Worthy – VG-Wort Integration für WordPress

Beschreibung

Worthy ist die einzige für WordPress verfügbare Lösung die alle Arbeitsschritte vom Importieren und Zuordnen von Zählmarken bis zur finalen Meldung an die VG-Wort in Deinem WordPress-Admin abbildet und massiv vereinfacht – sowohl für Autoren- wie auch Verlags-Konten!

Zielgruppe

Worthy richtet sich an Autoren, die ihre Texte online verfassen und regelmäßig an die VG-Wort melden oder dies in Zukunft planen.

Worthy vereinfacht die Arbeit mit Zählmarken der VG-Wort indem es in der Grundversion eine Datenbank mit Zählmarken pflegt, diese WordPress-Beiträgen zuordnet und so dafür sorgt, dass diese regelkonform im Blog ausgegeben werden.
Diverse Werkzeuge vereinfachen die Recherche innerhalb der WordPress-Beiträge und der Zählmarken.

Abgerundet wird Worthy durch eine Premium-Funktion, die Dein WordPress direkt mit der VG-Wort verbindet und wesentliche Funktionen von dort direkt in Deinem WordPress abbildet. Zum Beispiel ist das Melden von Artikeln kein Problem mit Worthy Premium, genau wie die Recherche nach Zählmarken in Abhängigkeit von ihrem Status.

Über Worthy Premium können Meldungen an die VG-Wort vollkommen automatisiert durchgeführt werden – auch mit Autoren-Konten und auch wenn dies offiziell von der VG-Wort nicht unterstützt wird. Einfach magisch!

Funktionsumfang

  • Unterstützt Blogs mit mehreren Autoren und eigenen oder gemeinsam genutzten Zählmarken (beide Varainten in einem Blog)
  • Separate Übersichten mit den Schwerpunkten Zählmarken wie auch Beiträgen
  • Themenspezifische Filter- und Sortier-Funktionen
  • Bulk-Funktionen für Beiträge zum Zuordnen von Zählmarken oder Ignorieren für Worthy
  • Integration mit Bewertung in Beitragsübersicht von WordPress
  • Integration in Beitragseditor von WordPress mit Zeichenzählung
  • Import von Zählmarken aus CSV-Datei
  • Export von Zählmarken in CSV-Datei, auch mit Beitrags-ID und -Überschrift
  • Migration von Beiträgen mit eingebetteten Zählmarken
  • Migration aus den Plugins „VG-Wort Krimskrams“, „WP VG-Wort“, „Prosodia VGW“, „Torben Leuschners VG-Wort“
  • Migration und Reparatur von Zählmarken die doppelt vergeben wurden
  • Vorschau der zu migrierenden Beiträge
  • Nachträglicher Import von privaten Zählmarken (nach Migration aus Quellen mit nur der öffentlichen Zählmarke)
  • Schutz vor mehr als einer Zählmarke in der Blog-Ausgabe
  • Unterstützt HTTPS-gesicherte Weblogs
  • Ignorieren von Beiträgen und Zählmarken (keine Zählmarke für einen Beitrag ausgeben)
  • Unterstützt Dich bei der Migration von Beiträgen in andere WordPress-Installationen bzw. dem Zusammenführen mehrer Blogs
  • Filtert unerwünschte Shortcodes bei der Zeichen-Zählung und Meldung von Beiträgen aus
  • Worthy prüft sich regelmäßig selbst und schlägt Alarm sobald es ein Problem mit der Zählmarkenausgabe aufgrund eines Konflikts mit dem Theme oder einem anderen Plugin gibt

Worthy Premium

  • Bestellen von Zählmarken aus WordPress heraus
  • Synchronisation von Zählmarken
  • Recherche nach Zählmarken und Beiträgen anhand des Zählmarken-Status
  • Anlegen von Webbereichen
  • Automatisches Erstellen von Meldungen
  • Repariert Zählmarken von denen nur der öffentliche Teil bekannt ist
  • Personalisieren und Importieren von beliebig vielen anonymen Zählmarken (sofern die VG-Wort dieses Feature anbietet, seit 2016 deaktiviert)
  • Kostenfrei und ohne Verpflichtung für 7 Tage zu testen

