AMP

Beschreibung

Das AMP-Projekt (engl.) ist eine Open-Source-Initiative, um das Web für alle besser zu machen. AMP erlaubt Erlebnisse, die konstant schnell, schön und hoch performant über alle Verteilerplattformen. AMP stand für „Accelerated Mobile Pages“ (beschleunigte mobile Seiten), aber funktioniert nun vollständig auf Desktop- und Mobilgeräten. Das offizielle AMP-Plugin für WordPress unterstützt die vollständige AMP-Publizierung für WordPress-Websites, mit zuverlässigen Berechtigungen und granularen Veröffentlichungskontrollen.

Funktionen und Möglichkeiten, die das Plugin zur Verfügung stellt:

  • AMP-first-Erfahrungen: Aktiviere vollständige AMP-Erfahrungen (engl.) ohne die Flexibilität der Plattform oder die Ehrlichkeit der Inhalte zu beeinträchtigen.
  • Core-Theme-Unterstützung: Aktiviert AMP-Kompatibilität für alle Core-Themes von Twenty Ten bis Twenty Twenty.
  • Kompatibilitäts-Werkzeug: Wenn eine automatische Konvertierung des Markups zu AMP nicht möglich ist, kannst du AMP-Validierungsfehler mit detaillierten Informationen überprüfen, wie z. B. dem ungültigen Markup und die spezifischen Komponenten, die auf der Website dafür verantwortlich sind (z. B. Theme, Plugin, Einbettung). Validierungsfehler werden im Kontext ihre entsprechenden Blöcke im Editor angezeigt.
  • CSS Tree Shaking: Entferne automatisch den Großteil des ungenutzten CSS automatisch, um es auf unter 75 KB zu bringen, das Limit von AMP. Wenn es nach dem Tree Shaking immer noch oberhalb des Limits ist, wird eine Priorisierung benutzt, damit die erforderlichsten Theme-Stile bestehen bleiben und weniger wichtige entfernt werden (z. B. Druck-Stile).

Bitte beachte, dass die Stories-(engl.)-Erfahrung aus dem AMP-Plugin entfernt wurde, um es als eigenes Plugin zu veröffentlichen. Es wird bald verfügbar sein!

Das Plugin kann so konfiguriert werden, dass es einem von drei verschiedenen Template-Modi folgt: Standard, Übergang und Lesen. Im Standardmodus verwendest du AMP als Framework für deine Website, und es muss keine separate AMP- und Nicht-AMP-Versionen geben. Wenn sie für den Betrieb im Lese- und Übergangsmodus konfiguriert ist, verfügt eine bestimmte Seite über eine kanonische URL sowie eine entsprechende (gepaarte) AMP-URL. Das AMP-Plugin dient nicht als mobiles Theme, es leitet mobile Geräte nicht auf die AMP-Version um. Stattdessen wird die AMP-Version mobilen Besuchern zur Verfügung gestellt, wenn sie die Inhalte auf Plattformen wie Twitter, Pinterest, Google Search und anderen finden. Der Lesemodus unterstützt nur die Bereitstellung von AMP für einzelne Beiträge, Seiten und andere Beiträge, während der Standard- und Übergangsmodus die Bereitstellung der gesamten Website als AMP unterstützt.

Mit dem offiziellen AMP-Plugin für WordPress verfügt das WordPress-Ökosystem über die Funktionen und Werkzeuge, die es benötigt, um erstklassige AMP-Erlebnisse zu schaffen, ohne von seinem standardmäßigen, flexiblen und bekannten Workflow zur Inhaltserstellung abzuweichen.

Erste Schritte

Um mehr über das Plugin zu erfahren und seine Funktionen zu nutzen und um deinen AMP-Workflow für die Inhaltserstellung zu optimieren, schaue dir die offizielle AMP-Plugin-Produktseite (engl.) an.

Wenn du ein Entwickler bist, ermutigen wir dich, der Entwicklung dieses Plugins auf GitHub zu folgen (engl.) oder mitzuwirken (engl.).

