WooCommerce

Beschreibung

WooCommerce ist die weltweit beliebteste Open-Source-E-Commerce-Lösung.

Unsere Kernplattform ist kostenlos, flexibel und wird durch eine weltweite Community unterstützt. Die Freiheit von Open Source bedeutet, dass die Inhalte und Daten deines Stores für immer dir gehören. Ohne wenn und aber.

Ganz gleich, ob du ein Business eröffnest, einen Onlineauftritt für ein bereits bestehendes Geschäft aufbaust oder Websites für Kunden designst: Mit WooCommerce bietet dein Store eine attraktive Mischung aus Inhalten und Commerce.

  • Erstelle wunderschöne, ansprechende Storefronts mit Themes, die zu deiner Marke und deiner Branche passen.
  • Mit modularen Produktblöcken lassen sich Seiten in Minutenschnelle anpassen .
  • Zeige physische und digitale Waren, Produktvarianten, individuelle Konfigurationen, Sofort-Downloads und Affiliate-Artikel. Profitiere von Erweiterungen für Buchungen, Mitgliedschaften, Abonnements und dynamische Preisregeln.
  • Durch den SEO-Vorteil von WordPress sorgst du dafür, dass deine Website in der Ergebnisliste oben steht .

Integrierte Tools und beliebte Integrationen erleichtern dir die effiziente Organisation deiner Geschäftsabläufe. Über den optionalen Einrichtungsassistenten lassen sich viele Dienste mit nur einem Klick kostenlos hinzufügen.

Baue dein Business aus, füge Funktionen hinzu und behalte deinen Store auch unterwegs im Auge

WooCommerce bedeutet Business. Mit WooCommerce Admin, einem leistungsfähigen, anpassbaren zentralen Dashboard für deinen Store kannst du die für dich relevanten Performance-Kennzahlen im Auge behalten.

Mit Google Ads-, HubSpot-, Mailchimp– und Facebook-Integrationen kannst du deine Zielgruppe über Marketing- und Social Media-Kanäle vergrößern. Im in das Dashboard integrierten Marketingzentrum findest du immer neue Ideen und Tipps, die dir helfen, erfolgreich zu sein.

Mit Hunderten kostenloser und gebührenpflichtigen Erweiterungen aus dem offiziellen WooCommerce Marketplace kannst du die Funktionen deines Stores verbessern. Unsere Entwickler überprüfen jede neue Erweiterung und prüfen auch regelmäßig bestehende Produkte, um Marketplace-Qualitätsstandards aufrechtzuerhalten. Wir suchen aktiv nach Produkten, die Store-Erstellern helfen, erfolgreiche Stores aufzubauen.

Mit der kostenlosen Mobil-App von WooCommerce (für Android und iOS) kannst du deinen Store von überall aus verwalten. Achtung: Der Benachrichtigungston „Ka-tsching“ bei jedem neuen Verkauf kann durchaus süchtig machen!

Deine Store-Daten gehören dir und du behältst die Kontrolle darüber – für immer

Mit WooCommerce gehören deine Daten dir. Immer.

Wenn du dich dazu entscheidest, Nutzungsdaten mit uns zu teilen, kannst du darauf vertrauen, dass diese anonymisiert und sicher gespeichert werden. Du kannst die Option jederzeit abwählen, ohne dass dies Auswirkungen auf deinen Store hat.

Anders als bei gehosteten eCommerce-Lösungen sind WooCommerce-Storedaten zukunftssicher: Wenn du zu einer anderen Plattform umziehen möchtest, kannst du alle deine Inhalte exportieren und deine Website dort hinbringen, wo du sie haben möchtest. Ohne Einschränkungen.

Warum sich Entwickler für WooCommerce entscheiden (und davon begeistert sind)

Entwickler können mit WooCommerce einen Store erstellen, anpassen und skalieren, der die genauen Vorgaben eines Kunden erfüllt. Außerdem können sie über Erweiterungen und individuelle Lösungen Verbesserungen vornehmen.

  • Nutze Hooks und Filter, um Funktionen zu ändern und zu erstellen.
  • Mit einer robusten REST-API und Webhooks kannst du quasi jeden Dienst virtuell integrieren.
  • Mit React kannst du individuelle Inhaltsblöcke entwerfen und erstellen.
  • Du kannst alle Aspekte des Core-Plugin-Codes prüfen und ändern .
  • Beschleunige die Entwicklung mit einer blitzschnellen CLI.

