Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 24)
  • Thread-Starter wortpressender38

    (@wortpressender38)

    Lag das auch an dem no-right-click-plugin oder war ein anderes die Ursache?

    Thread-Starter wortpressender38

    (@wortpressender38)

    Das das Ding das Mopsen von Bildern nicht sicher verhindert, ist mir klar. Hält vielleicht den ein oder anderen Durchschnittsuser davon ab und der macht notfalls einen Screenshot 🙂

    Meine Bilder sind ohnehin nur in einer niedrigen Auflösung… ich lassen den Rechtsklick nun zu… so einzigartig und selten sind meine Bildchen nun doch nicht 🙂

    Thread-Starter wortpressender38

    (@wortpressender38)

    Guten Abend allesseits,

    ich glaube (hoffe), dass ich den Täter gefasst habe. Nachdem ich das Plugin „No Right Click Images“ deaktiviert hatte, funktionierte der 2FA-Login. Sobald ich es wieder aktiviert habe, kam wieder die Meldung „Sorry, your nonce did not verify.“ Murphy’s Law: Es war natürlich eines der letzten plugins, die beim Abarbeiten meiner Liste an der Reihe waren 🙁

    Als technischer Laie habe ist mir vollkommen unerklärlich, warum ein plugin, das den Rechtsklick der Maus bei Bildern unterbindet, den Login sabotieren kann. Vielleicht liegt’s ja auch an einer Kombination/einem Zusammenspiel mit anderen plugins. Egal: Auf das Ding kann ich erstmal verzichten.

    Falls in den kommenden Tagen das Nonce-Problem doch noch einmal auftritt, würde ich mich noch einmal melden. Das Problem ist aber hoffentlich bis auf weiteres gelöst!

    Hab wieder viel dazu gelernt. Auch Dank Eurer Unterstützung.

    Thread-Starter wortpressender38

    (@wortpressender38)

    Erstmal Danke für die schnelle Antwort 🙂

    Ich hab dazu noch ein paar Verständnisfragen:

    1. Werden, wenn ich durch das Umbenennen des alten Plugin-Ordners (…\_plugins) und anschließendes Anlegen eines neuen Ordners der WP-Installation die Plugins „unterm Hintern wegziehe“, die Plugins von WP dann automatisch deaktiviert? Und werden diese dann sukzessive wieder automatisch aktiviert, wenn ich die Plugins wieder nach und nach in den neu erstellen Ordner (…\plugins] schiebe?
    2. Könnte man statt den kompletten Ordner plugins in _plugins umzubenennen nicht alternativ nach und nach die die Ordner der einzelnen Plugins im Ordner plugin umbenennen, also z.B. \plugins\wp-optimze in \plugins\_wpoptimize? Das wäre dann die umgekehrte Verfahrensweise wie unter 1: Alle plugins bis auf das untersuchte plugin bleiben aktiviert. Und wenn das Plugin nicht der „Täter“ war, wird es durch Umbennen wieder aktiviert
    3. In der verlinkten FAQ steht, dass man vor dem Testen ein komplettes Backup (Datenbank plus Dateien auf dem Webspace) machen soll. Wäre es ein korrektes Backup, wenn ich mit per FTP (Filezilla) alle Dateien, die auf dem Webserver stehen, auf meinen lokale Festplatte herunterlade und diese bei Bedarf (Fehler) wieder per FTP in den Webspace zurückschiebe (…die Frage mag vielleicht trivial sein… aber ich bin ziemlicher Laie auf diesem Gebiet )
    4. In den FAQ steht auch, dass man bevor man eine Lösung testest, zuvor den Browser-Cache und evtl. vorhanden Caches, die vom Theme oder von Plugins erstellt wurden, löschen soll. Wie ich den Browsercache lösche ist mir halbwegs klar… da gibt es einen Menüpunkt Browser-Daten löschen. Aber wie mache ich das mit dem Cache der Plugins bzw. Themes? Müßte ich nicht dazu in der WP-Installation sein und dort etwas machen?
    5. Hoffe das waren nicht zu viele Fragen. Viele Grüße und Gute Nacht 🙂
    Thread-Starter wortpressender38

    (@wortpressender38)

    Hallo matoom,

    Danke für die Info… sieht auf den ersten Blick interessant aus 🙂

    Ich werde das Tool mal auf meiner lokalen XAMPP-Installation testen.

