Gutenberg

Beschreibung

„Gutenberg“ ist ein Codename für ein komplett neues Konzept des Gestaltens mit WordPress und will das gesamte Erlebnis des Publizierens genauso revolutionieren, wie Johannes Gutenberg das für das gedruckte Wort getan hat. Das Projekt folgt einem Prozess in vier Phasen, der entscheidende Bereiche von WordPress berührt – Bearbeiten, Anpassen, Zusammenarbeit sowie Mehrsprachigkeit.

Nach dem Bearbeiten von Beitragsblöcken im Dezember 2018 hat Gutenberg später im Jahr 2021 Full Site Editing (FSE) eingeführt, das dann mit WordPress 5.9 Anfang 2022 ausgeliefert wurde.

Was macht Gutenberg?

Gutenberg ist der „Block-Editor“ von WordPress und führt einen modularen Einsatz fürs Bearbeiten deiner kompletten Website ein. Bearbeite einzelne Inhaltsblöcke in Beiträgen oder Seiten. Füge Widgets hinzu und passe sie an. Mit Full Site Editing kannst du sogar Header, Footer und Navigation deiner Website selbst gestalten.

Jedes Stück Inhalt im Editor, vom Absatz über eine Galerie bis zur einer Überschrift, ist sein eigener Block. Und genau wie physikalische Bausteine lassen sich WordPress-Blöcke hinzufügen, anordnen und verschieben. Das erlaubt es WordPress-Benutzern, Inhalte mit vielen Medien und Website-Layouts visuell intuitiv zu erstellen – und das ganz ohne Workarounds wie Shortcodes oder individuelles HTML und PHP.

Wir arbeiten die ganze Zeit am Feinschliff, an mehr und besseren Blöcken und dem Grundgerüst für künftige Arbeitsphasen. Jedes WordPress-Release enthält auch neue stabile Funktionen aus dem Gutenberg-Plugin, du musst also nicht das Plugin installieren, um von der Arbeit hier zu profitieren.

Frühzeitiger Zugriff

Bist du ein technisch begabter Early Adopter, der gern brandneue und experimentelle Funktionen ausprobiert und keine Angst hat, mit Features zu hantieren, an denen noch aktiv entwickelt wird? Wenn ja, dann bietet dir dieses Beta-Plugin Zugriff auf die neuesten Gutenberg-Funktionen für Block-Bearbeitung und Full Site Editing plus eine Vorschau auf das, was kommt.

Mitwirkende gesucht

Für Wagemutige und technisch Versierte stellt das Gutenberg-Plugin die neuesten und besten Funktionen bereit. Damit kannst du mit uns gemeinsam die allerneusten Features ausprobieren und entwickeln, mit Blöcken herumspielen und vielleicht sogar etwas beitragen oder deine eigenen Blöcke bauen.

Mehr entdecken

  • Benutzer-Dokumentation: In der WordPress-Editor-Dokumentation (engl.) findest du ausführliche Dokumente dazu, wie du als Autor den Editor nutzen kannst, um Beiträge und Seiten zu erstellen.

  • Entwickler-Dokumentation: In der Entwickler-Dokumentation (engl.) findest du ausführliche Anleitungen sowie eine Dokumentation und API-Referenzen zum Erweitern des Editors.

  • Mitwirkende: Gutenberg ist ein Open-Source-Projekt und heißt von Code bis Design, von Dokumentation bis Entscheidungsfindung alle Mitwirkenden willkommen. Im Handbuch für Mitwirkende (engl.) findest du alle Details dazu, wie auch du mithelfen kannst.

Die Entwicklung für das Gutenberg-Projekt findet auf https://github.com/wordpress/gutenberg (engl.) statt. Diskussionen um das Projekt laufen im Make Core Blog (engl.) und im Channel #core-editor in Slack, inklusive wöchentlicher Meetings (engl.). Wenn du kein Slack-Konto hast, kannst du dich hier anmelden.

FAQ

Wie kann ich Rückmeldung geben oder Hilfe bei einem Fehler erhalten?

Der beste Ort, um Fehler zu melden, neue Funktionen vorzuschlagen oder für sonstige Rückmeldungen ist die Gutenberg-Problemseite bei GitHub. Bevor du ein neues Problem meldest, durchsuche bitte die bisherigen Themen danach, ob nicht jemand anderes bereits das gleiche Feedback hinterlassen hat.

