GatewayAPI

Beschreibung

Mit diesem Plugin kannst du das Senden von SMS-Nachrichten direkt aus dem WordPress-Backend oder über die API des Programmierers aktivieren.

Ebenfalls enthalten ist eine kostenlose und benutzerfreundliche Zwei-Faktor-Sicherheitsfunktion, die die Sicherheit deiner Website erheblich verstärkt.

Du benötigst lediglich das Plugin und ein kostenloses GatewayAPI.com-Konto.

Hauptfunktionen:

  • 📱 SMS senden

    • Füge benutzerdefinierte Informationen zu Empfängern hinzu, um Serienmails zu senden.
    • Empfängerlisten aus CSV / Excel importieren.
    • Gruppenempfänger
    • Massenversand.
    • Einfach zu bedienende Programmierer-API.
    • Funktionscodes zum Anmelden / Abbestellen / Bearbeiten von Profilformularen.
    • Automatische Integration mit Contact Form 7.
  • 🔐 Zwei-Faktor-Sicherheit

    • Einfach zu bedienen: Keine Apps erforderlich!
    • Einfach für Administratoren: Aktiviere ein Kontrollkästchen und schon funktioniert es!
    • Professionelles Sicherheitsniveau!
    • Wähle Rollen aus, um den obligatorischen Zwei-Faktor zu aktivieren.
    • Autorisiere dich bei jedem Anmelden erneut oder merke dir Geräte für bis zu 30 Tage.
  • ✊ SMS empfangen

    • Verwende deine eigenen Keywords oder Telefonnummern, um SMS-Nachrichten zu empfangen.
    • Eingehende Nachrichten anzeigen.
    • Automatische Antwort auf eingehende SMS-Nachrichten.

Einfacher Einstieg:

  • Vollständiges Schritt-für-Schritt-Benutzerhandbuch mit mehreren Screenshots.
  • Das Plugin enthält Hilfetexte.
  • Support über E-Mail und Chat von GatewayAPI.com

SMS-Nachrichten, die von einem der führenden SMS-Gateways in Europa bereitgestellt werden

  • GatewayAPI.com sendet jedes Jahr Hunderte Millionen SMS-Nachrichten im Auftrag von Google, Visma, Pfizer und vielen anderen.
  • Hauptsitz in Kopenhagen, Dänemark.
  • Firma gegründet im Jahr 1999.
  • Kostenloser Support, kein Abonnement UND unschlagbare Preise.
  • Die meisten SMS-Nachrichten werden innerhalb von 0,3 Sekunden zugestellt.

Wenn du lieber die UI-Funktionen deaktivieren und stattdessen Broadcasts aus Code verwalten möchtest, ist dies ebenfalls möglich. Zu diesem Zweck kannst du die Methode gwapi_send_sms verwenden, die Argumente für Nachricht, Empfänger, Absendertext und SMS-Typ akzeptiert.

Loslegen

Wir haben eine Reihe von kurzen Tutorials erstellt, die zeigen, wie du beginnst und die verschiedenen Funktionen nutzen kannst. Siehe dir das folgende Video an, um zu sehen, wie du alles einrichtest und deine erste SMS-Nachricht sendest:

Klicke hier für weitere Videos.

Nutzung

Die meisten Benutzer: Benutzerhandbuch

Die meisten Themen werden Schritt für Schritt mit zahlreichen Screenshots in unserem Benutzerhandbuch angezeigt – auch für fortgeschrittene Themen.

Benutzerhandbuch öffnen

Fortgeschrittene: Programmierer-API

Sende eine SMS-Nachricht an einen oder mehrere Empfänger, indem du gwapi_send_sms mit den folgenden Argumenten aufrufst:

  • $message (string) Eine Zeichenfolge, die die zu sendende Nachricht enthält.
  • $recipients (Array|Zeichenfolge) Ein einzelner Empfänger oder eine Liste von Empfängern.
  • $sender (string, optional) Absendertext (11 Zeichen or 15 Ziffern)
  • $destaddr (Zeichenfolge, optional) SMS-Typ – Wähle zwischen MOBILE (herkömmliche SMS) und DISPLAY (Wird sofort am Telefon angezeigt und normalerweise nicht gespeichert, auch als Flash-SMS bezeichnet)

Gibt bei Erfolg die GatewayAPI.com-Nachrichten-ID und bei einem Fehler einen WP_Error zurück.

