Advanced Ads – Ad Manager & AdSense

Beschreibung

Du suchst ein Plugin zur Verwaltung und Einbindung von Anzeigen? Das hier sind die besten Argumente für Advanced Ads:

  • umfassende Erfahrung als Publisher mit Anzeigenoptimierung seit 2009
  • funktioniert mit allen Anzeigentypen und Netzwerken, inklusive Google AdSense, Google Ad Manager (früher Google DoubleClick for Publishers, DFP), Amazon oder Anzeigen von media.net
  • die meisten Features, um Anzeigen zu testen und zu optimieren
  • unbegrenzt viele Anzeigen
  • Unterstützung der ads.txt
  • eigener Anzeigenblock für den Block-Editor
  • Google AdSense Partner, der alle technischen Änderungen frühzeitig implementiert und die Anzeigen 100% konform mit den AdSense-Richtlinien einbindet
  • Die einzige Lösung mit Ad Health-Integration und eingebauten Checks, um vor Verstößen gegen die Richtlinien von Google AdSense zu warnen
  • bestbewerteter kostenloser Support

Das sagen unsere Nutzer über Advanced Ads:

We use this plugin to deliver rotating ads on a community news site, and it’s great. Both feature-rich and reliable, your imagination is the limit when it comes to the product you want to create for your users. We’ve delivered over a million ad impressions since we launched less than a year ago, using a combination of sidebar, top, sticky and in-content placements — both HTML5 and images. Advanced Ads makes it easy for our small team to deliver a good experience to our users and our advertisers.
mytown304 on wp.org

Möchtest du dich gerne über ein bestimmtes Feature informieren, erfahren, wie ein erfolgreiches Anzeigensetup aussieht oder wie du die Anforderungen deiner Kunden implementieren kannst? Dann öffne einfach ein neues Ticket im Forum!

Advanced Ads ermöglichte uns, von 0 auf 100 Millionen monatliche Anzeigenimpressionen zu wachsen. Profitiere von unserer Erfahrung als Publisher und beginne noch heute mit der Monetarisierung deiner Webseite!

Advanced Ads All Access
Dieses Plugin ist die Lite-Version von Advanced Ads, das alle Funktionen enthält, die du zur Optimierung deiner Anzeigen und zur Steigerung deiner Einnahmen gebrauchen kannst. Dazu gehören passgenaue Anzeigen-Targetierung, Split-Tests, Schutz vor Klickbetrug, Lazy Loading, Hintergrund-Anzeigen, Popups und Sticky Ads, vollständige AMP-Unterstützung, Adblocker-Erkennung, die komfortabelste Google Ad Manager-Integration und vieles mehr. Klicke hier, um das beste Premium Anzeigenmanagement-Plugin für WordPress zu kaufen!

Alle Features

Anzeigenverwaltung

  • beliebig viele Anzeigen ohne Limits
  • Anzeigenrotation
  • Anzeigen mit festlegbaren Start- und Ablaufdatum planen
  • gezielt Anzeigen für bestimmten Content oder bestimmte Nutzergruppen einblenden
  • Anzeigen automatisch in Beiträge und Seiten einfügen, ohne zu coden

Anzeigentypen

Das Plugin unterstützt unterschiedliche Anzeigentypen:

  • Anzeigen und Banner von allen Anzeigen- und Affiliate-Netzwerken (z.B. Google AdSense, Amazon, BuySellAds, Google Ad Manager (früher Google DoubleClick for Publishers, DFP), Ezoic, media.net, Booking.com, Tradedoubler, Awin, Getyourguide, The Moneytizer, Infolinks…)
  • dedizierte Unterstützung für alle Anzeigentypen von Google AdSense inklusive Displayanzeigen, nativer Anzeigen (In-Article-Anzeigen, In-Feed-Anzeigen, Multiplex-Anzeigen), automatische Anzeigen sowie automatische Anzeigen für AMP
  • Einblendung von Bildern und Bannern
  • Erstellung von Rich Content-Anzeigen mit dem TinyMCE-Editor
  • Einfügen von Amazon Native Shopping Ads
  • Einfügen von HTML, CSS, Javascript oder PHP Code
  • Verwendung von Shortcodes (u.a., um Anzeigen anderer Plugins wie Ad Inserter, AdRotate, Quick AdSense, WP Bannerize oder dem Google AdSense-Plugin WP QUADS einzubinden).

