WordPress Popular Posts

Beschreibung

WordPress Popular Posts ist ein hochgradig anpassbares Widget, das deine populärsten Beiträge anzeigt.

Haupt-Funktionen

  • Unterstützung für mehrere Widgets – Du kannst das Widget von WordPress Popular Posts mehrmals mit unterschiedlichen Einstellungen in deinem Blog verwenden!
  • Zeitraum – Liste die Beiträge deines Blogs auf, die innerhalb eines bestimmten Zeitraums am populärsten waren, auf (z. B. die letzten 24 Stunden, die letzten 7 Tage, die letzten 30 Tage, usw.)!
  • Unterstützung für individuelle Inhaltstypen! – Willst du andere Sachen als nur Beiträge und Seiten anzeigen?
  • Vorschaubilder! – Zeige ein Vorschaubild deines Beitrags an! (Siehe den Bereich FAQ für technische Anforderungen.)
  • Statistik-Dashboard – Schau direkt in deinem Admin-Bereich nach deinen populären Beiträgen.
  • Sortieroptionen – Sortiere deine Liste populärer Beiträge nach der Anzahl der Kommentare, Aufrufe (standard), oder der durchschnittlichen Aufrufe am Tag!
  • Verwende dein eigenes Layout! – WPP ist flexibel genug, damit du das Aussehen deiner populären Beiträge anpassen kannst! (siehe Anpassen des WPP-HTML-Markups (engl.) und Anpassen des Designs von WordPress Popular Posts (engl.) für mehr Informationen.)
  • Advanced caching features! – WordPress Popular Posts includes a few options to make sure your site’s performance stays as good as ever! (see Performance for more details.)
  • REST API Support – Embed your popular posts in your (web) app! (see REST API Endpoints for more.)
  • Unterstützung für Disqus – Sortiere deine populären Beiträge nach der Anzahl der Kommentare bei Disqus!
  • Unterstützt Polylang und WPML 3.2+ – Stelle die übersetzte Version deiner populären Beitrage dar!
  • Unterstützung für WordPress-Multisite – Jede Website des Netzwerks hat ihre eigenen populären Beiträge!

Andere Funktionen

  • Unterstützung für Shortcodes – Benutze den Shortcode [wpp], um deine populärsten Beiträge auf Seiten darzustellen! Für eine Anleitung zur Benutzung, schau in den Abschnitt Installation.
  • Template-Tags – Möchtest du keine Widgets benutzen? Keim Problem! Du kannst deine populärsten Beiträge mit dem Template-Tag wpp_get_mostpopular() trotzdem in deinem Theme anzeigen. Zusätzlich erlaubt dir das Template-Tag wpp_get_views(), die Anzahl der Aufrufe für einen bestimmten Beitrag auszugeben. Für eine Anleitung zur Benutzung, schau in den Abschnitt Installation.
  • Lokalisierung – Übersetze WPP in deine eigene Sprache (Siehe den Abschnitt FAQ für weiter Informationen).
  • Unterstützung für WP-PostRatings – Zeige deinen Besuchern, wie Leser deine Beiträge bewerten.

WordPress Popular Posts ist jetzt auch auf GitHub!

Suchst du nach einem Widget für neueste Beiträge, das genau so viele Funktionen hat wie WordPress Popular Posts? Dann versuch Recently!

Würdigungen

  • Flammen-Grafik von freevector/Vecteezy.com.

Screenshots

  • Konfiguration des Widgets.
  • WordPress Popular Posts Widget.
  • WordPress Popular Posts Widget in der Seitenleiste des Themes.
  • WprdPress Popular Posts Statistik-Darstellung.

Installation

Bitte stelle sicher, dass deine Website die Mindestanforderungen (engl.) erfüllt, bevor du fortfährst.

Automatische Installation

  1. Melde dich in deinem WordPress-Dashboard an.
  2. Gehe auf Plugins > Installieren.
  3. Tippe WordPress Popular Posts in das Feld „Plugins durchsuchen…“ ein.
  4. Finde das Plugin in den Suchergebnissen und klicke auf die Schaltfläche „Jetzt installieren“.

Manuelle Installation

  1. Lade das Plugin herunter und entpacke die Dateien
  2. Lade den Ordner wordpress-popular-posts in das Verzeichnis /wp-content/plugins/ hoch.
  3. Aktiviere das Plugin WordPress Popular Posts über den Menüpunkt „Plugins“ in WordPress.

Fertig! Was jetzt?

  1. Gehe zu Design > Widgets und füge das Widget WordPress Popular Posts zu deiner Seitenleiste hinzu. Wenn du alles eingestellt hast, klicke auf „Speichern“.
  2. Wenn du ein Caching-Plugin auf deiner Website installiert hast, lösche den Cache jetzt, damit WPP beginnen kann, deine Zugriffe zu erfassen.
  3. Wenn du ein Sicherheit-Plugin oder eine Firewall in deiner Website installiert hast, stelle sicher, dass du erlaube WPP Zugriff auf die REST API (engl.), damit die Zugriffe auf deine Seite erfasst werden.
  4. Gehe zu Design > Editor. Unter „Plugin-Dateien“ klicke auf header.php und stelle sicher, dass der Befehl <?php wp_head(); ?> vorhanden ist (sollte direkt vor dem schließenden </head>-Tag stehen).
  5. (Optional, but highly recommended for large / high traffic sites) Enabling Caching and/or Data Sampling might be a good idea if you’re worried about performance. Check here for more.

Das war es!

VERWENDUNG

WordPress Popular Posts kann auf drei unterschiedliche Arten verwendet werden:

  1. Als Widget (engl.): Füge es einfach zur Seitenleiste deines Themes hinzu und konfiguriere es.
  2. Als Template-Tag: Du kannst es überall innerhalb deines Themes mit wpp_get_mostpopular() (engl.) einfügen.
  3. Per Shortcode (engl.), so dass du sie in einen Beitrag oder eine Seite einbetten kannst.

Schaue auf jeden Fall auch im Wiki (engl.) vorbei, dort findest du noch mehr Informationen!

FAQ

Der FAQ-Abschnitt wurde hierhin (engl.) verschoben.

Rezensionen

Pas mal, mais peut faire mieux !

Pas mal, mais il y a un problème avec les miniatures qui à mon goût ne sont pas assez aérées entre elles. Cependant cette extension à l’avantage de pouvoir être plus customisable que d’autres.

Thank you!

Thank you for a great plugin! Everything work exactly as described!

Lies alle 182 Rezensionen

Mitwirkende & Entwickler

„WordPress Popular Posts“ ist Open-Source-Software. Folgende Menschen haben an diesem Plugin mitgewirkt:

Mitwirkende

„WordPress Popular Posts“ wurde in 7 Sprachen übersetzt. Danke an die Übersetzerinnen und Übersetzer für ihre Mitwirkung.

Übersetze „WordPress Popular Posts“ in deine Sprache.

Interessiert an der Entwicklung?

Durchstöbere den Code, sieh dir das SVN Repository an oder abonniere das Entwicklungsprotokoll per RSS.

Änderungsprotokoll

4.2.2

  • Hotfix: don’t typehint scalars, breaks plugin on PHP 5.

4.2.1

Siehe die Versionshinweise (engl.).