Barrierefreiheit

Die WordPress-Gemeinschaft und das Open-Source-WordPress-Projekt verpflichtet sich, so inklusiv und zugänglich zu sein wie möglich. Wir wollen, dass jeder, unabhängig von Technik oder Fähigkeit, in der Lage ist, Inhalte zu veröffentlichen und eine mit WordPress erstellte Website oder Anwendung zu pflegen.

WordPress hat das Ziel, die WordPress-Administrationsoberfläche und mitgelieferte Themes wo immer möglich vollständig WCAG 2.0 AA konform zu gestalten.

Sämtlicher neuer oder geänderter Code, der in WordPress veröffentlicht wird, muss den Richtlinien entsprechen, die in den WordPress Accessibility Coding Standards definiert sind. Es kann sein, dass einige aktuelle oder sich in Entwicklung befindliche Funktionen diesen Anspruch nicht vollständig erfüllen. Bekannte Probleme sind hier aufgelistet WordPress Trac “accessibility” focus.

Während das WordPress-Projekt nicht garantieren kann, dass alle Themes dem Standard entsprechen, wurden Themes, die als Für Barrierefreiheit geeignet ausgezeichnet sind, durch das Theme-Review-Team geprüft, um sicherzustellen, dass diese Themes die Basisanforderungen an Barrierefreiheit (engl.) erfüllen.

Das Team für Barrierefreiheit

Das WordPress-Team für Barrierefreiheit unterstützt das gesamte Projekt durch Fachwissen über Barrierefreiheit, um den WordPress-Core und weitere Ressourcen möglichst zugänglich zu gestalten.

Das Handbuch für Barrierefreiheit (engl.) erklärt die optimale Vorgehensweise (engl.) für Barrierefreiheit im Web, eine LIste von Werkzeugen für Barrierefreiheit (engl.), die Tests, die wir durchführen (engl.), um WordPress selbst wie auch Themes und Plugins zu verbessern und wie du mithelfen kannst (engl.), WordPress barrierefrei zu machen.

Um ein Problem mit der Barrierefreiheit von WordPress oder auf WordPress.org zu melden, gehe bitte auf Meldung von Problemen mit der Barrierefreiheit (engl.) auf der Seite des Barrierefreiheit-Handbuchs (engl.).

ATAG-Erklärung

Die Authoring Tool Accessibility Guidelines Version 2.0, oder ATAG, sind eine Reihe von Richtlinien zur Regelung, wie man ein Werkzeug zur Erstellung von Webseiten erstellt, das barrierefrei ist und auch die Erstellung von barrierefreien Inhalten unterstützt.

Die WordPress Accessibility Coding Standards erfordern neuen oder aktualisierten Code, um die Standards der Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) Version 2.0 auf Konformitätsstufe AA zu erfüllen. ATAG-Konformität ist ein weiteres Ziel über die WCAG-Konformität hinaus.

Eine Anwendung, die vollständig ATAG 2.0-konform ist, muss nicht nur für Menschen mit Behinderungen nutzbar sein, sondern sollte auch alle Benutzer befähigen und ermutigen, barrierefreie Inhalte zu erstellen und sie bei der Behebung von Fehlern bei der Barrierefreiheit unterstützen, ohne erforderliche zusätzliche Werkzeuge oder Add-ons.

WordPress ist aktuell nicht ATAG 2.0-konform, verpflichtet sich aber, Funktionen für die Zugänglichkeit anzustreben, die Benutzern helfen, zugängliche Inhalte zu erstellen, um das langfristige Ziel der ATAG-Konformität zu erreichen.