Anzeigen in WordPress einbetten

  • automatisches Einfügen von Anzeigen via Platzierungen
  • PHP-Funktionen, um Anzeigen in Template-Dateien einzufügen
  • Shortcodes, um Anzeigen manuell in Beitragsinhalten zu platzieren
  • Anzeigen in der Sidebar und in Widgets
  • Anzeigen auf bestimmten Seiten deaktivieren
  • Anzeigen als Anzeigenblock (Ad Grid) einbinden
  • benutzerdefiniertes Anzeigenlabel (z.B. „Werbung“) über jeder Anzeige einblenden

Anzeige-Bedingungen

Zeige Anzeigen basierend auf dem jeweiligen Inhalt. Liste aller Anzeigebedingungen

  • auswählbare Beiträge, Seiten und andere Inhaltstypen
  • Kategorien, Tags, Taxonomien, Autoren oder Beitragsalter.
  • Archivseiten von Kategorien, Tags oder Taxonomien
  • Spezialseiten wie 404, Anhang oder die Homepage
  • Beiträge und Seiten nach vorhandenen Keywords(Keyword Targeting) oder URL-Parametern, enthalten in Pro
  • Anzeigen in Nebenabfragen (z.B. Beiträge in der Sidebar) ausblenden
  • Banner im Feed anzeigen oder ausblenden
  • Anzeigen von bestimmten Seitentypen ausblenden, z.B. auf 404-Seiten oder im Feed
  • verstecken aller Anzeigen vor Bots und Web Crawlern

Besucherbedingungen

Einblendung von Werbung in Abhängigkeit unterschiedlicher Besucherbedingungen:

  • Ein- und Ausblenden von Anzeigen in Abhängigkeit vom Endgerät: Smartphones und Tablets oder Desktop
  • Anzeigen nach Nutzerrolle und für eingeloggte Nutzer zeigen oder verstecken
  • erweiterte Besucherbedingungen: zuvor besuchte URL (Referrer), Benutzerrechte, Browsersprache, Browser und Gerät, in Pro enthalten
  • Anzeigen nach Geo-Standort mit dem Geo Targeting Add-on
  • Anzeigen nach Browsergröße mit dem Responsive Add-on

Fantastic plugin and outstanding support
I tried at least three other ad plugins for WordPress and ‘Advanced Ads’ is by and far the best one. Last but not least in the support. The first port of call are a number of excellent tutorials. And finally the hands on support. I don’t quite know how he does it but the speed and depth of responses are absolutely amazing.
djsawyer on wp.org

Anzeigen-Platzierung

Mithilfe von Platzierungen lassen sich Anzeigen in vordefinierten Positionen ohne Programmierkenntnisse im Theme oder im Content einblenden

  • Anzeigen nach einem bestimmten Absatz, einer Überschrift, einem Bild oder einem anderen HTML-Element
  • am Beginn oder am Ende des Beitragsinhalts
  • vor dem Ende des </head> -Tags
  • im Footer
  • Splittests und A/B-Tests
  • viele weitere Platzierungen mit Add-ons
  • automatisches Einfügen von jeglichem Footer- oder Header-Code, nicht nur von Anzeigencode.

Mobile Endgeräte

  • Ein- und Ausblenden von Anzeigen je nach Endgerät: Smartphones und Tablets oder Desktop
  • responsive Bildanzeigen
  • Anzeigen auf bestimmte Browsergrößen targetieren mit Responsive Ads
  • mit Responsive Ads Anzeigen auf AMP-Seiten einfügen

Google AdSense

Umfangreiche Features des leistungsstärksten und einfachsten Google AdSense Plugin.

