Name Directory

Beschreibung

Namensverzeichnis: Erstelle dein eigenes Glossar!

Dieses Plugin fügt Namens-/Begriffsverzeichnisse (Glossare) zu deiner WordPress-Installation hinzu.
Die Ausgabe auf deiner Website ist wie ein Glossar/Index, einschließlich einer Suchfunktion.
Dieses Plugin unterstützt mehrere Verzeichnisse in einer WordPress-Installation.
Ich empfehle dir, einen Blick auf die Screenshots zu werfen, sie veranschaulichen mehr als Worte.

Das Namensverzeichnis-Plugin wurde ursprünglich für ParkietenVilla.nl entwickelt, um ein Verzeichnis mit Namen für deine Wellensittiche anzuzeigen.

Erstelle mehrere Verzeichnisse und individualisiere sie!

Mit diesem Plugin kannst du mehrere Verzeichnisse erstellen.
Jedes Verzeichnis kann mit einem sehr einfachen Shortcode eingebettet werden, den du einfach per Copy & Paste
in deine eigenen Seiten und Beiträge einfügst. Jedes Verzeichnis hat ein paar Konfigurationsoptionen, mit denen du das
das Layout und die Funktionalität des Verzeichnisses anpassen kannst:

  • Titel anzeigen/ausblenden
  • Beschreibung ein-/ausblenden
  • Gib das Thema des Verzeichnisses ein (z.B.: Filme, Vögel, Länder, Namen)
  • Vorschlagsformular anzeigen/ausblenden
  • Name des Einreichers anzeigen/verbergen
  • Suchfunktion ein-/ausblenden (sucht nach Namen/Titeln und Beschreibung)
  • Eine horizontale Regel zwischen den Einträgen ein-/ausblenden
  • Alle Einträge anzeigen/ausblenden, wenn der Benutzer noch keinen Index-Buchstaben ausgewählt hat
  • Die neuesten Einträge anzeigen/ausblenden (und die Anzahl der neuesten Einträge auswählen, die angezeigt werden sollen)
  • Wähle die Anzahl der Spalten, die angezeigt werden sollen
  • Ob zum Namensverzeichnis gesprungen werden soll, wenn ein Besucher das Suchfeld benutzt (für einseitige Websites)
  • Wenn du ein Verzeichnis einbettest, kannst du es so konfigurieren, dass es mit einem Buchstaben deiner Wahl beginnt. Z.B.: mit dem Buchstaben J beginnen.
  • Du kannst die Anzahl der Wörter in der Beschreibung begrenzen (und einen „Mehr lesen“-Link anzeigen, der den Rest des Textes enthüllt

Die Administrationsansicht dieses Plugins hat das gewohnte Aussehen des WordPress-Administrationspanels (und des Restes davon).
Ich habe mein Bestes getan, um einige AJAX-Funktionen im Administrationsbereich zu aktivieren, damit du beim Hinzufügen neuer Einträge effizient arbeiten kannst.

Seit v1.7 und v1.8 werden auch einfache Import- und Exportfunktionen über .csv-Dateien unterstützt.

Dieses Plugin ist auch kompatibel mit:
* dem beliebten Members-Plugin, das Rollenberechtigungen einfach macht
Relevanssi plugin, das bessere Such-Plugin

Teste das Plugin, ohne es selbst zu installieren.

Willst du Name Directory sofort ausprobieren? Dank TasteWP kannst du mit einer leeren Demo-Seite beginnen, die nur für dich bestimmt ist!
Außerdem ist sie kostenlos.
Klicke hier, um die Demo-Website mit installiertem Namensverzeichnis sofort zu erstellen.

Das Verzeichnis in die Standard-Suchmaschine von WordPress einbetten

Wenn du zu den allgemeinen Einstellungen des Plugins gehst, kannst du die WordPress-Suchkompatibilität aktivieren.
Dadurch werden die Seiten, die einen passenden Eintrag im Namensverzeichnis haben, in die Suchergebnisse aufgenommen

Unterstützung für Sprachen

Möchtest du, dass das Namensverzeichnis auch in deiner Sprache verfügbar ist?
Bitte hilf uns beim Übersetzen!
Du kannst direkt übersetzen, indem du auf https://translate.wordpress.org/projects/wp-plugins/name-directory gehst,
melde dich mit deinem WordPress-Konto an, wähle deine Sprache aus und klicke auf „Übersetzung beisteuern“.

Support

Wenn dir dieses Plugin gefällt und du mich unterstützen und/oder mir danken möchtest, kaufe mir bitte einen Kaffee.

Referenzen

Wir sind stolz darauf, dass wir auf:
WordPress-Tutorials
Kinsta: Die besten Verzeichnis-Plugins (Nr. 7)
WPBeginner: Die besten Verzeichnis-Plugins (Nr. 5)
QuadLayers: Beste Verzeichnis-Plugins (Nr. 3)
ThemeGrill: Business Directory Plugins (Nr. 6)
WP Wax: Beste Verzeichnis-Plugins

Vielen Dank

Danke an die wenigen, die mir bereits gespendet oder eine individuelle Version des Namensverzeichnisses gekauft haben.

Ein zusätzlicher und besonderer Dank geht an JetBrains, dem Schöpfer von PhpStorm, für die Bereitstellung einer kostenlosen Open-Source-Lizenz für deren Produkte. Dies hilft mir, dieses Plugin zu warten!