Migration von anderen Plugins

Solltest Du von einem anderen Plugin zu Worthy wechseln wollen oder bisher Zählmarken direkt in den HTML-Code Deiner Beiträge integriert haben, so bietet Worthy Dir ein komfortabel zu bedienendes Migrations-Tool. Aktuell werden folgende Migrationspfade unterstützt:

  • Im HTML-Code eingebettete Zählmarken
  • Zählmarken aus dem Plugin „VGW (VG-Wort Krimskram)“
  • Zählmarken aus dem Plugin „WP VG-Wort“
  • Zählmarken aus dem Plugin „Prosodia VGW“
  • Zählmarken aus dem Plugin „Torben Leuschners‘ VG-Wort“

Sobald du die Übersicht von Worthy aufrufst, prüft Worthy automatisch auf zu migrierende Beiträge und weist dich entsprechend darauf hin.

Wenn Du eine andere Einbettung der Zählmarken vorgenommen hast oder ein anderes, hier nicht gelistetes Tool verwendet hast, sprich unseren Support an!

Mit dem Migrations-Tool kannst Du entweder alle Beiträge, nur die eines bestimmten Plugins bzw. eingebettete Zählmarken bequem über eine Vorschau-Ansicht migrieren.
Wenn Du alle oder alle Beiträge einer bestimmten Methode migrierst, werden auch die eventuell vorhandenen freien Zählmarken mit migriert, Du musst also nicht alles nochmal neu importieren. Anders herum kann Worthy die privaten Zählmarken nicht erraten, sollten diese (z.B. bei eingebetten Zählmarken) nicht in WordPress vorhanden sein. Hierzu kannst Du eventuell vorhandene CSV-Listen noch einmal importieren und so die privaten Zählmarken ergänzen.
Nutzer von Worthy Premium erhalten etwaige fehlende private Zählmarken auch über die Synchronisation der Zählmarken. Diese wird nach der Registrierung für Worthy Premium automatisch ausgeführt.

Worthy ist ein von der VG-Wort unabhängiges Plugin für WordPress und wird von der VG-Wort weder unterstützt noch vertrieben.

Screenshots

  • Worthy: Übersicht - Auf einen Blick alle Zahlen und Fakten
  • Worthy: Zählmarken-Ansicht - Recherche zu allen Worthy bekannten Zählmarken. Mit Worthy-Premium wird auch der Status der Zählmarke angezeigt und der Beitrag lässt sich direkt an die VG-Wort melden.
  • Worthy: Beitrag-Ansicht - Recherche zu allen Beiträgen in WordPress mit maßgeschneiderten Filtern und Massenoperationen wie z.B. dem Zuordnen von Zählmarken. Mit Worthy-Premium lassen sich hier auch Texte für die Meldung oder Sondermeldung recherchieren und direkt melden.
  • Worthy: Im-/Export - Import und Export von Zählmarken, Berichte zum Melden ohne Worthy Premium sowie die Migration von anderen Plugins nach Worthy. Mit Worthy Premium könnten hier auch anonyme Zählmarken personalisiert werden (sofern von der VG-Wort angeboten)
  • Worthy: Einstellungen - Viel zu Vielfältig für eine kurze Bild-Beschreibung!
  • WordPress: Post-Übersicht - Worthy integriert sich nahtlos in die bereits bekannte Post-Übersicht und zeigt alle relevanten Daten direkt an.
  • WordPress: Post-Editor - Alle Worthy-Einstellungen kompakt und übersichtlich. Visuelles Feedback und Benutzer-Präferenzen verhindern, dass man einmal die Zählmarke vergisst.

Installation

Worthy lässt sich wie jedes normale Plugin aus dem WordPress Plugin Repository installieren.

Alternativ kannst Du auch von der Worthy-Webseite die neuste Version herunterladen und als ZIP-Datei in WordPress installieren:

  1. Lade das Plugin als ZIP-Datei von der Worthy-Webseite herunter.
  2. Lade die ZIP-Datei in Dein WordPress hoch indem Du im Menü „Plugins“ > „Installieren“ und anschließend „Plugin hochladen“ wählst. Alternativ kannst Du die ZIP-Datei auch auf Deinem Computer entpacken und per FTP das Verzeichnis wp-worthy in das Plugin-Verzeichnis von WordPress (wp-content/plugins) kopieren
  3. Sobald das Plugin in Deinem WordPress verfügbar ist, kannst Du es im Plugin-Bereich des Administrationsbackend aktivieren.
  4. Alles weitere geschieht automatisch!