  • unbegrenzte Anzahl an Anzeigen von Google AdSense
  • Anzeigenblöcke direkt aus deinem AdSense Account importieren
  • Zeige die AdSense-Einnahmen im WordPress-Backend
  • Einstellungen deiner AdSense-Anzeigen direkt in deinem WordPress-Backend ändern
  • unterstützt alle Anzeigenformate von Google AdSense, insbesondere Google AdSense Displayanzeigen, native Anzeigen wie In-Feed-Anzeigen, In-Article-Anzeigen, Multiplex-Anzeigen, automatische Anzeigen sowie automatische Anzeigen für AMP
  • Ändere Anzeigentyp und -größe, ohne dich dafür in deinen Google AdSense-Account einloggen zu müssen
  • Standardmäßig Google AdSense-Anzeigen auf 404-Seiten richtlinienkonform ausblenden
  • fügt den Verifikationscode von Google AdSense sowie den Code für Automatische AdSense-Anzeigen ein
  • Automatische AdSense Anzeigen auf AMP-Seiten einfügen
  • einfache Integration von Ad Health und Checks für Verstöße gegen die Richtlinien von Google AdSense
  • Option, um die Hintergrundfarbe von Google AdSense zu entfernen
  • Platziere In-Feed-Anzeigen mit dem kostenlosen In-feed Add-on zwischen Beiträgen
  • assistant for exact sizes of responsive Google AdSense ads with the Responsive add-on
  • macht mit dem Responsive Add-on Google AdSense-Anzeigen automatisch AMP-kompatibel
  • erstellt automatisch eine ads.txt mit den korrekten Einträgen für AdSense
  • funktioniert zusammen mit Google Site Kit oder kann dieses Plugin auch ersetzen, falls du die Positionierung deiner Anzeigen kontrollieren möchtest

Es gibt tausende zufriedene AdsSense-Nutzer wie j4ckson185:

Your app is awesome, congratulations! Google Adsense suggests using your app on its official website, it’s incredible!

ads.txt

  • erstellt eine ads.txt mit individualisierbarem Inhalt
  • fügt den Eintrag für AdSense automatisch zur ads.txt hinzu

Add-Ons

  • kostenloser E-Mail-Support für alle Add-ons
  • All Access – beinhaltet alle verfügbaren Add-ons
  • Advanced Ads Pro – leistungsstarke Tools zur Anzeigenoptimierung: Cache-Busting, weitere Platzierungen, Lazy Loading, Ad-Blocker-Modul, Schutz vor Klickbetrug und viele mehr
  • Tracking – tracke Anzeigenimpressionen und Klicks mit lokalen Methoden oder Google Analytics
  • Responsive Ads – targetiere Anzeigen auf bestimmte Browsergrößen und erstelle Anzeigen für AMP-Seiten
  • Google Ad Manager Integration – eine schnelle und fehlerfreie Methode zum Laden von Anzeigen aus deinem Google Ad Manager-Konto (ehemals Google DoubleClick for Publishers, DFP), ohne dass du irgendwelche Anzeigencodes kopieren und einfügen musst
  • Geo Targeting – zeige Werbung basierend auf dem Geo-Standort deines Besuchers
  • Sticky Ads – erhöhe deine Klickraten mit fixierten Sticky Ads oder Ankeranzeigen
  • Fixed Widget für WordPress – verwandle deine Sidebar Widgets in gut performende, fixierte Anzeigen
  • PopUp and Layer Ads – binde Anzeigen oder anderen Content in Layern, PopUps oder Interstitials ein
  • Selling Ads – ermöglicht, vollautomatisch Anzeigenplätze zu verkaufen, einschließlich Zahlungen und Kundenprofilen
  • Ad Slider – erstelle aus deinen Anzeigen einen einfachen Slider
  • Alle Features

Werbeblocker

  • Grundlegende Features, um zu verhindern, dass eigene Anzeigenblöcke von Ad-Blockern und ähnlichen Erweiterungen blockiert werden
  • hindert AdBlocker daran, Seiten zu stören, auf denen Skripte des Plugins laufen
  • Ad-Blocker-Erkennung: zeige Nutzern mit Pro, die einen Ad-Blocker aktiviert haben, andere Anzeigen und verbessere so die Monetarisierung deiner Webseite.

Erfahre mehr über Advanced Ads auf der Plugin-Homepage.

Vielen Dank dafür, dass du uns mit einem positiven Review motivierst!

Sprachen: Deutsch, Arabisch, Chinesisch, Dänisch, Englisch, Französisch, Hebräisch, Italienisch, Japanisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Slovenisch, Slowakisch, Spanisch, Tschechisch, Türkisch, Ungarisch, Vietnamesisch

Wenn du Probleme mit Advanced Ads hast, öffne bitte ein neues Thema in unserem Support-Forum auf wordpress.org oder kontaktiere unseren Premium-Support, sofern du eine aktive Lizenz besitzt.