Wir versuchen zwar Probleme zu sichten, die hier im Plugin-Forum berichtet werden, eine schnellere Antwort bekommst du aber (und ersparst uns doppelte Arbeit), wenn du Feedback zentral in GitHub abgibst.

Wo kann ich Sicherheitslücken melden?

Das Gutenberg-Team und die WordPress-Community nehmen Sicherheitslücken ernst. Wir schätzen deine Bemühungen, deine Entdeckungen verantwortungsvoll zu veröffentlichen und werden uns bemühen, deine Beiträge zu würdigen.

Um ein Sicherheitsproblem zu melden, besuche bitte das WordPress-HackerOne-Programm.

Muss ich das Gutenberg-Plugin verwenden, um Zugriff auf diese Funktionen zu erhalten?

Nicht unbedingt. Jede WordPress-Version seit 5.0 enthält Funktionen aus dem Gutenberg-Plugin, die zusammen als der WordPress-Editor bekannt sind. Du profitierst also wahrscheinlich bereits von den stabilen Funktionen!

Aber wenn du topaktuelle Beta-Funktionen möchtest, darunter auch eher experimentelle Dinge, dann musst du das Plugin benutzen. Du kannst hier mehr darüber erfahren, ob das Plugin für dich das Richtige ist.

Wo kann ich sehen, welche Version des Gutenberg-Plugins in einer WordPress-Veröffentlichung enthalten ist?

Im Dokument zu den Versionen in WordPress (engl.) findest du eine Tabelle, die anzeigt, welche Gutenberg-Version in jedem WordPress-Release enthalten ist.

Wie geht es mit dem Projekt weiter?

Die vier Phasen des Projekts sind Bearbeiten, Anpassen, Zusammenarbeiten und Mehrsprachigkeit. Mehr über das Projekt und seine Phasen kannst du von Matt in seinen State-of-the-Word-Ansprachen (engl.) für 2021, 2020, 2019 und 2018 hören. Darüber hinaus kannst du die zweiwöchentlichen Veröffentlichungshinweise und monatlichen Projektplan-Updates im Make-WordPress-Core-Blog (engl.) verfolgen, um aktuellere Informationen darüber zu erhalten, was gerade passiert.

Wo kann ich mehr über Gutenberg erfahren?

Rezensionen

14. Juni 2024
The Gutenberg plugin is fantastic! Its block-based editor transforms content creation on WordPress, making it intuitive and code-free. The variety of blocks and customization options allow for unique layouts, significantly improving my workflow. Highly recommend for an enhanced WordPress experience!
13. Juni 2024 1 Antwort
After so many years, they don’t improve or fix the issues, they even introduce new issues. They even make you to do additional clicks and steps for doing things you did in one click on the first Guternberg version. They didn’t make any usability improvements in all these years, speaking about usability, it is even worse now than at the beginning.
3. Juni 2024 1 Antwort
I’ve had a difficult experience with the Gutenberg plugin. Despite its modern approach, it has numerous issues that hinder its usability. I found it more frustrating than helpful.
30. Mai 2024
Very handy for testing features before they are released in the latest version of WP. And personally I love it because I like to use the latest features in advance, so I often use the Gutenberg plugin on sites in development that will launch close to or after the next version of WP comes out.
20. Mai 2024 1 Antwort
Hasta este editor de comentarios está con Gutenberg, realmente es lo peor, yo que soy desarrollador tengo que estar deshabilitandolo con algun plugin o con código, una vez intenté usarlo y está muy pero muy por debajo que los maquetadores con Elementor por ejemplo.
Alle 3.789 Rezensionen lesen

Mitwirkende & Entwickler

„Gutenberg“ ist Open-Source-Software. Folgende Menschen haben an diesem Plugin mitgewirkt:

Mitwirkende

„Gutenberg“ wurde in 55 Sprachen übersetzt. Danke an die Übersetzerinnen und Übersetzer für ihre Mitwirkung.

Übersetze „Gutenberg“ in deine Sprache.

Interessiert an der Entwicklung?

Durchstöbere den Code, sieh dir das SVN Repository an oder abonniere das Entwicklungsprotokoll per RSS.

Änderungsprotokoll

Um das Änderungsprotokoll für die neueste Gutenberg-Veröffentlichung zu lesen, besuche bitte die Veröffentlichungsseite.