User Role Editor

Beschreibung

Das Plugin User Role Editor für WordPress erlaubt es dir, Benutzerrollen und Berechtigungen einfach zu ändern.
Füge die Berechtigungen mit Auswahlkästchen zur ausgewählten Rolle hinzu und klicke auf „Aktualisieren“, um die Änderungen zu speichern. Das war es schon.
Füge neue Rollen hinzu und passe die Berechtigungen nach deinen Bedürfnissen an, komplett neu gestaltet oder als Kopie bestehender Rollen.
Werden selbst erstellte Rollen nicht mehr benötigt, können diese gelöscht werden, wenn kein Benutzer mehr dieser Rolle zugewiesen ist.
Die standardmäßig zugewiesene Rolle für neu erstellte Benutzer kann auch geändert werden.
Berechtigungen können einzelnen Benutzern individuell zugewiesen werden. Mehrere Rollen können gleichzeitig einem Benutzer zugewiesen werden.
Du kannst neue Berechtigungen hinzufügen und unnötige löschen, die von deinstallierten Plugins übrig geblieben sind.
Multisite-Unterstützung ist gegeben.

Um mehr über „User Role Editor“ zu erfahren, besuche diese Seite auf shinephp.com

Benötigst du mehr Funktionen und hochwertigen, kurzfristigen Support? Möchtest du die Werbung in den Editor-Seiten entfernen?
Kaufe die Pro-Version.
User Role Editor Pro enthält zusätzliche Module:

  • Ausgewählte Elemente im Admin-Menu für Rollen blockieren.
  • Ausgewählte Menu-Einträge im Frontend für nicht-eingeloggte Benutzer, eingelogggte Benutzer oder Rollen verbergen.
  • Ausgewählte Widgets unter „Design“ für Rollen blockieren.
  • Widgets im Frontend nur für bestimmte Rollen anzeigen
  • Ausgewählte Meta-Boxen für Rollen blockieren (Dashboard, Beiträge, Seiten, individuelle Inhaltstypen).
  • „Export/Import“ module. You can export user role to the local file and import it to any WordPress site or other sites of the multi-site WordPress network.
  • Roles and Users permissions management via Network Admin for multisite configuration. One click Synchronization to the whole network.
  • „Other roles access“ module allows to define which other roles user with current role may see at WordPress: dropdown menus, e.g assign role to user editing user profile, etc.
  • Manage user access to editing posts/pages/custom post type using posts/pages, authors, taxonomies ID list.
  • Per plugin users access management for plugins activate/deactivate operations.
  • Per form users access management for Gravity Forms plugin.
  • Shortcode to show enclosed content to the users with selected roles only.
  • Anzeigebeschränkungen (Seiten und Beiträge) für ausgewählte Rollen.
  • Admin back-end pages permissions viewer

Die Pro-Version ist werbefrei. Premium-Support ist inklusive.

Weitere Dokumentation

Mehr Infos über das Plugin „User Role Editor“ findest du auf dieser Website.

Ich beantworte deine Fragen zur Benutzung des Plugins sehr gerne. Benutze hierzu die Kommentarfunktion auf dieser Seite.

Screenshots

  • screenshot-1.png User Role Editor: Haupt-Bedienoberfläche
  • screenshot-2.png Rollen und Berechtigungen hinzufügen oder löschen
  • screenshot-3.png Link zu den Berechtigungen des Benutzers
  • screenshot-4.png Berechtigungs-Editor
  • Massenbearbeitung für Benutzer ohne Rolle
  • screenshot-6.png Den ausgewählten Benutzern mehrere Rollen zuweisen

Installation

Installation:

  1. Deactivate plugin if you have the previous version installed.
  2. Extract „user-role-editor.zip“ archive content to the „/wp-content/plugins/user-role-editor“ directory.
  3. Activate „User Role Editor“ plugin via ‚Plugins‘ menu in WordPress admin menu.
  4. Go to the „Users“-„User Role Editor“ menu item and change your WordPress standard roles capabilities according to your needs.

FAQ

  • Does it work with WordPress in multi-site environment?
    Yes, it works with WordPress multi-site. By default plugin works for every blog from your multi-site network as for locally installed blog.
    To update selected role globally for the Network you should turn on the „Apply to All Sites“ checkbox. You should have superadmin privileges to use User Role Editor under WordPress multi-site.
    Pro version allows to manage roles of the whole network from the Netwok Admin.

To read full FAQ section visit this page at shinephp.com.

Rezensionen

10. Juni 2022
This is a must have plugin for any WP sites that is more than just a blog. It is so damn powerful and is surely a Top 10 plugin in any WP plugin list. Thank you, Vladimir Garagulya
5. Mai 2022
I like this plugin and wanted to continue my pro version for my very customized site, instead of writing my own version. Sadly, the Russian war on the Ukraine has shut down the ability to renew my purchase the pro version. So back to writing my own....
3. Mai 2022
I prefer writing my own code for most activities. Since I need to manage WooCommerce permissions, this is a good plugin. At the very least, I can use it to quickly test capabilities.
5. April 2022
Did what I expected, simple to understand. And the best part is no nags to leave reviews or upgrade to a Pro version for features I don't need (unlike some other capabilities plugins).
Alle 257 Rezensionen lesen

Mitwirkende & Entwickler

„User Role Editor“ ist Open-Source-Software. Folgende Menschen haben an diesem Plugin mitgewirkt:

Mitwirkende

„User Role Editor“ wurde in 25 Sprachen übersetzt. Danke an die Übersetzerinnen und Übersetzer für ihre Mitwirkung.

Übersetze „User Role Editor“ in deine Sprache.

Interessiert an der Entwicklung?

Durchstöbere den Code, sieh dir das SVN Repository an oder abonniere das Entwicklungsprotokoll per RSS.

Änderungsprotokoll

[4.62] 05.05.2022

  • Update: Marked as compatible with WordPress 6.0
  • New: It’s possible to translate custom role names using PolyLang plugin.
  • Update: URE does not sort roles in WordPress dropdown lists. In order to sort roles by name return ’name‘ from ‚ure_sort_wp_roles_list‘ filter.
  • Update: User capabilities view page minor CSS enhancements.
  • Update: Settings->About: „Donate“ link was removed.

[4.61.2] 01.03.2022

  • Update: Marked as compatible with WordPress 5.9.1
  • Fix: „Users->Add New“ page – other selected roles were not saved.
  • Update: URE uses WordPress notification styles for own operation result output.

Die Datei „changelog.txt“ enthält die vollständige Liste der Änderungen.