Gutenberg

Beschreibung

„Gutenberg“ ist der Codename für ein völlig neues Paradigma beim Bauen und Veröffentlichen von WordPress-Websites, das den gesamten Publikationsprozess genauso revolutionieren will wie Gutenberg das für das gedruckte Wort getan hat. Gerade befindet sich das Projekt in der ersten von insgesamt vier Phasen eines Prozesses, der jedes Stück von WordPress – Bearbeiten, Anpassen, Zusammenarbeit sowie Mehrsprachigkeit – berühren wird und sich auf eine neue Bearbeitungserfahrung fokussiert, den Block-Editor.

Der Block-Editor führt einen modularen Ansatz für Seiten und Beiträge ein: jedes Stück Inhalt im Editor, vom Absatz über eine Bildergalerie bis zur einer Überschrift, ist ein eigener Block. Und genau wie physikalische Bausteine lassen sich WordPress-Blöcke hinzufügen, anordnen und verschieben. Das erlaubt es WordPress-Benutzern, Seiten mit vielen Medien visuell intuitiv zu erstellen – und das ganz ohne Workarounds wie Shortcodes oder individuelles HTML.

Der Block-Editor ist im Dezember 2018 erstmals erschienen, und wir arbeiten seither hart daran, die Erfahrung zu verfeinern, mehr und bessere Blöcke zu erstellen und die Grundlagen für die nächsten drei Arbeitsphasen zu legen. Mit dem Gutenberg-Plugin erhältst du die aktuellste Version des Block-Editors und kannst mit uns gemeinsam Bleeding-Edge-Funktionen ausprobieren, mit Blöcken herumspielen und vielleicht sogar deine eigenen bauen.

Mehr entdecken

  • Benutzer-Dokumentation: In der WordPress-Editor-Dokumentation findest du ausführliche Dokumente dazu, wie du als Autor den Editor nutzen kannst, um Beiträge und Seiten zu erstellen.

  • Entwickler-Dokumentation: Bearbeiten und Anpassen ist das Herzstück der WordPress-Plattform. In der Entwickler-Dokumentation findest du ausführliche Anleitungen, Dokumentation und API-Referenzen zum Erweitern des Editors.

  • Mitwirkende: Gutenberg ist ein Open-Source-Projekt und heißt von Code bis Design, von Dokumentation bis Entscheidungsfindung alle Mitwirkenden willkommen. Im Handbuch für Mitwirkende findest du alle Details dazu, wie auch du mithelfen kannst.

Der Entwicklungs-Hub für das Gutenberg-Projekt befindet sich auf Github: https://github.com/wordpress/gutenberg.

Die Diskussion zum Projekt läuft im Make-Blog und im Slack-Channel #core-editor, Anmelde-Informationen.

FAQ

Wie kann ich Feedback geben oder wie erhalte ich Hilfe bei einem Fehler?

Gerne würden wir mehr Fehlerberichte, Vorschläge für Features und weiteres Feedback von dir erhalten! Gehe auf die GitHub-Issue-Seite, um nach vorhandenen Fehlern zu suchen oder ein neues Issue zu erstellen. Während wir versuchen, Probleme aus dem Plugin-Forum zu lösen, wirst du eine schnellere Antwort erhalten (und auch Dopplungen vermeiden), wenn alles zentral im GitHub-Repository bleibt.

Wie geht es mit dem Projekt weiter?

Die vier Phasen des Projekts sind Bearbeiten, Anpassen, Zusammenarbeit sowie Mehrsprachigkeit. Mehr über das Projekt und seine Phasen erzählt Matt in seinen State-of-the-Word-Ansprachen für 2019 und 2018. Darüber hinaus kannst du die Updates im Make-WordPress-Core-Blog verfolgen.

Wo kann ich mehr über Gutenberg lesen?

Wo kann ich sehen, welche Version des Gutenberg-Plugins in einem WordPress-Release steckt?

Im Dokument zu den Versionen in WordPress findest du eine Tabelle, die anzeigt, welche Gutenberg-Version in jedem WordPress-Release enthalten ist.

Rezensionen

17. April 2021
Ok, something could be better, but at the end I am happy with Gutenberg! I like open source and I accept that something can go wrong.
14. April 2021
Why? Pretty easy! It's available in the core which means most WP users just use it and don't even know about the plugin where the latest features are always available. So if they like it - they like it. If they hate it - they hate it. They don't even think about leaving a review here. Also: The plugin replaced a solution that was proved by many. A simple rich text editor 🥱🥱. Well it worked.. It was a good solution for bloggers. But WordPress is not only a blogging platform anymore. Many big websites, shops and other are running WordPress. For most of them a simple rte is just not enough. So?! Don't listen to all the hate here. Try it out. Maybe you like it 😉 On GitHub the Gutenberg project currently counts more than 6700 stars. Which means the 2.2k 1 star reviews here are a minority (and those stars are mostly just developers). In my opinion the Gutenberg Team did a great job with this plugin. Of course there's still a long way to go and the editor is far away from being a perfect editor. But.. It evolves. Every update makes the editing experience a little bit better (and hey we're still in phase 2 of 4 so..) All in all: Keep up the great work! Keep pushing updates for both writers and devs!
14. April 2021
One of the worst things that's ever happened to WordPress. I'm sure a lot of latte drinking 20-somethings claimed this was amazing in focus groups but they lied. It is awful.
10. April 2021
How this is in core is beyond me. It lacks basic writing/editing features like alpha list types and table colspans. Plugins are nearly non existent due to its complexity. A critical bug with custom post types was only released about a month ago, yet there is a big push for FSE. Give us a stable text editor first, please.
Lies alle 3.337 Rezensionen

Mitwirkende & Entwickler

„Gutenberg“ ist Open-Source-Software. Folgende Menschen haben an diesem Plugin mitgewirkt:

Mitwirkende

„Gutenberg“ wurde in 50 Sprachen übersetzt. Danke an die Übersetzerinnen und Übersetzer für ihre Mitwirkung.

Übersetze „Gutenberg“ in deine Sprache.

Interessiert an der Entwicklung?

Durchstöbere den Code, sieh dir das SVN Repository an oder abonniere das Entwicklungsprotokoll per RSS.

Änderungsprotokoll

To read the changelog for Gutenberg 10.4.1, please navigate to the release page.