Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 41)
  • WordPressuser1962

    (@wordpressuser1962)

    Ich habe keine Ahnung, was passiert ist, aber seit gerade läuft die Webseite einwandfrei.
    Von daher ist von meiner Seite aus keine weitere Hilfe mehr notwendig.

    Danke für die Beiträge zur Lösung des Problems.

    WordPressuser1962

    (@wordpressuser1962)

    Ich habe mal nachgesehen.

    Die alte Datenbank, also die, welche ich für die gerade nicht funktionierenden Installation benötige, hat in der WP-Config den Namen „DB1234_15“ und existiert so auch in der SQL Oberfläche meins Providers, die Datenbank der fertigen und funktionierenden Präsenz trägt den Namen „DB1234_12“. Es kann daher keine falsche Ansteuerung sein,meine ich.
    Da dürfte dann der Präfix doch auch keine Rolle spielen, richtig?

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Monaten von WordPressuser1962. Grund: zusätzliche Info
    WordPressuser1962

    (@wordpressuser1962)

    Also, beide Installationen liegen in der Tat auf dem gleichen Webspace, aber sie haben jeweils eine unterschiedliche Datenbank. Von daher dürfte der Präfix eigentlich keine Rolle spielen, nehme ich an?

    Auf die Datenbank zugegriffen wird sicherlich, weil ansonsten WP sich melden würde, dass es keine Verbindung zur Datenbank gibt, oder?

    WordPressuser1962

    (@wordpressuser1962)

    Bin mittlerweile schon etwas weitergekommen. Ich habe innerhalb von WordPress mit einem Werkzeug „Search and Replace“ entsprechende Änderungen vorgenommen. Soll heißen, die Domain wurde erfolgreich ersetzt. Außerdem habe ich alle Datenbanktabellen nach dem String https://www.marteau.de suchen und durch http://www.zauberkuenstler-nrw.de ersetzen lassen. Dies wurde laut WordPressmeldung erfolgreich durchgeführt. Leider ohne gewünschtes Ergebnis.

    Forum: Installation
    Als Antwort auf: DIVI Builder Default Font

    Verstehe. Und kann ich durchaus nachvollziehen. Allerdings dürfte der Divi Builder ein weit verbreiteter sein, sodass es möglich sein könnte, dass da jemand etwas weiß. Darüber hinaus muss ja auch dieser Builder irgendwo seine Daten her beziehen. Wahrscheinlich aus einer css, vermute ich.
    Daher die Anfrage. Ich werde natürlich auch den Support des gekauften Themes anfragen. Leider kann das ein paar Tage dauern, da es nur Mailsupport gibt, von daher hatte ich gehofft, dass einfach jemand Bescheid weiß. Ich respektiere selbstredend, dass, wenn so etwas nicht gewünscht ist, dieser post gerne vom Admin gelöscht werden kann.

    Forum: Allgemeine Fragen
    Als Antwort auf: Robotsattribute setzen

    Danke für die Info.
    Wie kann man Dir ne PN senden?

    Forum: Allgemeine Fragen
    Als Antwort auf: Robotsattribute setzen

    YEPP, mache ich 😉

    PS: Bezüglich meines „Wissens“ zu WordPress mir gegenüber bist Du sogar Großmeister 🙂

    Forum: Allgemeine Fragen
    Als Antwort auf: Robotsattribute setzen

    Ich verneige mich vor Deiner Weisheit, Meister des WordPress 😉

    Danke für die Antwort. Slider ist ja eigentlich auch nicht der richtige Ausdruck dazu. Im Grunde genommen soll da ja nicht das gesamte obere Drittel mit igerndwelchen bombastischen Bilder vermüllt werden, die dann durch das „slidern“ nur nerven. Das ist auch bei meinem Surfverhalten tatsächlich so. Die Idee war ja auch eher die, dass im oberen Teil der Website einfach sofort die Referenzen auftauchen, in Form von kleinen Logos der jeweiligen Firmen, deren schriftliche Erlaubnis ich habe, deren Logos als Werbung mit deren Referenzen zu nutzen.