Systemanforderungen:
Worthy wird stets auf der aktuellsten WordPress-Version entwickelt, sollte aber mit allen Versionen ab 3.8 funktionieren. So oder so ist es aber ratsam stets die aktuellste WordPress-Version zu verwenden. Die Entwicklung findet aktuell mit PHP 7.2 statt, gestestet wird aber auch auf PHP 5.6 und 5.4, alles ab PHP 5.3 sollte funktionieren.

FAQ

Installation Instructions

Worthy lässt sich wie jedes normale Plugin aus dem WordPress Plugin Repository installieren.

Alternativ kannst Du auch von der Worthy-Webseite die neuste Version herunterladen und als ZIP-Datei in WordPress installieren:

  1. Lade das Plugin als ZIP-Datei von der Worthy-Webseite herunter.
  2. Lade die ZIP-Datei in Dein WordPress hoch indem Du im Menü „Plugins“ > „Installieren“ und anschließend „Plugin hochladen“ wählst. Alternativ kannst Du die ZIP-Datei auch auf Deinem Computer entpacken und per FTP das Verzeichnis wp-worthy in das Plugin-Verzeichnis von WordPress (wp-content/plugins) kopieren
  3. Sobald das Plugin in Deinem WordPress verfügbar ist, kannst Du es im Plugin-Bereich des Administrationsbackend aktivieren.
  4. Alles weitere geschieht automatisch!

Systemanforderungen:
Worthy wird stets auf der aktuellsten WordPress-Version entwickelt, sollte aber mit allen Versionen ab 3.8 funktionieren. So oder so ist es aber ratsam stets die aktuellste WordPress-Version zu verwenden. Die Entwicklung findet aktuell mit PHP 7.2 statt, gestestet wird aber auch auf PHP 5.6 und 5.4, alles ab PHP 5.3 sollte funktionieren.

Warum sollte ich Worthy nutzen, wenn ich bereits ein anderes Plugin für VG-Wort nutze?

Wir haben sehr viel Arbeit in Worthy gesteckt um es zu einem wunderbaren Plugin für WordPress zu machen. Die letzten zwei Jahre haben wir eng mit Autoren zusammen gearbeitet, ihnen bei der Arbeit zugeschaut, um ihre Arbeit so einfach wie möglich zu gestalten.

Worthy bietet Dir einmalige Funktionen, die es in anderen Plugins einfach nicht gibt. Zum Beispiel gibt es mit Worthy Premium ein absolutes Alleinstellungsmerkmal von Worthy, dass Dich die gesamte Arbeit mit T.O.M. über Dein WordPress abwickeln lässt.

Auch die Recherche- und Komfort-Funktionen der freien Worthy-Version sind recht ausgereift und erlauben Dir auch ohne Premium-Abonnement jede Menge Zeit und Arbeit zu sparen.

Welche Daten werden wohin übermittelt?

Worthy in der kostenlosen Version übermittelt keinerlei Daten an irgendwen, für Premium ist es indes notwendig, dass hier und da Daten übermittelt werden. Diese Daten werden im wesentlichen zwischen Deinem WordPress-Blog, dem Worthy Premium Webservice und T.O.M. von der VG-Wort ausgetauscht.
Bei der Bestellung von Worthy Premium kommen noch die Zahlungsdienstleister „Giropay“ und „Paypal“ zum Zuge. Von „Giropay“ wird auch das Bankleitzahlen-Widget direkt in WordPress eingebunden – aber nur wenn es wirklich benötigt wird.

Sämtliche Daten werden natürlich SSL/TLS-verschlüsselt übermittelt, sodass nach aktuellem Standard keine Unbeteiligten Zugriff auf Deine Daten erhalten können.

Alle Datails zum Umgang mit Deinen Daten findest Du in der Datenschutzerklärung zu Worthy Premium

Muss ich Worthy Premium mehrfach buchen wenn ich mehr als einen Blog habe?

Nein! Worthy Premium richtet sich nach dem VG-Wort-Benutzerkonto für das Premium gekauft wurde. Dieses Benutzerkonto kann in beliebig vielen WordPress-Installationen mit Worthy Premium genutzt werden. Die bezahlten Leistungen gelten dann pro Benutzerkonto und nicht pro Webseite.