Screenshots

  • Die Ausgabe eines Namensverzeichnisses auf einer Standard-WordPress-Website. Es ist ein voll ausgestattetes Namensverzeichnis (Suchformular, Indexlinks, Beschreibungen und Submit-Button)
  • Übersicht über alle Namensverzeichnisse in der WordPress-Verwaltung für dieses Plugin
  • Liste aller Namen im ausgewählten Verzeichnis und das Formular „Namen hinzufügen“.
  • Einstellungsbildschirm für ein Namensverzeichnis
  • Wo du die Einstellungsseite für das Namensverzeichnis-Plugin findest
  • Ein weiteres Beispiel für das Plugin auf einer Website
  • Überblick über die neue Seite Allgemeine Einstellungen, die es dir ermöglicht, Suchergebnisse aus dem Namensverzeichnis in die Suche deiner WordPress-Website einzubetten und seit v1.14.1 auch den HTML-Editor zu aktivieren

Installation

Ein Verzeichnis auf deiner Website anzeigen

  1. Gehe zur Seite mit den Einstellungen für das Namensverzeichnis
  2. Bewege den Mauszeiger über das Verzeichnis, das du der Seite hinzufügen möchtest.
  3. Es sollten nun einige Optionen angezeigt werden, wie Löschen, Verwalten und Shortcode (siehe Screenshot https://ps.w.org/name-directory/assets/screenshot-2.png).
  4. Klicke auf „Shortcode“, ein kleines Textfeld wird nun angezeigt.
  5. Kopiere den Inhalt des Textfeldes und füge ihn auf der Seite ein, auf der das Plugin angezeigt werden soll.
  6. Speichere und rufe die Seite auf, um das Ergebnis zu sehen.

Wie sieht der Shortcode aus?

Der Shortcode für dieses Namensverzeichnis-Plugin sieht so aus:
[namedirectory dir=1]

Das Plugin installieren

Die Installation ist sehr einfach. Du kannst dieses Plugin einfach über den Plugin-Finder in deinem WordPress-Administrationsbereich herunterladen.

Wenn du die Zip-Datei herunterlädst, ist die Installation auch nicht so schwierig:

  1. Entpacke die Datei in ein Verzeichnis namens Name-Verzeichnis.
  2. Lade dieses Verzeichnis in das /wp-content/plugins/ Verzeichnis hoch
  3. Aktiviere das Plugin in WordPress im Menü „Plugins“​
  4. Erstelle ein neues Namensverzeichnis und füge einige Namen hinzu
  5. Kopiere den Shortcode und füge ihn in einen Beitrag oder eine Seite ein, um ihn auf deiner Website anzuzeigen

FAQ

Wie sieht der Shortcode aus?

Der Shortcode für dieses Namensverzeichnis-Plugin sieht so aus:
[namedirectory dir=1]

Die 1 in diesem Beispiel ist die interne ID des Verzeichnisses, der Rest des Shortcodes sollte immer so aussehen.

Ich habe ein Verzeichnis erstellt, wie zeige ich es auf meiner Website an?

  1. Gehe zur Seite mit den Einstellungen für das Namensverzeichnis
  2. Bewege den Mauszeiger über das Verzeichnis, das du der Seite hinzufügen möchtest.
  3. Es sollten nun einige Optionen angezeigt werden, wie Löschen, Verwalten und Shortcode – siehe Screenshot https://ps.w.org/name-directory/assets/screenshot-2.png
  4. Klicke auf „Shortcode“, ein kleines Textfeld wird nun angezeigt.
  5. Kopiere den Inhalt des Textfeldes und füge ihn auf der Seite ein, auf der das Plugin angezeigt werden soll.
  6. Speichere und rufe die Seite auf, um das Ergebnis zu sehen.

Kann ich das Aussehen des Namensverzeichnisses anpassen?

Ja, das kannst du, mit CSS. Wenn du dich mit CSS auskennst, weißt du vielleicht schon, dass du Elemente anhand ihres Klassennamens oder ihrer HTML-Struktur stylen kannst.
Dieses Plugin wurde mit Blick auf Styling / CSS geschrieben. Mit dem HTML-Inspektor deines Lieblingsbrowsers solltest du in der Lage sein, die Klassennamen zu entdecken, aber hier sind ein paar beliebte Klassen:

  • .name_directory_index: Index-Links (die Buchstaben A-Z)
  • .name_directory_name_box > strong: Name / Eintragstitel
  • .name_directory_name_box > div: Name / Eintragsbeschreibung
  • .name_directory_total: Gesamtzahl der Namen / Einträge
  • .name_directory_index > form: Suchformular
  • .name_directory_submit_bottom_link: Link zum Übermittlungsformular
  • .name_directory_active: Derzeit aktives Zeichen im Index
  • .name_directory_empty: Gibt an, dass es keine Einträge für das Zeichen gibt
  • .name_directory_character_header: Gibt einen neuen Anfangsbuchstaben-Header an
  • #name_directory_search_input_box: Sucheingabefeld
  • #name_directory_search_input_button: Schaltfläche Suchen

Außerdem biete ich Hilfe beim Styling / CSS an, wenn du bereit bist, eine kleine Spende zu leisten.
Bitte kontaktiere mich in den Support-Foren oder meiner Website, um dies zu besprechen.

Gibt es einen Bulk-Add- oder Csv-Import in diesem Plugin?

Seit v1.7 gibt es das! Du kannst eine .csv-Datei in ein Verzeichnis importieren.

  1. Gehe zur Seite mit den Einstellungen für das Namensverzeichnis
  2. Bewege den Mauszeiger über das Verzeichnis, in das du Namen importieren möchtest.
  3. Es sollten nun einige Optionen angezeigt werden, wie Löschen, Verwalten und Importieren – Siehe diesen Screenshot für ein Beispiel
  4. Klicke auf „Importieren“.
  5. Wähle deine .csv-Datei aus
  6. Hochladen

Du kannst Namen, Beschreibungen und Einreichereinträge hinzufügen, nur die erste Spalte (Name) ist erforderlich. Gut zu wissen: Die erste Zeile wird immer ignoriert (sie sollte eine Überschrift sein).
Du kannst eine Beispiel-Importdatei herunterladen, um einen Blick auf das Format zu werfen.

Sollte dein erster Versuch nicht funktionieren, verwende bitte https://www.freefileconvert.com, um deine Datei in eine gültige CSV-Datei zu konvertieren.
Außerdem funktioniert der Import am besten, wenn du die Dateien mit dem Zeichensatz „UTF-8“ exportierst, ANSI funktioniert nicht immer.

Wenn du Hilfe benötigst, kontaktiere mich in den Supportforen.

Kann ich mein Verzeichnis exportieren?