Das Empfängerargument kann bestehen aus einer der folgenden:

  • Eine Ganzzahl oder Zeichenfolge, die eine MSISDN enthält (CC + Nummer, nur Ziffern)
    Beispielnummer: Ländercode 45. Telefonnummer: 12 34 56 78
    Resultierender MSISDN: „4512345678“
  • Ein Array mit MSISDN (siehe oben)
  • Ein Array, in dem MSISDNs Schlüssel sind und deren Werte Arrays von Schlagwörtern sind
    Beispiel in JSON:
    { „4512345678“: { „%NAME%“: „John Doe“, „%GENDER%“: „Männlich“ } }

Hinweis: SMS-Nachrichten, die über gwapi_send_sms gesendet werden, werden NICHT in WordPress gespeichert. Sie sind jedoch weiterhin über das Verkehrsprotokoll auf GatewayAPI.com zugänglich

**Screenshots**

Richte hier deinen OAuth-Schlüssel und dein Geheimnis ein. Diese Einstellungsseite ist nur für Administratoren verfügbar.

Wenn die Benutzeroberfläche zum Senden von SMS aktiviert ist, kannst du auf diese Weise eine SMS vom Backend aus sendest.

Contact Form 7: GatewayAPI fügt automatisch zusätzliche Steuerelemente zur Unterstützung der Anmeldung / Aktualisierung / Abmeldung im Formularersteller für Contact Form 7 hinzu.

Contact Form 7: Erstellen eines Auswahlfelds „Empfängergruppen“.

Screenshots

  • Richte hier deinen OAuth-Schlüssel und dein Geheimnis ein. Diese Einstellungsseite ist nur für Administratoren verfügbar.
  • Wenn die Benutzeroberfläche zum Senden von SMS aktiviert ist, kannst du auf diese Weise eine SMS vom Backend aus senden.
  • Contact Form 7: GatewayAPI fügt automatisch zusätzliche Steuerelemente zur Unterstützung der Anmeldung / Aktualisierung / Abmeldung im Formularersteller für Contact Form 7 hinzu.
  • Contact Form 7: Erstellen eines Auswahlfelds „Empfängergruppen“.

Installation

In diesem Abschnitt wird beschrieben, wie du das Plugin installierst und verwendest

  1. Wenn du dies noch nicht getan hast, gehe zu GatewayAPI.com und erstelle ein kostenloses Konto.
  2. Installiere und aktiviere das Plugin.
  3. Gehe zu „Settings » GatewayAPI-Settings“ und füge einen OAuth-Schlüssel und das zugehörige Geheimnis aus deinem GatewayAPI.com-Konto hinzu.
  4. (Optional) Aktiviere die Sende-Benutzeroberfläche, gehe zu „SMS-Messages » Create SMS“ und versuche, eine SMS an dich selbst zu senden, um sicherzustellen, dass alles korrekt eingerichtet wurde.

Wir haben auch eine Reihe von Videos erstellt, um dir den Einstieg zu erleichtern:

LOSLEGEN

Dieses kurze Tutorial zeigt dir, wie du das GatewayAPI-Plugin für WordPress installierst und konfigurierst und wie du eine SMS sendest.

EMPFÄNGER, GRUPPEN UND EXTRAFELDER

Dieses kurze Tutorial zeigt dir, wie du Gruppen erstellst, Empfänger zu den Gruppen hinzufügst und individuelle Felder zu den einzelnen Empfängern hinzufügst, sodass zusätzliche Daten gespeichert und in SMS-Nachrichten verwendet werden können.

EINGEBAUTE FORMULARE FÜR REGISTRIERUNG, UPDATES UND ABMELDUNGEN

Dieses Tutorial zeigt dir, wie du Formulare für die Öffentlichkeit erstellst. Verwende dazu die integrierte Benutzeroberfläche, um „Shortcodes“ (winzige Codeteile, die in jede WordPress-Seite eingefügt werden können) zu erstellen.