    Thread-Starter wortpressender38

    (@wortpressender38)

    Hi… ich werde mit Leafleat Map mal ansehen… vielleicht komme ich damit ja klar 🙂

    Thread-Starter wortpressender38

    (@wortpressender38)

    Hi, Danke für den Tipp… das plugin sieht sehr mächtig aus. Kommt man damit als Anfänger klar? Werde ich mir morgen mal ansehen, Vielleicht gibt’s ja eine Einleitung auf Youtube.

    Bei dem was ich beim Überfliegen gelesen (besser gesehen) habe, kann ich mit leaflet map bestehende umap/osm-karten nicht einbinden.

    Thread-Starter wortpressender38

    (@wortpressender38)

    Die Seite gibt es nicht – zumindest nicht mit der URL. Ich dachte, dass die Ursache für den redirect am Verschieben der Seite lag.

    Auf den falschen Link bin ich nicht gekommen. Das wird’s wohl gewesen sein – werde ich morgen korrigieren. Danke für den Hinweis 🙂

    Thread-Starter wortpressender38

    (@wortpressender38)

    Moin,

    kaum macht man es richtig, funktioniert’s 🙂 Der entscheidende Hinweis war, dass im Template ein Abfrage-Block stehen muss.
    Keine Ahnung, ob ich den aus dem ursprünglichen Template entfernt habe… ich werde mir das mal in einem neu installierten Theme 2022 ansehen.

    Nochmal Dankeschön für die Unterstützung.

    Erik

    Thread-Starter wortpressender38

    (@wortpressender38)

    „… ist auch nicht bös‘ gemeint.“
    hab ich auch nicht so verstanden 🙂

    Ich habe schon in meiner XAMPP-Installation etwas herumgespielt und in das Startseiten-Template den Block „Beitragsinhalt“ eingebaut. Könnte sein, dass ich einen Schritt weiter gekommen bin. Auf jeden Fall hast Du mich auf eine Spur gesetzt 🙂

    Für heute mache ich Schluß …. meine Chefin meckert schon, dass ich den ganzen Nachmittag hinter der Blechkiste (PC) sitze und für heute habe ich auch keine große Lust & Konzentration mehr. Ich werde morgen weiter machen.

    Falls Fragen auftreten, melde ich mich noch einmal. Für heute erstmal Merci, Thanks & Danke 🙂

    Gruß

    Erik

    PS: Sonderlich intuitiv finde ich die Oberfläche des Theme 2022 nicht … aber das ist ein anderes Thema und vielleicht auch nur meiner Ahnungslosigkeit geschuldet.

    Thread-Starter wortpressender38

    (@wortpressender38)

    Hi… erstmal Danke für Deine Geduld 🙂

    Dass ich den Site-Editors nicht 100% verstanden habe, kann ich nicht bestreiten 😉
    Ich habe mir meine noch spärlichen Kenntnisse durch zwei Bücher aus der Bücherei (wobei es zum Thema Full-Size-Editing dort keine Bücher gibt), Youtube-Videos und viel trial&error angeeignet. Was die Kenntnisse angeht, ist bestimmt noch viel Luft nach oben.

    RankMath habe ich anhand der Bewertungen, der Anzahl der Installationen und der Kompatibiltiät zum Theme 2022 ausgewählt. Ich nutze von RankMath vermutlich nur einen Bruchteil der Funktionen … dass es ein passenderes plugin gibt, fällt in die Kategorie „Hinterher ist man immer schlauer“.