Integrationen

Advanced Ads bietet Integrationen für viele andere Plugins:

Screenshots

  • Ohne, dass man coden muss, lassen sich mit Platzierungen überall auf der Seite Anzeigen einbinden (7 verschiedene Positionen in Advanced Ads + 14 weitere durch Add-ons).
  • Untersützt alle Arten von Anzeigen, inklusive einem dezidierten AdSense-Anzeigentyp. Der Anzeigentyp AMP ist im Responsive Add-on enthalten.
  • Flexible Eingabemöglichkeiten mit dem Anzeigentypen "Nur Text und Code" und dem Code Highlighter.
  • Richte deine Anzeigen aus.
  • AdSense Einstellungen dynamisch über das WordPress backend ändern
  • Verwende Anzeigebedingungen, um zu definieren, in welchen Beiträgen Anzeigen eingeblendet werden.
  • Nutze Bedingungen, um auszuwählen, welche Nutzer eine bestimmte Anzeige sehen kann (Basis-Plugin und weitere in den Add-ons).
  • AdSense-Einnahmen in deinem WordPress-Backend sehen
  • Impressionen und Klicks tracken (Tracking Add-on)
  • Anzeigen von AdSense automatisch in AMP umwandeln (Responsive Add-on)

Blöcke

Dieses Plugin unterstützt 1 Block.

  • Advanced Ads – Ad Manager & AdSense

Installation

Wie installiert und aktiviert man das Plugin?

Direkt über das WordPress-Dashboard installieren

  1. Navigiere zu „Installieren“ im Plugin-Dashboard
  2. Suche nach „Advanced Ads“
  3. Klicke „Jetzt installieren“
  4. Aktiviere Advanced Ads im Plugin-Dashboard

Ins WordPress-Dashboard hochladen

  1. Navigiere zu „Installieren“ im Plugin-Dashboard
  2. Navigiere zum Upload-Bereich
  3. Wähle advanced-ads.zip von deinem Computer aus
  4. Klicke „Jetzt installieren“
  5. Aktiviere Advanced Ads im Plugin-Dashboard

Per FTP

  1. Lade advanced-ads.zip herunter
  2. Entpacke das advanced-ads Verzeichnis auf deiner Festplatte
  3. Lade das advanced-ads Verzeichnis in deinen /wp-content/plugins/ Ordner hoch
  4. Aktiviere Advanced Ads im Plugin-Dashboard

FAQ

Wie kann ich Anzeigen in WordPress integrieren?

Du kannst Advanced Ads verwenden, um Anzeigen in deine WordPress-Seite einzufügen, ohne dafür coden zu müssen.

Um loszulegen, schau dir doch einfach diese Tutorials an

Wie sieht es mit Datenschutz und DSGVO / GDPR aus?

Das Plugin verfügt über Datenschutzeinstellungen, mit denen du die Zustimmung der Benutzer einholen kannst, bevor du ihnen Anzeigen zeigst. Die Option funktioniert für alle mit dem Plugin verwalteten Anzeigen, einschließlich AdSense Auto-Anzeigen.

Sobald du eine der Datenschutzoptionen aktivierst, blockiert Advanced Ads Anzeigen, die eine Zustimmung benötigen, bis diese erteilt wird. Du kannst diese Prüfung auch für einzelne Anzeigen deaktivieren (z. B. für Bildanzeigen).
Du kannst auch nicht-personalisierte AdSense-Anzeigen schalten, wenn dies in deiner Region gesetzlich erlaubt ist.

Advanced Ads selbst speichert persönliche Informationen (z. B. IP-Adressen) weder in deiner Datenbank noch in Cookies im Besucherbrowser.

Auf dieser Seite kannst Du mehr darüber erfahren, wie Advanced Ads und die Add-Ons mit der Privatsphäre und den Daten deiner Besucher umgehen.

Welche Anzeigennetzwerke werden unterstützt?

Advanced Ads ist mit allen Anzeige-Netzwerken und Affiliate-Programmen kompatibel, z.B. mit Google AdSense, Chitika, Clickbank, Amazon, Google Ad Manager (früher Google DoubleClick for Publishers, DFP) oder media.net.