Im Umkehrschluss gilt aber auch: Wollen auf einem Blog mehrere Benutzer Worthy Premium nutzen muss jeder Benutzer (der möchte) ein Worthy Premium Abonnement abschließen. Es ist ebenfalls möglich in einem Blog beliebig viele Premium- und nicht-Premium-Benutzer zu haben.

Warum kostet Worthy Premium Geld?

Zunächst: An diesem Projekt sind Autoren und Software-Entwickler beteiligt.
Wir haben sehr viel Arbeit in Worthy investiert und jede Mühe verdient ihren Lohn. Du wirst mit Worthy sehr viel einfacher Deine etwaigen Ansprüche auf einen Anteil vom großen Kuchen der VG-Wort realisieren können und möglicherweise richtig Geld damit verdienen können. Das sollte Dir einfach eine Kleinigkeit wert sein. Was vorher Wochen dauerte, kann nun in Minuten erledigt werden.

Worthy Premium ist keine Maschine, die von alleine läuft. Als WordPress-Anwender weißt Du, wie oft da Updates kommen. Damit Worthy immer gleichbleibend zuverlässig und reibungslos funktioniert, müssen wir ständig daran arbeiten.
Für die Pflege der Software bringen wir viel Zeit, Liebe und Aufmerksamkeit auf, die Du durch den geringen Premium-Beitrag honorieren kannst.

Aber wir wollen gar nicht, dass Du sofort Geld für Worthy bezahlst! Wir sind so von Worthy überzeugt, daß wir Dir einen kostenlosen Zugang zu den Premium-Funktionen schenken! Zeitlich und mengenmäßig begrenzt hast Du so die Möglichkeit Worthy Premium absolut kostenlos und ohne jede Verpflichtung auf Herz und Nieren zu testen. Probiere es einfach aus und dann lasse Dein Bauchgefühl darüber entscheiden, ob Worth Premium nützlich für Dich ist.

Ich habe ein Problem mit Worthy

Das sollte nicht sein! Worthy ist dazu da, um Dir das Leben zu erleichtern und nicht den Tag zu vermiesen. Trotzdem kann es natürlich mal passieren, dass etwas nicht so funktioniert, wie es sollte.

Lass es uns einfach im Support-Forum wissen, wir versuchen uns so schnell wie möglich darum zu kümmern.

Ich vermisse eine Funktion XY in Worthy

Super, sag uns einfach Bescheid, wir schauen, was wir tun können!

Wir freuen uns über Deinen Beitrag im Support-Forum.

Rezensionen

Lies alle 5 Rezensionen

Mitwirkende & Entwickler

„Worthy – VG-Wort Integration für WordPress“ ist Open-Source-Software. Folgende Menschen haben an diesem Plugin mitgewirkt:

Mitwirkende

„Worthy – VG-Wort Integration für WordPress“ wurde in 1 Sprache übersetzt. Danke an die Übersetzerinnen und Übersetzer für ihre Mitwirkung.

Übersetze „Worthy – VG-Wort Integration für WordPress“ in deine Sprache.

Interessiert an der Entwicklung?

Durchstöbere den Code, sieh dir das SVN Repository an oder abonniere das Entwicklungsprotokoll per RSS.

Änderungsprotokoll

Worthy befindet sich seit Herbst 2013 in der Entwicklung und wurde von zwei hauptberuflichen Autoren ausgiebig getestet. Wir sind uns relativ sicher, dass Worthy äußerst bereit für den Einsatz bei anderen Autoren ist.

Um Worthy noch besser zu machen, freuen wir uns über Dein Feedback. Dieses Changelog soll den Werdegang von Worthy abbilden, auch wenn aktuell das meiste bereits „im Verborgenen“ geschehen ist.

1.4.9

  • Veröffentlicht: Bisher noch nicht
  • Worthy prüft sich nun hin und wieder selbst und warnt sollte es ein Problem mit der Ausgabe von Zählmarken geben
  • Initialize Unterstützung für einige AMP-Plugins
  • Filter für Shortcodes hinzugefügt. Shortcodes können von der Zeichenzählung und der Meldung an die VG-Wort über Worthy Premium ausgenommen werden
  • Zählmarken können nun auch im Export in das HTML der Beiträge eingebettet werden
  • Zählmarken werden etwas aggressiver ausgegeben
  • Kleinere Fehlerkorrekturen – eine Variable war falsch benannt, ein Meta-Eintrag ggf. wurde mehr als einmal pro Post angelegt

