich noch. Dann werde ich, wie in anderen Threads unter „How to Increase the Maximum Upload and PHP memory Limit“ beschrieben, vorgehen und bin zuversichtlich, dass es klappt. Sollte es nicht, werde ich mich hier noch einmal melden.

    Lg
    Tina

    vielen Dank an alle, die versucht haben mir zu helfen!!!
    Ich habe alle Ratschläge probiert.

    Wenn ich die Seiten aus dem Cache öffnen will, bekomme ich die Meldung, dass die Seite nicht zu finden ist.

    Der x-te Techniker bei A1 Telekom hat mir endgültig geholfen. Vielleicht hilf es jemanden anderen, was ich daraus gelernt habe. Bei der „One Klick Installation“ gibt es einen Befehl „Ort ändern“ wo man nur das /wordpress aus der URL löschen muss. Alles andere wird automatisch geändert (bin neugierig – ich muss ja die ganze Website neu erstellen). Änderungen in wp-config.php LÖSCHEN die Datenbank. Sehr seltsam, ist aber so. Außerdem wird von One Klick Installations kein Backup durchgeführt.

    So, das war’s – nochmals danke
    Thina

    o.k. wieder etwas dazu gelernt, dass es ja besuchte Seiten sind die im Cache liegen. Ich habe jetzt stundenlang das Netz durchsucht, aber keinen CacheView gefunden für Mac.

    Das hat jetzt zwar nichts mehr mit WordPress zu tun, aber es sind WordPress Daten die ich verzweifelt suche.

    Grüße
    Thina

    Hi Torsen,

    das größte Problem ist wohl, dass ich Grafikerin bin, zwar mit Technikverständnis, aber immer angewiesen bin auf ITspezifische Infos – die zumal auch von den IT Profis sehr unterschiedlich sind. In den letzten Jahren hatte ich bei gefühlten 10 Supportanfragen 12 verschiedene Infos.

    Also Datenrettung im worst case per Google Cache – nehme ich an wird nix bringen, da ich die Site nicht offline erstellt habe und dann upgeloadet, sondern online gearbeitet habe. Oder irre ich da und ich würde meine Daten wieder finden????
    Ich habe auch ein Datenrettungsprogramm, aber mit dem werde ich ja auch nicht auf den Server zugreifen können.

    Mir fehlt auch die Logik davon, dass ein RELOCATE Befehl eine Datenbank löscht, logisch wäre es, dass sie, wie beabsichtigt, an einen anderen Ort verschoben wird. Der aber für mich nicht mehr auffindbar ist – und ich habe via ftp alle Ordner gecheckt.

    Leider ist nun auch der ausgenützte Datenspeicher viel geringer, was mich doch darauf schließen lässt, dass die Datenbank gelöscht wurde.

    Hmmm

    Grüße
    Bettina

    Hi Pia,

    danke, deine Antwort hat mich hoffen lassen.

    Inzwischen habe ich die Info zu den Backups des Anbieters gelesen: „Bitte beachten Sie, dass das integrierte Standardbackup KEINE installierten „One Klick Installationen“ mitsichert.“

    Ich habe mich auf das
    „Keine Panik! Die WordPress-Adresse und Seiten-Adresse werden in der Datenbank in der Tabelle wp_options in den Feldern home (= WordPress-Adresse) und siteurl (= Seiten-Adresse) gespeichert und können entweder direkt in der Datenbank oder mit einem Eintrag in der Datei wp-config.php zurückgesetzt werden. Beide Möglichkeiten führen dazu, dass die eigene Seite wieder vollständig erreichbar ist.
    verlassen – hmm, war anscheinend ein Fehler. 1 Monat Arbeit für die Fische.

    Oder gibt es in den Weiten des www noch einen Wunderwuzi der mir helfen kann.

    Grüße
    Thina

    Hi,

    ich habe mich an die Anleitung von Torsten gehalten,

    Via ftp habe ich die wp-config.php downgeloadet, lt Anleitung folgende Zeile eingesetzt
    define(‚RELOCATE‘,true);
    vor
    /* That’s all, stop editing! Happy blogging. */
    eingesetzt

    jedoch in der index.php Datei vergessen die Änderung durchzuführen. In den WordPress Einstellungen habe ich bei der Seiten URL das /wordpress entfernt nicht jedoch bei WordPress URL.

    dann habe ich erneut die wp-config.php wieder ohne dem
    define(‚RELOCATE‘,true);
    upgeloadet – und …

    …jetzt ist alles weg und für mich nicht mehr auffindbar, dummerweise habe ich keine Sicherungskopie erstellt.

    Meine neue Website habe ich mit einer One Klick Installation auf meinem A1 Telekom Webspace erstellt. Da es schon eine alte Website gibt, die neue mit /wordpress, das ich rauslöschen wollte und die alte damit ersetzen.

    Mein WordPress-12508 Ordner der ursprünglich in siteapps war, liegt jetzt wie die alte Website in httpdocs, allerdings nur mehr mit der Bezeichnung WordPress. Im Ordner ist nur mehr ein Ordner Fonts, ein Ordner Images, index.html, readme.txt und welcomeStyle.css aber alle wp Ordner und wp-.php Dateien sind weg.

    Der A1 Techniker sagt, dass keine Datenbank mehr sichtbar ist und er mir nicht weiter helfen kann.

    Mit meinen Login Daten komme ich nicht mehr in meine WordPress Site.

    Kann mir bitte jemand helfen?

    Grüße
    Thina

    Hi Dennis, hi Torsten,

    DANKE!

    Das war nun auch die mentale Hilfestellung von euch. Ich glaub, jetzt sollte ich es schaffen. Ich hatte nur Angst, dass die Seite dann wieder unerreichbar für mich wird, wie es mir schon bei der Testseite passiert ist. Aber da war ich noch ziemlich blutige WP Anfängerin – jetzt bin ich nur mehr medium statt rare.

    Grüße
    Thina

Ansicht von 12 Antworten - 1 bis 12 (von insgesamt 12)