Die Kernplattform wird streng und oft getestet und durch ein engagiertes Entwicklungsteam unterstützt, das über mehrere Zeitzonen verteilt arbeitet. Bei jeder neuen Version wird die umfangreiche Dokumentation aktualisiert, sodass du genau den Store erstellen kannst, den du benötigst.

Werde Mitglied unserer wachsenden internationalen Community

WooCommerce verfügt über eine große, leidenschaftliche Community, die Verkäufern zum Erfolg verhelfen möchte, und sie wächst rasant.

Es gibt WooCommerce Meetups auf der ganzen Welt, an denen du umsonst teilnehmen kannst – du kannst sogar bei der Planung behilflich sein. Diese Veranstaltungen bieten dir die Möglichkeit, von anderen zu lernen, dein Fachwissen zu teilen und dich mit Gleichgesinnten zu verbinden.

WooCommerce ist auch regelmäßig in WordCamps auf der ganzen Welt vertreten und wir würden uns freuen, dich dort zu treffen.

Einen Beitrag leisten und übersetzen

WooCommerce wird von Automattic, den Erfindern von WordPress.com und Jetpack, entwickelt und unterstützt. Außerdem untertstützen uns Hunderte von unabhängigen Beitragenden – und wir können stets weitere Hilfe gebrauchen. Auf WooCommerce GitHub Repository findest du heraus, was du tun kannst.

WooCommerce ist in zahlreiche Sprachen übersetzt, einschließlich Dänisch, Ukrainisch und Persisch. Unterstütze die weitere Lokalisierung von WooCommerce, indem du deine Sprache hinzufügst. Rufe dazu translate.wordpress.org auf.

Screenshots

Blöcke

Dieses Plugin unterstützt 16 Blöcke.

  • Filter Products by Price
  • Filter Products by Attribute
  • Active Product Filters
  • Product Search
  • Featured Category
  • Product Categories List
  • Hand-picked Products
  • Products by Category
  • Best Selling Products
  • Products by Tag
  • Featured Product
  • On Sale Products
  • Reviews by Product
  • All Reviews
  • Reviews by Category
  • Newest Products

Installation

Mindestanforderungen

  • PHP 7.2 oder höher wird empfohlen
  • MySQL 5.6 oder höher wird empfohlen

Eine detaillierte Liste der Serveranforderungen findest du in der Dokumentation der WooCommerce-Serveranforderungen.

Automatische Installation

Die automatische Installation ist die einfachste Option — WordPress wird die Dateiübertragung durchführen und du musst den Webbrowser nicht verlassen. Um die automatische Installation von WooCommerce zu starten, logge dich in dein WordPress-Dashboard ein, gehe im Menü auf „Plugins“ und klicke auf „Installieren.“

Gib im Suchfeld „WooCommerce“ ein und klicke dann auf „Plugins suchen“. Sobald du es gefunden hast, kannst du dir Details zum Release, zur Bewertung und zur Beschreibung anzeigen lassen. Und das Wichtigste: Du kannst es sofort installieren! Klicke dazu auf „Jetzt installieren“ und WordPress übernimmt den Rest.

Manuelle Installation

Für die manuelle Installation musst du unser WooCommerce Plugin herunterladen und es auf deinen Webserver mit deinem präferierten FTP-Programm hochladen. Der WordPress Codex enhält alle Informationen die dafür notwendig sind (engl.).

Aktualisierung

Automatische Updates sollten reibungslos funktionieren. Wir empfehlen dir aber trotzdem, deine Website zu sichern.

Falls es einmal vorkommt, dass es nach einem Update zu Problemen mit den Shop- /Kategorie-Seiten kommt, müssen einfach alle Permalinks aktualisiert werden. Gehe dafür auf in WordPress auf Einstellungen > Permalinks und klicke einmal ganz unten auf „Speichern“. Nun sollte wieder alles wie gewohnt funktionieren.