Screenshots

  • In der Website-Erfahrung ermöglicht die Themen-Unterstützung die Wiederverwendung der Templates und Stylesheets des aktiven Themes. Alle WordPress-Funktionen (Menüs, Widgets, Kommentare) sind in AMP verfügbar.
  • Alle Core-Themes werden unterstützt, aber viele Themes können AMP mit minimalen Änderungen ausliefern. Andererseits ist das Verhalten oft wie wenn JavaScript im Browser deaktiviert ist, denn Skripte werden entfernt.
  • Lese-Modus-Templates sind immer noch verfügbar, aber sie unterscheiden sich von deinem aktiven Theme.
  • Wechsle vom Lese-Modus zum Übergangs-Modus oder Standard-Modus auf der AMP-Einstellungsseite.
  • Standard-Modus: AMP wird als Framework für deine Website benutzt, es gibt keine AMP- und Nicht-AMP-Version zu pflegen. Mobile und Desktop-Benutzer haben dieselbe Benutzererfahrung.
  • Übergangs-Modus: Eine Möglichkeit, deine Website vollständig AMP-kompatibel zu machen, mit Werkzeugen unter der Haube, die beim Debugging von Validierungsfehlern helfen.
  • Mach die gesamte Website in AMP verfügbar oder wähle einzelne Inhaltstypen und Templates, du kannst es auch pro Beitrag deaktivieren.
  • Das Plugin prüft auf AMP-Gültigkeit und wird sich melden, wenn entweder keine Probleme gefunden wurden, neue Probleme einer Überprüfung bedürfen oder Probleme dazu führen, dass kein AMP ausgeliefert werden kann.
  • Der Editor wird während der Erstellung von Inhalten auf Validierungsprobleme hinweisen. Die spezifischen Blöcke mit Validierungsfehlern werden angezeigt.
  • Jede validierte URL zeigt eine Liste mit aufgetretenen Validierungsfehlern an, um die Kontrolle darüber zu geben, ob ungültiges Markup behalten oder entfernt werden soll. Das Behalten von ungültigem Markup führt zu einem deaktivierten AMP.
  • Jeder Validierungsfehler beinhaltet ein Stack Trace, um nachvollziehen zu können, welcher Code für das ungültige Markup verantwortlich ist, ob es ein Theme, ein Plugin, eine Einbettung, ein Inhaltsblock oder etwas anderes ist.
  • Stile, die von Themes und Plugins hinzugefügt wurden, werden automatisch zusammengefügt, minifiziert und tree-shaken, um zu versuchen, sie insgesamt auf weniger als 75 KB Inline-CSS zu bekommen.
  • Ein WP-CLI-Befehl wird angeboten, um die URLs einer Website auf AMP-Gültigkeit zu prüfen. Die Ergebnisse sind im Adminbereich zur Einsicht verfügbar.

Installation

  1. Lade den Ordner in das /wp-content/plugins/ Verzeichnis hoch.
  2. Aktiviere das Plugin in WordPress im Menü „Plugins“​.
  3. Wenn du aktuell ältere Versionen des Plugins im Lesemodus benutzt, ist es sehr empfehlenswert, zum Übergangs– oder Standard-Modus zu wechseln. Abhängig von deinem Theme und den benutzten Plugins kann ein gewisses Maß an Entwicklungsarbeit erforderlich sein.

FAQ

Bitte schau dir die FAQs auf amp-wp.org (engl.) an. Du findest dort nicht die Antwort auf deine Frage? Bitte durchsuche das Support-Forum (engl.), um zu sehen, ob bereits jemand deine Frage gestellt hat. Falls nicht, erstelle bitte ein neues Support-Thema.

Rezensionen

bad

1. Juni 2020
It only complies with the fact that it loads the rest of the functions, banners and logos on the PC page, they changed their aspect or stopped working.
25. Mai 2020
When I enabled the plugin, it turned all of the pages to our website to white. That still might be workable and possibly be able to get it fixed, but it also gave me a long list of code that it says it wants to delete from the website. "Gee, I'll jump right on that." A bit ironic, and typical of Google. Give me a long laundry list of code on the website that apparently needs to be deleted, but you have NO way to tell if the website needs that code or not. Absolutely awful.
19. Mai 2020
I've been using this AMP plugin for fairly standard blog sites for a while and the level of integration and work put into it, both in the plugin and through updates & support, never ceases to amaze. Major hats off to the team!
Lies alle 232 Rezensionen

Mitwirkende & Entwickler

„AMP“ ist Open-Source-Software. Folgende Menschen haben an diesem Plugin mitgewirkt:

Mitwirkende

„AMP“ wurde in 20 Sprachen übersetzt. Danke an die Übersetzerinnen und Übersetzer für ihre Mitwirkung.

Übersetze „AMP“ in deine Sprache.

Interessiert an der Entwicklung?

Durchstöbere den Code, sieh dir das SVN Repository an oder abonniere das Entwicklungsprotokoll per RSS.

Änderungsprotokoll

Für das Änderungsprotokoll des Plugins, schau dir bitte die Release-Seite auf GitHub an (engl.).