    Diese Logos sind von der Größe her maximal 150 x 20 Pixel, sollen nebeneinander stehen, aber weil ich einige davon habe, eben per Klick hin oder hergescrollt werden können.

    Mein Gedanke war, dass Kunden durchaus großes Interesse daran haben, schnell zu sehen, für wen ich gearbeitet habe und was die dazu gesagt haben.

    Aber ich lasse mich da gern eines Besseren belehren. Der Artikel dazu ist recht interessant.
    dann werde ich wohl einfach die Seite „Referenzen“ entsprechend umgestalten, denn sie sieht einfach fürchterlich aus.

    Mal sehen, wie ich das anstellen kann.

    LOL!! Ja, das ist Magie 🙂 Schönes Wortspiel zu meiner Seite 😉
    Es geht jedenfalls vorwärts. Die Fehler zur SuMa Analyse werden weniger und weniger.
    Da es ja heißt „Ein Thema, ein Thread“, eröffne ich mal einen neuen Thread dazu, was mir noch unter den Nägeln brennt und hoffe wieder auf Hilfe.

    Vielen Dank nochmals und weiterhin „Frohes Schaffen“ hier im Forum.

    Herzlichst
    Robert

    Hat geklappt. Und verdammi noch einmal. Nachdem ich Comet Cache installiert und das GZip aktiviert habe, ist die Seite wie mit 7 Meilenstiefeln am Werk und extrem schneller geworden. Unfassbar.
    Mal sehen, vielleicht springe ich auch auf den Zug WP Rocket auf. Kann ja sein, dass das Teil noch mehr rausholt. Und da es ein Rückgaberecht mit Geld Zurück Garantie gibt, hab ich auch kein Risiko, falls ich damit nicht zufrieden sein sollte.
    Den Blogbeitrag sehe ich mir auch an.
    Ich bin wirklich dankbar für so viel tollen Support!!!!
    Euch noch einen schönen Abend, ich mache Feierabend und schaue noch ein wenig Netflix.
    Gute Nacht.

    Ich habe Domainfactory als Hoster und dort ist mod_deflate mit meinem gebuchten Paket problemlos möglich. Das hat mir gerade der Support am Telefon gesagt.
    Sprich, ich könnte also, wenn ich cometcache nutze, einfach die Funktion der GZip Aktivierung nutzen und Cometcache würde die htaccesdatei entsprechend modifizieren bzw. ergänzen zu dem, was da schon drinsteht. Richtig?
    Dann würde ich mir zuvor ein Backup der htaccess machen und schauen, ob es funktioniert, indem ich den Aktivierungsbutton drücke und das GZip Plugin, welches ich nutze, erst mal inaktiv schalten und anschließend im Quelltext nachsehen, ob dort der Hinweis der GZip Komprimierung im Code zu sehen ist.

    Danke für den Tipp auch mit GTMetrix und Webspeedtst. Ich nutze zur Zeit die Plattform Pagerangers. Dort sind sehr sehr gute Testmöglichkeiten vorhanden. Aber ich behalte sie im Hinterkopf, denn ewig will ich den Dienst auch nicht bezahlen und möchte ihn zur Zeit nur nutzen, um die ersten Schritte in die richtige Richtung zu machen, danach werde ich dann auf etwas günstigere Möglichkeiten umsteigen. Ggf zum späteren Zeitpunkt erneut auf die kostenpflichtigen Dienste, falls notwendig.

    Da muss ich mal eben nachhaken. Ist GZip nicht eine Zusatzsoftware, die so zu sagen installiert werden muss, in diesem Fall habe ich das ja als Plugin installiert?
    Da kann es dann doch nicht reichen, dass Cometchache eine Befehlszeile in die htaccess schreibt und dann wird fleißig komprimiert, ohne ein Zutun einer weiteren PHP Operation oder eines Plugins?
    Da bitte ich mal um Informationen zu.
    Denn wäre es so, dass dieses GZip ehe schon irgendwo „hinterlegt“ ist und Cometchache würde nur die Sache initialisieren, könnte ich ja dieses GZip Plugin wieder löschen, was wiederum eine bessere Performance und Kompatibilität bedeuten würde. Richtig?