1.4.8

  • Veröffentlicht: 14. Januar 2018 gegen 17:00
  • Hinweis zu Zählmarken in Übersichtstabelle bei nicht veröffentlichten Beiträgen spezifiziert
  • Überlange Titel von Beiträgen können im CSV-Export und bei einer Meldung über Worthy Premium automatisch gekürzt werden
  • Worthy Premium kann besser mit abgelaufenen Abonnements umgehen
  • Kleinere Fehlerkorrekturen

1.4.7

  • Veröffentlicht: 9. November 2017 gegen 18:00
  • Kompatibilität mit WordPress 4.9 getestet
  • Benutzer-Einstellungen finden sich nun auch in der Benutzer-Verwaltung von WordPress (nur für Premium relevant im Moment)
  • Worthy prüft nun genauer ob bereits irgend eine bekannte Zählmarke in einem Beitrag vorhanden ist
  • Bugfix für den Fall, dass sich die VG-Wort-Zugangsdaten geändert haben
  • Worthy-Premium nutzt für Verlagsmeldungen nun Vor- und Nachname aus dem Benutzer-Profil sofern nicht explizit andere Angaben gemacht wurden
  • Worthy-Premium weißt nun darauf hin, wenn auf T.O.M. Nachrichten vorliegen die vom Benutzer bestätigt werden müssen
  • Worthy-Premium weißt nun darauf hin, wenn die Nutzung wegen Änderung der Teilnahmebedingungen eingeschränkt ist

1.4.6.1

  • Veröffentlicht: 21. März 2017 gegen 14:00
  • Kompatibilität mit PHP 5.3 wieder hergestellt

1.4.6

  • Veröffentlicht: 17. März 2017 gegen 00:00
  • Ausgabe von Zählmarken in Beiträgen überarbeitet und robuster gemacht
  • Vorbereitungen für Multi-Site-Unterstützung (nicht abgeschlossen)
  • Kleinere Geschwindigkeitsoptimierungen

1.4.5

  • Veröffentlicht: 16. Januar 2017 gegen 22:00
  • In der Beitrags-Übersicht kann nach meldefähigen Artikeln gefiltert werden
  • Die Anzahl der meldefähigen Beiträge werden nun im Dashboard wie auch in der Übersicht angezeigt
  • In der Übersicht werden nun ein paar Metriken zu Worthy-Premium angezeigt
  • In der Vorschau einer Meldung wurde der Autor nicht mehr angezeigt
  • Vorläufiger Workaround für Übersetzungs-Probleme

1.4.4

  • Veröffentlicht: 16. Dezember 2016 gegen 10:00
  • In der Übersicht werden Zählmarken ohne privatem Identifikationscode nun pro Benutzer angezeigt
  • Die Übersichtstabellen berücksichtigen den Lyrik-Status von Beiträgen und zeigen hier nicht mehr unnötig eine Warnung an
  • Die Zählung freier Zählmarken berückstichtigt nun auch durchgehend den Status der Zählmarke bei der VG-Wort (Zählmarken mit Zählerstart werden keinen neuen Beiträgen zugeordnet)
  • Kleinere Fehlerkorrekturen und Stabilitätsverbesserungen

1.4.3

  • Veröffentlicht: 10. August 2016 gegen 17:00
  • Worthy sucht auch im Excerpt nach eingebetteten Zählmarken
  • Autoren-Konflikte für Beiträge ohne Zählmarke wurden nicht korrekt erkannt
  • Fehler bei Import von Verlagszählmarken behoben
  • Zeichenzähler im Beitrag-Editor wurde verbessert
  • Probleme mit dem Worthy-Shop bei abgelaufenen Test-Konten wurden beseitigt
  • Das Werkzeug zum indexieren von Beiträgen findet sich nun im Reiter „Administration“
  • Zählmarken ohne Benutzer-Zuordnung können nun einem bestimmten Benutzer zugeordnet werden
  • Kleinere Bug-Fixes
  • Worthy-Premium: VG-Wort bietet aus bisher unbekannten Gründen keine anonymen Zählmarken mehr an und auch keine Möglichkeit diese zu personalisieren. Eine Meldung muss hier manuell erfolgen.
  • Worthy-Premium: Worthy kann nun selbstständig nach fehlenden privaten Zählmarken suchen und unvollständige Zählmarken so ergänzen.
  • Kompatibilität zu WordPress 4.6 getestet und für gut befunden