Du kannst Advanced Ads auch dazu verwenden, um zusätzlichen Code oder Anzeigen-Tags ohne coden zu müssen in den Header oder in den Footer einzufügen.

Für AdSense gibt es einen speziellen Anzeigetypen, mit dem die spezifischen Optionen dieses Anzeigennetzwerks eingestellt werden können.

PHP-Funktionen und Shortcodes

Du kannst PHP-Funktionen oder Shortcodes verwenden, um Anzeigen, Gruppen oder Platzierungen einzubinden.

Die IDs in diesem Beispiel gehören zu den jeweiligen Elementen.

Verwende diese Shortcodes, um Anzeigen oder Gruppen in Beiträge oder Seiten einzufügen.

[the_ad id="24"]
[the_ad_group id="5"]

Verwende diese Funktionen um Anzeigen oder Gruppen in dein Template einzufügen.

<?php the_ad(24); ?>
<?php the_ad_group(5); ?>

So, wie du direkt Anzeigen und Gruppen eingefügt hast, lassen sich auch Platzierungen einfügen, denen du Anzeigen oder Gruppen zuweisen kannst.

[the_ad_placement id="header-left"]
<?php the_ad_placement('header-left'); ?>

Gibt es einen Revenue Share bzw. eine Umsatzbeteiligung?

Es gibt keinen Revenue Share, keine Umsatzbeteiligung! Advanced Ads wird deine Anzeigencodes niemals so verändern, dass du weniger verdienst, als wenn du den Anzeigencode direkt in dein Template einfügen würdest.

Kann ich Anzeigen direkt in meine Theme-Dateien einfügen?

Ja. Ich würde hierfür eine „manuelle Platzierung“ erstellen und diese in das Theme einfügen. Auf diese Weise muss man den Code ändern, wenn dort später andere Anzeigen oder Gruppen eingeblendet werden sollen.

Funktioniert Advanced Ads auch zusammen mit anderen Anzeigenplugins?

Ja. Advanced Ads kann zusammen mit anderen Anzeigenplugins verwendet werden.
Benutze einfach deren Shortcodes im „Nur Text und Code“ oder „Rich Content“ Anzeigentyp, um die Features verschiedener Plugins miteinander zu kombinieren.

Funktioniert mit AdRotate, Ad Inserter, Ad Injection, Quick AdSense, Quick AdSense Reloaded (WPQUADS), Simple Ads Manager und anderen Plugins.

Advanced Ads kann auch zusammen mit Google Site Kit verwendet werden, beziehungsweise kann es auch dieses Plugin ersetzen, wenn du mehr Kontrolle über die Positionierung deiner Anzeigen benötigst.

Ist das Plugin kompatibel mit PHP 8?

Ja, Advanced Ads unterstützt aktuelle PHP-Versionen und wurde erfolgreich auf Servern mit PHP 8 getestet.

Ist das Plugin mit Pagebuildern kompatibel?

Ja. Es funktioniert sofort mit allen Page Buildern, die Shortcodes oder Widgets erlauben, wie zum Beispiel Elementor, SiteOrigin, Beaver Builder, WPBakery Page Builder (früher Visual Composer), Nimble Page Builder und andere.
Es gibt außerdem ein kostenloses Add-on zur Integration mit dem WPBakery Page Builder (früher Visual Composer).

Werden Anzeigen auch Nutzern mit Ad-Blockern eingeblendet?

Besucher, die einen Ad-Blocker (z.B. AdBlock Plus) aktiviert haben, werden keine Anzeigen von bekannten externen Quellen (z.B. AdSense) sehen.
Du kannst diesen Traffic ebenfalls monetarisieren und an diesen Positionen alternative Inhalte zeigen.

Erfahre mehr über Ad-Blocker und die Features, die Advanced Ads für den Umgang damit anbietet, auf dieser Seite.

Unterstützt das Plugin die ads.txt?

Google AdSense und einige andere Netzwerke verlangen eine ads.txt.
Advanced Ads kann diese Datei automatisch erstellen und die korrekten Einträge für deinen AdSense-Account hinzufügen, wenn du das ads.txt-Feature aktivierst in > Einstellungen > Allgemein > ads.txt und deine AdSense Publisher ID unter Advanced Ads > Einstellungen > AdSense eingibst.