Seit v1.8 kannst du das! Dieser Export ist natürlich auch mit der Import-Funktionalität kompatibel. Wenn du exportieren möchtest, führe die folgenden Schritte aus:

  1. Gehe zur Seite mit den Einstellungen für das Namensverzeichnis
  2. Bewege den Mauszeiger über das Verzeichnis, das du exportieren möchtest.
  3. Es sollten nun einige Optionen angezeigt werden, wie Löschen, Verwalten, Importieren und auch Exportieren – Siehe diesen Screenshot für ein Beispiel
  4. Klicke auf „Exportieren“.
  5. Klicke auf der neuen Seite auf den Button und deine .csv-Datei wird heruntergeladen

Gibt es Demos / Beispiele, um das Plugin in Aktion zu sehen?

Ja, hin und wieder stoße ich auf eine installierte Version des Plugins. Hier ist eine unvollständige Liste.

  1. Niederländische Wellensittich-Website – Wie du deinen Vogel benennen kannst
  2. Französische Website – Küchen-Begriffe
  3. Holländische Website – Wie du deine Hausratte benennen kannst
  4. Niederländische Website Pieckbon – (teilnehmende Unternehmerlisten)
  5. Niederländische Schwangerschaft – Begriffsliste
  6. Alabama Orthopaedic Society – Mitgliederliste
  7. Convertus – Bezahlte Suchbegriffe
  8. SBS ShopRI – Anbieterliste
  9. Münzsammler-Blog
  10. Venlo’s Waordeboek (Niederländisch-Limburgisches Dialektwörterbuch)
  11. Niederländische Weinverkostungsbegriffe
  12. Zertifikatsinhaber in Ghana
  13. Preston County Commission
  14. Tuscany Cookie Class Terms

Wenn du einen toten Link siehst, würdest du mich bitte mitteilen?

Kann ich das Plugin selbst ausprobieren, bevor ich es installiere?

Ja, Klick hier für eine sofortige Demo-Webseite mit installiertem Namensverzeichnis

Kann ich HTML in der Namensbeschreibung verwenden?

Ja, das ist möglich! Achte aber bitte darauf, dass du nur gültiges HTML verwendest.

Kann ich einen WYSIWYG-Editor verwenden, um die Namensbeschreibung zu bearbeiten?

Ja, das kannst du, seit v1.14.1. Du kannst dies selbst aktivieren, wenn du zu den Allgemeinen Einstellungen gehst (siehe auch Screenshot 7)

Ist es möglich, ein Name-Directory-Administrator zu sein, ohne ein Website-Administrator zu sein?

Seit Version 1.17 ist dies auch über das Members Plugin möglich.
Name Directory registriert dort eine Fähigkeit namens manage_name_directory.
Wenn du einem Benutzer diese Fähigkeit gibst, sieht er die Admin-Menüs des Namensverzeichnisses und kann die Namensverzeichnisse verwalten.

Kann ich auch einen zufälligen Namen anzeigen?

Ja, seit v1.12 ist das möglich. Du kannst dafür diesen Shortcode verwenden:
[namedirectory_random dir=1]

Die 1 in diesem Beispiel ist die interne ID des Verzeichnisses.

Kann ich auch einen einzelnen Namen anzeigen?

Ja, seit v1.13 ist das möglich. Du kannst dafür diesen Shortcode verwenden:
[namedirectory_single id=10]

Warum werden einige Zeichen nicht oder nur als Fragezeichen angezeigt?

Wenn ja, überprüfe bitte, ob in deiner PHP-Version mb_string aktiviert ist. Überprüfe in diesem Fall, ob deine Datenbank UTF-8 unterstützt (utf8mb4_unicode_ci).

Die 10 in diesem Beispiel ist die interne ID des Namens. Du findest sie in der letzten Spalte, wenn du alle Namen für ein Verzeichnis im WordPress-Admin anschaust.

Wenn dies nicht funktioniert, gibt es eine Einstellung namens „Alle Buchstaben im Index anzeigen“. Wenn du diese ausschaltest, sollte es funktionieren.

Wie kann ich dich kontaktieren?

Wenn du Fragen zum Plugin hast oder Ideen einbringen möchtest, kontaktierst du mich am besten über die Support-Foren.
Wenn du möchtest, dass ich eine bezahlte Arbeit für dich mache, kannst du mich über Kontaktiere mich auf der Website kontaktieren.

Bietest du auch Anpassungen an?

Ja, tue ich. Dafür biete ich kostenpflichtige Hilfe an. Bitte kontaktiere mich auf meiner Website, um dies zu besprechen.

Rezensionen

1. Juni 2023 7 Antworten
I would have paid for a premium version, that allowed me to add and style new categories.IN its current form? Its that useful. Rarely, will names not have a category.Plants – genus.Baby – origin, gender etcdogs – breed type.it just not that usable without this functionality
26. September 2022 1 Antwort
Name Directory is a great help for displaying and finding topics in a long list. You just can’t go wrong using it.
26. August 2022 1 Antwort
He did my best to solve my problems as kindly as possible. It is the simplest and cleanest plugin.
12. August 2022
Lovely little plugin and very easy to use. Great support too, especially as it’s free – I wanted a tweak to get it to hide the A-Z search function and the author replied to my query really quickly with a solution.
22. Juli 2022
Very simple and user-friendly dictionary with good support. Jeroenpeters was very helpful in getting Swedish characters working within a couple of days.
20. Juni 2022
This plugin is fully functional and perfect for making a dictionary/glossary. Adding key terms is very easy that automatically appears on the glossary page. This plugin is essential to my site I am using this for a glossary of terms. You can get quick answers to your queries by support. Recommended.
Alle 76 Rezensionen lesen

Mitwirkende & Entwickler

„Name Directory“ ist Open-Source-Software. Folgende Menschen haben an diesem Plugin mitgewirkt:

Mitwirkende

„Name Directory“ wurde in 14 Sprachen übersetzt. Danke an die Übersetzerinnen und Übersetzer für ihre Mitwirkung.

Übersetze „Name Directory“ in deine Sprache.

Interessiert an der Entwicklung?

Durchstöbere den Code, sieh dir das SVN Repository an oder abonniere das Entwicklungsprotokoll per RSS.