Beispiel-Daten

WooCommerce enthält Beispieldaten, die dir zeigen, wie deine Produkte aussehen. Importiere dazu die Datei „sample_products.xml“ mit dem WordPress-Importierer. Du kannst die Datei „sample_products.csv“ auch mit dem CSV-Importer oder unserer CSV Import Suite-Erweiterung importieren.

FAQ

Wo kann ich die WooCommerce Dokumentation und Benutzerhandbücher finden?

Hilfreiche Informationen zur Einrichtung und Konfiguration von WooCommerce findest du in der Anleitung „Erste Schritte“ und im neuen Handbuch für WooCommerce -Store-Besitzer.

Informationen zur Erweiterung oder Theme-Erstellung zu WooCommerce findest du in unserem Codex und im Handbuch für Plugin-Entwickler.

Wo kann ich Hilfe zu WooCommerce Core erhalten oder mich mit anderen Benutzern darüber austauschen?

Wenn du nicht weiterkommst, kannst du im WooCommerce-Support-Forum unter Berücksichtigung dieser Richtlinien nach Hilfe fragen, dich über den WooCommerce-Community-Slack-Channel melden oder in der WooCommerce-Community-Gruppe auf Facebook einen Beitrag veröffentlichen.

Wo kann ich Hilfe zu Erweiterungen erhalten, die ich auf WooCommerce.com gekauft habe?

Für Unterstützung bei kostenpflichtigen Erweiterungen vom WooCommerce.com Marketplace: Lies dir zuerst unseren Leitfaden zur Self-Service-Problembehandlung durch. Wenn das Problem weiterhin besteht, öffne über unser Helpdesk ein Support-Ticket. Unsere engagierten Support-Mitarbeiter bemühen sich, innerhalb von 24 Stunden zu antworten.

Ich habe Probleme mit der Anmeldung bei WooCommerce.com. Was nun?

Behebe gängige Anmeldeprobleme zunächst anhand dieser hilfreichen Schritt-für-Schritt-Anleitung. Es funktioniert immer noch nicht? Kontaktiere uns.

Funktioniert WooCommerce mit meinem Theme?

Ja! WooCommerce kann mit jedem Theme verwendet werden. In manchen Fällen können allerdings zusätzliche Änderungen am Stil erforderlich sein. Wenn du nach einem Theme suchst, das eine umfassende WooCommerce-Integration bietet, empfehlen wir dir Storefront.

Wie kann ich WooCommerce aktualisieren?

Es gibt einen ausführlichen Leitfaden zur Aktualisierung von WooCommerce.

Meine Website ist ausgefallen. Was kann ich tun?

Diagnostiziere das Problem zuerst mithilfe unseres hilfreichen Leitfadens zur Problembehandlung.

Wenn du den Fehler nach der Aktualisierung eines Themes oder Plugins bemerkt hast, bestehen möglicherweise Kompatibilitätsprobleme zwischen dem Theme oder Plugin und WooCommerce. Wenn das Problem nach der Aktualisierung von WooCommerce auftrat, könnte ein Konflikt zwischen WooCommerce und einem veralteten Theme oder Plugin bestehen.

In beiden Fällen empfehlen wir dir, mit der Zustandsprüfung (womit du Themes und Plugins ohne Auswirkungen auf deine Besucher deaktivieren kannst) eine Problembehandlung durchzuführen oder das Problem mit einer Staging-Website zu beheben.

Wo kann ich Fehler melden?

Melde Fehler im WooCommerce GitHub-Verzeichnis. Du kannst uns auch über unser Support-Forum benachrichtigen. Durchsuche aber zuerst die Foren, um zu sehen, ob der Fehler nicht bereits gemeldet wurde.

Wo kann ich neue Funktionen, Themes und Erweiterungen anfordern?

In unserem offiziellen Ideas Board kannst du neue Features und Erweiterungen anfordern und über bestehende Vorschläge abstimmen. Anfragen werden von unseren Produktteams regelmäßig geprüft und sind hilfreich für unsere Produktplanung.

WooCommerce ist klasse! Kann ich zum Projekt beitragen?

Ja! Tritt unserem GitHub-Verzeichnis bei und abonniere das Entwickler-Blog, um über Neuerungen im Projekt auf dem Laufenden zu bleiben.

Wo finde ich die REST-API-Dokumentation?

Eine umfangreiche Dokumentation zur REST-API von WooCommerce findest du auf GitHub.

