Flamingo

Beschreibung

Flamingo ist ein Plugin zum Abspeichern von Nachrichten. Ursprünglich wurde es erstellt für Contact Form 7 (das die übertragenen Nachrichten nicht speichert).

Nach der Aktivierung des Plugins findest du Flamingo in deinem WordPress-Adminscreen. Alle Nachrichten deiner Kontaktformulare werden hier aufgelistet und sind durchsuchbar. Mit Flamingo brauchst du dir nicht länger Sorgen darüber zu machen, wichtige Nachrichten zu verlieren, nur weil es Probleme auf einem Mailserver oder Fehler bei den E-Mail-Einstellungen gibt.

Für detailliertere Informationen besuche bitte die Dokumentations-Seite für Contact Form 7.

Datenschutzhinweise

Dieses Plugin speichert die Daten, die durch Contact Form 7 abgefragt und übertragen wurden (unter Umständen inklusive persönlicher Daten des Absenders), in der Datenbank auf dem Webserver des Hosters.

Installation

  1. Lade den kompletten Ordner flamingo in das Verzeichnis /wp-content/plugins/.
  2. Aktiviere das Plugin im Menü „Plugins“ in WordPress.

Rezensionen

13. Juni 2022
In my last company we are using this plugin on more then 200 of sites and it is working fine.
28. April 2022
Is this plugin going to be updated to keep up with the latest Wordpress version? Warning: This plugin has not been tested with your current version of WordPress.
10. August 2022
This is a utility for the Contact Forms 7 plugin, and as such should insert settings and other menus UNDERNEATH the Contact Forms menu for the CF7 plugin. Instead, it inserts a menu at the top-level, taking up space that degrades menu accessibility and increases cognitive load on users with no benefit at all.
Alle 112 Rezensionen lesen

Mitwirkende & Entwickler

„Flamingo“ ist Open-Source-Software. Folgende Menschen haben an diesem Plugin mitgewirkt:

Mitwirkende

„Flamingo“ wurde in 43 Sprachen übersetzt. Danke an die Übersetzerinnen und Übersetzer für ihre Mitwirkung.

Übersetze „Flamingo“ in deine Sprache.

Interessiert an der Entwicklung?

Durchstöbere den Code, sieh dir das SVN Repository an oder abonniere das Entwicklungsprotokoll per RSS.

Änderungsprotokoll

2.3

  • Sets status to previous when restoring data.

2.2.3

  • Fixed: Cron jobs clean-up on plugin deactivation was failing to work.

2.2.2

  • Adressbuch: Blendet den Filter-Button aus, wenn kein funktionierender Filter vorhanden ist.

2.2.1

  • Outputs a local date/time in a CSV export file.
  • Removes load_plugin_textdomain() calls.
  • Removes a reference to $_wp_last_object_menu.
  • Entfernt den Filter set-screen-option.
  • Inherits post_status from the previous admin page.
  • Avoids using wp_date() for MySQL DATETIME values.
  • Wurde mit WordPress 5.6 getestet.

2.2

  • Sets the post_date of an inbound message based on the submission timestamp.
  • Ermöglicht Benutzern das Suchen und Filtern von Nachrichten innerhalb der Spam-Untergruppe.
  • Changes the visibility of the $found_items property to private and introduces the count() method as an alternative.
  • Changes the visibility of the $id property to private and introduces the id() method as an alternative.
  • Introduces the submission result in the inbound message viewer screen.
  • Stores the posted_data_hash value for search.