Änderungsprotokoll

1.29.0 | March 25, 2024

  • Verbesserung: Verbesserte Sortierung mit diakritischen Zeichen
  • Verbesserung: Getestet bis zu WordPress 6.5
  • Verbesserung: Bessere Erklärung der Auswirkungen der Verwendung von HTML

1.28.5 | November 5, 2023

  • Bugfix: PHP zeigte im Debug-Modus einen Hinweis auf eine fehlende Variable an, danke @jibbius
  • Bugfix: Wähle nur Buchstaben von veröffentlichten Namen aus (so wird z.B. das H nicht angezeigt, wenn es einen unveröffentlichten Namen Henk gibt)
  • Bugfix: Sende eine E-Mail nicht zweimal an den Admin
  • Bugfix: Anzeigeproblem mit einem Titel im Adminbereich
  • Bugfix: Ableitung des Startzeichens aus der bereinigten Zeichenfolge
  • Verbesserung: Einige WCAG-Hinweise zum Frontend hinzugefügt
  • Verbesserung: Optimierte Abfrage

1.28.4 | October 29, 2023

  • Verbesserung: Senden der Mail an die Verzeichnis-E-Mail

1.28.3 | October 27 (party, party), 2023

  • Bugfix: Fehler beim Erstellen neuer Verzeichnisse

1.28.2 | October 27 (party, party), 2023

  • Bugfix: Fehler beim Erstellen neuer Verzeichnisse

1.28.1 | October 27 (party, party), 2023

  • Bugfix: Fehler beim Erstellen neuer Verzeichnisse

1.28.0 | October 22, 2023

  • Bugfix: (Endlich!) wurde das Problem behoben, dass das Bearbeiten eines HTML-Namens die Formatierung nicht aufhebt (mit Anführungszeichen)
  • Funktion: Wähle, ob du die Anzahl der Namen anzeigen willst
  • Funktion: Wähle aus, ob du die Anleitungen auf dem Frontend anzeigen möchtest
  • Funktion: Festlegen einer E-Mail-Adresse (pro Verzeichnis), die Benachrichtigungen über neue Beiträge erhält
  • Verbesserung: Der Bildschirm für die Verzeichniseinstellungen: Lesbarkeit, jetzt in Abschnitte unterteilt, etwas mehr Platz
  • Verbesserung: Getestet bis zu WordPress 6.3
  • Verbesserung: Getestet bis zu WordPress 6.4 Beta
  • Verbesserung: Getestet bis zu WordPress 6.5 Nightly
  • Verbesserung: Überarbeitung der öffentlichen Demoliste

1.27.2 | January 20, 2023

  • Verbesserung: Getestet bis zu WordPress 6.2
  • Bugfix: Quick Import nonce check

1.27.1 | September 28, 2022

  • Verbesserung: Auch css-hide Bilder auf der ‚Mehr lesen‘-Funktion
  • Bugfix: Das Div um reCaptha wurde geschlossen
  • Bugfix: Trimm den Namen beim Importieren von Namen, damit der richtige Anfangsbuchstabe ausgewählt wird
  • Bugfix: Korrekte Anzeige des Namens mit entity_decode

1.27.0 | August 27, 2022

  • Funktion: Wähle aus, ob ein Admin einen eingereichten Namen erst genehmigen muss
  • Verbesserung: Bessere Fehlermeldung beim (schnellen) Import

1.26.1 | July 19, 2022

  • Bugfix: Nach dem Absenden eines Namens wird zu der Seite zurückgekehrt, von der der Besucher gekommen ist, ohne dass explizit alle Namen angezeigt werden, sondern es wird das Standardverhalten des Verzeichnisses verwendet

1.26.0 | July 16, 2022

  • Funktion: Wenn show_all_index_letters ausgeschaltet ist, wird eine exakte Abfrage durchgeführt (Groß- und Kleinschreibung wird beachtet), um sicherzustellen, dass Sonderzeichen als Anfangsbuchstaben beachtet werden.

1.25.5 | July 15, 2022

  • Verbesserung: Der Bearbeitungsbildschirm ist jetzt eigenständig
  • Sicherheit: Verwende wp-nonce bei der Aktion „Name hinzufügen
  • Sicherheit: Verlasse dich auf die WordPress-API und ihre Hilfsfunktionen, um die Sicherheit zu gewährleisten
  • Sicherheit: Überprüfung der Benutzerrechte verbessert
  • Besonderer Dank: Vielen Dank an Erwan Le Rousseau von WPScan.com für den Hinweis auf Probleme und die Geduld, meine Korrekturen zu überprüfen

1.25.4 | June 28, 2022

  • Verbesserung: Manche Nutzer haben riesige Verzeichnisse. Deshalb gibt es einen Modus, in dem das Formular zum Hinzufügen ohne die Liste aller Namen angezeigt wird. Das ist jetzt die Standardeinstellung, wenn du in der Verzeichnisübersicht auf den Link „Namen hinzufügen“ klickst.
  • Verbesserung: Entfernen des zusätzlichen Platzes in der Übersichtstabelle für WordPress-Admin-Konsistenz
  • Sicherheit: Verwende wp-nonce bei der Aktion Verzeichnis löschen
  • Sicherheit: Verwende wp-nonce bei der Aktion „Name löschen
  • Sicherheit: Verwende wp-nonce bei der Aktion „Name bearbeiten
  • Sicherheit: Das Import-Skript mit script-tag-stripper und wp-nonce abgesichert

1.25.3 | May 8, 2022

  • Bugfix: XSS-Schwachstellen behoben, die mir von Donato Di Pasquale gemeldet wurden, vielen Dank!

1.25.2 | April 16, 2022

  • Bugfix: Der ‚All‘-Link funktionierte seit v1.25.1 nicht mehr.
  • Bugfix: URL-Komponentenanordnung

1.25.1 | April 7, 2022

  • Verbesserung: Die Anker-Links sind jetzt eindeutig, so dass Seiten mit mehreren Verzeichnissen gut funktionieren, wenn du auf die Index-Links klickst.
  • Verbesserung: Wenn mehrere Verzeichnisse auf einer Seite vorhanden sind, wird nur das richtige Formular angezeigt, wenn es angefordert wird.
  • Verbesserung: Wenn es mehrere Verzeichnisse auf einer Seite gibt, wird der Name-Existiert-Check nur im richtigen Verzeichnis durchgeführt

1.25.0 | April 5, 2022

  • Verbesserung: Wenn es mehrere Verzeichnisse auf einer Seite gibt und du die Suche benutzt, springe zum richtigen Verzeichnis
  • Wartung: WordPress 6.0 kompatibel

1.24.0 | February 1, 2022

  • Bugfix: Doppeltes verstecktes Eingabefeld behoben, danke @pavelinnuendo für den Tipp!
  • Verbesserung: Beschleunigung der Leistung durch Hinzufügen von Datenbankindizes
  • Wartung: WordPress 5.9 kompatibel
  • Verbesserung: Hinzufügen von TasteWP-Links zur Beschreibung, wo du das Namensverzeichnis sofort ausprobieren kannst

1.23.2 | September 16, 2021

  • Bugfix: Die natürliche Sortierung wurde vorerst entfernt, da sie die Sortierung für nicht-numerische Zeichen durcheinander bringt.

