WP Downgrade | Specific Core Version

Beschreibung

Downgrade/Aktualisierung des WordPress-Cores

Das Plugin „WP Downgrade“ zwingt die WordPress-Update-Routine, die Installation einer spezifischen WordPress-Version durchzuführen. Die von dir angegebene Core-Version wird dann von wordpress.org heruntergeladen und wie eine reguläre Aktualisierung installiert. Du kannst dauerhaft auf einer früheren Version deiner Wahl bleiben oder ein Update auswählen.

Der Benutzer Gahapati beschreibt es viel besser, als ich es kann. (Vielen Dank!)

WP Downgrade | Specific Core Version hat das Potenzial, eines der beliebtesten Plugins unter denjenigen zu werden, die einfach nicht auf die neueste WP-Version updaten können.

In der Vergangenheit war die neueste WP-Version das einzige Angebot für die automatische Aktualisierungsroutine von WP. Dies ließ all diejenigen zurück, die mit Core-Updates warten mussten, bis ihre Plugins mit neueren WP-Versionen kompatibel wurden. Wenn dies schließlich geschieht, hat es in den meisten Fällen bereits noch ein anderes Core-Update gegeben. Am Ende war eine gefürchtete, umständliche, zeitaufwendige und fehleranfällige manuelle Aktualisierung der einzige Weg.

Mit WP Downgrade | Specific Core Version gehört dies nun der Vergangenheit an. Jeder, der hinter der neuesten WP-Version zurückbleibt, kann jetzt automatische Aktualisierungen auch auf niedrigere WP-Versionen anwenden. Was WP Downgrade macht, ist einfach, WordPress glauben zu machen, dass die Version, auf die du aktuell aktualisieren möchtest, die neueste Version ist. Aus diesem Grund gibt es keinen Unterschied zur Aktualisierung auf die neueste Version.

Aus Sicherheitsgründen denke ich, dass dieses Plugin ein Muss für jeden ist, der eine „bewährte“ WP-Installation betreibt, und es sollte eigentlich eine Core-Funktion sein, nicht ausschließlich auf die neueste WP-Version aktualisieren zu können, sondern stattdessen die Wahl zwischen sicheren Versionen zu haben.

Neue erweiterte Option: Du kannst den Download-Link jetzt bei Bedarf manuell bearbeiten. Dies ermöglicht z. B. einen Wechsel der Sprache für den WP-Core. Oder du kannst das Release aus einer anderen Quelle beziehen.

DE: Das Plugin „WP Downgrade“ zwingt die WordPress-interne Update-Funktion, ein bestimmtes WordPress-Release zu installieren. Das definierte Core-Release wird wie ein reguläres Update von wordpress.org bezogen und direkt installiert.
Das klappt wie gewohnt per Update-Button im Admin-Bereich oder per Auto-Update. Die Versionsnummer kann sowohl höher als auch niedriger sein als die aktuell installierte Version. Somit ist also auch ein Rollback auf frühere Releases möglich. Dein WordPress wird solange auf dieser Version bleiben, bis du eine neue Versionsnummer in WP-Downgrade hinterlegst (oder bis du die Versionsnummer leerst oder das Plugin deaktivierst).

Achtung: Nutzung auf eigene Gefahr!

WP-Downgrade funktioniert normalerweise prima. Trotzdem ist ein Versionswechsel immer ein riskanter Eingriff! Du solltest auf jeden Fall vorher ein Backup deiner Dateien und der Datenbank anlegen! Ich übernehme keinerlei Gewähr für deine Installation und werde auch keinen Support leisten.

Plugin hilfreich? Sag Danke!

Ich stelle das Plugin kostenlos zur Verfügung, freue mich aber sehr über Spenden oder einen Link auf meinen Reiseblog https://www.reisetiger.net! 🙂
Bitte bewerte WP Downgrade, wenn es für dich nützlich ist!

Screenshots

  • Release-Nummer hinterlegen
  • Downgrade auf hinterlegte WordPress-Version aktivieren
  • WordPress bietet eine ältere Version als Update an

Installation

Der einfachste Weg:

  1. Gehe in deinem WordPress-Backend auf Plugins -> Installieren und suche dort nach „WP Downgrade“.
  2. Klicke in der Ergebnisliste bei „WP Downgrade“ auf „Jetzt installieren“
  3. Aktiviere das Plugin
  4. Nun findest du unter „Einstellungen“ einen neuen Punkt namens „WP Downgrade“. Dort kannst du die gewünschte Core-Versionsnummer hinterlegen und anschließend die WordPress-Aktualisierung vornehmen.