EMPFÄNGER AUS TABELLEN IMPORTIEREN

Dieses Tutorial zeigt dir, wie du Empfänger aus einer beliebigen Tabelle in die Empfängerdatenbank in GatewayAPI importierst. Es wird sogar gezeigt, wie die Datenbank überschrieben und aktualisiert, zusätzliche Felder aus Tabellenkalkulationen importiert und die Empfänger zu Gruppen hinzugefügt werden. Es funktioniert mit jeder Tabellenkalkulations-App (Excel, Numbers, LibreOffice, Google Docs & Tabellen, und viele mehr).

FAQ

Wie gut kann dieses Plugin mit mehr als 10.000 Empfängern umgehen

Es funktioniert wirklich gut. Wir teilen große SMS-Sendungen in mehrere kleinere Anfragen auf, um dein WordPress-Setup zu entlasten. Du siehst einen Fortschrittsbalken, wenn du an mehr als 500 Empfänger gleichzeitig sendest.

HILFE! Ich bin Administrator und ich habe mich ausgeschlossen aus dem Zwei-Faktor-System!

Wenn du im Setup-Bildschirm keine Sicherungskopie der „Emergency Bypass URL“ hast, musst du in die Datenbank greifen, um das Zwei-Faktor-System zu deaktivieren. Dein Host verfügt wahrscheinlich über einen phpMyAdmin, mit dem du darauf zugreifen kannst.
Suche dann die Optionstabelle, standardmäßig wp_options. Suche nach der Zeile, in der der option_name gwapi_security_enable lautet. Lösche einfach die Zeile.

Rezensionen

17. August 2018
This plugin add´s a really good feature with two factor authentication trough sms, very easy to setup and configure. Works without any app just simple sms so everybody can use it. Good feature is that you can also configure how often you need to verify login with sms.
3. September 2016
Have tried several free and premium sms plugins for WordPress, this one was by far the most stable and feature rich
3. September 2016
If you want to send SMS'es from WordPress and manage a list of recipients, perhaps even group them, then this plugin is excellent. It's simple and it just works. Also a nice touch that you get €2 free of send-credit. Should get most people started as the GatewayAPI.com in general has some quite competitive pricing.
Lies alle 3 Rezensionen

Mitwirkende & Entwickler

„GatewayAPI“ ist Open-Source-Software. Folgende Menschen haben an diesem Plugin mitgewirkt:

Mitwirkende

„GatewayAPI“ wurde in 1 Sprache übersetzt. Danke an die Übersetzerinnen und Übersetzer für ihre Mitwirkung.

Übersetze „GatewayAPI“ in deine Sprache.

Interessiert an der Entwicklung?

Durchstöbere den Code, sieh dir das SVN Repository an oder abonniere das Entwicklungsprotokoll per RSS.

Änderungsprotokoll

1.6.9

  • Neu! Erstelle Benachrichtigungen, um Empfänger automatisch per SMS zu benachrichtigen, wenn eine WP-Aktion ausgeführt wird.

1.6.8

  • Bugfix: Das Präfix war nicht für alle Instanzen von db_table-Verwendungen angegeben.

1.6.7

  • Bugfix: Zuvor importierte Empfänger konnten nicht erneut importiert werden, wenn sie gelöscht wurden.

1.6.6

  • Bugfix: Bei Verwendung des Empfängerimports wurden Gruppenempfänger nach Abschluss des Imports nicht korrekt gezählt.

1.6.5

  • Verbessert: Import von Empfängern optimiert.

1.6.4

  • Kompatibel mit WordPress 5.5
  • Verbessert: Die Integration in Contact Form 7 unterstützt jetzt den Shortcode für Pflichtfelder
  • Verbesserung: Aktualisierte Benutzeroberfläche und Beschreibungen.

1.6.3

  • Kombatibel mit WordPress 5.4
  • Neu! Empfängergruppen können jetzt bei Verwendung von Funktionscode standardmäßig deaktiviert sein
  • Tweak: Kleinere Updates der Benutzeroberfläche.

