WPG2Mod

Beschreibung

WPG2Mod ist kein Bildergalerie Plugin – sondern lediglich ein Galerie-Konverter.

WPG2Mod durchsucht ihren WordPress Blog nach ’nativen‘ WPG Shortcodes innerhalb ihrer Beiträge und Seiten. Auf Basis der WPG-Attribute (i.e. IDs der Bilder) erzeugt WPG2Mod entsprechende Modula Galerien. Der Import und die Konvertierung starten, sobald man auf den ‚Import WPG‚ Button klickt.

Beitragsarten ausschließen

Einzelne Beitragsarten können von der Konvertierung ausgeschlossen werden. Typischerweise macht es Sinn, ‚attachment, nav_menu_item, und revisions‚ beim Import nicht zu berücksichtigen.

Wie man importierte Galerien identifiziert

Von WPG2Mod importierte Galerien erkennt man leicht an ihren Titeln. Sie beginnen mit dem Präfix ‚GEN-MG-‚ gefolgt von der ID des Beitrags, in dem die zugehörige WPG gefunden wurde. Der Status der von WPG2Mod erzeugten Modula Galerien (=custom post types) ist stets ‚Entwurf.

Modula Galerie Einstellungen

WPG2Mod verwendet entweder die Standardeinstellungen für die zu erzeugenden Modula Galerien oder übernimmt die Einstellungen der besonderen Modula (Vorlage-)Galerie mit dem Titel ‚setting-template‚. Diese Vorlage muss manuell erstellt worden sein, bevor sie beim Import und beim Konvertieren berücksichtigt werden kann.

Unterstützung bei der Migration von Galerien

Zusätzlich zu den Modula Galerien erzeugt WPG2Mod einen sogenannten ‚Migration Support Post (MSP)‚ im Status ‚Entwurf‚. Dieser Beitrag ist ein normaler WordPress Beitrag, den man schnell unter den an deren Beiträgen im Admin-Bereich findet. Der MSP enthält Querverweise zu allen Beiträgen, in denen WPG Shortcodes gefunden wurden. Er zeigt außerdem den zugehörigen Modula Gallery Shortcode an. Der MSP kann die dauerhafte (manuelle) Umwandlung von WPG Shortcodes in Modula Shortcodes in dem jeweiligen Beitrag unterstützen.

Der MSP wird jedesmal neu erzeugt, wenn die Funktion ‚WPG importieren‚ aufgerufen wird.

Direkte Konvertierung

Wenn alle WPG importiert sind, kann WPG2Mod alle WPG Shortcodes innerhalb eines Beitrags direkt als entsprechende Modula Bildergalerie anzeigen. Wenn die Option ‚Direkte Konvertierung...‚ ausgewählt ist, werden alle WPG Shortcodes als Modula Bildergalerien angezeigt.

Koexistenz von WordPress und Modula Galerien

Erfreulicherweise können WPG und Modula Bildergalerien im selben Blog friedlich koexistieren. Die Einstellung ‚Direkte Konvertierung...‚ bestimmt das Standardverhalten. Wenn diese Option angewählt ist, werden standardmäßig alle WPG als Modula Galerien angezeigt.

Ein genauere Kontrolle über die Konvertierung wird mit einem zusätzlichen Attribut für WPG Shortcodes erreicht, das WPG2Mod verfügbar macht. Ein typischer WPG Shortcode sieht in etwa so aus: [gallery ids="109,98,99,100,101,102" link="file" columns="4"]

Mit dem Attribut ‚mod‚ lässt sich steuern, ob eine Modula-Galerie angezeigt wird. Mit dem Wert ‚yes‚ wird die Galeriekonvertierung aktiviert, der Wert ‚no‚ verhindert die Konvertierung.
In diesem WPG-Beispiel [gallery ids="109,98,99,100,101,102" link="file" columns="4" mod="no"] ist die automatische Konvertierung abgeschaltet.

Vorsicht

Die Funktion ‚WPG importieren‚ kann mehrfach aufgerufen werden. Zuvor erzeugte Modula Galerien und der ‚Migration Support Post‚ werden dann überschrieben. Wenn eine zuvor erzeugte und ggf. manuell geänderte Modula-Galerie erhalten bleiben soll, sollte man sie umbenennen, indem man ihr einen anderen Titel gibt, bevor man die Funktion ‚WPG importieren‚ erneut aufruft.

Screenshots

  • WPG2Mods Seiten für Optionen und Einstellungen

  • WPG2Mod erzeugte Modula Galerien mit 'setting-template'.

  • Der "Migration Support Post".

Installation

Das Plugin WPG2Mod wird wie jedes andere WordPress Plugin installiert. Es sind keine zusätzlichen Schritte nötig.

Nach der erfolgreichen Installation sollte der Untermenüeintrag ‚WPG2Mod‚ im ‚Modula‚-Hauptmenü erscheinen.

Sollte ein Modula Galerie-Plugin nicht installiert sein (was nicht allzu viel Sinn machen würde), findet man das Untermenü ‚WPG2Mod‚ innerhalb des Menüs ‚Einstellungen‚.

Hinweis

WPG2Mod wurde mit Modula Bildergalerien Version 2.x getestet.

FAQ

Warum zeigt WPG2Mod keine Bildergalerien an?

WPG2Mod istkein Bildergalerie-Plugin, sondern bloß ein Tool, das bestehende WordPress Bildergalerien in Modula Galerie konvertieren kann.
Um mit WPG2Mod konvertierte WordPress Galerie anzuzeigen, braucht man die freie (oder Premium) Version von Modula.

Unterstützt WPG2Mod ClassicPress?

Ja, gewiss! WPG2Mod wurde auf ClassicPress entwickelt.

Unterstützt WPG2Mod Gutenbergs Galerie-Blöcke (gallery blocks)?

Nein. Lasst mich wissen, falls Interesse daran besteht.

Rezensionen

9. März 2019
Just to let you know. I am fully aware that being compatible with ClassicPress does not necessarily justify a 5 star rating. 😉 Unfortunately I did not find a "neutral" option to get rid of the bad default forum comment that might discourage users to install WPG2Mod.
Lies alle 3 Rezensionen

Mitwirkende & Entwickler

„WPG2Mod“ ist Open-Source-Software. Folgende Menschen haben an diesem Plugin mitgewirkt:

Mitwirkende

„WPG2Mod“ wurde in 1 Sprache übersetzt. Danke an die Übersetzerinnen und Übersetzer für ihre Mitwirkung.

Übersetze „WPG2Mod“ in deine Sprache.

Interessiert an der Entwicklung?

Durchstöbere den Code, sieh dir das SVN Repository an oder abonniere das Entwicklungsprotokoll per RSS.

Änderungsprotokoll

1.0.1

  • Redakteure (nicht mehr nur Administratoren) können Einstellungen für WPG2Mod ändern.
  • Direkte Generierung von Modula Galerien aus WPG Shordcodes ohne vorherigen Import-Prozess.

1.0.0

  • Erstveröffentlichung