1.4.2

  • Veröffentlicht: 28. Juni 2016 gegen 14:00
  • Worthy kann nun mehr Beitragstypen als nur „Posts“ und „Pages“ berücksichtigen
  • Die Worthy-Spalte der WordPress-Beitrag-Übersicht wurde überarbeitet
  • Die Beitrag-Übersicht weißt nun darauf hin, wenn der jeweilige Beitrag von einem anderen Autor verfasst wurde, zu dem keine Beziehung innerhalb von Worthy besteht
  • In der Zählmarken-Übersicht werden erst einmal nur noch Zählmarken angezeigt, die nicht irgendwie ignoriert wurden
  • In der Zählmarken-Übersicht wird nun ein Hinweis angezeigt, wenn kein privater Identifikationscode vorhanden ist. Etwaige Worthy-Premium-Aktionen werden bei fehlendem Identifikationscode ausgeblendet.
  • In beiden Übersicht-Tabellen können Beiträge nun direkt und einzeln ignoriert werden
  • Zusätzlicher Schutz zur Verhinderung doppelter Einbindung von Zählmarken
  • Bei längeren Dialogen wird eine zusätzliche Navigation eingeblendet
  • Kleinere Bug-Fixes
  • Worthy-Premium: Es werden auch Zählmarken ohne Zählerstart synchronisiert
  • Worthy-Premium: Für Zählmarken mit zugeordnetem Beitrag aber ohne Zählerstart kann nun auch ein Webbereich angelegt werden
  • Worthy-Premium: In der Aktionsspalte der Zählmarken-Übersicht erscheint nun ein Hinweis wenn der Titel zu lang ist

1.4.1

  • Veröffentlicht: 07. Juni 2016 gegen 16:00
  • Zählpixel von Lazy-Loading ausgenommen für bessere Kompatibilität mit WP-Rocket und MaxCDN
  • Fehlerkorrektur für Filter in der Beitrag-Ansicht
  • Fehlerkorrektur beim Neuindezieren aller Beiträge
  • Fehlerkorrektur bzgl. Beitrag-Formattierung in seltenen Fällen

1.4

  • Veröffentlicht: 12. April 2016 gegen 01:00
  • Unterstützung für Meldungen über Verlagskonten
  • WordPress-Benutzern können Name und Karteinummer zugeordnet werden
  • Optionen zum Teilen von Zählmarken verbessert, Benutzer können nun entscheiden, ob sie das Teilen zulassen möchten. Das Teilen kann nun auch global vom Administrator deaktiviert werden.
  • Zeige immer Benutzernamen in Zählmarkenübersicht an, sofern diese nicht dem aktuellen Benutzer zugeordnet sind
  • Kleinerer Bugfix bei der Auswahl zum Gemeinsamen VG-Wort-Zugang
  • Zählmarken mit HTTPS werden bei der Migration berücksichtigt
  • Beitrag-Tabelle sortiert automatisch absteigend nach Länge, wenn nach zu kurzen Beiträgen gefiltert wird und keine Sortierung verwendet wird
  • WordPress 4.5-kompatibilität

1.3

  • Veröffentlicht: 17. Dezember 2015 gegen 13:00
  • Worthy behandelt nun den Fall, dass in WordPress ein Benutzer gelöscht wird, Zählmarken können mit den normalen WordPress-Bordmitteln auf andere Benutzer übertragen oder als gelöscht markiert werden
  • Nicht alles was so dargestellt wurde ist ein Autoren-Konflikt
  • Getestet mit PHP 7.0
  • Getestet mit WordPress 4.4
  • Kleinere Bugfixes bei Filtern und einem SQL-Query

1.2

  • Veröffentlicht: 22. September 2015 gegen 15:00
  • Premium: Anonyme Zählmarken können personalisiert und importiert werden
  • Ungenutzte Zählmarken können nun exportiert werden um sie an anderer Stelle zu nutzen
  • Java-Script-Erweiterung für Beitrag-Editor wurde verbessert
  • Bugfix: Beitragsrevisionen erhalten keinen Zählpixel mehr
  • Bugfix: CSS-Fehlerkorrektur für unser SVG-Logo