Meine Frage ist hier nicht aufgelistet. Wo kann ich weitere Antworten finden.

Weitere Informationen findest du in unseren häufig gestellten Fragen .

Rezensionen

11. Juni 2021
Every time there is an update, my site crashes. Then I have to upload it manually to restore my site. I got an email today asking for feedback. This is exactly what I wrote. Then there was another update today. I was thinking "oh they probably got my message. But NOPE! Site crashed again. SMH
10. Juni 2021
WooCommerce is a great plugin. It makes it easy to set up an online store and sell things online. Over the years it has created a platform that millions use and rely on. It has developed the platform in a way that other parties can create plugins to add features to WooCommerce. All great. However, quality control when it comes to testing new releases is sadly lacking. On June 8, 2021, WooCommerce released version 5.4.0. The main purpose for WooCommerce is for online commerce. But version 5.4.0 had a bug that broke online payments for many, many customers. Suddenly, customers could not complete the checkout process. The bug made it impossible to validate credit card expiration dates or handle CCV codes. How could a bug like this pass WooCommerce quality control? On June 9, WooCommerce pulled the 5.4.0 update. Fortunately, the problem was fixed with 5.4.1 on June 10. But this is not the first time WooCommerce has had to fix an update as soon as they released it. So, use WooCommerce. It has many wonderful features. Used with a good hosting company and a content delivery network like WP Rocket, you can create a fast, responsive, compelling online store and succeed. However, be careful about installing updates. Maybe wait a week before installing the latest release of WooCommerce. Let others debug the release for you. If after a week, the latest release is still the latest release, it should be safe to install.
26. Mai 2021
Well done plugin turning your wordpress site into a e-commerce platform that can scale as your product scales. Scaling may not be as effortless as other offerings but with the right team and planning, it can be done on a performance level (Infrastructure and caching) and through extending it with native plugins or 3rd party vendors.
21. Mai 2021
Whenever I activate Woocommerce I get this: "There has been a critical error on this website. Please check your site admin email inbox for instructions. Learn more about troubleshooting WordPress." And I don't get an email
Alle 3.733 Rezensionen lesen

Mitwirkende & Entwickler

„WooCommerce“ wurde in 65 Sprachen übersetzt. Danke an die Übersetzerinnen und Übersetzer für ihre Mitwirkung.

Übersetze „WooCommerce“ in deine Sprache.

Interessiert an der Entwicklung?

Durchstöbere den Code, sieh dir das SVN Repository an oder abonniere das Entwicklungsprotokoll per RSS.

Änderungsprotokoll

5.4.1 2021-06-10

WooCommerce

  • Fix – Update jQuery compatibility changes to trim functions to work with types other than string. #30074
  • Fix – Restores the option to load and copy addresses to orders edited in the dashboard. #30076

5.4.0 2021-06-08

WooCommerce

  • Localization – Added Venezuelan states. #29477
  • Add – Feature WooCommerce Payments in the extensions store for stores in the US, Canada, UK, Ireland, Australia and New Zealand. #29843
  • Add – Product attributes lookup table and debug tools to manually fill or delete it. #29778
  • Add – dates_are_gmt parameters in REST API to searched posts using the post_date_gmt column.
  • Add – labels and searching terms in WooCommerce Navigation link block variations. #29772
  • Enhancement – Improved accessibility of the country and state address fields. #29706
  • Tweak – Updates the date_query usage in the CRUD controller to be consistent, generating an array of queries. #29909
  • Tweak – Search all extension categories instead of just searching the selected category. #29694
  • Tweak – Use WC Admin’s native notice nonce generation. #29637
  • Tweak – Change email settings help text to include troubleshooting steps. #29599
  • Fix – Bulk edit on external products causes an error when changing the Backorders setting. #29766
  • Fix – wc_get_low_stock_amount was returning a string, not an integer, for products not having an explicit low stock value set. #29721
  • Fix – Products left without default category assignment when all categories are deleted. #29681
  • Fix – Removed rounding at several places to better support precision when prices are entered more than 2dp. #29318
  • Fix – Migrate deprecated jQuery 3 functions. #29044
  • Dev – Refactored Tracker to use direct DB calls instead of CRUD. #29877
  • Dev – Introduce an option for assignment of variations for Remote Inbox Notification A/B testing. #29894