1.23.1 | August 6, 2021

  • Merkmal: Natürliche Zahlensortierung
  • Verbesserung: Getestet mit WordPress 5.9 alpha

1.23.0 | June 20, 2021

  • Merkmal: Kompatibel mit Relevanssi
  • Funktion: Suchbegriffe können in den Suchergebnissen hervorgehoben werden
  • Verbesserung: Kompatibel mit WordPress 5.8

1.22 | March 3, 2021

  • Bugfix: Die Option „Neueste“ zeigte keine Einträge an

1.21 | March 1st, 2021

  • Bugfix: Die Regex, die die Wörter splittet (Limit bei 10, 25, etc.) war noch nicht UTF-8-fähig

1.20 | February 28, 2021

  • Funktion: Optional kannst du dein Submit-a-Name-Formular mit reCAPTCHA (v2) von Google sichern (Danke für die Idee, Aung!)

1.19 | February 16, 2021

  • Funktion: Zeige eine Überschrift an, wenn der nächste Anfangsbuchstabe beginnt (zeige B nach allen A-Wörtern, C nach den B-Wörtern, usw.)
  • Funktion: Im Admin-Panel wurde der ‚Ja’/’Nein‘-Link (der ein klickbarer Ajax-Link war) durch einen schicken Toggle-Button ersetzt (viel benutzerfreundlicher)
  • Verbesserung: Ein paar zusätzliche Hilfetexte hinzugefügt
  • Verbesserung: Verwendung eines engeren Javascript-Selektors für die Import-Seite
  • Verbesserung: Die CSS-Klassen wurden konsistenter gestaltet
  • Verbesserung: Kompatibel mit WordPress 5.7

1.18.1 | January 13, 2021

  • Bugfix: Falsche Verwendung von $wpdb->esc_like behoben

1.18 | January 10, 2021

  • Bugfix: Pull Request von Jack Barker (http://jackbarker.com.au/) mit Suchverbesserung implementiert
  • Sicherheit: CVE-2021-20652: CSRF-Schwachstelle behoben, danke Yuta!

1.17.4 | November 22, 2020

  • Verbesserung: Nur eine kleine Verbesserung, um zu sehen, ob die Übersetzungen funktionieren

1.17.3 | November 19, 2020

  • Verbesserung: Verwende den richtigen Plural, wenn es ein Ergebnis in der Suche gibt
  • Verbesserung: Kompatibel mit dem neuen WordPress 5.6

1.17.2 | October 22, 2020

  • Sicherheit: Zusätzliche Prüfungen für die Front-End-Submits hinzugefügt
  • Verbesserung: Einige Codeänderungen, um native PHP-Hinweise auf dev-aktivierten Seiten nicht anzuzeigen
  • Verbesserung: Einige Initialisierungen von Werten im neuen Verzeichnis admin vorgenommen
  • Verbesserung: Anzeige einer Fehlermeldung, wenn ein Verzeichnis mit einer nicht existierenden ID aufgerufen wird
  • Verbesserung: Kompatibel mit der neuen WordPress 5.6 Beta
  • Verbesserung: Kompatibel mit PHP 8.0

1.17.1 | September 2, 2020

  • Bugfix: Berechtigungs-Bedingungen

1.17 | September 2, 2020

  • Funktion: Das Namensverzeichnis ist jetzt auch mit der Funktion „manage_name_directory“ verfügbar, die mit dem häufig verwendeten Members-Plugin kompatibel ist.
  • Bugfix: Bessere Überprüfung der Werte beim Import, so dass keine PHP-Meldungen auf den Seiten auftauchen, die sie aktiviert haben
  • Wartung: WordPress 5.5 kompatibel

1.16.1 | July 3, 2020

  • Bugfix: Datenbank-Beschränkungen gelockert

1.16 | April 18, 2020

  • Funktion: Du kannst jetzt den Duplikatschutz in den Allgemeinen Optionen deaktivieren
  • Verbesserung: Möglichkeit, Shortcodes in Beschreibungen zu verwenden
  • Bugfix: Bessere Verwendung des Begriffs „Singular“ für Namensverzeichnisse
  • Bugfix: Zeilenumbrüche werden beibehalten, wenn du den visuellen Editor verwendest

1.15.6 | March 15, 2020

  • Bugfix: DB auch bei der Einrichtung auf Unicode aktualisieren
  • Bugfix: Die Übersetzung von „Weniger anzeigen“ wurde aufgrund eines falschen Klassennamens nicht angezeigt
  • Verbesserung: CSS Extra-Abstand bei Indexzeichen

1.15.5 | March 7, 2020

  • Wartung: WordPress 5.4 kompatibel

1.15.4 | January 7, 2020 | Happy New Year!

  • Bugfix: Bestimmung der Anzahl der Spalten
  • Bugfix: Ersetzte ‚Ellipsen‘ durch ‚…‘, um die Kompatibilität mit anderen Themes/Plugins zu erhöhen
  • Wartung: WordPress 5.3 Styling

1.15.3 | November 2019

  • Wartung: WordPress 5.3.1 kompatibel

1.15.2 | October 13, 2019

  • Funktion: Auf dem Importbildschirm wurde eine Option hinzugefügt, mit der ein Verzeichnis vor dem Import geleert werden kann (nützlich für Leute, die eine Tabellenkalkulation zur Namensverwaltung verwenden)
  • Verbesserung: Dem Importbildschirm wurde eine spezielle Importoption hinzugefügt, die UTF8-Import verwendet.
  • Wartung: WordPress 5.3 kompatibel

1.15.1 | August 16, 2019

  • Bugfix: Die „Exakt“-Suchfunktion wurde um eine Abfrage mit exakter Übereinstimmung erweitert.