1.1.4

  • Veröffentlicht: 20. August 2015 gegen 23:30
  • Beschriftung in der Toolbar angepasst

1.1.3

  • Veröffentlicht: 20. August 2015 gegen 22:15
  • HTML-Code wurde für WordPress 4.3 angepasst
  • Über die Beitrags-Ansicht von Wordress konnten keine Zählmarken zugeordnet werden
  • Ein paar mehr Texte auf Wunsch eines Nutzers hinzugefügt
  • Das Plugin-Icon wurde getauscht
  • Reiter sind nun auch über ein Untermenü aufrufbar
  • Diverse Umstrukturierungen im Quellcode
  • Nach Registrierung für Premium wird der Status automatisch erstmalig synchronisiert
  • Für Worthy notwendige Berechtigungen wurden angepasst (waren vorher vollkommen falsch)
  • Worthy weißt aggressiver darauf hin, wenn keine Zählmarken mehr verfügbar sind
  • Untere Aktion-Dropdown funktioniert nun wieder
  • Die Ausgabe von Zählmarken kann nun komplett unterbunden werden

1.1.2

  • Veröffentlicht: 20. Juli 2015 gegen 15:30
  • CSV-Import funktioniert nun auch für Verlagskonten
  • Zählpixel können auch in Blogs verwendet werden die HTTPS nutzen (Danke an Chrisss für die Recherche)
  • WordPress-Nutzer können „zusammengeschaltet“ werden
  • Präferenz um automatisch Zählmarken zuzurodnen sobald ein Beitrag die Mindestlänge erreicht (Feature-Wunsch eines Nutzers)
  • Die Länger der Überschrift wird im Editor der Meldungsvorschau angezeigt (Danke an Chrisss für das gemeinsame Brainstorming)
  • Der Worthy Premium Shop gibt nun etwas mehr Informationen zu den verfügbaren Produkten (Feature-Wunsch eines Nutzers)

1.1.1

  • Veröffentlicht: 15. Juli 2015 gegen 23 Uhr
  • Kategorien- und Schlagwörter-Spalten in Beitragsansicht waren defekt (Danke an -thh für den Report)
  • Vorbereitung um einzelne Autoren mit anderen zu verknüpfen

1.1

  • Veröffentlicht: 15. Juli 2015 gegen 22:30
  • Das Plugin kann nun mehrere Autoren parallel bedienen
  • Beitrag-Tabelle weist auf zu lange Überschriften hin
  • Beiträge können in Meldungs-Vorschau bearbeitet werden
  • Worthy Premium Zählmarken-Synchronisation nicht unnötig oft
  • Beiträge die mehr als ein Zählpixel enthalten werden markiert
  • Kleinere Fehlerkorrekturen im Plugin
  • Kleinere Anpassungen an der readme.txt

1.0

  • Veröffentlicht: 13. Juli 2015 gegen 23 Uhr
  • Erstes öffentliches Release von Worthy
  • Import und Export von CSV-Listen mit Zählmarken von VG-Wort
  • Zählen von relevanten Zeichen im Beitrags-Editor
  • Ignorieren von Beiträgen für Worthy
  • Zuordnen von Zählmarken zu Beiträgen
  • Übersicht über alle Zählmarken in der Worthy Datenbank
  • Übersicht aller Beiträge mit und ohne Zählmarken mit Filter-Funktion
  • Suche nach öffentlichen und privaten Zählmarken
  • Zählmarken-Recherche anhand CSV-Liste aus T.O.M.
  • Separater Zeichen-Index für Beiträge
  • Migrations-Funktionen für eingebettete Zählmarker und die Plugins VGW (VG-Wort Krimskram), WP VG-Wort, Prosodia VGW sowie Torben Leuschners‘ VG-Wort

  • Premium-Features

    • Gratis Test-Zugang für 7 Tage mit 3 Meldungen an VG-Wort
    • Bestellen des Abonnements direkt über Worthy
    • Synchronisation von Zählmarken-Status
    • Bestellung von neuen Zählmarken
    • Erstellen von Webbereichen
    • Vorschau für Beitragsmeldung
    • Melden von Texten an die VG-Wort
    • Recherche nach Zählmarken-Status
    • Personalisieren und Importieren von beliebig vielen anonymen Zählmarken (sofern die VG-Wort dies anbietet, Stand Januar 2016 ist dies nicht mehr der Fall)