Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 9 Antworten - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Thread-Starter zigginuber

    (@zigginuber)

    Sorry für die verspätete Antwort!

    Vielen lieben Dank für deine sehr ausführliche Schilderung des Recovery Ablaufs.
    Ich werde die Webseite wohl noch einmal von Grund auf neu Aufsetzen, ich hab ja noch das alte Back-Up mit allen Blogbeiträgen ect. Zudem beschäftige ich mich ja gerne in meiner Freizeit mit der WordPress Installation und Konfiguration. 🙂

    Plugins reduziere ich diesmal auf das nötigste und dann mal sehen wie lange es gut geht 🙂

    Die andere Variante überschreitet meine Kenntnisse dann leider an der ein oder anderen Stelle (bspw. den Schadcode effizient in den einzelnen Files identifizieren) und eine Überprüfung durch Dritte ist finanziell einfach nicht drin.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahre von zigginuber.
    Thread-Starter zigginuber

    (@zigginuber)

    Super, vielen lieben Dank! Jetzt klappt alles so wie ich mir das vorgestellt habe 😉

    Thread-Starter zigginuber

    (@zigginuber)

    Danke für deine schnelle Antwort 🙂

    Die einzelnen Bilder im Slider sind von den Abmessungen zwar ziemlich gross, die jeweiligen Dateigrössen sind mit ca. 100 – 200 Kilobyte aber dann doch ziemlich klein.

    Die Blogbeiträge habe ich jetzt auf sechs Stück pro Seite reduziert.

    Deinen Code habe ich bei mir im Customizer eingefügt, leider sind die Tags nach wie vor sichtbar. Das Impreza Theme liefert ebenfalls einen Custom CSS Editor, aber auch wenn ich den Code dort eingebe sind die Tags weiterhin ersichtlich.

    @ Nachtrag: Nach der dritten Aktualisierung sind die Tags weg. Da war ich wohl zu ungeduldig. Vielen lieben Dank mal wieder an dich! 🙂

    @ Noch einmal ein Nachtrag: Die Tags sind jetzt auf der /blog Seite verschwunden. Da ich meinen Blog in zwei Themenbereiche unterteile, habe ich zwei Kategorien erstellt. Ich komme darum mit der url /category/jeweiliges-thema auf die jeweilige Blog-Hauptseite. Dort sind die tags leider noch immer ersichtlich.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahre, 2 Monaten von zigginuber.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahre, 2 Monaten von zigginuber.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahre, 2 Monaten von zigginuber.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahre, 2 Monaten von zigginuber.
    Thread-Starter zigginuber

    (@zigginuber)

    Ja es gibt noch einiges zu tun 🙂 Ich schau mir das alles an und werde wohl auch alles davon auf meiner Webseite umsetzten 🙂 Das Background Image muss ich halt irgendwie in ner vernünftigen Auflösung da hinbekommen, ansonsten sieht’s bescheiden aus. Ich denke aber da kann noch ordentlich komprimiert werden ohne das viel Bildinformationen verloren gehen! (Mit Hilfe der von dir genannten Plugins bspw.)

    @Nachtrag: Ich verstehe was du meinst, der Browser ist gar nicht in der Lage ein so grosses Bild auszugeben, darum ist eine so hohe Auflösung überflüssig und verursacht letztendlich nur längere Ladezeiten. Ich pack das an 😀

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahre, 2 Monaten von zigginuber.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahre, 2 Monaten von zigginuber.
    Thread-Starter zigginuber

    (@zigginuber)

    Genau die zwei Punkte standen eigentlich auf meiner ToDo-List nachdem ich die Plugins aktualisieren wollte haha. Nur leider kam es dann nicht mehr dazu. Ich werde auf jeden Fall ein Caching Plugin installieren und das Admin Backend auf eine eigene URL umleiten.

    Danke auf jeden Fall für deine ganzen Tipps, so macht Support und Troubleshooting sogar Spass 😀

    Thread-Starter zigginuber

    (@zigginuber)

    Ja ich habe deinen Nachtrag gesehen und es läuft!

    Vielen, vielen herzlichen Dank an dieser Stelle für deinen schnellen und unkomplizierten Support. 🙂

    Thread-Starter zigginuber

    (@zigginuber)

    So das habe ich gemacht und siehe da: Die Webseite läuft wieder. Ich komme zumindest wieder auf die Startseite sowie auf das Admin Backend. Im Backend sehe ich auch alle Beiträge und so weiter. Alles Tiptop. Nur: Die einzelnen Seiten -abgesehen von der Startseite- sich nicht aufrufen. Auch nicht, wenn ich die Seite aus dem Admin Backend anzeigen lassen will. Die Beiträge sind im Backend aber alle da und mit meinen geschriebenen Inhalten befüllt!

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahre, 2 Monaten von zigginuber.
    Thread-Starter zigginuber

    (@zigginuber)

    Im updraft Ordner habe ich auf der obersten Ebene einige Log Dateien im .txt Format. Ausserdem eine html, eine config und eine .htaccess Datei.
    Dazu kommen drei Ordner „plugins-old“, „themes-old“ und „uploads-old“.

    Bei einer Suche nach einer .gz im FileZilla konnte ich leider nichts finden. Sollten in diesem Verzeichnis die alten Backups liegen? Weil die habe ich nicht direkt auf dem Webserver abgelegt, sondern extern in der Google Drive gespeichert. Nicht das wir hier aneinander vorbei reden 🙂

    @Anmerkung: Ich habe das Back-Up soeben aus der Drive lokal heruntergeladen und sehe nun einen .zip Ordner. Darin befinden sich mehrere .zip Ordner sowie eine wie von dir beschriebene .gz Datei mit dem Namen „backup_2018-07-19-1138_Heimkinofreunde_Alles_rund_ums_602cf1d26602-db.gz“. Die muss es dann wohl sein nehme ich an.

    Danke schon mal für deine Hilfe!

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahre, 2 Monaten von zigginuber.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahre, 2 Monaten von zigginuber.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahre, 2 Monaten von zigginuber.
    Thread-Starter zigginuber

    (@zigginuber)

    In den Tabellen sind Daten gespeichert. Das habe ich anhand der post Tabelle überprüft, dort sind alle Beiträge abgespeichert.
    Das Präfix lautet bei mir ‚4l3Le‘ und kommt soweit ich weiss vom Impreza-Theme. Im config File ist aber das korrekte Präfix hinterlegt, das habe ich überprüft.

    Ob sich die Zugangsdaten zur Datenbank geändert haben weiss ich nicht, ich glaube es jedoch kaum. Genau in dem Moment als das BackUp fertig war mit dem Restore ist alles den Bach runter 😉 Das wäre dann doch ein grosser Zufall.

    Ich hätte ja ein eigenes Backup von heute morgen, die Frage ist halt wie ich das jetzt am besten Aufspiele wenn ich gar nicht mehr auf die Webseite bzw. das Backend gelange. Das Back-Up vom Hoster kostet übrigens 69 Euro. Wenn ich das irgendwie selber hinbekäme wäre ich sehr froh darüber.

    Besten Dank übrigens für die rasche Antwort!

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahre, 2 Monaten von zigginuber.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahre, 2 Monaten von zigginuber.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahre, 2 Monaten von zigginuber.
Ansicht von 9 Antworten - 1 bis 9 (von insgesamt 9)