WooCommerce Admin – 2.3.0 & 2.3.1

  • Add – Add plugin installer to allow installation of plugins via URL #6805
  • Add – Optional children prop to SummaryNumber component #6748
  • Dev – Add data source filter to remote inbox notification system #6794
  • Dev – Add A/A test #6669
  • Dev – Add support for nonces in note actions #6726
  • Dev – Add support for running php unit tests in PHP 8. #6678
  • Dev – Add event recording to start of gateway connections #6801
  • Dev – Do a git clean before the core release. #6945
  • Dev – Fix a bug where trying to load an asset registry causes a crash. #6951
  • Feature – Add recommended payment methods in payment settings. #6760
  • Fix – Disable the continue btn on OBW when requested are being made #6838
  • Fix – Event tracking for merchant email notes #6616
  • Fix – Use the store timezone to make time data requests #6632
  • Fix – Update the checked input radio button margin style #6701
  • Fix – Convert date to timestamp before passing to set_date_prop to persist timezone #6795
  • Fix – Make pagination buttons height and width consistent #6725
  • Fix – Retain persisted queries when navigating to Homescreen #6614
  • Fix – Update folded header style #6724
  • Fix – Unreleated variations showing up in the Products reports #6647
  • Fix – Check active plugins before getting the PayPal onboarding status #6625
  • Fix – Remove no-reply from inbox notification emails #6644
  • Fix – Set up shipping costs task, redirect to shipping settings after completion. #6791
  • Fix – Onboarding logic on WooCommerce update to keep task list present. #6803
  • Fix – Pause inbox message “GivingFeedbackNotes” #6802
  • Fix – Missed DB version number updates causing unnecessary upgrades. #6818
  • Fix – Parsing bad JSON string data from user WooCommerce meta. #6819
  • Fix – Remove PayPal for India #6828
  • Fix – Address an issue with OBW when installing only WooCommerce payments and Jetpack. #6957
  • Fix – Calling of get_script_asset_filename with extra parameter #6955
  • Fix – Show Google Listing and Ads in installed marketing extensions section. #7029
  • Performance – Avoid updating customer info synchronously from the front end. #6765
  • Tweak – Add settings_section event prop for CES #6762
  • Tweak – Refactor payments to allow management of methods #6786
  • Tweak – Add tracking data for the preview site button #6623
  • Tweak – Update WC Payments copy on the task list #6734
  • Tweak – Add check to see if value for contains is array, show warning if not. #6645
  • Tweak – Sort the extension task list by completion status and allow toggling visibility. #6792
  • Tweak – Update PayU logo #6829
  • Tweak – Store profiler – Changed MailPoet’s title and description #6886
  • Tweak – Store profiler – Changed MailPoet’s title and description #6990
  • Tweak – Adjust WC Pay supported countries #7048
  • Update – Replace marketing extension – Google Listings and Ads. #6939
  • Update – Update choose niche note cta URL #6733
  • Update – UI updates to Payment Task screen #6766
  • Update – Adding setup required icon for non-configured payment methods #6811
  • Update – Payment recommendation screen transition and add external link icon. #7022

WooCommerce Blocks Package – 5.1.0

  • Add – Introduced AssetsController and BlockTypesController classes (which replace Assets.php and Library.php). #4094
  • Tweak – Replaced usage of the woocommerce_shared_settings hook. This will be deprecated. #4092

WooCommerce Blocks Feature Plugin – 5.1.0

  • Add – Added support to the Store API for batching requests. This allows multiple POST requests to be made at once to reduce the number of separate requests being made to the API. #4075
  • Tweak – Improve error message displayed when a payment method didn’t have all its dependencies registered. #4176
  • Tweak – Improvements to emitEventWithAbort. #4158
  • Tweak – Rename onCheckoutBeforeProcessing to onCheckoutValidationBeforeProcessing.
  • Tweak – Switched to rest_preload_api_request for API hydration in cart and checkout blocks. #4090
  • Fix – Prevent parts of old addresses being displayed in the shipping calculator when changing countries. #4038
  • Fix – issue in which email and phone fields are cleared when using a separate billing address. #4162

Siehe Änderungsprotokoll für alle Versionen.