1.6.2

  • Optimierung: Die Frontend-Formulare verwenden jetzt reguläre SMS anstelle von SMS-Anzeige für zwei Faktoren, wie von mehreren Benutzern angefordert.
  • Bugfix: Bei Verwendung von Schlagwörtern kann die Liste der an GatewayAPI gesendeten Schlagwörtern in einer Situation enden, in der dieselben Schlagwörter-Daten wiederholt werden.

1.6.1

  • Die URL in Zwei-Faktor-SMS wurde entfernt, da dies nicht erforderlich war und dazu führte, dass SMS vom neuen Link-Scanner von GatewayAPI blockiert wurden.

1.6.0

  • Neu! Individuelle Codierung für SMS, die SMS mit Emojis und anderen Sonderzeichen ermöglicht.
    • Benutzeroberfläche, die erkennt, welche Codierung verwendet werden soll, und immer die billigste Option empfiehlt (d.h. die meisten Zeichen pro SMS).
    • Die API-Methode gwapi_send_sms hat ein neues Argument zum Festlegen der Codierung.
    • Vollkommen kompatibel mit älteren Versionen, standardmäßig mit Standardcodierung.
  • Kombatibel mit WordPress 5.1

1.5.2

  • Kompatibel mit WordPress 5.0.3.
  • Fix: Der Excel-Export von Empfängern funktionierte nur, wenn „SMS-Posteingang“ aktiviert war.
  • Fix: Hinweise im Excel-Export.

1.5.1

  • Aktualisierte dänische Übersetzungen (hauptsächlich die Zwei-Faktor-Einstellungen und das Frontend).
  • Fix: Unser Shortcode wurde unbeabsichtigt umbenannt. Wir unterstützen jetzt sowohl [gwapi] als auch [gatewayapi].
  • Fix: Das Zwei-Faktor-Modul verursachte einen schwerwiegenden Fehler in PHP 5. Außerdem wurden allgemeine Hinweise im Zwei-Faktor-Modul behoben.
  • Fix: Das Zwei-Faktor-Modul verursachte einen schwerwiegenden Fehler beim Erstellen neuer WordPress-Benutzer.

1.5.0

  • Neu! Zwei-Faktor-Sicherheitsupgrade für Ihr WordPress! (Optional)
  • Neu! Blacklisting von Telefonnummern.
  • Verbessert: Die Suche nach Empfängern nach Telefonnummer funktioniert.
  • Verbessert: Bessere Unterstützung für mehr als 10.000 Empfänger + eine Fortschrittsanzeige zur Anzeige des Fortschritts.

1.4.2

  • Empfänger:
    • Option zur schwarzen Liste von Telefonnummern hinzugefügt.
    • Unterstützung für die Suche nach Empfängerlisten nach Telefonnummer hinzugefügt (bisher nur nach Namen).
    • Dropdown-Liste in der Empfängerliste zum Filtern nach Gruppe hinzugefügt.
  • Fix: Verbesserte Handhabung großer Empfängerlisten (dh mehr als 1.000 Empfänger in einer SMS)

1.4.1

  • Fix: Die Liste der Länder wird jetzt immer korrekt analysiert, auch wenn die JSON-Datei (die über AJAX abgerufen wird) nicht den richtigen MIME-Typ hat.

1.4.0

Hinweis: v1.4.0 kann deine Contact Form 7-Formulare mit Gateway-API-Feldern beschädigen, da sich die Shortode-Syntax für die meisten unserer Felder geringfügig geändert hat. Wir mussten diese Änderung vornehmen, um mehrere Fehler und Inkonsistenzen zu beheben. Bitte füge die GatewayAPI-Felder erneut zu deinen Contact Form 7-Formularen hinzu, wenn du das Plugin aktualisierst.

  • Contact Form 7:

    • Möglichkeit, SMS vom Frontend aus zu senden.
    • Aktualisieren eines Abonnenten: Formulare aktualisieren jetzt nur Gruppen, die speziell für das Formular ausgewählt wurden.
    • Bugfixes und Codebereinigung, verbesserte Shortcode-Syntax.
  • Vollständiges Benutzerhandbuch für das System (online verfügbar).

  • Export von Empfängern in Excel- und CSV-Formate.

1.3.3

  • Contact Form 7: Unterstützung für Formulare hinzugefügt, die auch ein reCaptcha-Feld enthielten.
  • Codebereinigung

1.3.2

  • Bugfix: Ein Menüpunkt ist im Backend verschwunden.