Ich bin Entwickler. Kann ich das Plugin anpassen?

Ja, du kannst zahlreiche hooks nutzen, um Advanced Ads anzupassen.

Rezensionen

19. Mai 2022
The admin interface is simple enough that our non-techie editors can create and manage ads easily. The multiple ways in which they can be placed in the site (we use the widget) is very helpful. When a conflict with another plugin happened, this plugin's people worked with the other plugin's author, who was able to patch their plugin and resolve the conflict. They were helpful with the process even though this plugin was not at fault. Good response to forum posts. Thanks!
13. Mai 2022
The best advertising plugin of WordPress. With the free plan you have a lot of useful ad slots, not only for AdSense, but also for other ad systems. When my site will grow, I will buy the premium one, with lot more functions.
13. Mai 2022
After struggling for more than a week to get Adsense Auto Ads to work via Adsense website, this plugin did it easy-peasy. Very, very short learning curve. Will upgrade to pro as soon as there is a sale (I hope there is) - I'm a cheapskate.
4. Mai 2022
Very nice plugin and very quick and accurate support.
3. Mai 2022
The plugin works flawlessly and makes it easier for us to work with advertising on the site.
30. April 2022
That's 3 thinks that make a plugin great. The fact that within 10 to 15 minute I understood the entire setup was a plus. It's simple yet does everything you need. This is a plugin that I will be getting the premium version of.
Alle 1.289 Rezensionen lesen

Mitwirkende & Entwickler

„Advanced Ads – Ad Manager & AdSense“ ist Open-Source-Software. Folgende Menschen haben an diesem Plugin mitgewirkt:

Mitwirkende

„Advanced Ads – Ad Manager & AdSense“ wurde in 31 Sprachen übersetzt. Danke an die Übersetzerinnen und Übersetzer für ihre Mitwirkung.

Übersetze „Advanced Ads – Ad Manager & AdSense“ in deine Sprache.

Interessiert an der Entwicklung?

Durchstöbere den Code, sieh dir das SVN Repository an oder abonniere das Entwicklungsprotokoll per RSS.

Änderungsprotokoll

1.34.0 (May 24, 2022)

  • Verbesserung: fügt dem Link zur Dokumentatino in der Debug-Ausgabe der Anzeige ein nofollow-Attribut hinzu
  • Verbesserung: fügt advanced-ads-group-displayed-ad-count-Filter hinzu, um Add-ons zu erlauben, die richtige Anzahl sichtbarer Anzeigen auf der Gruppenseite zu zeigen
  • Verbesserung: fügt Autoren für Anzeigen hinzu
  • Verbesserung: registriert immer die Advanced JavaScript-Datei
  • Fix: verhindert einen möglichen PHP-Fehler bei der Verwendung des UpSolution Core Plugins
  • Fix: zeigt den Link zum AdSense-Konto, das Warnungen enthält, korrekt an
  • Fix: stellt die Suchfunktion für Gruppen wieder her
  • Fix: stellt sicher, dass die AdSense-Einnahmen auf dem Advanced Ads Dashboard nach Domains getrennt angezeigt werden können

1.33.2 (April 21, 2022)

  • Fix: deaktiviert das Laden externer XML-Entitäten nur, wenn libxml kleiner als 2.9.0 ist
  • Fix: korrigiert Composer Autoloader für PHP 5.6

1.33.1 (April 11, 2022)

  • Fix: benennt verbleibende Instanzen des AdSense-Anzeigentyps „Matched Content“ in „Multiplex“ um

1.33.0 (March 29, 2022)

  • Verbesserung: ergänzt einen neuen Header auf den Seiten von Advanced Ads im Backend
  • Verbesserung: hebt ausgewählte Bedingungen deutlicher hervor
  • Verbesserung: verhindert das Springen von Admin-Benachrichtigungen auf den Seiten von Advanced Ads
  • Verbesserung: benennt die Überblicksseite sowohl im Seitentitel als auch im Menü als „Dashboard“
  • Fix: entfernt die standardmäßige „Sichtbarkeit“-Einstellung von der Bearbeiten-Ansicht der Anzeige, um Verwirrung zu vermeiden