Simple Custom CSS

Beschreibung

An easy-to-use WordPress Plugin to add custom CSS styles that override Plugin and Theme default styles. This plugin is designed to meet the needs of administrators who would like to add their own CSS to their WordPress website. Styles created with this plugin will render even if the theme is changed.

** New in Version 4.0.2 **
– Uses native WP CodeMirror on settings page (Does not load unnecessary scripts)
– Tested for WP version 5.1.1
– Tested for PHP version 7.2

Features

  • Customizer Control
  • Nützliche Code-Syntaxhervorhebung
  • Code linting (error checking)
  • Keine Konfiguration nötig
  • Einfache Benutzeroberfläche, basierend auf WordPress
  • Nahezu kein Einfluss auf die Performance der Website
  • Keine komplizierten Datenbankabfragen
  • Durchgängige Dokumentation
  • Allows Administrator access on WP Networks (Multisite)

Screenshots

  • The Simple Custom CSS Administration Screen

  • The Simple Custom CSS Customizer Section

Installation

Installiere Simple Custom CSS so wie alle anderen WordPress Plugins:

  1. Lade Simple Custom CSS von WordPress.org herunter.

  2. Entpacke die .zip-Datei.

  3. Lade das Plugin-Verzeichnis (simple-custom-css/) in das Verzeichnis wp-content/plugins hoch.

  4. Gehe zur Plugin Verwaltungsseite und suche in der Liste nach dem frisch hochgeladenen Plugin „Simple Custom CSS“.

  5. Klicke zum Aktivieren des Plugins auf Aktivieren.

  6. Begin using the plugin by going to Appearance > Custom CSS in the Admin Menu, or Appearance > Customize, then click on the „Simple Custom CSS“ section.

Weitere Informationen zum Installieren von Plugins (en.)

FAQ

Funktioniert dieses Plugin auf meiner WordPress.com-Website?

Tut uns leid, aber dieses Plugin steht nur für die Verwendung auf selbst gehosteten Websites (WordPress.org) zur Verfügung.

Mein benutzerdefiniertes CSS taucht nicht auf

Es gibt eine Reihe von Gründen, warum das passieren könnte:

  • Dein CSS zielt auf den falschen Seelektor ab.

  • Deine CSS-Selektoren sind nicht spezifisch genug.

Zum Beispiel könntest du folgendes haben:

a {
    color: #f00;
}

Während du folgendes brauchst:

\#content a {
    color: #f00;
}

Die Spezifität die du brauchst richtet sich danach, welche CSS-Regeln du überschreiben möchtest.

  • Dein CSS ist nicht zulässig.

Bitte überprüfe Dein CSS mit Hilfe des W3C CSS Validation Service.

Rezensionen

Awesome

Clean and simple as a Custom CSS plugin is supposed to be. Tired of all the silly un-needed bells and whistles getting added to CSS plugins. If you could move it out of the Appearance sub nav group and into its own link in the dashboard nav so I can go right to it while editing, I'll change this to 5 stars in a heartbeat!

It works!

The add-on works immediately after installation. That's what I expected
Lies alle 144 Rezensionen

Mitwirkende & Entwickler

„Simple Custom CSS“ ist Open-Source-Software. Folgende Menschen haben an diesem Plugin mitgewirkt:

Mitwirkende

„Simple Custom CSS“ wurde in 21 Sprachen übersetzt. Danke an die Übersetzerinnen und Übersetzer für ihre Mitwirkung.

Übersetze „Simple Custom CSS“ in deine Sprache.

Interessiert an der Entwicklung?

Durchstöbere den Code, sieh dir das SVN Repository an oder abonniere das Entwicklungsprotokoll per RSS.

Änderungsprotokoll

4.0.2

  • Use WP’s CodeMirror on settings page
  • Tested for compatibility with WP version 5.1.1
  • Tested for compatibility with PHP version 7.2

4.0.1

  • Fixed bug with broken editor styles on older versions of WP.

4.0

  • New Customizer Control (still compatible with older WP versions)
  • Added colors and linting to the Settings Page
  • Updated hooks to replace hyphens with underscores
  • Tested for WPCS compliance
  • Tested for compatibility with WP version 4.9.4

3.3

  • Unterstützung für https:// hinzugefügt
  • Basis für Unterstützung von Dänisch hinzugefügt. Danke @ThomasDK81!
  • Auf Kompatibilität mit WP Version 4.4.1 getestet

3.2

  • Kompatibiltät mit WordPress 4.1 geprüft
  • Verbesserte Architektur, um die Anzahl von Datenbankabfragen zu verringern (Danke, @dvankooten!)

3.0.1

  • Kompatibilität mit WordPress 3.9.1 geprüft
  • Button „Aktualisiere CSS“ in der Sidebar hinzugefügt

3.0

  • Syntaxhervorhebung hinzugefügt
  • Erfordernis für eine Checkbox „Erlaube Anführungszeichen“ entfernt
  • Text für Zurechnung des Plugins entfernt
  • Erlaube Administratoren-Zugriff bei Multisite
  • Geringfügige Stil-Änderungen. Danke @kucrut!

2.5

  • Fehler bei WordPress-Installationen in Unterverzeichnissen behoben. Danke @lopo!
  • Kompatibilität mit WordPress 3.8.1 geprüft

2.0

  • Einstellung hinzugefügt, um doppelte Anführungsstriche in CSS zu erlauben
  • Kompatibilität mit WordPress 3.8 geprüft

1.2.1

  • Kompatibilität mit WordPress 3.7.1 geprüft
  • Code update to conform fully with WP coding standards

1.2

  • Ermöglicht Administratoren (nicht nur Super-Admins) Zugriff auf das Plugin
  • Korrigiert Fehler bei Anerkennungen
  • Geringfügige Fehlerbehebung

1.1.1

  • Erlaubt die Verwendung des Selektors „>“ direkter Nachfolger.

1.1

  • Unnötiges verstecktes Eingabefeld entfernt
  • Action Hooks hinzugefügt
  • Aufräumarbeiten bei Löschen des Plugins hinzugefügt
  • Option für Anerkennung des Autors hinzugefügt
  • Elegantere Methode zum Hinzufügen von CSS zur Seite hinzugefügt:

Instead of using print_scripts() to insert the CSS directly into the HEAD, CSS styles are generated within simple-custom-css.php, then added via wp_enqueue_scripts, so now it will appear in the HEAD as:

    <link rel="stylesheet" href="http://yoursite.com/?sccss=1" />

… auch wenn eigentlich keine CSS-Datei erzeugt wurde. Bitte schau dir für detailliertere Informationen die Kommentare in der Plugin-Datei an.

1.0

  • Initial Release