Redaktions-Team

Das Redaktions-Team ist für die Inhalte auf de.wordpress.org/news (Menüpunkt Blog) verantwortlich. Damit ist nicht der Team-Blog gemeint oder betroffen, der unter de.wordpress.org/team (Menüpunkt Mitmachen) zu finden ist.

Seit dem 12. Mai 2019 veröffentlicht auch das Marketing-Team Inhalte auf de.wordpress.org/news, die deren Verantwortung unterliegen.

Alle vom Redaktions-Team auf de.wordpress.org/news veröffentlichten Artikel durchlaufen einen bestimmten Prozess.

Wo findest du das Redaktions-Team? Wo findest du das Redaktions-Team?

Das Redaktions-Team koordiniert seine Arbeit im deutschen Slack-Channel #deworg-redaktion.

Top ↑

Wer kann teilnehmen? Wer kann teilnehmen?

Der Channel und die Mitarbeit sind für alle Interessierten offen. Für regelmäßige Treffen gibt es momentan keinen Bedarf.

Top ↑

Was macht das Redaktions-Team? Was macht das Redaktions-Team?

Die veröffentlichten Inhalte bestehen zum größten Teil aus Release-News und Artikeln über öffentliche Events, wie zum Beispiel Global Translation Days oder WordCamps.

Artikel, die nicht in die oben genannten Rubriken fallen, werden im Redaktions-Team zuvor diskutiert, anschließend findet eine Abstimmung über die Veröffentlichung in den WordPress-News statt.

Top ↑

Wie ist der Workflow? Wie ist der Workflow?

Sämtliche Artikel werden im Google-Doc-Ordner des Redaktions-Teams abgelegt (der Link ist auch im Channel #deworg-redaktion angepinnt). Die Freigabe des Docs/Artikels wird gesetzt auf: „Jeder mit dem Link darf die Datei kommentieren“.

Dieser Freigabelink wird in den Channel #deworg-redaktion gepostet, mit der Bitte, noch einmal Korrektur zu lesen. Durch die Art der Freigabe ist es jedem möglich, den Artikel zu lesen und Verbesserungsvorschläge und/oder Kommentare direkt im Google-Doc zu hinterlassen; ein nicht nachvollziehbares Ändern der Inhalte wird darüberhinaus dadurch auch verhindert.

Diese Art der Zusammenarbeit hat sich als sehr effektiv erwiesen. So kann ein Autor die Vorschläge direkt per Klick annehmen oder ablehnen und Rückfragen/kleine Diskussionen am entsprechenden Element sind in Echtzeit möglich.

Nachdem mindestens eine Person den Artikel geprüft hat, wird der Beitrag auf de.wordpress.org/news (Menüpunkt Blog) veröffentlicht.

Ausnahmen vom Workflow Ausnahmen vom Workflow

Es existieren zwei Ausnahmen vom oben genannten Prozess.

  1. Handelt es sich bei dem Artikel um eine Sicherheits-Release-News ist ein sofortiges Veröffentlichen – vor allem dann wenn dies in den späten Abendstunden, nachts oder früh morgens vorkommt – möglich. Eine ggf. notwendige Korrektur findet in solchen Fällen im Nachhinein statt.

  2. Sollte nach einiger Zeit (mindestens 2 Stunden) niemand das Doc gegengelesen haben, kann die Veröffentlichung stattfinden. Auch in diesem Fall findet eine ggf. notwendige Korrektur im Nachhinein statt.