1.3.1

  • Neue Benutzeroberfläche zum Erstellen automatisierter Aktionen. Unterstützt derzeit „Autoreply“ basierend auf dem Keyword.

1.3.0

  • Unterstützung für den Empfang von SMS hinzugefügt, einschließlich Setup-Assistent und Posteingang.

1.2.3

  • Bugfix: Die neue Bestätigungs-SMS für Contact Form 7 hatte einen Tippfehler und brach die Bestätigungs-SMS ab.
  • Fehlende Übersetzungen: Die Popup-Nachrichten zur Überprüfung wurden nicht ins Dänische übersetzt.

1.2.2

  • Bessere Unterstützung für internationale Telefonnummern: Vorangestellte Nullen in der Telefonnummer selbst (zwischen Länderpräfix und Telefonnummer) funktionieren jetzt korrekt.

1.2.1

  • Benutzersynchronisation:
    • Erfordert kein Ländercode-Metafeld mehr, sondern lässt einen Standard-Ländercode zu, wenn dieser Wert fehlt.
    • Jetzt ist es möglich, eine „einmalige“ Synchronisation auszulösen.
  • Contact Form 7:
    • Jetzt ist es möglich, automatisch eine SMS-Antwort auf Formularerfolg zu senden.
    • SMS-Validierung für die Anmeldung, bevor das Formular erfolgreich gesendet werden kann.
    • Bugfix: Die Validierung funktioniert jetzt für alle GatewayAPI-Felder.

1.2.0

  • Contact Form 7: Integration zur Unterstützung der Anmeldung, Aktualisierung und Abmeldung von Formularen für das Frontend. Zwei-Faktor-Flow für Update-Flow möglich.

1.1.6

  • Bugfix: Safari-spezifisches Problem mit dem SMS-Zähler.
  • Bugfix: Versteckte erforderliche Felder können die Einstellungsseiten beschädigen.
  • Aktualisierte Übersetzungen für Dänisch.

1.1.5

  • Unterstützung für die automatische Synchronisation von WordPress-Benutzern => Empfänger (einwegig) einschließlich aller Metafelder und -gruppen.

1.1.4

  • Aktualisiere die WordPress-Erweiterungsseite.

1.1.3

Fehlerbehebung:
* Die Optionsseite wurde nach dem Update zunächst nicht geladen.
* CSS / JS fehlt.
* Ein paar Hinweise wurden gelöst.

1.1.2

  • Bugfix: Der letzte Schritt der Anmeldung ist fehlgeschlagen, wenn ein anonymer Benutzer fehlschlägt.

1.1.1

  • Bugfix: Das Einreihen von Front-End-Skripten und CSS funktionierte bei Gästen nicht.

1.1.0

  • Bearbeitbare individuelle Felder für Empfänger: Auf der Seite „Einstellungen“ befindet sich jetzt ein Editor für individuelle Felder für Empfängerformulare mit Drag & Drop-Neuordnung.
  • Shortcode-Generator: Es ist möglich, Shortcodes aus dem Backend für die Anmeldung, Aktualisierung, Abmeldung und das Senden von SMS zu generieren.
  • Schlagwörter-Unterstützung für alle individuellen Felder.
  • Importiere Abonnenten, einschließlich individuelle Felder, aus der Tabelle. Unterstützt das Aktualisieren vorhandener Abonnenten und behält vorhandene Gruppen für vorhandene Abonnenten bei.
  • Bugfix: SMS-Nachricht in der Benutzeroberfläche wird für 153-160 Zeichen lange SMS falsch gezählt und einige Sonderzeichen werden falsch gezählt.
  • Bugfix: Manuell hinzugefügte Empfänger %NAME%-Schlagwort funktionierten nicht.

1.0.1

  • Kosmetische Änderungen: In der Benennung und Dokumentation wurden einige Inkonsistenzen behoben.
  • Ein bisschen aufgeräumt: Wenn die sendende Benutzeroberfläche nicht aktiviert ist, wird jetzt bei jeder Anforderung noch weniger Code ausgeführt.

1.0

  • Erste Version.