Dark Mode

Beschreibung

Dies ist ein Beta Plugin, das vielleicht eines Tages ein Teil des WordPress Core sein wird. Bitte benutze es nicht auf Produktiv-Websites, bevor du nicht mit der Stabilität zufrieden bist, einige Dinge sind noch immer experimentell.

Nachts an technischen Geräten zu arbeiten kann sich negativ auf dein Sehvermögen auswirken. Dark Mode wird die Farben deines Admin-Dashboards abdunkeln und es dir erleichtern, nachts zu arbeiten.

Für Informationen über den Fortschritt dieses Plugins, schau bitte nach dem Trac-Ticket oder werde aktiv auf im GitHub-Repository.

How to use?

After activating the plugin, you need to go to the profile edit page from admin backend.
You can see a Darkmode titled checkbox field.
You need to check the field and save the settings.

Entwicklung

There are many hooks and filters available within the Dark Mode plugin which allow you to extend it’s capabilities with small amounts of code. Please see the GitHub wiki pages for more information.

To learn how you can make your own plugins compatible with Dark Mode, please read the compatibility guide located on the GitHub Repository.

If you would like to contribute to the development of this plugin, please read contributing.md

Übersetzung

Dark Mode wurde bereits in einige Sprachen übersetzt, doch wir brauchen deine Hilfe! Falls du ein paar Minuten erübrigen kannst, denke bitte darüber nach, Dark Mode in deine Sprache zu übersetzen.

Automatischer Dark Mode

Der Automatische Dark Mode wurde in Version 2.0 des Plugin entfernt, aber keine Sorge, die Funktion ist noch immer auf GitHub verfügbar, falls du sie zurück haben willst.

Privacy Policy

Dark Mode uses Appsero SDK to collect some telemetry data upon user’s confirmation. This helps us to troubleshoot problems faster & make product improvements.

Appsero SDK does not gather any data by default. The SDK only starts gathering basic telemetry data when a user allows it via the admin notice. We collect the data to ensure a great user experience for all our users.

Integrating Appsero SDK DOES NOT IMMEDIATELY start gathering data, without confirmation from users in any case.

Learn more about how Appsero collects and uses this data.

Screenshots

  • Das Dashboard mit deaktiviertem Dark Mode.
  • Das Dashboard mit aktiviertem Dark Mode.
  • Dark Mode mit gleichzeitig aktivem Admin-Farbschema.
  • Die Dark Mode Einstellungen auf einer Benutzerprofil-Seite.
  • Media Screen Dark Mode
  • Gutenberg Editor Color Schemes

Installation

  1. Lade das Pluginpaket in das Plugin-Verzeichnis hoch.
  2. Melde dich auf dem Dashboard an und aktiviere das Plugin.
  3. Öffne dein Profil und aktiviere dort Dark Mode.

FAQ

Was tut dieses Plugin?

Standardmäßig hat WordPress ein sehr helles Farbschema, was das Arbeiten in der Nacht beschwerlich machen kann. Dark Mode ermöglicht es dir, ein sehr viel dunkleres und dezenteres Arbeitsumfeld einzurichten, was das Arbeiten zu später Stunde sehr viel angenehmer macht.

Unterstützt es Netzwerk-Installationen?

Ja, die Netzwerk-Administrations-Bereiche wurden entsprechend gestaltet, um für eine reibungslose, dunklere Oberfläche für dein gesamtes WordPress-Erlebnis zu sorgen.

Kann ich eine Automatik einstellen?

Having Dark Mode come on automatically between certain times was a feature in this plugin that has since been removed as of version 2.0. Don’t worry though, there is a helper plugin available which brings this functionality back.

Warum wurde die Automatik-Funktion entfernt?

Eine Menge weiterer Arbeit war nötig, um die Stabilität zu gewährleisten und es passte nicht in die ursprünglichen Pläne der Dark-Mode-Funktion. Die Funktion ist aber weiterhin als zusätzliches Plugin verfügbar, wenn du sie zurück haben willst.

Kann ich mich bei diesem Plugin beteiligen?

Yes, you can please open an issue or submit a pull request. All suggestions, feedback and code contributions are most welcome!

Rezensionen

15. Mai 2020
Looks like I finally found the dark mode I am going to keep. This one just works out of the box.
6. April 2020
I love this! Thank you for making it available to us. I find it perfect in combination with my "Admin Color Scheme" set to "Midnight" in My Profile, rather than the default Admin Color Scheme. The default Admin Color Scheme along with Dark Mode leaves no clear difference between the sidebar tools and the body of the admin area; thus I like having the "Midnight" color scheme set because it makes the sidebar just a little different dark grey than the body. Also, be prepared to accept the fact that some plugins are going to override Dark Mode's colors, so you will still end up with whiteish blocks and a few odd text colors once in a while. This is no fault of Dark Mode, however. Overall: highly recommend! (using WP 5.4 with my own custom theme)
22. November 2019
Dark mode is an essential feature for any admin interface and this plugin adds it beautifully. Despite the fact that it hasn't been "tested" on WordPress 5.3, it functions flawlessly on it.
Lies alle 43 Rezensionen

Mitwirkende & Entwickler

„Dark Mode“ wurde in 27 Sprachen übersetzt. Danke an die Übersetzerinnen und Übersetzer für ihre Mitwirkung.

Übersetze „Dark Mode“ in deine Sprache.

Interessiert an der Entwicklung?

Durchstöbere den Code, sieh dir das SVN Repository an oder abonniere das Entwicklungsprotokoll per RSS.

Änderungsprotokoll

Latest Changes

Du findest die neuesten Änderungen in den GitHub commit logs.

Version History

3.3.1

  • New: Add RankMath plugin support

3.3.0

  • New: Add Gutenberg Editor Color Scheme
  • New: Add Appsero Integration

3.2.1

  • Styling: Fixed style issue with media uploads and site health dashboard.
  • Bugfix: Allow plugin to be installed in any directory, instead of forcing dark-mode
  • Misc: PHPCS coding style updates.
  • Misc: Removed unused CSS files.
  • Misc: Documentation updates.

3.2 – March 15, 2019

  • Updated author and GitHub links.
  • Removed PLUGIN_VERSION constant. The plugin version is now derived dynamically so you don’t have to update manually.