Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 22)
  • Ja, die lauten beide auf https://
    Die 2 http:// links im menü habe ich korrigiert …
    keine Änderung …

    Hi
    Naja, ich habe oben die pages.php gepostet.

    Es wäre nett, wenn mir wer sagt, wo, welcher code hingehört (in DIESER .php) damit die Daten korrekt ausgegeben werden …

    Konkret ? 🙂

    Beste Grüße
    Worels

    Hi

    Das trifft alles nicht den Punkt.

    Es geht nicht um das Plugin. Es ist das einzige, dass überhaupt auth und updated Angaben macht.

    Es würde helfen, wenn mir wer sagt, welcher Code, an welcher Stelle in der pages.php (im Childtheme) stehen müsste, damit die strukturierten Daten richtig ausgegeben werden …
    Im Inet stehen verschiedene inkonsistente angaben.
    Der gepostete link ist eben unbrauchbar, denn, wie ich Eingangs schrieb, befinden sich die zu ersetzenden Textstellen weder in meiner pages.php, noch in einem der Templateparts ….

    PS – Ich schließe nicht auf die php-Funktionen, sondern schaue im Quelltext der Seite (Also HTML, wie der Browser es sieht) ob die tag’s vorkommen. WP (Theme Admiral) scheint hier diese Tags nicht zu setzen ….

    Beste Grüße
    Worels

    Hi Torsten

    Das habe ich bereits gemacht und auch dort …
    .. findet sich keinerlei auth oder updated codeteil …

    <?php
    /**
     * The template used for displaying page content in page.php
     *
     * @package Admiral
     */
    
    ?>
    
    <article id="post-<?php the_ID(); ?>" <?php post_class(); ?>>
    
    	<?php the_post_thumbnail(); ?>
    
    	<header class="entry-header">
    
    		<?php the_title( '<h1 class="entry-title page-title">', '</h1>' ); ?>
    
    	</header><!-- .entry-header -->
    
    	<div class="entry-content clearfix">
    
    		<?php the_content(); ?>
    
    		<?php wp_link_pages( array(
    			'before' => '<div class="page-links">' . esc_html__( 'Pages:', 'admiral' ),
    			'after'  => '</div>',
    		) ); ?>
    
    	</div><!-- .entry-content -->
    
    </article>
    

    – obwohl dann in den erscheinenden Quelltetexten sehr wohl solche metas auftauchen..
    Diese scheinen aber vom plugin CategoryToPages zu stammen …

    <div class="hatom-extra" id="wud-plugins" style="display:none; visibility:hidden; color:red;"><span class="entry-title">Praenatal</span> was last modified: <span class="updated"> April 4th, 2018</span> by <span class="author vcard"><span class="fn">Michael Elstner</span></span></div>
    		
    	</div><!-- .entry-content -->

    tja – das template ist genau das …
    .. ein Archiv-Tamplate für einen Custom Post Type.
    Und weil eben genau das nicht passiert – nämlich, dass wp das template automatisch mit dem cpt verbindet, habe ich versucht, es gemäß der Anweisungen im WP Handbuch von Alexander Hetzel auszulagern – und demnach sollte das template in der Auswahl gelistet sein … ist es aber nicht ….

    Ja, vielen Dank …
    Ich versuche das mal setzen zu lassen, dann umzusetzen …
    Mal sehen ob noch Fragen auftauchen 😉

    Auf jeden Fall mal ..

    Besten Dank !!!

    Worels

    Ich habe bisher andere Custom Post Types erstellt un dabei ist mir klar geworden, dass ich das Konzept nicht recht durchschaue. Für die vorige Anwendung hat es gereicht ..
    Auf der Seite wäre das eine Vorlage für die Workshops …
    (z.b.: http://lustvollleben.at/workshops/basic1/)
    Da habe ich es, soweit ich mich entsinne so gemacht, dass ich die Seitentypen in der functions.php definiert habe, die Struktur über Metaboxen realisiert und diese mit ihren Funktionen ebenfalls in der functions.php definiert. Für den style habe ich ein .css erstellt, die css_class in die header.php (body class array) eingetragen und die .css in einer single-workshopseite.php verknüpft …
    Das läuft auch, scheint mir aber recht behäbig und kompliziert. Vor allem habe ich keinen Durchblick, wie ich den Autor, je nach Thema 2 oder 3 unterschiedliche Styles zur Verfügung stelle …
    lg worels

    ok …. kann ich versuchen, sobald ich checke, wie ich eigene plugins mache …

    Ich kämpfe gerade mit dem „searchen“ …

    Wenn ich ein Search-Plugin installiere (habe in paar probiert) passiert da gar nichts, keine Widgets, oder shortcodes oder irgendetwas, dass darauf hindeutet, dass eine andere „search“ installiert ist. (Ausser die Einstellungen und das bilden von Indizes). Nur das normale Suchfeld.
    Das Einzige, was sich ändert ist, dass, solange ein Search-Plugin aktiviert ist, die Suche jetzt GAR NICHTS mehr findet.
    Aaaargh !!! 8-/

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Jahre, 6 Monaten von worels.

