String locator

Beschreibung

Wenn du an Themes und Plugins arbeitest, wirst du öfter fest im Code integrierte Textabschnitte finden, die du ändern musst, aber von denen du nicht weißt, in welchem Theme oder Plugin sie vorkommen und schon gar nicht, in welche einzelne Datei du schauen musst.

Durchsuche einfach deine Themes, Plugins oder sogar den WordPress-Core und erhalte eine Liste von Dateien, den zutreffenden Text und die Zeilennummer in der Datei, die auf deine Suche zutrifft.
Du kannst dann schnell in deinem Browser Änderungen vornehmen, indem du den Link in den Suchergebnissen anklickst.

Standardmäßig ist eine Konsistenzprüfung aktiv, wenn du Änderungen an Dateien vornimmst, die fehlerhafte Klammersetzungen erkennt, was häufig vorkommt.
Dies reduziert sehr das Risiko einer defekten Website, wenn Änderungen vorgenommen werden, doch es kann niemals eine Garantie dafür geben.

Screenshots

  • Suche im Twenty Fourteen-Theme nach der Zeichenfolge „not found“
  • Nach dem Klicken des Links für eines der Suchergebnisse gelangst du zum Editor im Browser
  • Die intelligente Suche hat ein Problem mit den Klammern festgestellt

FAQ

Wird die intelligente Suche die Sicherheit meiner Website bei Veränderungen garantieren?

Auch wenn es sein Bestes tun wird, um die fehlerhafte Benutzung der üblichen Klammer-Zeichen zu entdecken, kann es keine Garantie geben, jeden möglichen Fehler auszuschließen. Der beste Schutz ist, regelmäßige Backups deiner Website anzulegen (selbst wenn du nichts änderst).

Seit Version 1.6 wird das Plugin den Zustand deiner Website prüfen, nachdem du eine Änderung durchgeführt hast. Falls die Website nur einen Fehlercode zurückmeldet, wird die vorherige Version der Datei wiederhergestellt.

Meine Suche scheitert und ich bekomme den Hinweis, meine Suche enthält eine ungültige Zeichenfolge

Dieser Fehler tritt nur bei der RegEx-Suche auf und wird durch die Art von PHP bedingt, deinen RegEx-Ausdruck zu interpretieren.

Stelle bei der Formulierung deines Suchbegriffs sicher, diesen in Schrägstriche einzubinden (/), direkt gefolgt von Modifikationen wie z.B. für Groß-/Kleinschreibung (i), die du vielleicht benutzt.

Rezensionen

Juli 13, 2019
I don't know how many weeks I spent trying to find a single line of code just to change two letters in my blog, but was never able to find them. With string locator I finally took care of it.
Juni 25, 2019
Em segundos ele achou o arquivo com o código que eu queria, já abriu o arquivo na linha do código procurado e editei nele mesmo! Excelente! Parabéns!
Juni 6, 2019
Working perfectly. Thank you for this great solution as it save a lot of my time.
Mai 15, 2019
I wouldn't advise using this plugin. I used it to search for a code in my WordPress directory, and it crashed my entire website. To the point where I nearly lost everything and my server host had to install one of the automatic backups we created the night before. If we hadn't had that backup all would be lost (15+ years of work). It injected 115 MB of data instantaneously into my tables. I have the proof in phpMYadmin. DO NOT USE – unless you hate your website of course.
März 22, 2019
Very easy to use to find everything within a plugin, theme or core files and by using Say What? plugin I can either choose to change only the text and not touch the code. What a time saver!!
Lies alle 72 Rezensionen

Mitwirkende & Entwickler

„String locator“ ist Open-Source-Software. Folgende Menschen haben an diesem Plugin mitgewirkt:

Mitwirkende

„String locator“ wurde in 5 Sprachen übersetzt. Danke an die Übersetzerinnen und Übersetzer für ihre Mitwirkung.

Übersetze „String locator“ in deine Sprache.

Interessiert an der Entwicklung?

Durchstöbere den Code, sieh dir das SVN Repository an oder abonniere das Entwicklungsprotokoll per RSS.

Änderungsprotokoll

2.3.1

This is a maintenance and security release, with thanks to RIPS Technologies for the responsible disclosure of several security concerns.

  • Fixed an escaped URL that should’ve allowed some HTML links.
  • Patched a potential security vulnerability with file path traversals.
  • Patched a potential security vulnerability that allowed writing to arbitrary files.
  • Patched a few Cross Site Scripting (XSS) vulnerabilities.
  • Removed unused code that might allow file creation.

2.3.0

  • Upped version requirement to 4.9 as we now use the bundled CodeMirror in WordPress core.
  • Converted translation functions to the escaping versions to avoid accidental output from translations.
  • Removed bundled languages, these should be served by WordPress.org now.
  • Improved behavior when a search failure happens, we were accidentally looping error messages for every file (whoops).
  • Added more translatable strings.
  • Added various filters:
    ** string_locator_bad_http_codes
    ** string_locator_bad_file_types
    **

Older entries

See changelog.txt for the version history