Der manuelle Weg:

  1. Lade das Plugin herunter
  2. Entpacke die ZIP-Datei
  3. Lade den gesamten Ordner wp-downgrade per FTP in das Verzeichnis /wp-content/plugins/ auf deinen Blog hoch
  4. Gehe in deinem WordPress-Backend zu Plugins und aktiviere das Plugin
  5. Nun findest du unter „Einstellungen“ einen neuen Punkt namens „WP Downgrade“. Dort kannst du die gewünschte Core-Versionsnummer hinterlegen und anschließend die WordPress-Aktualisierung vornehmen.

FAQ

F: Der Button für Update/Neuinstallation ist nicht sichtbar

A: If there is no button for update/reinstall core on /wp-admin/update-core.php, this is being blocked by a custom code. Can be another plugin or your theme. Maybe you try something like this:

  1. Deactivate all other plugins
  2. Switch to a standard theme
  3. Remove this from wp-config: define( 'WP_AUTO_UPDATE_CORE', false );
  4. Remove something like that from wp-config: remove_action( 'init', 'wp_version_check' );
  5. Remove something like that from wp-config: add_filter('pre_option_update_core','__return_null');
  6. Remove something like that from wp-config: add_filter('pre_site_transient_update_core','__return_null');
  7. Remove „gd-system-plugin“ from /wp-content/mu-plugins/
  8. Remove the reference to gd-config.php in wp-config.php.

Rezensionen

14. Februar 2022
Works perfectly. Useful to discover if some parts are not working due to a plugin or due to a wp version.
1. Februar 2022
Woke up this morning to discover two of my websites weren't loading. I could access WP admin etc but the front ends weren't loading across multiple browsers. After contacting my hosting company's support team, I figured out that it had to do with an automatic update to WP 5.9 they carried out last night (I'm with siteground & they don't allow any kind of rollback to old versions of WP). So after a bit of research I discovered this plugin & installed it. Within seconds I was able to 'downgrade' to 5.8.2 & now my sites are working just fine. A brilliant product that's probably saved me hundreds of pounds if I had to pay a coder to fix things.
Alle 152 Rezensionen lesen

Mitwirkende & Entwickler

„WP Downgrade | Specific Core Version“ ist Open-Source-Software. Folgende Menschen haben an diesem Plugin mitgewirkt:

Mitwirkende

„WP Downgrade | Specific Core Version“ wurde in 13 Sprachen übersetzt. Danke an die Übersetzerinnen und Übersetzer für ihre Mitwirkung.

Übersetze „WP Downgrade | Specific Core Version“ in deine Sprache.

Interessiert an der Entwicklung?

Durchstöbere den Code, sieh dir das SVN Repository an oder abonniere das Entwicklungsprotokoll per RSS.

Änderungsprotokoll

1.2.5

  • Small code improvement

1.2.4

  • Improved code quality

1.2.3

  • security fix (Thanks for reporting!)
  • testet up to WordPress 5.9
  • Donation link in readme.txt updatet. Thanks for your support!

1.2.2

  • compatibility with WordPress 5.5.1
  • Donation link added. I am very pleased with a coffee or a beer!

1.2.1

  • Kompatibilität mit WordPress 5.3.2
  • Fehlerbehebung für URL mit der Sprache EN

1.2.0

  • Erweiterte Option: Du kannst den Download-Link jetzt bei Bedarf manuell bearbeiten. Dies ermöglicht zum Beispiel einen Wechsel der Sprache. Oder du kannst das Release aus einer anderen Quelle beziehen.
  • Die Notizen haben sich ein wenig verbessert.
  • Kompatibilität mit WordPress 5.0.2

1.1.4

  • Verbesserter Zugriff auf die Einstellungsseite (Link von der Plugin-Übersicht)
  • Kompatibilität mit WordPress 4.7.1

1.1.3

  • Fehlerbehebung beim Herunterladen bestimmter Sprachen
  • Kompatibilität mit WordPress 4.7

1.1.2

  • Bereinigter Code
  • Kleine Designänderung
  • Überprüfung der Versionsnummer hinzugefügt

1.1.1

  • Englische Sprachdateien hinzugefügt. Vielen Dank an Gahapati!

1.1.0

  • Fehler bei Sprachen ungleich „de_DE“ behoben. Danke an Gahapati!

1.0.0

  • Erste stabile Beta-Version
  • WordPress-Downgrade oder -Update nach Wahl
  • Funktioniert für deutsche Sprachversion