    Ich habe ein Child-Theme von Admiral erstellt, in dem ich arbeite …

    Custom pages meint den Custom Post Type, der aber eigentlich eine Vorlage für statische Seiten darstellt, also eigentlich Custom Pages zum Ergebnis hat 🙂

    Den Custom Post Type habe ich in der functions.php in meinem Child-Theme definiert und der funzt auch ….

    Im Zuge des Arbeitens mit den Dingen komme ich halt von einer Problematik zur nächsten 😎 … und das eine Suchfunktion, so wie sie sich jetzt darstellt praktisch unbrauchbar ist (für ein CMS) ist eben blöd. Ich kann aber jetzt nicht nur weil ich von einer Problematik in die andere stolpere dauernd Themes wechseln, weil das ja möglicherweise eine Baustelle beseitigt und eine andere aufmacht …
    (Bei Twenty-Seventeen gibt’s wieder die Troubles mit den beidseitigen sidebars etc …)

    lg
    Worels

    Hi
    Ja, habe mich schlecht ausgedrückt – Die Ergebnisse werden unterhalb des Suchfelded angezeigt …

    … allerdings nur die gefundenen Exzerpte ohne das diese mit den Seiten verlinkt wären …
    Was wertlos ist ….
    Wie bringt man die Suche zur Verlinkung ?

    Die Custome Fields brauchen offenbar ein Plugin ….
    Ich meinte allerdings die Felder in den Metaboxen der Custom Pages

    Der Query-Code …
    Gehört der in die functions.php oder in die search.php ?
    Lg
    Worels

    Vielen Dank !!

    Lösung:

    Der Action-Hook-Tag zur Ausgabe von Tabellenzellen sollte "manage_workshopseite_posts_custom_column" lauten.

    Diese Aktion übergibt zwei Parameter an den callback, die Spalten-ID und die Post-ID. Beide sind wichtig für die Ausgabe des korrekten Wertes. Wird die Post-ID an get_post_custom () übergeben, gibt es keine Möglichkeit für diese Funktion zu wissen, für welche ID die Datengedacht sind. Da das kein Post-Loop am Frontend ist, bei der aktuelle Post-Daten aus einem globalen $ -Post gezogen werden können, muss der Bezug angegeben werden.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Jahre, 6 Monaten von worels.

    Der Fehler in add_meta_box(„modul-meta ist auf ort-meta berichtigt … es ändert aber nichts …

    Hi @pixolin
    Ich weiß schon, dass ich alles über Plugins realisieren könnte, aber ich will das Ding verstehen und da ist so einiges unklar 😉

    Jetzt mal abgesehen davon, dass ich ein Plugin erstellen KÖNNTE (Was ich noch nicht kann, mich aber als nächstes beschäftigen wird ..)

    Versuche ich zu verstehen, was vorgeht.
    Ich hab’s mal soweit hinbekommen, dass ich eine funktionierende Funktion (Noch ohne Datenfelder) in der functions.php hinbekommen habe …

    <?php
    // Exit if accessed directly
    if ( !defined( 'ABSPATH' ) ) exit;
    
    // BEGIN ENQUEUE PARENT ACTION
    // AUTO GENERATED - Do not modify or remove comment markers above or below:
    
    if ( !function_exists( 'chld_thm_cfg_parent_css' ) ):
        function chld_thm_cfg_parent_css() {
            wp_enqueue_style( 'chld_thm_cfg_parent', trailingslashit( get_template_directory_uri() ) . 'style.css', array(  ) );
        }
    endif;
    add_action( 'wp_enqueue_scripts', 'chld_thm_cfg_parent_css', 10 );
    
    // END ENQUEUE PARENT ACTION
    
    add_action( 'init', 'workshop_custom_content_type');
    
    function workshop_custom_content_type() {
    $labels = array(
     'name'               => 'Workshopseite',
     'singular_name'      => 'Workshopseite',
     'menu_name'          => 'Workshopseiten',
     'name_admin_bar'     => 'Workshopseite'
    );
    
    $args = array(
     'labels'              => $labels,
     'public'              => true,
     'exclude_from_search' => false,
     'publicly_queryable'  => true,
     'show_ui'             => true,
     'show_in_nav_menus'   => true,
     'show_in_menu'        => true,
     'show_in_admin_bar'   => true,
     'menu_position'       => 20,
     'capability_type'     => 'post',
     'hierarchical'        => true,
     'supports'            => array( 'title', 'editor', 'author', 'thumbnail', 'excerpt', 'revisions' ),
     'has_archive'         => false,
     'rewrite'             => array( 'slug' => 'workshopseite' ),
     'query_var'           => true
     );
    
    register_post_type('workshopseite', $args );
    
     // flush_rewrite_rules();
     }
    

    Dann eine single-workshopseite.php erstellt habe …

    <link rel='stylesheet' id='wspage-css' href='http://lustvollleben.at/wp-content/themes/lustvollleben-admiral-child/wspage.css' type='text/css' media='all' />
    <?php get_header(); ?>
    	<section id="primary" class="content-single content-area">
    		<main id="main" class="site-main" role="main">
    <div style="display: flex; align-items: center; justify-content: center; margin-top: 2em; height: 13.6em; width: auto;"><img class="alignnone size-full wp-image-176" src="http://lustvollleben.at/wp-content/uploads/2018/01/wsb1headline.png" alt="" width="auto" height="13.6em" /></div>
    