1.15 | August 14, 2019

  • Funktion: Du kannst jetzt (pro Verzeichnis) wählen, ob du in der Beschreibung suchen willst
  • Verbesserung: Zusätzliche Erklärungen/Dokumentation zum Thema Importieren zum Plugin hinzugefügt
  • Verbesserung: Verfeinerung der „exakten“ Suchfunktion in den Verzeichnissen
  • Wartung: Das CSS der Plugins aufgeräumt
  • Wartung: Die Art und Weise, wie die Datenbank installiert und bei Aktualisierungen synchron gehalten wird, wurde geändert, wodurch viel weniger Code benötigt wird.

1.14.2 | August 1, 2019 (my nephew’s birthday)

  • Verbesserung: Leere das Bearbeitungsformular beim Ajax-Senden und scrolle nach oben, um die Erfolgsmeldung zu sehen

1.14.1 | August 1, 2019 (my nephew’s birthday)

  • Feature: Du kannst jetzt einen visuellen Editor verwenden! Du musst ihn nur auf dem Bildschirm Allgemeine Einstellungen (der des Namensverzeichnisses) aktivieren.
  • Bugfix: Kleiner Importfehler mit Akzentzeichen behoben
  • Bugfix: htmlspecialchars gab manchmal eine Warnung an das error_log

1.14 | July 17, 2019

  • Funktion: Schnellimport aus dem Menü hinzugefügt, importiert in ein neues Verzeichnis
  • Verbessert: Übersetzungen/Benennung
  • Verbesserung: Bei der Suche mit (doppelten) Anführungszeichen wird keine Wildcard-Suche durchgeführt. Die Suche nach „Medien“ ergibt also nicht „Mediator“.
  • Bugfix: Die Sortierung der Verzeichnisse in der Verwaltung erfolgt jetzt nach dem zuletzt hinzugefügten Namen, aber mit leeren Verzeichnissen an der Spitze

1.13.7 | June 2, 2019

  • Bugfix: SQL-Verbesserung für Auswahl und Gruppierung

1.13.6 | June 1, 2019

  • Funktion: Namensverzeichnis nach dem zuletzt hinzugefügten Namen sortieren
  • Bugfix: auch leere Verzeichnisse anzeigen

1.13.5 | May 28, 2019

  • Einige Codes umgestaltet
  • Javascript wird sauberer gehandhabt (mehr WordPress-ähnlich)
  • Bugfix: Ein-Klick-Statusumschaltung (veröffentlicht/unveröffentlicht) behoben

1.13.4 | May 28, 2019

  • Funktion: Namensverzeichnis nach dem zuletzt hinzugefügten Namen sortieren
  • Bugfix: Debug-Ausgabe entfernen

1.13.3 | May 16, 2019

  • Bugfix: utf8_encode in der Importfunktion, damit auch nicht-lateinische Zeichen unterstützt werden

1.13.2 | April 18, 2019

  • mb_string-Erweiterung, diese wird bei nicht-lateinischen Zeichensätzen verwendet.
  • Bugfix: Verwende die mb_string-Funktionalität nicht, wenn sie nicht verfügbar ist (damit sie nicht abstürzt)
  • Funktion: Teste, ob die mb_string-Erweiterung in PHP aktiviert ist und zeige einen Hinweis an, wenn sie nicht aktiviert ist
  • Getestetes WordPress v5.2 (beta)

1.13.1 | February 28, 2019 (my birthday!)

  • Bugfix: Beim Exportieren wurden Zeilen nicht richtig getrennt
  • Bugfix: Beim Exportieren unterstützt das HTML-Markup keine Zeilenumbrüche

1.13 | February 20, 2019

  • Es wurde [namedirectory_single] eingeführt, um einen einzelnen Namenseintrag auf der Website anzuzeigen. Nützlich für Widgets
  • Bugfix: Beim Exportieren wird jetzt HTML-Markup in der CSV-Datei gespeichert.
  • IDs im Adminbereich hinzugefügt (damit du den neuen Shortcode auch tatsächlich nutzen kannst)
  • Es wurde ein Rendering-Helfer für Nameboxen erstellt, der von [namedirectory], [namedirectory_random] und dem neuen [namedirectory_single] wiederverwendet wird.
  • Endlich getrennte .js und .css für den Admin verwenden!
  • Viele kleine Verbesserungen für den Admin

1.12 | January 31, 2019

  • Suche im Backend hinzugefügt -> Code freundlicherweise zur Verfügung gestellt von @mpmarinov
  • Shortcode für die Anzeige eines zufälligen Namens ([namedirectory_random]) aus einem bestimmten Verzeichnis hinzugefügt -> Code freundlicherweise zur Verfügung gestellt von @mastababa

1.11.6 | January 21, 2019

  • Außerdem wurde die Funktion „Springen zu“ hinzugefügt, wenn du auf Indexbuchstaben klickst. Zuvor war dies nur im Suchfeld möglich (Danke Ana!).

1.11.5 | January 12, 2019

  • Bessere Unterstützung für deinen eigenen Namensbegriff
  • Admin-Link zum Add-Formular

1.11.4 | December 27, 2018

  • Behebt einen Fehler im WordPress-Site-Search-Hook, wenn keine Einstellungen für die Site-Suche festgelegt wurden

1.11.3 | December 27, 2018

  • Vorübergehend wurde die Suche aufgrund von Fehlerberichten deaktiviert

1.11.2 | December 26, 2018

  • Behebt einen Fehler im WordPress-Seiten-Suchhaken, bei dem alle Beiträge bei keinem Ergebnis berücksichtigt wurden

1.11.1 | December 26, 2018

  • Vorübergehend wurde die Suche aufgrund von Fehlerberichten deaktiviert

1.11 | December 18, 2018

  • Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, einen eigenen Begriff für „Namen“ zu vergeben. Es muss also nicht zwangsläufig ein „Namen“-Verzeichnis sein, sondern du kannst es so anpassen, dass es „Filme“ heißt. Dann heißt es „In diesem Verzeichnis befinden sich derzeit 10 Filme“, anstatt „In diesem Verzeichnis befinden sich derzeit 10 Namen“.
  • WordPress 5.0.1 kompatibel