    Wenn WP Rocket so gut ist, wie Du schreibst, sind 49 Euro nicht zu viel. Ich habe ja auch so etwa diese Summe für das CookiePlugin bezahlt. Ich habe es deshalb installiert, weil ich künftig mit Facebook, Youtube etc, arbeiten will. Da hat mein bezahltes CookiePlugin doch einiges zu bieten, um bzgl. der Datenschutzverordnung auf der sicheren Seite zu sein, indem es eine Zweiklicklösung integriert hat.
    Ich bin der Ansicht, dass man ruhig Geld für etwas ausgeben kann, wenn es Sinn macht.
    Da ich nach langjähriger Verwaisung meiner Webseite diese wieder zur Kundenaquirierung nutzen möchte, muss sie auch vernünftig laufen. Bis Ende des Jahres will ich sie so weit haben, dass sie für Suchmaschinen „attraktiv“ wird.
    XOVI und „Pageranger“ geben schon mal alle Werte weit über 90% aus.
    Jetzt muss ich anfangen, weiter die Texte zu optimieren, sowohl bzgl. des Inhaltes als auch des Designs. Immerhin hat die bisherige Optimierung in nur ein paar Tagen ein Ranking einen Sprung nach vorn von 30 Platzierungen gemacht. Und dies nur durch einige Arbeiten an der Onpageoptimierung.

    Habe mir gerade mal dieses WP Rocket angesehen. Das hat ja einen sehr großen Funktionsumfang.
    Machen diese Features denn alle anderen Plugins, die diese Dinge jeweils für sich machen, dann überflüssig?

    Z.B. GZip. Da habe ich ja gerade das „Enable GZip Compression“ Plugin am Laufen.
    Oder eben auch ein entsprechendes Plugin zum Aufräumen der Datenbank.
    Ein Risiko schient man da ja nicht einzugehen, denn sie bieten sogar eine 14 Tage Geld zurück Garantie, wenn man nicht zufrieden ist.

    Bei comet cache habe ich gelesen, dass es Apache-Optimierung gibt, um GZIP-Kompression zu aktivieren. Bedeutet dies, dass dieses Comet Cache mit dem von mir genutzten GZip Plugin zusammenarbeitet?

    Problem ist gelöst, dank Bego Mario Garde. DANKE! Es war das Plugin Autoptimize in Verbindung mit dem Zusatzplugin zu Autoptimize mit dem Namen „Autoclear Autoptimize Cache“.

    Wenn letzteres abgeschaltet wird, ist die Seite ok. Ich muss mal sehen, warum das erst seit gestern Abend passierte, denn ich habe das Plugin schon einige Tage am Laufen gehabt, ohne dass es diese Probleme gab.
    Jedenfalls habe ich, sobald „Autoclear Autoptimize Cache“ eingeschaltet ist, dieses sich Wiederholen. Sobald es aus ist, ist Ende damit.
    Hatte alle Plugins erst mal abgestellt gehabt und dann eines nach dem anderen wieder angeschaltet. Erst als das Genannte eingeschaltet wurde, begann das Dilemma.

    Ich muss nur noch herausfinden, warum das erst nach ein paar Tagen passierte. Es hatte offenbar nichts mit der Datenbankveränderung zu tun, es hat nur zufällig damit begonnen.

    Das kann ja nur mit dem Cache zu tun haben, der von diesem Zusatzplugin automatisch geleert wird, wenn der Autoptimize Cache ein bestimmtes Level erreicht hat. Das habe ich nur installiert, um nicht händisch den Cache immer wieder prüfen und leeren zu müssen.

    Ich lasse das Plugin erst mal raus, bis ich irgendwie herausfinden kann, warum das Plugin den Unfug verursacht. Wahrscheinlich eine dazugehörige Einstellung.

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 41)