    <div style="float: left; width: 14%;"><img class="alignnone size-full wp-image-179" src="http://lustvollleben.at/wp-content/uploads/2018/01/wsb1left.png" alt="" width="auto" height="65.2em" /></div>
    
    <div style="float: right; width: 14%;"><img class="alignnone size-full wp-image-179" style="float: right;" src="http://lustvollleben.at/wp-content/uploads/2018/01/wsb1right.png" alt="" width="auto" height="65.2em" /></div>
    
    <div style="width: 72%; margin-left: 14%; margin-right: 14%;">
    
    <div style="display: flex;flex-direction:column; align-items: center; justify-content: center;">
    <h3><a href="http://www.lustvollleben.at/wsbasic">Modul: Basic 3</a></h3>
    <h2>18.-20. Mai 2018</h2>
    <h1>Ein Wochenende des Werdens</h1>
    
    <?php while ( have_posts() ) : the_post();
    
    				admiral_breadcrumbs();
    
    				get_template_part( 'template-parts/content-page', 'wspage' );
    				
    
    			endwhile; ?>
    			
    			
    
    <img src="http://lustvollleben.at/wp-content/uploads/2018/01/wb1wheel.png" alt="" width="auto" height="20.64em" class="alignnone size-full wp-image-178" />
    <h2>Im Helenental / Heiligenkreuz</h2>
    <h3> (Keine Workshop-Kosten - es handelt sich um Demo/Service)
    <h1>Leitung: Michael Elstner</h1>
    <h2>( Psychotherapeut)</h2>
    (Unverbindliches Informationsgespräch zum Kennenlernen)
    <h3>Beginn: 18.V. 18:00 – Ende 20.V. 13:00</h3>
    &nbsp;
    <h2>Information und Anmeldung unter:</h2>
    <a href="http://www.lustaufleben.at/kontakt.html">KONTAKT</a>
    <h2>Inhalte:</h2>
    <h4>Aufgrund der variablen Manigfaltigkeit, die sich an der Gruppe orientiert, hier nur die Hauptübungen als Gerüst</h4>
    Warmup
    Wechselnde Gruppierungen
    Rücken an Rücken
    Balancieren
    Satuen
    Förderband 2
    Kraftpyramide
    Biodynamics
    Bärenspiel
    4 Directions
    Ein Schritt zur Zeit
    Tor zur Lebendigkeit
    Feuertanz
    Das innere Dorf
    Genie und Idiot
    Überlegen Unterlegen
    Ich will rein
    Ich will - du hast
    Flow
    Schmetterling
    Verborgene Geschichten
    Tunnel of Love
    Erde Luft Feuer Wasser
    Märchen
    Familienwahl
    Herz aus Händen
    <h4>Zimmerreservierungen unter :</h4>
    +43(0)2147 7000 333, Seminarhotel Friedrichshof
    (office@hotel-friedrichshof.com)
    <a href="http://www.hotel-friedrichshof.com/">Seminarhotel Friedrichshof</a>
    
    ACHTUNG !!! - Seminarzugehörigkeit angeben, da wir einen eigenen Preis haben !!!
    
    </div>
    </div>
    
    			
    
    		</main><!-- #main -->
    	</section><!-- #primary -->
    
    	<?php get_sidebar(); ?>
    <?php get_footer(); ?>
    

    Wobei der loop von mir so geändert wurde

    
    <?php while ( have_posts() ) : the_post();
    
    				admiral_breadcrumbs();
    
    				get_template_part( 'template-parts/content-page', 'wspage' );
    				
    
    			endwhile; ?>

    Ursprünglich war meine Auffassung, die Styles würden in wspage.php und wspage.css gehören.
    In der wspage.php hat aber keinerlei html – Anweisung irgendeinen Effekt auf die Custom-Type (Hingegen auf die anderen Seiten, wo das Template über das Backend ausgewählt wurde schon…) …
    also habe ich sie in die single-workshopseite.php geschrieben.
    Jetzt erscheint mir allerdings die Workshopseite – Template (wspage.php) völlig sinnlos (für die Custom-Type), weil ja das Template sowieso die single-workshopseite.php zu sein scheint.

    Das ist, wie man lesen kann verwirrend. Bei einer „ganz normal“ erstellten Seite kann ich das Template auswählen. Im Custom-Type nicht.
    Eine „ganz normal“ erstellte Seite holt sich ihre Informationen aus des wspage.php – die Custom.Type offenbar nicht …
    Wozu schreibe ich dann in die single-workshopseite.php überhaupt:
    get_template_part( 'template-parts/content-page', 'wspage' );
    ?

    Tja … bin verwirrt 🙂

    Beste Grüße
    worels

    Forum: Allgemeine Fragen
    Als Antwort auf: HTML Widget duplizieren

    Nein, möchte er nicht 🙂

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 22)