    Was für einen Abfrage-Block muss ich im Template Startseite einbauen, dass mir der Inhalt der Willkommenseite im Frontend ausgegeben wird? Hast Du eventuell einen Link zu einer einigermaßen verständlichen Anleitung?

    Danke

    Thread-Starter wortpressender38

    (@wortpressender38)

    Jein 🙂 Nicht alles prima, aber auch nicht alles 100% Grütze.

    Was ich nicht verstehe: Ich habe in den Einstellungen eine Seite „Willkommen“ angelegt und diese als Startseite deklariert. Dort steht momentan nonsense (blah, blah), den der normale Besucher überhaupt nicht zu sehen bekommt. Angezeigt wird dem Besucher der Inhalt, den ich im Template (!) Startseite eingetragen habe (dort steht aus der von Dir zitierte Satz).

    Wenn es nur auf die Darstellung der Seite ankommt, wäre alles ok…. abgesehen davon, dass ein Template nach meinem Verständnis lediglich eine Vorlage (ohne konkreten Content) ist.

    ABER: Im Template fehlen oben rechts wie Du hier siehst die Optionen für RankMath, was ja wie Du vorhin geschrieben hast auch logisch sinnvoll und richtig ist. Auf der Willkommen-Seite sind die Optionen vorhanden.

    Ich möchte auch für die Startseite (Willkommen) RankMath-Eingaben tätigen. Abgesehen davon macht es doch auch keinen Sinn, eine Startseite (Willkommen) anzulegen, die niemand sieht und die offensichtlich keine Funktion hat. Ich will damit nicht sagen, dass das am Theme/WP liegt… vielleicht habe ich ja auch den Wurm implementiert 🙁

    Thread-Starter wortpressender38

    (@wortpressender38)

    Hi… zumindest „bewußt“ habe ich als Newcomer da nicht viel geändert. Ich habe die Hintergrundfarbe und die Schriftfarbe geändert. Außerdem habe ich einen eigenen Header und einen eigenen Footer gebaut.
    Das „Gesamtkunstwerk“ seit dann bei der Startseiteso aus. Hoffe, diese Info reichen.

    Thread-Starter wortpressender38

    (@wortpressender38)

    Hi,

    Danke für die Erklärungen. Dass man für Templates keine Beschreibungen, Stichworte etc eingeben kann, hatte ich mir schon gedacht (befürchtet).

    Du schreibst, dass es sich um einen Beitrag und nicht um eine Seite handelt. Dann müßte ich doch im Dashboard unter Beiträge einen Eintrag namens „Willkommen“ sehen. Ist aber bei mir nicht der Fall (siehe keine Beiträge).

    „Willkommen“ wird unter Seite aufgeführt (Willkommen als Seite).
    „Hm, mir schon? 😀“: Ich hätte erwartet, dass beim Aufruf der Webseite der Inhalt mit dem Nonsense-Text „blah, blah“ (Wilkommen ID 987 mit blah, blah)) angezeigt wird. Wie hast Du denn den blah, blah-Text aufgerufen?

    Hast Du eine Idee, was ich ändern (umstellen) muss?

    Thread-Starter wortpressender38

    (@wortpressender38)

    Hallo Torsten,

    Danke!

    Scheint, dass sich das Problem durch RankMath geöst hat. Dann muss ich halt warten, bis der google-bot wieder über die Seiten marschiert und die unerwünschten Attachment_tags und die Gallerien (hoffentlich) aus dem Index und den Suchergebnissen entfernt.

    Rein interessehalber:
    Weißt Du ob es im Media-Library-Assistant eine Option gibt, mit der man die attachments auf noindex hätte setzen können?
    Woran erkennt man, ob ein plugin irgendwelche Attachments, Kategorien, Schlagwörter o.ä, erzeugt, die im google-Suchergebnis landen könnten? Ich nehme an, dass fällt in die Kategorie „Erfahrung“ 😉

    Gruß

    Erik

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 24)