1.10 | December 17, 2018

  • Es ist jetzt möglich, das Namensverzeichnis in deine WordPress-Suchergebnisse (site-wide) einzubinden. Natürlich hat das Namensverzeichnis weiterhin sein eigenes Suchfeld!
  • Es wurde eine neue Seite mit allgemeinen Einstellungen hinzugefügt, auf der du das Suchverhalten aktivieren und anpassen kannst. Du kannst auch auswählen, ob du in Beschreibungen suchen willst und ob es eine Wildcard-Suche sein soll.
  • Einen Screenshot der neuen Seite Allgemeine Einstellungen hinzugefügt
  • Aktualisierter Screenshot #2 (Verzeichnisübersicht)
  • Aktualisierte, häufig gestellte Fragen

1.9.7

  • PHP 5.3 Kompatibilität
  • WordPress 5.0 kompatibel

1.9.6

  • Code aufgeräumt, um Fehler im Debug-Modus zu vermeiden

1.9.5

  • Das Startzeichen kann jetzt nicht-lateinisch sein

1.9.4

  • Die Nachricht zum Bestätigen des Löschens zeigte eine Warnung, aber keinen Text.

1.9.3

  • Beim Löschen eines Verzeichnisses wird nun eine Meldung zur Bestätigung des Löschens angezeigt.

1.9.2

  • Sortierte Indexzeichen, wenn sie standardmäßig nicht angezeigt wurden: A-Z

1.9.1

  • Kompatibel mit WordPress 4.9.1
  • Die Anzahl der Wörter in der Beschreibung, die im Frontend der Website angezeigt wird, kann begrenzt werden. Du kannst dies in den Verzeichniseinstellungen verwalten. Namen mit einer Beschreibung, die über diese Einstellung hinausgeht, werden mit einem „Mehr anzeigen“-Link eingeschränkt.
  • Ich habe den Code optimiert und den Bildschirm für die Verzeichnisoptionen umgeschrieben, um viel doppelten Code zu vermeiden und die Wartung zu erleichtern.
  • Einige weitere Beschreibungen zu den Verzeichniseinstellungen hinzugefügt
  • Screenshots aktualisiert

1.9.0

  • Du kannst jetzt Wörter verwenden, die mit nicht-lateinischen Schriftzeichen beginnen (wie Chinesisch, Arabisch, Nordisch/Dänisch, etc.)
  • Aktualisierte Readme, die die Beschreibung, das Changelog und die häufig gestellten Fragen enthält
  • Aktualisierter php-Code, um den Entwicklungsrichtlinien zu folgen

1.8.2

  • Kompatibel mit WordPress 4.9 final
  • Aktualisiert: php-Code, um den Entwicklungsrichtlinien zu folgen

1.8.1

  • Kompatibel mit WordPress 4.9b3
  • Die alte Übersetzungsdatei wurde entfernt, da das Namensverzeichnis die WordPress-Übersetzungsplattform nutzt.
  • Admin add_action-Hook wurde verschoben
  • Der Export wurde so aktualisiert, dass er mit Javascript funktioniert. Mit Internet Explorer 9 (und niedriger) wird der Export verweigert
  • Kompatibilität mit AJAX-Front-End-Plugins behoben
  • WordPress verschiebt alle Divs mit der Klasse „updated“ an den oberen Rand der Seite, was für das Formular „Add-Name“, das sich unten auf der Seite befindet, nicht sehr praktisch ist. Als Workaround werden alle Erfolgsmeldungen wieder über dem Hinzufügen-Formular angezeigt.

1.8

  • Exportfunktion hinzugefügt, die dein Namensverzeichnis in eine .csv-Datei exportiert. Natürlich ist sie mit der Upload-Funktion kompatibel

1.7.15

  • WND-46: Es wurde eine neue Option für den Admin erstellt, mit der er zum Suchfeld im Frontend springen kann, was bei langen Seiten oder einseitigen Websites nützlich ist.
  • Unterstützung auf WordPress 4.8.2 angehoben

1.7.14

  • WND-45: Bessere Multisite-Unterstützung

1.7.13

  • WND-44: Das Frontend-Absendeformular erfordert jetzt mindestens einen Namen

1.7.12

  • WND-42: Option zur Verwendung der neuesten Version war defekt, behandelt als L

1.7.11

  • WND-41: Geprüfte Übersetzung von translate.wordpress.org
  • WND-40: Fehler behoben, bei dem nur Namen ausgewählt wurden, die mit Zahlen beginnen, alles andere wurde angezeigt

1.7.10 | July 23, 2016

  • WND-39: Klasse Name_directory_active auf dem Index hinzugefügt, um anzuzeigen, welches Zeichen aktiviert wurde
  • WND-39: Klasse name_directory_empty im Index hinzugefügt, um anzuzeigen, dass es keine Einträge für ein Zeichen gibt
  • Beginn der Arbeit mit dem Tag Stable: https://wordpress.org/plugins/about/svn/#task-3
  • Die Übersetzungen wurden entfernt, damit wir von translate.wordpress.org profitieren können 🙂
  • Willst du mir helfen, dieses Plugin in deine Sprache zu übersetzen? Lass es mich in den Support-Foren wissen! Ich werde dich anerkennen!

1.7.9

  • WND-38: Datenbankstruktur anpassen

1.7.8

  • WND-35: CVS-Import korrigiert
  • WND-36: Getestet WP 4.4.2

1.7.7

  • WND-24: Mögliche XSS-Schwachstelle behoben

1.7.6

  • WordPress 4.3 kompatibel
  • Arabische Übersetzung hinzugefügt (Danke Ahmad von http://www.ams.ly)
  • Einige PHP-Codes aktualisiert
  • Verhinderung möglicher Funktionskollisionen

1.7.5

  • Aktualisierte norwegische Übersetzung (Danke Mikael!)
  • Einige Verbesserungen für die englische Sprache
  • Synchronisierte .pot und .po Dateien

1.7.4

  • WND-25: E-Mail-Benachrichtigung an den WordPress-Administrator senden, wenn ein neuer Name eingegeben wird
  • Eine neue .pot-Datei erstellt und alle .po-Dateien synchronisiert

1.7.3

  • Erweiterungen bei der Bestellung
  • Eine neue .pot-Datei erstellt und alle .po-Dateien synchronisiert

1.7.2

  • WND-32: X letzte (jüngste) Namen anzeigen
  • Aktualisierte niederländische Übersetzung

1.7.1

  • Norwegische Übersetzung hinzugefügt, danke an Mikael
  • WND-31: Suche nach Suchbegriffen in der Beschreibung (aber nur, wenn show_description aktiviert ist)
  • Gemeinsamen Code in Helfer verschoben, um besseren Code vorzubereiten

1.7

  • WND-11: Importiere Namen und Beschreibungen per csv-Upload, diese Option findest du im Verwalten-Bildschirm
  • WND-24: Umschalten des Veröffentlichungsstatus für Namen (einfaches Ein- und Ausblenden von Namen)
  • Der Name im WordPress-Einstellungsmenü lautet jetzt „Namensverzeichnis“ statt „Namensverzeichnis-Plugin“.
  • FAQ erweitert
  • Codeverbesserungen
  • Aktualisierte niederländische Übersetzung

1.6.16

  • WND-26 & WND-28: Die Einstellung „Beschreibung anzeigen“ im Frontend wird nun beachtet

1.6.15

  • Kleine Abstandshalter im Adminbereich auf dem Bildschirm „Namen verwalten“ hinzugefügt
  • Jeder Name im Frontend bekam einen Ankernamen

1.6.14

  • Neue Übersetzungsdatei hinzugefügt
  • Aktualisierte niederländische Übersetzung

1.6.13

  • WND-23: Neue Option, um nur Buchstaben im Index anzuzeigen, wenn es Einträge gibt, also A B D E, wenn es keinen Eintrag mit C gibt
  • Kleiner Legacy-DB-Konvertierungsfehler behoben
  • Dem Admin-Panel für die Verzeichniseinstellungen etwas Platz gegeben

1.6.12

  • Erweiterte FAQ
  • Dokumentation aktualisiert / Screenshots bearbeitet
  • Aktualisierte Informationen auf der WordPress Plugin Repository Seite

1.6.11

  • Die Such-URLs funktionierten nicht richtig
  • Das Suchargument funktionierte nicht zusammen (ausgewählter Name und Eingabefilter)
  • Funktion funktionierte nicht, wenn WordPress ohne SEO-Tools lief
  • URL-Verbesserungen (auch mit dem Yoast SEO Plugin getestet)

1.6.10

  • URL-codiert das #-Zeichen, sodass Einträge, die mit einer Zahl beginnen, angezeigt werden

1.6.9

  • WND-21: Überprüfte Übersetzungsstrings. Außerdem wurden zwei heikle Strings in der niederländischen Übersetzung bearbeitet
  • WND-22: Behobene wp-admin Pfade für WP Multisite Benutzer

1.6.8

  • WND-17: Es wurde eine Option hinzugefügt, mit der der Benutzer ein Standard-Startzeichen auswählen kann, wenn das Namensverzeichnis angezeigt wird. Zum Beispiel: Verwende [namedirectory dir=“X“ start_with=“j“], um mit dem Buchstaben J zu beginnen.
  • WordPress 4.0 Kompatibilität
  • Icon zur Installer-Galerie hinzugefügt

1.6.7

  • Aktualisierte russische Übersetzung (Dank an: Rig Kruger http://rodichi.org)

1.6.6

  • Kleiner Anzeigefehler behoben

1.6.5

  • Eingereichten Namen angezeigt

1.6.4

  • Französische Übersetzungen aktualisiert
  • Problem mit zu vielen Schrägstrichen behoben

1.6.3

  • Niederländische Übersetzungen aktualisiert
  • Anzeigefehler behoben.
  • Der Alles-Link wird ausgeblendet, wenn du als Besucher einen Buchstaben aus dem Index auswählen MUSST

1.6

  • Die Option „Standardmäßig alle Namen anzeigen“ wurde hinzugefügt. Sie kann deaktiviert werden, um alle Einträge auszublenden, wenn ein Benutzer keinen Buchstaben aus dem Index ausgewählt hat.

1.5.2

  • Fehler in CREATE TABLE und Backlink im Formular behoben. Vielen Dank an MerlIAV für den Patch!

1.5.1

  • Fehler behoben, der das Speichern von Suchformular-Einstellungen im Adminbereich verhinderte

1.5

  • Suchfeld im Frontend hinzugefügt (du kannst es in den Einstellungen des Namensverzeichnisses aktivieren)
  • Unterstützung für vierspaltiges Layout hinzugefügt
  • Russische Übersetzung hinzugefügt (Übersetzt von: Rig Kruger http://rodichi.org)

1.4.3

  • Fehler behoben, durch den unveröffentlichte Artikel angezeigt werden konnten

1.4.2

  • Unterstützung für chinesische Schriftzeichen behoben
  • Französische Übersetzung hinzugefügt (Übersetzt von: Patrick BARDET http://www.web-studio-creation.fr)

1.4.1

  • Sortierfehler im Frontend behoben

1.4

  • WND-19: Unterstützung für HTML in der Namensbeschreibung hinzugefügt

1.3

  • Namenslisten können jetzt mehrere Spalten im Frontend haben
  • Css in einer separaten Datei hinzugefügt
  • Datenbank-Upgrade-Modul hinzugefügt

1.2.1

  • Die Plugin-URLs sind jetzt mit SEO-Modulen von Drittanbietern kompatibel

1.2

  • Unterstützung für das Anmeldeformular im Frontend hinzugefügt
  • Möglichkeit für den Administrator, nach veröffentlichten/unveröffentlichten Namen zu filtern
  • Die Verzeichnisübersicht für den Administrator wurde neu geordnet, die Übersicht zeigt jetzt Summen für veröffentlicht/unveröffentlicht an

1.1

  • Erkennung von Doppelnamen hinzugefügt

1.0 | November 8, 2013

  • Erste große öffentliche Veröffentlichung

0.5

  • Erste Version für den privaten Gebrauch